Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Vitamin D: another one bites the dust?

Begonnen von Typee, 04. Dezember 2017, 07:42:59

« vorheriges - nächstes »

Typee

Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Conina

Das ist "altes Wissen". Die fettlöslichen Vitamine (ADEK, klingt wie Adeps=Fett oder auch EDEKA, klingt leicht zu merken) können im Körper kumulieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hypervitaminose

https://de.wikipedia.org/wiki/Hypervitaminose_D

Vitamin D im Winter dürfte eine der weniger doofen Vitaminergänzungen sein, die es so gibt.
Der Hype ist natürlich Blödsinn.
https://sciencebasedmedicine.org/the-rise-and-inevitable-fall-of-vitamin-d/
Until better evidence emerges, taking a cautious approach to vitamin D seems sound. Supplementation at modest doses is safe. If you do decide to supplement, remember that more isn't better, and keep your dose low enough to avoid potential harms.
Das kostet nicht viel und man darf es nicht übertreiben.

eLender

Noch so einer:

ZitatDer Mann wurde von seinem Hausarzt ins Krankenhaus überwiesen, nachdem er einen Monat nach Beginn einer intensiven Einnahme von Vitaminpräparaten unter einer Reihe schwerwiegender Symptome gelitten hatte.

Zu den Symptomen, die drei Monate lang andauerten, gehörten wiederkehrendes Erbrechen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Wadenkrämpfe, Tinnitus (Ohrgeräusche), Mundtrockenheit, erhöhter Durst und Durchfall. Außerdem verlor er in dieser Zeit 12,7 kg an Gewicht.

Als diese Symptome auftraten, hörte der Patient auf, seinen täglichen Nahrungsergänzungscocktail einzunehmen, aber sie verschwanden nicht.
https://de.euronews.com/next/2022/07/08/nehmen-sie-vitamin-d-praparate-ein-uberdosierung-kann-schlimme-folgen-haben

Prof. Spitz würde eine Höherdosierung empfehlen. Das wären für ihn sicherlich Anzeichen einer Erstverschlimmerung. Man kann einfach nicht genug von dem Zeugs nehmen. Viel mehr hilft viel mehr. Auch dem Verkäufer.
Wollte ich nur mal gesagt haben!