Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen  (Gelesen 132554 mal)

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #30 am: 03. Januar 2014, 22:30:49 »
Huch, ein Wiedergänger?

Ich dachte, Mollath-Diskussionen seien nicht mehr erwünscht bei Prism
fixed for spelling.

@sweeper: dieser faktenfaschismus der G:M-hater ist übelste propaganda und kapitalistische stasiagitation der reptiloiden bilderberger-verschwörung des taliban aus der uckermark von der stay-behind-fraktion der nato-doppelbeschluss-g...putin...sadam hussein...das böse...atlantis...waterbording..., aber es bleibt dabei, G:M wurde am heiligabend geboren, er wurde in der bayreuth und straubing gekreuzigt und dank strate ist er wiederauferstanden..... mähmähmäh, blök, würg,  #)

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #31 am: 03. Januar 2014, 23:32:48 »
@Homeboy:

Mit
Zitat
faktenfaschismus
ist dir eine treffliche Wortschöpfung geglückt! Die werde ich in mein Repertoire aufnehmen.  ;D

Aber sag an - wer ist der
Zitat
taliban aus der uckermark

??
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #32 am: 04. Januar 2014, 01:12:04 »
och, ich würde da die marktkonformen demokraten drunter verstehen...

zum faktenfaschismus: ich bin ein pöt  :P

pelacani

  • Gast

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #34 am: 11. Januar 2014, 02:06:53 »
ich habs geschafft, ich bin berühmt 8) bin ich jetzt drin oder was?  :rofl2

nunja, alles in allem bin ich zu doof um mich mit so viel konfusion zu befassen, wie sie in verlinktem artikel und den kommentaren zutage tritt. ist schon peinlich, auch der rekurs auf Art. 5 GG aber was solls. auch glaube auch nicht, dass ich mich "wissenschaftlich" zum thema geäußert hätte - jura im sinne von rechtsvertretung vor gericht ist keine wissenschaft - , eher strategisch, aber passt schon...wer solche unterstützer hat, braucht keine gegner mehr...
:unschuldig:


sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #35 am: 12. Januar 2014, 00:36:02 »
Können wir nun damit rechnen, dass Herr Mollath demnächst selbst twittert, oder wie oder was??
Behaupten kann schließlich JEDER, dass er über einen uneingeschränkten Internetzugang verfügt...Quod erit demonstrandum!
Frau Prem soll sich lieber aufs Singen beschränken statt über "Wissenschaftlichkeit" zu konfabulieren. Seit wann haben Sopranistinnen etwas in dieser Sache zu vermelden? Soll sie sich besser darum kümmern, dass sie ihr C3 noch oder überhaupt trifft!

Nachdem es von Anwaltsseite derzeit nur Hiobsbotschaften zu vermelden gibt, bleibt Prem, Wolff und Konsorten offensichtlich nichts anderes übrig als in fremden Teichen zu fischen, um die Saure Gurkenzeit bis zur Wiederaufnahme zu überbrücken. Das hat was Rührend-Naives.

Nu lasst doch den Gustl Mollath endlich frei mit der Welt übers Netz kommunizieren!!
 
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Hildegard

  • Forum Member
  • Beiträge: 933
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #36 am: 12. Januar 2014, 00:52:34 »

Nu lasst doch den Gustl Mollath endlich frei mit der Welt übers Netz kommunizieren!!
Au ja, wir hatten lange keine Gedichte.

