Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Amerika du hast es besser  (Gelesen 647689 mal)

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5400 am: 24. März 2020, 19:13:17 »
Die größte Bedrohung seit dem Zweiten Weltkrieg. Wir dürfen nicht glauben,  dass sie an uns vorbei geht.

https://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/wall-street-crash-us-wirtschaft-droht-der-kollaps-a-1305673.html
Ich habe noch nie eine solche Analyse gesehen.

Scipio 2.0

  • Gast
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5401 am: 24. März 2020, 19:35:40 »
Die größte Bedrohung seit dem Zweiten Weltkrieg. Wir dürfen nicht glauben,  dass sie an uns vorbei geht.


https://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/wall-street-crash-us-wirtschaft-droht-der-kollaps-a-1305673.html
Ich habe noch nie eine solche Analyse gesehen.

Das sieht richtig übel aus. Da geht die Wirtschaft wohl bis auf weiteres auf Talfahrt.

Wie hat das eigentlich die Chinesen erwischt?

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 799
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5402 am: 24. März 2020, 20:34:10 »
Bei den Chinesen wird man es nicht erfahren. Bisher hat die Partei die Wachstumsziele "vorausgesagt", die auch prompt und punktgenau erfüllt wurden. Planwirtschaft im Politikbetrieb eben^^ Aufgrund der Vernetzung und dem was man aus der Logistikbranche so liest wirds  für das Reich der Mitte bitter. Dort ist das Wachstum auf Pump angelegt, nicht nur die Lieferkette ist justintime auch die Finanzströme. Sehr viele Zulieferer und andere, kleine bis mittlere Firmen werden arge Probleme bekommen. Man darf nicht vergessen, in China werden die MA vor den Ferien gefeuert und danach neu eingestellt... Dazu kommt jetzt, dass die wichtigsten Exportmärkte dicht sind, auch wenn China wieder output hat kann der nicht abfliessen.

Persönliche Schätzung des Einbruchs: 15% der Wirtschaftsleistung des letzten Jahres. Dazu wird die Anlageblase in China platzen, sehr viele in China gehandelten Aktien waren massiv überbewertet (weil die Chinesen ihren privaten Reichtum nur in China anlegen dürfen/wollen). Auch den Immobilienmarkt in den Zentren wirds treffen... insgesamt wohl ein heftigerer Schock als die Finanzkrise (wo die Wertschöpfungsketten ja intakt blieben).

Die USA ist da schwieriger einzuschätzen. Zwar trifft es jetzt "erstmal" die Ballungsgebiete, aber dort ist die medizinische Versorgung deutlich besser als auf dem Land. Zweitens sind die Leute dort eher in der Lage, sich Gesundheit leisten zu können. Drittens haben es diese Demokratenstaaten relativ schnell geschafft, den shutdown durchzuführen (ohne "Genehmigung"/gegen den Willen Trumps^^). Gleichzeitig ist die Industrie, anders als in China, nicht mehr der tonangebende Bereich. Das ist die Dienstleistungsbranche und die kann schneller reagieren. Drittens haben die USA im Gegensatz zu China eine andere Gründermentalität, da werden mehr Menschen aus der Krise kommend Chancen für neue Unternehmen sehen und die Deregulierung plus das dann auch immer noch reichlich vorhandene Risikokapital wird ein übriges tun. Aber persönlich sehe ich den Einbruch auch im zweistelligen Bereich, die Erholung kann(!) schneller sein als in China.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5403 am: 24. März 2020, 20:35:51 »
Zitat
Ronald Brownstein:
As long as the disease remains clustered primarily in the biggest (blue) metros, more conservatives will argue that all Americans should not be punished to protect them. Most experts expect virus to spread everywhere, but until it does many Rs will believe we're overreacting.

