Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Manchmal fällt es leicht, die Grünen nicht zu mögen

Begonnen von zwingenberger, 12. März 2013, 17:13:34

« vorheriges - nächstes »

Scipio 2.0

Und das ist ganz sicher kein Troll-Artikel?

Aus der Ecke hätte ich das jedenfalls nicht erwartet.

Nogro

Schein kein Troll-Artikel zu sein, die Grünen rudern aber schon etwas zurück:
ZitatDer Ärger bei den Grünen ist erheblich. Von einem irritierenden "Meinungsartikel" ist da die Rede, von fehlender "Neuaufstellung" bei der Heinrich-Böll-Stiftung und davon, dass ein Haufen eher rechtsdrehender Sicherheitsexperten jetzt ausgerechnet in der Denkfabrik der Grünen Unterschlupf gefunden habe. Nun werde Unsachgemäßes zur Verteidigungspolitik verbreitet.
https://www.sueddeutsche.de/politik/verteidigung-schwer-irritiert-1.5182258
Meiner Meinung nach ist es aber ein Testballon für Schwarz-Grün
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

celsus

Aus dem Wahlprogramm 2021:



Rationale Sicherheitspolitik?

Man möchte keinen Staatstrojaner, aber Quellen-TKÜ. Quellen-TKP wird mit Staatstrojanern gemacht.

Staatstrojaner brauchen unveröffentlichte Sicherheitslücken, um in Endgeräte einbrechen zu können.
Dazu müssen Sicherheitslücken vom Staat verheimlicht und gehortet oder sogar gekauft werden.

Gleichzeitig wird eine Meldepflicht für Sicherheitslücken gefordert.

Die haben nicht alle Tassen im Schrank, sorry.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

HAL9000

Zitat von: celsus am 19. März 2021, 15:39:31...
Gleichzeitig wird eine Meldepflicht für Sicherheitslücken gefordert.

Die haben nicht alle Tassen im Schrank, sorry.
Wieso? Die haben ja nicht geschrieben, wem die Sicherheitslücken gemeldet werden sollen.
Ansonsten: "Wasch mich, aber mach mich nicht nass!" Der durchschnittliche Bobo versteht das
Kauderwelsch ohnehin nicht.