Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen

Begonnen von zwingenberger, 12. März 2013, 17:13:34

« vorheriges - nächstes »

Conina

Zitat von: Homeboy am 10. Juli 2013, 14:37:12
Die Grünen sind die FDP mit Dosenpfand.

Finde mir bitte mal das Gegenstück zu der Frau bei den Grünen:
http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_christel_happach_kasan-650-5697.html#questions
[url=https://blog.psiram.com/2017/07/unser-freund-groucho-ist-tot/]AT LAST, GROUCHO, WE MUST WALK TOGETHER.[/url]


Belbo

Zitat von: sweeper am 10. Juli 2013, 14:49:59
Zitat von: KranzFonz am 10. Juli 2013, 14:45:48
Zitat von: Groucho am 10. Juli 2013, 12:05:33
Wobei ich gegen "normale" Linke wirklich nix habe  :grins2:

Wer ist denn beispielsweise ein "normaler" Linker?

So ein gaanz Linker eben.


Hauptsache nicht hellgrün..............., Zeit für einen neuen Avatar

berndp

Who is who, links from the KPDSU.....so hiess es doch früher mal auf diversen Wänden in Studentenpissoirs.

Homeboy

Zitat von: Conina am 10. Juli 2013, 14:52:35
Zitat von: Homeboy am 10. Juli 2013, 14:37:12
Die Grünen sind die FDP mit Dosenpfand.

Finde mir bitte mal das Gegenstück zu der Frau bei den Grünen:
http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_christel_happach_kasan-650-5697.html#questions

Keine Ahnung, für mich sehe die alle gleich aus ^^. Konkret: für soetwas habe ich keine Zeit/ist mir meine Zeit zu schade. Hätten die doch mal alle was ehrliches gelernt und wären dabei geblieben. So lügen und betrügen, halten die Hand auf und halten das Handaufhalten legal. Alle in nen Sack, Sack zu und immer feste drauf.

Bloedmann

 :kaffee
http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/politik/Trittin-saeuft-ab-article11097176.html (http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/politik/Trittin-saeuft-ab-article11097176.html)
:grins: :grins: :grins:
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Ratiomania

Zitat von: Conina am 10. Juli 2013, 14:52:35
Zitat von: Homeboy am 10. Juli 2013, 14:37:12
Die Grünen sind die FDP mit Dosenpfand.

Finde mir bitte mal das Gegenstück zu der Frau bei den Grünen:
http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_christel_happach_kasan-650-5697.html#questions

Wieder ein FDP-Mitglied das man sich merken kann.

Leider werden die ja immer wieder von den Deppen in der Partei - die meist den Großteil der Führungs-&Bekanntheitsspitze bilden - übertönt.

Aber sowas lässt sich halt schlechter auf den Punkt bringen als wie "Spätrömische Dekadenz" und ähnliche Späßken.

Scheiße ließ sich halt immer besser (und vorallem: großzügiger) verteilen als Perlen, kennt man ja aus der angesprochenen Landwirtschaft.


Homeboy

Das Bild von dem Typ nebendran finde ich fies. Der guckt so, als würde der immer gleich jemanden anfallen und der lächelt so, als wäre er das Lächen nicht gewohnt, sondern nur das Anfallen.

Typee

Sage ja keiner, er habe nicht gewusst, wa er da wählt:

Zitat"Ein Veggie Day ist ein wunderbarer Tag zum Ausprobieren, wie wir uns mal ohne Fleisch und Wurst ernähren", sagte die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast.

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article118698431/Gruene-fordern-Vegetarier-Tag-in-deutschen-Kantinen.html

Ja, fein! Und so wunderbar verallgemeinerungsfähig! Wie wäre es mit einem autofreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie wir uns zu Fuß bewegen. Oder mit einem internetfreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie man seine Zeit anders totschlagen kann? Oder mit einem fußballfreien Wochenende, damit wir alle mal ausprobieren, wie man selber kickt? Oder mit einem alkoholfreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie Fanta schmeckt? Alles lobenswerte Sachen, gegen die "wir alle" eigentlich nichts haben können - wen stört da schon die Zwangsbeglückung.

