Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Christ sein ist praktisch

Begonnen von Wazir, 24. Februar 2010, 11:50:30

« vorheriges - nächstes »

WikiSysop

In Somalia ist, im Unterschied zu Afghanistan, nicht klar, wen man vor wem beschützen soll. Es ist ja versucht worden und schief gegangen. Im übrigen finde ich das Argument schwach, Afghanistan aufzugeben nur weil man in Somalia auch nix tut.

WikiSysop

Zitat von: Wazir am 24. Februar 2010, 17:00:34
Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 16:50:44
Ich bin ein ganz böser Sysop. Siehst Du doch an meinem Ava :-). Und ich habe zuerst gefragt!
Die Frage, böser Avatar-Sysop, ist so Scheisse, dass sie nicht einmal bei doofen Foristen als fair (geschweige denn logisch) durchgeht.
Sollte man als schlauer Forist auf so bescheuerte unlogische Fragen antworten?
Oder sollte man nicht ganz offen  -verzeih, Sysop-  das als einen Akt öffentlichen Anpissens verstehen?

Also hör mal- gerade DU bist nicht zimperlich. Ist ja auch OK. Ich bin auch nicht zimperlich. Aber dann muss man auch einstecken können und nicht herumheulen "Mami, Mami, Der böse Sysop hat mir eine böse Frage gestellt".

Wazir

Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 17:04:11Also hör mal- gerade DU bist nicht zimperlich. Ist ja auch OK. Ich bin auch nicht zimperlich. Aber dann muss man auch einstecken können und nicht herumheulen "Mami, Mami, Der böse Sysop hat mir eine böse Frage gestellt".
Nö, Sysop.
Das gibt n Abzug in der B-Note.

Thread heisst: Christ sein ist praktisch.
Und Sysop fragt bescheuerte Fragen, die keiner philosophischen Prüfung standhalten.
Ist ja OK, Sysop. Du machst es eben so.
Aber deshalb bleibt es eine bescheuerte, unlogische, anpissende Frage, die mit dem Thread nichts zu tun hat.

Und ich habe gerufen: Mami, Mami?

Sysop, mit Verlaub, Du delirierst.

WikiSysop

Das Stilmittel der Übertreibung gefällt DIR nicht?

Roland K.

Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 17:02:01
In Somalia ist, im Unterschied zu Afghanistan, nicht klar, wen man vor wem beschützen soll. Es ist ja versucht worden und schief gegangen. Im übrigen finde ich das Argument schwach, Afghanistan aufzugeben nur weil man in Somalia auch nix tut.

Ich stimme dem vollkommen zu und gebe zusätzlich zu bedenken, dass Pakistan Atomraketen hat (meines Wissen nur Mittelstreckenraketen, aber weiß das schon so genau). Wenn Afghanistan an die Taliban fällt, dann könnte kurz danach auch Pakistan mit seinen Atomraketen an die Taliban fallen.

@Conni, Wazir und shrike

Ihr wisst schon, dass Ihr die Position von der Partei DieLinke und von Frau Käßmann vertretet?   :o So kenn ich Euch doch gar nicht.  ;D

Wazir

Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 17:13:53
Das Stilmittel der Übertreibung gefällt DIR nicht?
Doch, gern.
Aber doofe Fragen sind als doofe Fragen zu kennzeichnen, wenn man sie als doofe Fragen erkannt hat.
Da hilft auch kein schöner Titel wie "Sysop", kein böses Avatar.
Ich habe nicht geheult und Sysop ist bewusst diskriminierend auf mich losgegangen.

Das hat mit EsoWatch nix zu tun, mit dem Thread auch nicht.


Christ sein ist praktisch, oder?

Man betet, man säuft, man bekommt Verständnis, man kann eh nicht tiefer fallen als in Gottes Hand,
besonders nicht, wenn man im gottlosen Afghanistan auch Kinder als Taliban im Wartestand betrachtet und sie   -mit christlicher und mit NATO-Begründung-  mal eben so in die Luft jagt.
Und das religiöse Gesummse geht weiter.

