Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen  (Gelesen 123312 mal)

Belbo

  • Gast
Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« am: 30. Dezember 2013, 18:30:06 »
 :grins
Zitat
Warum tragen Sie eigentlich einen Button, auf dem der bayerische König Ludwig II. abgebildet ist?
Das ist sozusagen der früheste Leidensgenosse, den ich kenne: Ein Mann, der Opfer von Aktengutachten geworden ist. Ich finde, da muss man untereinander solidarisch sein. Aktengutachten haben offenbar, wenn ich mir diesen Scherz erlauben darf, eine gewisse Tradition in Bayern.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/mollath-im-interview-die-reaktionen-sind-ja-freundlich-1.1852707

Von Olaf Przybilla und Uwe Ritzer

...na das nenne ich mal investigativen Journalismus vorallem wenn jetzt nach dem Weihnachtsgeschäft die Auflage zurückgehen sollte

http://www.amazon.de/Die-Aff%C3%A4re-Mollath-Mann-wusste/dp/3426276224
Die Affäre Mollath: Der Mann, der zu viel wusste [Gebundene Ausgabe]
Uwe Ritzer (Autor), Olaf Przybilla (Autor)

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2013, 18:39:56 »
Also, da geht offenbar die Fantasie ab und zu gehörig mit ihm durch:
Zitat
Sie genießen die Aufmerksamkeit?

GM: Das auch wieder nicht. Es sind schon oft belastende Gespräche. Kürzlich in München, auf der Maximilianstraße: Ein Mann - Phänotyp: John Wayne - kommt auf mich zu. Sind Sie nicht der Mollath? Er stellt sich als Arzt vor und erzählt mir, dass er selbst Gutachten schreibt. Und wie er einmal einen erregten Anruf eines Richters bekommenen hat, der sich über ein von ihm erstelltes Gutachten beschwerte. Wegen diese Gutachtens, soll der Richter den Arzt angeherrscht haben, müsse er dem Betreffenden jetzt vorzeitige Erwerbsrente gewähren. Ich steh' da immer fassungslos auf der Straße, was einem die Leute da so anvertrauen. Aber noch vielmehr: Was so alles möglich ist in diesem Land.
So stellt sich Klein-Fritzchen das vor...
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

pelacani

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2013, 19:57:08 »
Die Ehrenrettung für Ludwig II - das war auch ein Akten-Gutachten.

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2013, 20:27:13 »
Eigentlich verrückt, in Zeiten von Republik und so, sich noch auf einen Monarchen zu beziehen.  ;)

Von der Geschmacklosigkeit eines Neuschwanstein ganz zu schweigen.  #)

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2013, 00:37:02 »
Also, da geht offenbar die Fantasie ab und zu gehörig mit ihm durch:
Deine Schmerzen werden immer größer.   :hirn:
Zitat
So stellt sich Klein-Fritzchen das vor...
Ist das Psychosprech?
Heißt das Klein-Fritzchen nimm deine Pillen oder wie? Wie meinst du das? Erzähl mal..... 8)

Dein Gelüge, ja sogar deine arrogante Selbstbeweihräucherung ist so einfach zu durchschauen.

Ihr lieben Staffs von Psiram (schleim  :angel:). Ich habe da mal eine Frage. :teufel Darf ich den kaputt spielen? Ich mein so richtig mit beschimpfen und so?

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2013, 00:45:42 »
Ihr lieben Staffs von Psiram (schleim  :angel:). Ich habe da mal eine Frage. :teufel Darf ich den kaputt spielen? Ich mein so richtig mit beschimpfen und so?
*Schleim wegwisch*
*Engel und Teufel wegräum*
Nein. Aber du kannst es mit Fakten und Argumenten versuchen.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Homeboy

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2013, 00:48:28 »
Nein. Aber du kannst es mit Fakten und Argumenten versuchen.
desgleichen mit Logik und Rationalität.
... wenn du das kannst...  :Popcorn:

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #7 am: 31. Dezember 2013, 01:14:29 »
Ihr lieben Staffs von Psiram (schleim  :angel:). Ich habe da mal eine Frage. :teufel Darf ich den kaputt spielen? Ich mein so richtig mit beschimpfen und so?
*Schleim wegwisch*
*Engel und Teufel wegräum*
Nein. Aber du kannst es mit Fakten und Argumenten versuchen.
Schade aber auch. (der voll am ärgern Smilie)

Das mit den Fakten sollte eigentlich langsam auch hier angekommen sein und wäre eine Wiederholung einer Neverending Story ala Psiram.  Sozusagen das Perpetuum mobile der Skeptiker.



Nagut, komm ich halt regelmäßig so vorbei und belustige mich einfach ein bisschen.

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2013, 01:34:06 »
Das mit den Fakten sollte eigentlich langsam auch hier angekommen sein und wäre eine Wiederholung einer Neverending Story ala Psiram.   
Welche Fakten genau?
Bis jetzt hatte ich eher den Eindruck, daß nicht mal über die Frage, was Fakt und was Fiktion ist, halbwegs Einigkeit herrscht.