Es wird nur eine Frage der Zeit sein:
Zitat
Megan McArdle:
I think this is correct, but also think that people in rural areas are wrong. Yes, they won't get it on the subway. Instead they'll get it at church. And they will have almost no ICU beds available to handle the crisis.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 799
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5404 am: 24. März 2020, 22:05:11 »
Vor allem ist für viele "rural people" eine Anweisung aus Washington "Sozialismus", weshalb sie schon aus Prinzip dagegen sein tun werden ;) Dass die Kirchen Superherde für Epidemien sind ist bekannt, deshalb wirds dort bitter... Gut ablesen kann man die Unterschiede hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Bundesstaaten_der_Vereinigten_Staaten_nach_Lebenserwartung  Die urbanen Staaten (bspw. Californien) liegen vorn, wegen der dichteren Infra einerseits und andererseits, weil in urbanen Gebieten auch eher einen "gesunder" Lebenstil propagiert wird (allerdings mit einem Gutteil lifestyle-Geschwurbel). Sehr interessant ist die Lebenserwartung nach Ethnie, die Asiaten und Latinos sind in den USA vor den Weißen, Afroamerikaner und natives dafür am Ende... ich gehe davon aus, dass es neben den weißen "Rednecks" vor allem die "Redskins" in den Reservationen erwischen wird :( Darüber hinaus werden in den urbanen Gebieten die Afroamerikaner wohl sehr schwer getroffen werden, einfach weil deren Viertel nachweislich schlechteren Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen haben.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5405 am: 25. März 2020, 00:48:30 »
Zitat
Hillary Clinton
@HillaryClinton

Please do not take medical advice from a man who looked directly at a solar eclipse.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5406 am: 25. März 2020, 01:04:01 »
Die völlig ernst gemeinte Idee mit dem sozialverträglichen Frühableben (der anderen natürlich) wird bei den Konservativen immer beliebter:
Zitat
Dennis Prager: "That attitude that the only value is saving a life, that attitude leads to appeasement...No one can die? Then it's not a war"
https://twitter.com/JasonSCampbell/status/1242551298114965504

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9210
  • Friedensforscher
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5407 am: 25. März 2020, 01:48:55 »
Die völlig ernst gemeinte Idee mit dem sozialverträglichen Frühableben (der anderen natürlich) wird bei den Konservativen immer beliebter:
Zitat
Dennis Prager: "That attitude that the only value is saving a life, that attitude leads to appeasement...No one can die? Then it's not a war"
https://twitter.com/JasonSCampbell/status/1242551298114965504

Anmerkung: "They're the PRO life lot, right?"

Man muss schon zwischen wertem (= Zellhaufen) und unwertem (= Mensch mit viel Lebenserfahrung) unterscheiden.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5408 am: 25. März 2020, 01:59:40 »
Zitat
Ann Coulter
@AnnCoulter

For people under 60, coronavirus is LESS dangerous than the seasonal flu:



Atemberaubend. Das Diagramm zeigt das genaue Gegenteil, und man muss kein Adler sein das zu erkennen.

Wer's nicht glauben will, hier.
https://twitter.com/AnnCoulter/status/1242484117373100037

RainerO

  • Gast
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5409 am: 25. März 2020, 02:36:49 »
... Atemberaubend...
Cool. Zur Verwirrung sind unterschiedliche Altersgruppen angeführt, trotzdem lässt sich recht einfach daraus
ablesen, dass bei den bis 60-jährigen die Rate mindestens 5x höher ist.
Zugute halten muss man natürlich, dass die derzeitigen Infizierten-Zahlen viel zu niedrig sind und man von einer sehr
hohen Dunkelziffer ausgehen muss. Dann würde die Letalität von Covid-19 wieder sinken.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5410 am: 25. März 2020, 08:49:43 »
Zitat
President Trump’s job approval rating has jumped by 5 points in the latest Gallup survey, matching the high point of his presidency, as a majority of voters say they have a positive view of how the president has handled the coronavirus pandemic.
Zitat
Most Americans say they believe coronavirus prevention efforts in the U.S. are having little effect in slowing the spread of the virus, with a large majority saying they expect it to take months to contain the disease, according to a new poll.
Wie passt das zusammen? Perfekt. Wir können uns nicht einsperren lassen wie die Chinesen, und die lügen sowieso. Dass die Alten sterben ist eben Schicksal, und es sterben ja auch nicht alle. Traurig aber nicht zu ändern. Ich muss meine Würstchenbude wieder aufmachen, oder bezahlst Du meine Rechnungen?