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #37 am: 12. Januar 2014, 04:08:09 »
Hat man ***** Sweeper immer noch nicht entsorgt?   :burn: :stricken :Popcorn:

gelöscht wegen Beleidigung71hAhmed

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #38 am: 12. Januar 2014, 05:09:11 »
Zitat
Seit wann haben Sopranistinnen etwas in dieser Sache zu vermelden?
Ach gotchin ist das putzig.
Sweeper welche Qualifikation hast du denn? Welcher Wurm kann schon Sweeper widersprechen?  :hirn:
Herr schenke Hirn.  ;D

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #39 am: 12. Januar 2014, 05:18:37 »
Jetzt mal ehrlich gefragt an das Staff Team.  :P Wie könnt ihr solchen ***** freien Lauf lassen?

gelöscht wegen Beleidigung71hAhmed

#9
Zitat
Zitat
Solange du dich benimmst...
Können wir uns auf  "Solange du dich halbwegs benimmst" einigen?  ::)
Halte dich dran, falls du dich hier weiter amüsieren willst. Abgesehen davon sollte deine Frage durch deine Anwesenheit hier schon beantwortet sein.

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #40 am: 12. Januar 2014, 10:09:39 »
Zitat
geistig gestörten
Zitat
Welcher Wurm kann schon
Zitat
Häufchen Elend

Kannst du auch etwas anderes als rumpöbeln?
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

pelacani

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #41 am: 12. Januar 2014, 10:21:22 »
WCfix1L gehört wahrscheinlich auch zu den gedemütigten Andersdenkenden.

gesine2

  • Forum Member
  • Beiträge: 1620
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #42 am: 12. Januar 2014, 16:41:47 »
Zitat
hatten lange keine Gedichte
Ach, ist unser Volk der Reimerchen ohn' Mollaths Gus im Eimerchen, Hildegard? (um eine ganze Stadt zu quasizitieren) Wird GM uns zeigen, wo die Glocke hing oder gibts von dort doch nur wieder Pink Cadillac?

Zitat
auch etwas anderes?
Tja Omikronn, es steht zu befürchten, daß nein. Denn wenn der Name Programm sein sollte, ist W* ausschließlich darin geübt, Driss in Bewegung zu bringen, was sich offensichtlich in einer heftigen Koprolalie manifestierte.

Zitat
gehört .. zu den gedemütigten Andersdenkenden
Hi Pelacani, ist das 'ne Band wie zB die Kastrierten Philosophen?
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

pelacani

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #43 am: 12. Januar 2014, 18:23:43 »
Zitat
gehört .. zu den gedemütigten Andersdenkenden
Hi Pelacani, ist das 'ne Band wie zB die Kastrierten Philosophen?

Nein, Gesine, Du bist nicht mit dem nötigen Ernst bei der Sache:
Zitat
Sascha Pommrenke11. Januar 2014 09:22

Wenn Bullying kein Grund für Distanzierung ist, sollte sich das gesamte Team von Psiram verabschieden. Dann wird dort der Wissenschaftsbegriff offensichtlich missbraucht.

Aber vielleicht ist die Demütigung Andersdenkender ja auch ein völlig rationaler Vorgang bei Psiram-Verantwortlichen und hat nichts mit irrationalen Beweggründen zu tun, gegen die man sich doch ursprünglich mal positionieren wollte.
http://www.ein-buch-lesen.de/2014/01/verschworungstheorien-und-mobbing-auf.html?showComment=1389428541090#c3213562768029822072
8)

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #44 am: 12. Januar 2014, 22:11:13 »
...und überhaupt, was erdreisten sich die Prism-Admins überhaupt hier so eine laissez-faire kugel zu schieben. ein forum wie dieses gehört moderiert, inteveniert und durchregiert. wo kämen wir den hin, wenn jeder seine meinung ins internetz schreiben könnte, was sein/ihr popelhirn gerade so herauskackt. wir brauchen wieder klare regeln, härtere strafen mit abschreckender wirkung und wir brauchen starke menschen an der spitze, erstrecht in so einem forum, die zucht und ordnung wiederherstellen und führen. gerade das letztere ist von fundamentaler bedeutung. insbesondere, was fremde ausländer zuwanderer arme leute neue forumteilnehmer angeht: wer mist baut, der wird gesperrt, für immer (oder zumindest ein millenium).

für die hirnisleseschwachen, die hier böse anonym mitlesen üben:  :ironie:
bitte auch meinen standard-disclaimer beachten: