Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Coronavirus warum die ganze Aufregung?  (Gelesen 36465 mal)

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2560
  • Live long and prosper!
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #960 am: 19. Juni 2020, 11:25:14 »
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3491
  • Reptiloid
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Yadgar

  • Forum Member
  • Beiträge: 460
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #962 am: 20. Juni 2020, 04:10:20 »
Hi(gh)!

Zitat
Ich glaube, heute bin ich endgültig zum Vegetarismus konvertiert... MEAT IS MURDER, und zwar nicht nur an Tieren!

Dann sei konsequent und werde vegan. Für Milchprodukte müssen Rinder gehalten werden und die Bullen sind dazu überflüssig, wenn die nicht mehr verspeist werden. Was macht man dann mit 50% der geborenen Tiere? Zudem muss die Kuh noch regelmäßig kalben, liefert also ständig Nachschub. Bei Eiern ist es nicht besser. Ich sach nur Kükenshredder. Fisch ist auch doof, Überfischung und so. Fischfarmen sind Antibiotikaschleudern. Bleiben Dir eigentlich nur Insekten. Wie die gezüchtet werden, weiß ich nicht. Bestimmt gibt es da auch diverse Missstände.

...dann bleibt ja eigentlich nur Kannibalismus als politisch korrekte Ernährungsweise übrig! Eat the rich? Bonzenblut, das schmeckt so gut?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Bloedmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 2475
  • Moment...
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #963 am: 27. Juni 2020, 23:47:11 »
https://www.rnd.de/gesundheit/urlaubswarnung-wegen-corona-schweden-fuhlt-sich-missverstanden-QG76RSLH2ZEYXDV3IPWLF2FILM.html

Zitat
Schwedens “Sonderweg” in der Corona-Krise: Alles nur ein Missverständnis?

    Deutschland warnt vor Urlaubsreisen nach Schweden – weil es in dem skandinavischen Land hohe Infektionszahlen mit dem Coronavirus gibt.
    Die Strategie Schwedens gegen das Virus war von Anfang an nicht sehr viel anders als andernorts, verteidigt sich Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven.
    Tatsächlich erscheint die Beschreibung eines selbstgewählten “schwedischen Sonderwegs” angesichts der Lage in den Altenheimen unpassend.

https://www.n-tv.de/panorama/Schweden-will-kein-Risikoland-sein-article21874070.html

Zitat
Schweden habe steigende Fallzahlen, die jedoch darauf beruhten, dass das Land deutlich mehr Tests durchführe als vorher, sagte Tegnell. "Es ist unglücklich, Schweden mit Ländern zu vermischen, die zuvor überhaupt keine Probleme hatten und offenbar erst am Anfang ihrer Epidemie stehen." Die WHO hätte sich vermutlich einfach in Stockholm melden sollen, dann hätte man ihr ein detaillierteres Bild der schwedischen Situation geben können, sagte Tegnell.
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld… aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7380
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #964 am: 28. Juni 2020, 01:07:45 »

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3491
  • Reptiloid
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #965 am: 28. Juni 2020, 02:43:19 »
https://www.youtube.com/watch?v=xxvF-cOKmFg

Meine Güte, dass ich das immer als Ohrwurm bekomme, wenn von Gütersloh die Rede ist. Das hamwer damals besoffen am Lagerfeuer gesungen.  :'(
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Bloedmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 2475
  • Moment...
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #966 am: 29. Juni 2020, 02:26:38 »
https://amp.n-tv.de/panorama/Langfristig-koennte-Schweden-richtig-liegen-article21876864.html

Zitat
...
Tatsächlich korrigierte sich die WHO noch am selben Tag, schrieb laut "Bloomberg" E-Mails an schwedische Medien. Darin erkannte sie an, dass der Anstieg auf die ausgedehnten Tests seit Anfang Juni zurückzuführen ist. Der Anteil der positiven Tests sei insgesamt stabil bei zwölf bis 13 Prozent geblieben. Sprich: Die Ansteckungsraten sind in Schweden stabil.
...
"Schwedens Ansatz könnte nachhaltiger sein"
Für William Hanagh, Epidemiologe der Harvard’s School of Public Health in Boston, könnte Tegnell richtig liegen. Schwedens Politik sei ungewöhnlich, aber das Land habe seine zurückhaltenderen Maßnahmen schon sehr früh in der Pandemie umgesetzt, bevor das Virus in der Bevölkerung weit verbreitet gewesen sei. Der Ansatz könnte sich als nachhaltiger herausstellen als der anderer Länder mit strengen Lockdowns, sagt Hanagh. Diese seien Antworten auf eine drohende Überlastung von Gesundheitssystemen mit dem Ziel gewesen, so viele Infektionsketten so schnell wie möglich zu unterbrechen. Welcher Weg der bessere war, werde man erst nach der Pandemie wissen.
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld… aber sie kosten so viel! Groucho Marx

