Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 54455 mal)

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #465 am: 08. Juli 2019, 13:45:39 »
Mein derzeitiges highligt   :grins :grins :grins

Wir erinnern uns nach vierzig Jahren:

Kein verbauter Meter "String"
Niemals zwei Tupperdosen gleichzeitig auf einer Strecke
Niemals schneller als 40 km/h
Kein einziger Auftrag

Aber viele arbeitslose Designer mit Phantasie:


Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #466 am: 08. Juli 2019, 13:55:31 »
Chris Schuster hat sich ja jetzt  von seinen Betrugsaktivitäten abgemeldet. Davon inwieweit er gedenkt seine Opfer bei Kairos, GGMT, Profitbuddy und Skyway zu entschädigen ist noch nichts bekanntt.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #467 am: 12. Juli 2019, 11:56:38 »
Wohl der aktuelle (Anfang Juli 2019) Stand des Baufortschrittets von Skyway in Scharjah... wir erinnern uns die Gondeln sollten schon im April fahren.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #468 am: 13. Juli 2019, 10:17:54 »
Aus dem russischen Forum noch ein Beispiel für die millardenschwere Technologie die Skyway anpreist, was für Bastler, Tarner und Täuscher.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #469 am: 14. Juli 2019, 13:12:46 »
Das Verbot der BaFin in Deutschland Anteile an Skyway zu verkaufen ist jetzt bestandskräftig. Die Opfer von Schuster, Gubsch, Engstler, Freigeist und wie sie alle heißen mögen sich an ihre Rechtsanwälte wenden.

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/weitere/2019/meldung_190611_Sky_Way_Capital_Inc.html


Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #470 am: 16. Juli 2019, 20:23:35 »
Ohne Worte  $)

Zitat
Im Vorfeld des EcoFests 2019 bietet die Unternehmensgruppe SkyWay allen Interessenten ein Anteil-Paket von SkyWay mit einem erhöhten Diskont. Die Namen aller derer, die dies erwerben, finden sich auf einer Gedenkbronzeplatte neben der Seilschienen-Brücke im Zentrum des EcoTechnoParks.

Das Investitions-Paket «Eco-Future» mit einem Diskont von 40 bis 45 ist eine Gelegenheit wahrzunehmen, wie Ihre Investitionen die Welt zum besseren verändern. Ein Teil der Investitionen von diesem Paket wird dazu beitragen, das Ökosystem des Sees im Zentrum des EcoTechnoParks unter der Seilschienen-Brücke zu gestalten und zu erhalten.

Die Bronzeplatte mit den Namen der Investoren, die das Paket «Eco-Future» kaufen, wird zum Landschaftsdesign gehören. Die Besucher des Ecofestes 2019 werden die ersten sein, die diese Namen auf dem Bildschirm eines speziellen Monitors sehen.

....


Zitat
Der EcoTechnoPark wurde mit der Unterstützung von Hunderttausenden Investoren aus zweihundert Ländern der Welt geschaffen. Ihre Namen finden sich auf Schildern am Fuße von Apfelbäumen und Aprikosen in Gärten. Außerdem in einer skulpturalen Komposition am Anfang der Allee des Ruhms und an der Decke des SkyWay Museums, die als Sternenhimmel ausgeführt wurde. Jetzt werden die Namen der Investoren hinzugefügt, die in die Entwicklung des Ökosystems des Sees beitragen. Sie fördern ihr Wohlergehen und das der ganzen Welt.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8651
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #471 am: 16. Juli 2019, 21:06:23 »
Wann bekommt man schon mal so günstig seinen Namen in eine Bronzeplatte graviert? Super Sache das.

Zitat
die Welt zum besseren verändern

Also die Welt von Yuni und seinen Komplizen, ist klar.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #472 am: 16. Juli 2019, 21:34:55 »
Wann bekommt man schon mal so günstig seinen Namen in eine Bronzeplatte graviert? Super Sache das.

Zitat
die Welt zum besseren verändern

Also die Welt von Yuni und seinen Komplizen, ist klar.


Jedenfalls nimmt es immer mehr kesheartige Züge an......

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8651
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #473 am: 17. Juli 2019, 04:09:37 »
Interessanter Artikel vom Wolf (dem anderen), für Leute, die ihr Geld in den SkyWay-Scam gesteckt haben und es nun wiederhaben wollen:

https://derwolf.cc/skyway-capital-wie-du-als-opfer-von-internetscams-dein-geld-zurueck-bekommst/
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #474 am: 17. Juli 2019, 10:40:37 »
Interessanter Artikel vom Wolf (dem anderen), für Leute, die ihr Geld in den SkyWay-Scam gesteckt haben und es nun wiederhaben wollen:

https://derwolf.cc/skyway-capital-wie-du-als-opfer-von-internetscams-dein-geld-zurueck-bekommst/


Vielleicht noch zwei Zitate aus dem link. Grade auch für die Opfer von Chris Schuster, Gubsch und ihrer Helfershelfer interessant.