Auch in EsoWatch?

Wazir

Zitat von: Roland K. am 24. Februar 2010, 17:14:56Ihr wisst schon, dass Ihr die Position von der Partei DieLinke und von Frau Käßmann vertretet?   :o So kenn ich Euch doch gar nicht.  ;D
Roland, Du weißt, dass Du die Position einer misslungenen Regierung und einer gescheiterten Partei vertrittst?
Käßmann und die Linke vertreten  -in wohlverstandener populistischer Absicht-   die Ansicht der Mehrheit des deutschen Volkes.
Sie sammeln Stimmen.
Sie wollen so süüß rüberkommen und neue Lämmlein an sich binden.

WikiSysop

Zitat von: Wazir am 24. Februar 2010, 17:21:11
Man betet, man säuft, man bekommt Verständnis, man kann eh nicht tiefer fallen als in Gottes Hand,
besonders nicht, wenn man im gottlosen Afghanistan auch Kinder als Taliban im Wartestand betrachtet und sie   -mit christlicher und mit NATO-Begründung-  mal eben so in die Luft jagt.
Und das religiöse Gesummse geht weiter.

Auch in EsoWatch?


Dieser Oberst Klein hat versucht, seinen Job zu machen. Dieser Job besteht darin, möglichst viele Taliban zu erledigen, ohne Zivilisten zu erwischen oder selber in die Luft gesprengt zu werden. Das ist in die Hose gegangen, nicht zuletzt deshalb, weil unsere Politiker nicht den Mumm haben, den Leuten zu sagen, dass das genau die Sorte Scheisse ist, die in einem Krieg passiert. In England und Amerika ist das anders, die haben da andere Erfahrungen als wir.

Wenn nun dieser Oberst Klein es nötig hat, zur Erleichterung seines Gewissens in die Kirche zugehen, solls mir Recht sein. Hauptsache er hört nicht auf, möglichst viele von diesen Spinnern zu erledigen, und zwar etwas vorsichtiger.

Wazir

Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 17:32:19...Dieser Oberst Klein hat versucht, seinen Job zu machen. Dieser Job besteht darin, möglichst viele Taliban zu erledigen...
Schon wieder falsch, Sysop.
Leg Dich einfach mal hin und ruh Dich aus
Ausgechillt kannst Du dann mal die Beschlüsse zu Afghanistan lesen und
Dich an dieser Stelle mal in aller Form entschuldigen, anstatt mich anzupissen.

WikiSysop



Conni

Zitat von: shrike am 24. Februar 2010, 16:56:14
@Conni, weil Afghanistan strategisch günstig liegt. Im Norden kann man ganz schnell an Russland heran und im Osten ist es nicht weit bis nach China, China wird eh der neue Feind werden.
Zum anderen sind in Afghanistan ein paar wichtige Piplines geplant.

Meine Frage war nur rhetorisch als Antwort darauf:

ZitatAfghanistan sich selber zu überlassen


Wazir

Zitat von: WikiSysop am 24. Februar 2010, 15:51:56...Afghanistan sich selber überlassen?
Sysop, Sysop....

Genau darauf wird es hinauslaufen.
Egal, ob vorher noch ein paar Turbanträger ermordet werden oder ob sofort abgezogen wird.

Völlig wumpe.

Ich wette das obligate Schwarzbier darauf, dass Afghanistan irgendwann sich selbst überlassen werden wird.
Wenigstens nominell.

Wozu also vorher noch christlich morden, christlich beten, christlich saufen, christlich aufgefangen werden?

Conni

ZitatIhr wisst schon, dass Ihr die Position von der Partei DieLinke und von Frau Käßmann vertretet?

Wenn ich zu einem Thema eine Meinung habe und die stimmt zufällig mit der der Linken oder Katholen oder sonstwem überein, dann werde ich mir allein deswegen keine andere Meinung zulegen.

Shrike

Mal sehen ob die Amis und die NATO länger bleiben als die Russen.

@Wazir sehe ich genau so.