Sozusagen das Perpetuum mobile der Skeptiker.
Wenn man die verschwendete Energie derartiger Glaubenskriege sinnvoll nutzen könnte, hätten wir mindestens ein AKW gespart.

Nagut, komm ich halt regelmäßig so vorbei und belustige mich einfach ein bisschen.
Solange du dich benimmst...
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2013, 01:57:25 »
Welche Fakten genau?
Bis jetzt hatte ich eher den Eindruck, daß nicht mal über die Frage, was Fakt und was Fiktion ist, halbwegs Einigkeit herrscht.
Gibt genug Quellen die das ganze Thema zerlegt haben. Die Nummer die hier Bayle und seine Laufburschen abgezogen haben entspricht nicht annähernd den Tatsachen. Keine Ahnung was die treibt, aber normal ist das nicht.
Am Ende bleibt halt nur dummes Geläster, kennt man ja, wenn die Fakten ausgehen.



Zitat
Solange du dich benimmst...
Können wir uns auf  "Solange du dich halbwegs benimmst" einigen?  ::)

Dich mag ich.  :-*

Lass doch mal Sweeper an den Text ran. Da kommt nix. Is ne Luftpumpe.
https://gabrielewolff.wordpress.com/2013/12/28/der-fall-mollath-die-irrwege-der-psychiatrie-3/


sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #10 am: 31. Dezember 2013, 02:25:41 »
WCfix ist ein simpler Troll, der es geschafft hat, wegen Belanglosigkeit in Kombination mit Giftspritzerei sogar bei Krimi- Gabi gelöscht zu werden. Das will schon was heißen...

Aus einem Twitter-Dialog zwischen Aribert Deckers und Fotobiene vom Wolff-Blog:
Zitat
Fotobiene @Fotobiene      20. Dez

@aribertdeckers: Für mich ein sinnloser Griff ins Klo, trotz 1L Gift im Autorennamen.
Das bezieht sich auf das dämliche Channelling-Bild, welches die WC-Ente hier in einem von Omikronn geschlossenen Faden gepostet hat.

Ariberts Vermutung über den Urheber dieses sinnlosen Geschwätzes:
Zitat
20. Dez
Aribert Deckers @aribertdeckers
@Fotobiene: Keine Ahnung. Das scheint eine Auseinandersetzung bei Kidmed und Psiram zu sein...
Falls Aribert mit seiner Vermutung recht hat, empfehle ich Fieber senkende Zäpfchen :D
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

WCfix1L

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2013, 03:13:04 »
WCfix ist ein simpler Troll, der es geschafft hat, wegen Belanglosigkeit in Kombination mit Giftspritzerei sogar bei Krimi- Gabi gelöscht zu werden. Das will schon was heißen...
Du bist so dämlich beim Lügen. Die Wölfin hat genau einen Post von mir gelöscht und der war pro Psiram. Der Rest meiner Posts ist natürlich noch da. Wer suchen will findet mich unter fix1l.
Zitat
Das bezieht sich auf das dämliche Channelling-Bild,
Ist mir doch latte, ob eine Fotobiene das toll findet oder nicht. Was ist daran relevant?
Sach ma an, komm jetzt. Ist Fotobiene für dich das non plus ultra? Hast du die Texte von ihr zu Mollath gelesen? Stimmst du mit dem Rest ihrer Aussagen auch überein? Nice Cherry picking du Opfer.
Du hast ja überhaupt nix drauf.





sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #12 am: 31. Dezember 2013, 03:18:15 »
@WCfix1L:

Kommen noch Sachargumente von dir, oder kannst du nur pöbeln?

 ;D
Zitat
Die Wölfin hat genau einen Post von mir gelöscht und der war pro Psiram
Meinst du den Post, auf den Fotobiene dir mit "Lieber Kloreiniger..." antwortet, oder doch eher den, in dem du Krimi-Gabi freundlich darauf hinweist, dass bayle seine Mitarbeit bei Psiram eingestellt hat?
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #13 am: 31. Dezember 2013, 04:11:07 »
Das Wort zum Jahreswechsel von Hofberichterstatter Strate:

http://strate.net/de/dokumentation/Mollath-Anmerkung-der-Verteidigung-2013-12-30.pdf
Zitat
Es ist nicht Aufgabe des als Verteidiger tätigen Rechtsanwalts, Feuilleton zu schreiben ...
Nun tut er nicht wirklich etwas dafür, um genau diesem Eindruck entgegenzutreten...
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

pelacani

  • Gast
Re: Hofberichterstattung bei der Süddeutschen
« Antwort #14 am: 31. Dezember 2013, 10:34:47 »
Gibt genug Quellen die das ganze Thema zerlegt haben.
Wenn das Internet voll davon ist, zieh den Stöpsel und lass‘ ein bisschen was ab. Dann kannst Du vielleicht wieder klarer sehen.

Wenn man die verschwendete Energie derartiger Glaubenskriege sinnvoll nutzen könnte, hätten wir mindestens ein AKW gespart.
Ich denke nicht, dass das den Kern der Auseinandersetzung gut beschreibt. Es geht nicht darum, Sakramente zu wahren.