Zitat
Worauf sollte sich nun deine Absicht, dein investiertes Geld wieder zurückzufordern, begründen?
Dies kann zum einen durch vorsätzliche Fehlberatung bzw Falschaussagen der Werber/Vertriebspartner begründet werden (zu Skyway Capital und vielen Token-Scams gibt es hier zahlreiche gerichtlich verwertbare Aussagen der Vermittler in Form von Postings aber auch Videos), aber soweit müssten wir übrigens gar nicht gehen… Es reicht im Falle von Skyway Capital schon aus, auf die nicht vorhandenen bzw eingereichten Prospekte bei den Finanzmarktaufsichten hinzuweisen, welche die Illegalität der Finanzanlage beweisen. Dadurch wird auch die Vermittlung des Geschäftes als solches (auch rückwirkend) illegal (war es eigentlich schon vor der BaFin Sperre, aufgrund fehlender Prospekte) und damit nach unserer Rechtslage hinfällig.

Zitat
Vermittlerargument: Aber ich habe doch nur „empfohlen“ und nicht „vermittelt“.
Auch hier gibt es Gerichtsurteile (zb aus dem Jahr 2016) welche eindeutig die Rolle des Vermittlers bei Finanzdienstleistungsprodukten (und genau so wird ein Investment in Skyway Capital von den Finanzmarktaufsichten klassiifiziert) festlegen und eine Mithaftung klar gestellt haben. Ein Vermittler kann sich also wohl kaum, ausschließlich auf die harmlose Rolle eines „Empfehlers“ stützen.



Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #475 am: 20. Juli 2019, 14:32:06 »
Liebes Allmysteryforum, was die aktuelle Bilanz von skyway angeht seit ihr, glaube ich auf dem Holzweg. Da werden oft die Summen in ganzen Tausendern angegeben (Wäre ja auch sinnfrei 7 Euro für irgendwas zu bilanzieren), und es wird wohl derweissrussisxhe Rubel sein in dem gerechnet wird, der steht gerade bei 0,44 Euro.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-523

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #476 am: 20. Juli 2019, 17:07:57 »
Liebes Allmysteryforum, was die aktuelle Bilanz von skyway angeht seit ihr, glaube ich auf dem Holzweg. Da werden oft die Summen in ganzen Tausendern angegeben (Wäre ja auch sinnfrei 7 Euro für irgendwas zu bilanzieren), und es wird wohl derweissrussisxhe Rubel sein in dem gerechnet wird, der steht gerade bei 0,44 Euro.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-523

Auf xinvest herrscht allerdings die Meinung es wären keine Nuller vergessen worden  :skeptisch:

Vielleicht schaut ja mal wer drauf der mehr Ahnung von Bilanzen und Russisch hat?

https://sw-tech.by/assets/files/shares/audit/audit_report_2018_ru.pdf


Jedenfalls liegt das jährliche Durchschnitttseinkommen in Weisssrussland bei $ 7400.- Das macht bei 800, kolportierten, Beschäftigten allein schon knapp
$ 6.000.000.- allein an Personalkosten.


Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #477 am: 22. Juli 2019, 12:13:47 »
Für die Investoren bei Skyway und SWIG wenn ihr dann mal wieder in Minsk zuckelnde Tupperdosen bejubelt, letztes Jahr hatte Unitsky ja behauptet er  stehe mit der Hälfte der Staaten weltweit in Vertragsverhandlungen, traut sich jemand nachzufragen zu wie vielen echten Aufträgen das nach einem Jahr geführt hat?

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #478 am: 19. August 2019, 14:05:20 »
Das ecofest 2019 ist vorbei, wenn man sich die Videos anschaut bleibt bein skyway alles beim alten, nichts  was in den letzten 40 Jahren versprochen wurde kann auch nur annähernd umgesetzt werden, es gibt keine Aufträge (welcher trottel sollte diese Bimmelbahnen auch kaufen wollen) sondern nur wieder und wieder die gleichen Versprechungenn bald würde es die geben (wir erinnern uns an letztes Jahr). Ächzende und quitschende Stukturen( kein einziger der versprochenen Strings), Tupperdosen und schwebende Telefonzellen für den Fischfang in erweiterter Schrittgeschwindigkeit..... wie erwartet also.

https://tech.onliner.by/2019/08/18/ekofest-2019

Eine Zusammenstellung aller Artikel von onliner.by zu skyway findet man hier:

https://tech.onliner.by/tag/skyway

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #479 am: 21. August 2019, 12:04:46 »
Unterdessen hat die Neuseeländische Finanzaufsicht ihre Warnung vor Skyway und SWIG erneuert und erweitert.

fma.govt.nz/news-and-resources/media-releases/fma-reiterates-warning-about-potential-skyway-capitalswig-scam/?utm_source=miragenews&utm_medium=miragenews&utm_c ampaign = news

Zitat
Media release
MR No. 2019 – 41
21 August 2019

The Financial Markets Authority (FMA) is reiterating its warning that Skyway Capital may be involved in a scam, after learning the business is continuing to conduct seminars throughout the North Island.

Skyway Capital is also known as Skyway Group and has most recently branded itself ‘SWIG’ (Skyway International Group).

The FMA first issued a warning in relation to Skyway and its associated entities on 12 July 2018 and reissued the warning in July 2019.

All entities associated with SkyWay are not registered as financial service providers in New Zealand and therefore not permitted to provide financial services or products to New Zealand residents.

It is understood that SWIG has been promoting the sale of investments including education packages that include a component of cryptocurrency (tokens) associated with SkyWay. The business has promoted itself on social media and held seminars in Auckland, Palmerston North, Rotorua, and other provincial areas.

The FMA understands that Skyway has been focusing on New Zealand consumers, in particular, the Pasifika community.

The FMA advises consumers to only deal with businesses or people that have been granted a licence or have been authorised by the FMA. This means free dispute resolution services are accessible if things go wrong