Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen  (Gelesen 152966 mal)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #30 am: 05. August 2013, 16:43:46 »
Und die sinnvollen Dinge werden wie immer vergessen:
- schwachsinnsgelaberfreie Tage in der Politik;
- nullniveufreie Tage im TV-Programm;
- lückenfüllerfreie Tage in allen Medien;
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #31 am: 05. August 2013, 17:01:40 »
Ich bin für einen homöopathiefreien Tag pro Woche in der medizinischen Versorgung.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2661
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #32 am: 05. August 2013, 17:25:57 »
Noch ein Nachklapp:

Was für ein Weltbild steckt eigentlich dahinter, wenn man meint, durch ein Reglement für Kantinenkost "uns alle" erreichen zu können? Anscheinend nimmt Frau Renate-"wir alle"-Künast das Land als eine Art Ganztages-Kita wahr, wo die Oberkindergartentante den Speiseplan für die nächste Woche abhakt. Oder kommt irgendwann die Kantinenpflicht für "uns alle"?

Heh, momentmal, etwas fällt mir noch ein: wie wäre es mit einem steviafreien Wochenende? Das wäre doch einmal eine prima Gelegenheit, bei der "wir alle" auch lernen können, dass es möglich ist, ein Süßungsmittel aus einer Pflanze zu gewinnen, bei der nicht der gesamte Nährstoffeintrag zur Aufzucht flöten geht.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #33 am: 05. August 2013, 19:23:05 »
Ich hätte gerne eine Grünen-freie Legislaturperiode im Bundes- sowie jedem Landtag, damit wir alle lernen können, dass niemand diese Partei wirklich braucht.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #34 am: 05. August 2013, 22:21:58 »
Ich hätte gerne eine Grünen-freie Legislaturperiode im Bundes- sowie jedem Landtag, damit wir alle lernen können, dass niemand diese Partei wirklich braucht.
Ein frommer Wunsch, aber es gibt noch zuviele, die von dieser Erkenntnis weiter entfernt sind als die durchschnittliche Homöopathie-wirkt-Belegstudie von wissenschaftlichen Kriterien.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #35 am: 06. August 2013, 00:01:43 »
Ich hätte gerne eine Grünen-freie Legislaturperiode im Bundes- sowie jedem Landtag, damit wir alle lernen können, dass niemand diese Partei wirklich braucht.
Ein frommer Wunsch, aber es gibt noch zuviele, die von dieser Erkenntnis weiter entfernt sind als die durchschnittliche Homöopathie-wirkt-Belegstudie von wissenschaftlichen Kriterien.

Wie wahr...    wie wahr...      :(
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Wolleren

  • Gast
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #36 am: 06. August 2013, 00:30:33 »
Wasserspartag: 24h nicht kacken gehen. Die Welt wird besser.
Minderheitentag: Nur männliche weiße Heteros müssen arbeiten gehen. Die Welt wird super.
Trinktag: Die aktuelle Ernährungsempfehlung von 23 Litern täglichem Trinken wird umgesetzt. Ausgenommen Lehrkräfte, die müssen das ja 24h lang predigen.
Autofreier Tag: Einfach mal den ÖPNV benutzen. Politik kann so befriedigend sein, Machtausübung ist fun.
Abfallfreier Tag: Einfach mal alles verbrauchen. Außer Innereien, die sind bäh.
Armentag: Einfach mal 10% des Nettos spenden. Freiwillig. An Greenpeace oder PETA oder so. Die Welt ist schön.
Atomfreier Tag: Nur Batteriestrom verbrauchen. Die Welt ist fast gerettetet.
Genfreier Tag: Irgendwas mit Tomaten. Amerikanische oder holländische.
Umweltentlastungstag: Freiwillige Selbstentleibung unter Anleitung fernöstlicher Weiser.
Lokaltag: Alle Bauern bringen mit ihrem Traktor ihre Erzeugnisse der letzten Woche zum Markt und verkaufen sie freiwillig unter Preis.
Dosentag: Alle Konservendosen werden zentral im Stadtzentrum durch die Initiative "Dosenfeind" geöffnet.
Genusstag: Zu jedem Bissen wird freiwillig das Wort "Vitamine" gemurmelt. Gerülpst wird auf "Künast".