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 29
  • vormals RainerO
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #967 am: 29. Juni 2020, 18:26:45 »
Schwedens Weg ist "nachhaltiger", weil diejenigen, die jetzt daran sterben, bei der zweiten Welle nicht mehr sterben können.
Für eine schnellere Durchseuchung in Richtung Herdenimmunität geht es in Schweden trotzdem viel zu langsam.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3491
  • Reptiloid
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #968 am: 30. Juni 2020, 01:03:58 »
Ich traue der Sache nicht. Was ist, wenn die Sterberate generell überall gleich hoch ist, jedoch hier ist sie nur über einen größeren Zeitraum gestreckt, wegen der (derzeit) geringen Ansteckungsraten?
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 706
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #969 am: 03. Juli 2020, 00:47:04 »
Die Sterberate wird maßgeblich von der vorhandenen Zahl an Intensivbetten bestimmt. "flatten the curve" soll die Zahl der schweren/lebensgefährlichen Fälle möglichst unter die Zahl verfügbarer Intensivbetten drücken. Hat man zu viele Fälle in kurzer Zeit muss man triagieren und hat damit mehr Tote. Die Zahl der Toten korelliert also mit der Anzahl der Fälle über die Zeit und verfügbarer Versorgung. Die Schweden haben 5 Intensivbetten je 100k Einwohner, D hat 30 (Quelle: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-schweden-intensivmedizin-101.html). Das hat Auswirkungen bei relativ hohen Fallzahlen über kurze Zeit. Streckt man die Zeit bei vergleichsweise vielen Betten ist die Wahrscheinlichkeit des Überlebens höher, bzw. man kommt nicht in die Verlegenheit, Triage durchführen zu müssen. Gleichzeitig gewinnt man Zeit für die Suche nach wirkungsvollen Behandlungsmethoden.

PeterPancake

  • Forum Member
  • Beiträge: 231
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #970 am: 07. Juli 2020, 22:05:48 »
2019 wurde ein Global Health Security-Index erstellt und die Ergebnisse sind in grafischer Form im Link enthalten. So als Rückblick welche Länder besonders gut auf eine Pandemie vorbereitet sind. In Retroperspektive wäre es besser gewesen politische und gesellschaftliche Probleme mehr einzubeziehen (USA).

https://app.23degrees.io/view/BER1htod8oQquDuU-choro-global-health-security-index

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2780
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #971 am: 11. Juli 2020, 12:17:55 »
Auch eine Art gute Nachricht:

Zitat
Rund 4000 Freiwillige haben sich in der Tübinger Universitätsklinik als Probanden für eine Corona-Impfstudie gemeldet. „Wir sind in einer Luxuslage wie noch bei keiner klinischen Studie. Sonst müssen wir um Probanden ringen“, sagte Studienleiter Peter Kremsner der Deutschen Presse-Agentur.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/tuebingen-ansturm-von-freiwilligen-fuer-corona-impfstudie-16856098.html

Hat die Vernunft womöglich sogar Mut?
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Juliette

  • Forum Member
  • Beiträge: 108
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #972 am: 12. Juli 2020, 19:05:15 »
Aber dafür wollen sich jetzt überall immer weniger Leute impfen lassen:

https://www.sueddeutsche.de/politik/gesundheit-die-impfbereitschaft-gegen-das-coronavirus-sinkt-1.4964658


Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3074
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #973 am: 13. Juli 2020, 17:16:23 »
Ich lese gerade:

In den USA hat sich ein 30-Jähriger aus Texas absichtlich bei einer "COVID-19-Party" mit dem Virus angesteckt. Er habe so zeigen wollen, dass SARS-CoV-2 harmlos sei. Dann ist der junge Mann an den Folgen der Infektion gestorben. Der Partygastgeber war bekannter Weise infiziert. Kurz vor seinem Tod soll er gesagt haben:  "Ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht."

Quellen:

https://news4sanantonio.com/news/local/i-thought-this-was-a-hoax-patient-in-their-30s-dies-after-attending-covid-party
https://www.expressnews.com/news/local/article/Methodist-physician-warns-against-deadly-COVID-15403375.php
https://www.nytimes.com/2020/07/12/us/30-year-old-covid-party-death.html
https://www.theguardian.com/world/2020/jul/13/30-year-old-dies-covid-party-texas
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Das doch nur Grippe!

Kaum sind weniger Chemtrails am Himmel drehen die Menschen am Boden durch

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 70
Re: Coronavirus warum die ganze Aufregung?
« Antwort #974 am: 13. Juli 2020, 18:59:29 »
Darf ich jetzt so zynisch sein und die beiden für den Darwin-Avard vorschlagen?