Und damit auch ja "wir alle" dabei sind, wie es sich im Kollektivstaat gehört, soll das durch ein Verbot durchgedrückt werden. Über eines hat sich bei den Grünen, die sich so gerne als Bürgeranwälte gegen die Organe der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verstehen, offensichtlich noch niemand Gedanken gemacht: über die Dimensionen, die ein Repressionsapparat aus Verwaltung, Polizei und Justiz  haben müsste, um den ganzen Rucksack an Verboten durchzusetzen, den die mit ihrem Programm herumschleppen.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Conina

Herrlich, wohin die sich entwickeln, wenn die Themen so langsam ausgehen.  :D :D :D
[url=https://blog.psiram.com/2017/07/unser-freund-groucho-ist-tot/]AT LAST, GROUCHO, WE MUST WALK TOGETHER.[/url]

The Doctor

Selbst wenn die Grünen der nächsten Bundesregierung angehören sollten (was ich jedoch arg bezweifle), so werden sie mit diesem Ansinnen genauso scheitern wie mit einem allgemeinen Tempolimit auf deutschen Autobahnen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

sumo

@the Doctor:  und das ist auch gut so!
Wie weiter oben schon geschrieben, es geht nicht um Veggi oder Omni, sondern darum, daß diese Grünen ihre Lebensenergie aus Verboten, Maßregelungen und Bevormundungen ziehen.
Oder anders gesagt:  Nein, Ihr Grünen, Ihr wißt nicht, was gut für mich ist, Ihr müßt mich nicht erziehen!

Robert

Zitat von: Typee am 05. August 2013, 08:59:09
Sage ja keiner, er habe nicht gewusst, wa er da wählt:

Zitat"Ein Veggie Day ist ein wunderbarer Tag zum Ausprobieren, wie wir uns mal ohne Fleisch und Wurst ernähren", sagte die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast.

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article118698431/Gruene-fordern-Vegetarier-Tag-in-deutschen-Kantinen.html

Ja, fein! Und so wunderbar verallgemeinerungsfähig! Wie wäre es mit einem autofreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie wir uns zu Fuß bewegen. Oder mit einem internetfreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie man seine Zeit anders totschlagen kann? Oder mit einem fußballfreien Wochenende, damit wir alle mal ausprobieren, wie man selber kickt? Oder mit einem alkoholfreien Tag, damit wir alle mal ausprobieren, wie Fanta schmeckt? Alles lobenswerte Sachen, gegen die "wir alle" eigentlich nichts haben können - wen stört da schon die Zwangsbeglückung.

Und damit auch ja "wir alle" dabei sind, wie es sich im Kollektivstaat gehört, soll das durch ein Verbot durchgedrückt werden. Über eines hat sich bei den Grünen, die sich so gerne als Bürgeranwälte gegen die Organe der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verstehen, offensichtlich noch niemand Gedanken gemacht: über die Dimensionen, die ein Repressionsapparat aus Verwaltung, Polizei und Justiz  haben müsste, um den ganzen Rucksack an Verboten durchzusetzen, den die mit ihrem Programm herumschleppen.

Du hast Alkoholverbot zu Karneval in der Kölner Innenstadt (http://www.welt.de/debatte/kommentare/article118628340/Das-wundersame-Treiben-der-gruenen-Sittenpolizei.html?config=print) vergessen

The Doctor

Zitat von: sumo am 05. August 2013, 11:40:10
Nein, Ihr Grünen, Ihr wißt nicht, was gut für mich ist, Ihr müßt mich nicht erziehen!

Das kommt vom hohen Lehrer- und Erzieheranteil.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Typee

ZitatDu hast Alkoholverbot zu Karneval in der Kölner Innenstadt vergessen

Und den bembelfreien Tag in F-Sachsenhausen. Ach nein, es soll ja eine Entbehrung sein...
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.