Zitat
White House preparing to promote malaria drugs on online platform to combat coronavirus: report
https://thehill.com/policy/healthcare/489356-white-house-preparing-to-promote-malaria-drugs-on-online-platform-to-combat
Leseempfehlung von mir, 4 Sterne.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5411 am: 25. März 2020, 10:17:38 »
Zugute halten muss man natürlich, dass die derzeitigen Infizierten-Zahlen viel zu niedrig sind und man von einer sehr hohen Dunkelziffer ausgehen muss. Dann würde die Letalität von Covid-19 wieder sinken.
Das ist für mich noch unklar. Nachdem, was ich gelesen habe, verläuft die Hälfte der Infektionen asymptomatisch. Südkorea hat exzessiv getestet; könnte schon sein, dass sie die Mehrzahl der Infektionen erfasst haben. Bei den Todesfällen ist die Krankheitsdauer vermutlich länger als bei den leichteren Verläufen. Wenn man die Zahl der abgeschlossenen, genesenen Fälle mit den Todesfällen vergleicht, landet man etwa bei 5:1, übrigens auch in Deutschland.

RainerO

  • Gast
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5412 am: 25. März 2020, 13:30:42 »
... Das ist für mich noch unklar.
Ich denke, das ist fast überall noch unklar.
Von Experten habe ich eine große Streubreite von Faktor 5 bis Faktor 40 gelesen. Aber 1:5 ist bei fast allen die niedrigste Rate.
D.h., man kann davon aus gehen, dass fast überall die tatsächliche Zahl der Infizierten mindestens 5x höher ist, als angegeben.
Auf Basis der von dir gezeigten Grafik würde es dann auch stimmen, dass Covid-19 tatsächlich keine höhere Letalität hat, als die jährliche Influenza.

Dass 50% der Infizierten keine Symptome haben ist meines Wissens nach das Ergebnis des ersten Screening-Tests in Island.
Aber dort gab es nur 49 positive Tests. Das sind meiner Meinung nach noch zu kleine Zahlen, um wirklich aussagekräftig zu sein.
Österreich will jetzt auch solche Screening-Tests machen (in einer repräsentativen Gruppe und nicht nur in Verdachtsfällen),
um die Dunkelziffer besser bewerten zu können.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5413 am: 25. März 2020, 14:34:45 »
Wenn Drogenhändler den Draht zur Trump-Administration finden, dann ist es mit dem War on Drugs vorbei.
Zitat
“Not that there’s anything wrong with that,” Rosenstein responded, according to five people familiar with the investigation. “We are all capitalists here.”

Rosenstein’s quip brought the prosecutorial team up short. They weren’t pursuing Walmart because it was profitable but because, in their view, the company had put its customers at deadly risk.

Not long after, Rosenstein’s assistant entered the room to say he had a call. He left. The prosecutors’ push to persuade Rosenstein to revive the criminal case had failed.
https://www.rawstory.com/2020/03/walmart-was-almost-charged-criminally-over-opioids-but-trump-appointees-killed-the-indictment/
Ausführlicher Bericht von ProPublica.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Amerika du hast es besser
« Antwort #5414 am: 25. März 2020, 14:58:52 »
Zitat
https://www.politico.com/news/2020/03/24/dhs-pandemic-coronavirus-146884
The Department of Homeland Security stopped updating its annual models of the havoc that pandemics would wreak on America’s critical infrastructure in 2017, according to current and former DHS officials with direct knowledge of the matter.

From at least 2005 to 2017, an office inside DHS, in tandem with analysts and supercomputers at several national laboratories, produced detailed analyses of what would happen to everything from transportation systems to hospitals if a pandemic hit the United States.
2017 wurde die Pandemieplanung abgeschafft, und:
Zitat
But Homeland Security officials initially had trouble finding some documents related to planning for a pandemic, including 2007 and 2009 pandemic reports as well as a report produced for a 2014 exercise held by senior policymakers, according to the former officials -- although some were eventually found and put in a ZIP file sent to HHS.

“Nobody even knew where any of the documents were anymore,” one of the former officials said. “It’s really just a source of frustration.”

Wozu Planung, wenn sie den stable genius haben. Der ist gefragt worden, warum ausgerechnet Ostern die Wirtschaft wieder hochgefahren werden soll. Er spüre das, hat er gesagt, und weil Ostern die Kirchen voll sind, das wäre doch ein schöner Anlass.