Robert

  • Gast
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #37 am: 06. August 2013, 00:43:28 »
Und jedesmal, wenn jemand etwas Sündiges tut, wie Auto fahren, ein Steak essen, Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht), Billigfliegen, Plastiktüten benutzen, Motorroller fahren, unter einem Heizpilz stehen usw., muss sich in alle vier Himelsrichtungen verbeugen, und Trittin, Kühnast, Roth und Özdemir um Absolution anrufen.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #38 am: 06. August 2013, 00:49:35 »
Und jedesmal, wenn jemand etwas Sündiges tut, wie Auto fahren, ein Steak essen, Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht), Billigfliegen, Plastiktüten benutzen, Motorroller fahren, unter einem Heizpilz stehen usw., muss sich in alle vier Himelsrichtungen verbeugen, und Trittin, Kühnast, Roth und Özdemir um Absolution anrufen.

Ooooommmmmmmm......     
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #39 am: 06. August 2013, 00:50:52 »
Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht)

Was ist mit Joints, die mit Tabak und Gras gedreht sind?     :shisha:
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #40 am: 06. August 2013, 00:54:42 »
Und jedesmal, wenn jemand etwas Sündiges tut, wie Auto fahren, ein Steak essen, Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht), Billigfliegen, Plastiktüten benutzen, Motorroller fahren, unter einem Heizpilz stehen usw., muss sich in alle vier Himelsrichtungen verbeugen, und Trittin, Kühnast, Roth und Özdemir um Absolution anrufen.
Da kann ich auch gleich wieder katholisch werden, da gibts die jenseitige Vergebung noch dazu.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #41 am: 06. August 2013, 00:55:20 »
Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht)
Was ist mit Joints, die mit Tabak und Gras gedreht sind?     :shisha:
Fällt unter die Unvermeidbarkeitsregel.
Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Wolleren

  • Gast
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #42 am: 06. August 2013, 01:01:42 »
Und jedesmal, wenn jemand etwas Sündiges tut, wie Auto fahren, ein Steak essen, Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht), Billigfliegen, Plastiktüten benutzen, Motorroller fahren, unter einem Heizpilz stehen usw., muss sich in alle vier Himelsrichtungen verbeugen, und Trittin, Kühnast, Roth und Özdemir um Absolution anrufen.
+1.
Als Fundi kann man ersatzweise Rudolf Steiner, Silvio Gesell oder Marion Zimmer Bradley bitten.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #43 am: 06. August 2013, 01:25:19 »
Glaubensbekenntnis (das~; grün, aktualisiert, reformiert, nochmal aktualisiert, inhaliert, fermentiert, studiert, rekapituliert, vermöbelt, inseriert, inszeniert, indoktriniert, zum letzten Mal aktualisiert, raubkopiert, liberalisiert, kapitalisiert, maximal inseriert, maximal angeschmiert; n, des ~)

Zitat
Ich glaube an die grüne Idee,
die Erdenmutter, die Gute,
Schöpferin der Politik und der Pädagogik.

Und an Joschka Fischer, ihren charakterlosen Sohn, unseren bisher bekanntesten Politiker.
Geprägt in den Demonstrationen der 70er,
geboren von Daniel Cohn-Bendit,
gelitten in der ersten rot-grünen Landesregierung in Hessen,
abgewählt, politisch gestorben und auf der Hinterbank begraben.
Hinabgestiegen in die politische Bedeutungslosigkeit.
Nach 3 Legislaturperioden auferstanden von den politisch Toten,
aufgefahren in die Bundesregierung.
Er sitzt zur Rechten Gerhards, des Allmächtigen,
von dort wird er kommen,
um uns aus dem Irak herauszuhalten.

Ich glaube an den grünen Geist.
die unfehlbare Parteispitze,
Gemeinschaft der Fundis,
Vergebung der gebrochenen Koalitionsversprechen,
Rückkehr der Parteilegenden,
und die ewige Regierungszugehörigkeit.

Mist, ich hätte heute wirklich etwas weniger rauchen sollen!
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Yadgar

  • Forum Member
  • Beiträge: 393
Re: Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen
« Antwort #44 am: 06. August 2013, 02:47:28 »
High!

Tabak rauchen (kein Hasch, das gültet nicht

Doch, Hasch gültet de facto auch! Kaum jemand raucht das Zeug pur (weil erstens zu teuer und zweitens beim Purrauchen die Pfeifen total verdrecken, letzteres hat mir jedenfalls mal ein erfahrener Kiffer auf dem Burg Herzberg Open Air erzählt....), da ist eigentlich immer Tabak dabei! Es sei denn, man mümmelt sich Spacecakes rein... aber da soll die Dosierung das reinste Glücksspiel sein... für mich jedenfalls Gründe genug, nicht zu kiffen, ganz ungeachtet meiner Standard-Begrüßung und meines hippiemäßigen Habitus... macht Kiffen eigentlich schlank?!?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar