Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Amerika du hast es besser

Begonnen von Peiresc, 13. November 2016, 20:28:34

« vorheriges - nächstes »

Peiresc

ZitatWhile there is much debate in the media and in Congress about health care reform in this country, there are millions of voices that are being ignored. They are 30 million children who have no say in the outcome of this debate, but who stand to lose the most.

Their fate rests in the hands of lawmakers who are considering replacement of the Affordable Care Act (ObamaCare), with the proposed American Health Care Act. If enacted in its current form, the new law would mean drastic changes to Medicaid. While many think of it as an adult program, Medicaid is actually the largest insurer of children in the United States.

In fact, children make up 40 percent of the Medicaid population and the changes proposed in the new law will put their health coverage at risk.

My concerns are not political. As the CEO of the largest pediatric hospital in the United States, my concerns are rooted in real life and are reflected in the faces of the vulnerable children we treat every day.

[...]
http://thehill.com/blogs/pundits-blog/healthcare/325466-30-million-children-are-caught-in-the-middle-of-the-medicaid

Zitat[...] issues they care about, like lowering taxes [...] "If we can produce the results that we've set out to do, the rest of this stuff is chatter," the top aide said.
http://www.politico.com/story/2017/01/donald-trump-facts-234139

Peiresc

Die Bill ist vorerst abgesetzt.

ZitatThe vote will happen tonight, Spicer predicted. There is no backup plan, he insisted. And the result, he said, would be a victory for the deal-maker-in-chief.

Shortly after the briefing ended, news broke on the Hill that the vote would be delayed.

Wie es manchmal so geht:
ZitatAsked again later if Trump would take responsibility for a failure, Spicer responded: "I mean, in what way?"

"At the end of the day," he repeated, "we can't make people vote."
Ein Sieg ist ein Sieg, aber eine Niederlage natürlich keine Niederlage. So vorhersehbar wie jämmerlich, für den nackten Deal-Künstler. Aber ich bin sicher: spätestens morgen früh hat Spicer einen Dreh gefunden, wie auch dieses Auflaufen auf den Eisberg als Sieg verkauft werden kann.

Für die nicht so begüterten Amerikaner ein Aufschub.


Peiresc

http://www.vox.com/policy-and-politics/2017/3/23/15028368/freedom-caucus-obamacare-repeal

Hier eine Erklärung für das Verhalten des Freedom Caucus. Komplex aber plausibel. Die Abschaffung von Obamacare trifft die Basis von Trump, die dieselbe ist wie die der Tea Party ("they're just voting for the craziest guy in the race."), deren Vertreter im Kongress der Caucus ist. Besser für den Caucus, Trump kann weiter prahlen, dass er eine bessere Versicherung will, als dass die Basis in naher Zukunft merkt: es ist das genaue Gegenteil; und sie selbst (nicht der Größte Fatzke aller Zeiten) werden die Gelackmeierten sein.

Weil Trump die Sache im Grunde egal ist, kann er dem Freedom Caucus die Pistole auf die Brust setzen.

Peiresc

Mulvaney behauptet, die geplanten Budget-Kürzungen (Kürzung ist ja eigentlich ein zu schwacher Ausdruck) beruhten auf ,,evidence-based policy", eine Behauptung, die ohnehin völlig absurd ist (Beispiel Umwelt- und Klimapolitik).

Hier ein anderes Beispiel für die ,,Evidenzbasiertheit" der Politik, die Einwanderungspolitik, knapp und schlagend zusammengefasst:
ZitatExtant evidence, however, fails to support these claims. Citizens from the 6 Muslim-majority countries have not perpetrated a single terrorist attack on US soil; nationality, moreover, is a poor predictor of terrorism. Asylum seekers are already vigorously screened. Research consistently shows lower rates of criminality among immigrants.1 According to a Pew Research report, 8 million unauthorized immigrants are employed and most have resided in the United States for more than a decade.2 Most pay taxes while not collecting public benefits.3
http://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2613724

,,Evidenzbasiertheit" ist also ein Rückgriff auf die Terminologie der Wissenschaft, die Bananenschale ohne Banane. Was Edzard Ernst einst auf die Quacks gemünzt hat, gilt auch für den Kongress: er benutzt die Wissenschaft, wie ein Betrunkener die Laterne benutzt – zur Anlehnung und nicht zur Erleuchtung.  Genauso wie die selbstgemachten Gesetze völlig problemlos ignoriert werden können, sobald einem selbst im Wege stehen. Da ist nicht einmal Apologetik erforderlich, das macht man einfach so.
http://www.vox.com/2017/3/23/15044822/house-gop-rules

Schamlosigkeit, Dein Name ist Republikaner.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 24. März 2017, 11:16:04Weil Trump die Sache im Grunde egal ist, kann er dem Freedom Caucus die Pistole auf die Brust setzen.
Dazu noch eine Überlegung. Trump kann so mutig sein, weil er keine Ahnung hat, was seine Gesetzgebung überhaupt anrichtet (das hat er schon öffentlich gesagt: "Keiner wusste, wie kompliziert das ist ..."). Auf Breitbart liest man nämlich nichts davon. Weil der menschenverachtende Milliardär, der hinter Breitbart steht (#715), sich keine Sorgen um Wählerstimmen machen muss.

ZitatThe Republican health care plan is totally nuts


Peiresc

Zitat

This is a photo of lawmakers discussing taking away maternity coverage. You may notice a certain group of people missing.
http://www.vox.com/identities/2017/3/23/15041620/ahca-men-maternity-coverage


Peiresc

ZitatRogue POTUS Staff‏  Vor 2 Stunden

"We need to make it their fault if I can't keep my promise." - POTUS on House Republicans against AHCA.

Passt. Der Inhalt der AHCA ist wirklich vollkommen gleichgültig; d. h. Trump is not even wrong with it. Auf diese Weise kommt er ganz ohne Plan B aus, dessen Fehlen vorab von Politico als Hindernis für die Brachiallösung (Ultimatum) eingeschätzt worden war.


Peiresc

6 seconds ago:

Zitat
House cancels ObamaCare vote

Speaker Paul Ryan (R-Wis.) will announce he is pulling the ObamaCare repeal bill vote from the schedule Friday, a Ryan aide told The Hill.

The move comes after President Trump and GOP leaders failed to corral the 215 votes needed to pass legislation to repeal and replace ObamaCare.

Peiresc

Trump hatte keine konzertierte Aktion in der Öffentlichkeit gestartet, um seine Gesetzgebung durchzusetzen. Brauchte er ja auch im Wahlkampf nicht, wieso dann jetzt, wo er doch total am Drücker ist? Twitter reicht doch völlig.

Es gibt eine ,,America First Policies"-Gruppe für ihn, die eigentlich für so was da ist. Sie war im Zustand der Paralyse (untätig, z. B. keine Werbespots) und ist im Zustand der Lyse (2 der 6 Leute sind gerade abgesprungen).
ZitatAmerica First Policies, which was started by Trump digital director Brad Parscale, senior Mike Pence advisers Nick Ayers and Marty Obst, along with Trump spokeswoman Katrina Pierson, has limited its activities mostly to small buys of Facebook ads, where it has a little more than 4,000 followers.

Soviel haben wir auch.  :rofl2

Daggi

ich musste nachgucken: GOP steht für GOP Grand Old Party, die republikanische Partei der USA.
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Peiresc

vox.com hat eine Analyse, wie Trump von Ryan instrumentalisiert wird. Man muss sicher nicht von allem gleich überzeugt sein, was da steht. Wieder sehr komplex, aber im Grunde plausibel (d. h., es deckt sich weitgehend mit dem, was ich bisher weiß oder vermute).
http://www.vox.com/policy-and-politics/2017/3/24/15039664/paul-ryan-donald-trump-ahca
ZitatRecently, I read every public statement Trump made on health care since the unveiling of the AHCA. It was striking how obviously thin Trump's knowledge of the issue was. [...]

This is the problem with not knowing or caring much about the details of policy — it's easy to get spun by people who do know and care, and it's easy to get trapped in processes that people are building for their benefit rather than yours. And that seems to be what happened to Trump.
Aber ich will noch auf  etwas anderes hinaus. Obwohl es eine Zeit lang nicht so aussah: Wissen ist Macht. Jahrtausendealte Weisheit. Die Kirche hatte im Mittelalter die absolute Macht, weil sie das Wissen monopolisiert hatte. Das hatte sich so ergeben. Die tatkräftigen Fürsten (eigentlich: Häuptlinge) konnten im Regelfall von den Geistlichen gelenkt werden - wahrscheinlich war das schon zu Zeiten des Alten Testaments so. Von einem mob-unterstützten Wahlsieg der Milliardäre wird das nicht dauerhaft außer Kraft gesetzt.

ZitatFor instance, the New York Times reports that Trump barely paid attention when he agreed to put health reform first:
ZitatHe approved the agenda putting health care first late last year, almost in passing, in meetings with Mr. Ryan, Vice President Mike Pence and Reince Priebus, the White House chief of staff.
Pence and Priebus persuaded Trump to make Rep. Tom Price his health and human services secretary. Pence, Priebus, and Price are all Ryanists, not Trumpists, and so when Ryan emerged with a health care plan that reflected their views, they told Trump it was a great deal and he should work for its passage.
Wie sagte RoguePOTUSStaff seit Anbeginn? #unholytrinity. Ich lege mich fest: die sind echt (ich meine: RPS sind echt ;).)

Typee

Zitat von: Daggi am 24. März 2017, 21:20:50
ich musste nachgucken: GOP steht für GOP Grand Old Party, die republikanische Partei der USA.

Grand Ole Party. Nur echt mit dem e.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 21. März 2017, 16:45:52
Na, Herr Meadows, wie stehts mit Männermut vor Königsthronen?  :schlaeger 
Es war noch viel einfacher. Meadows wollte verzweifelt gern auf dem Bauch kriechen, aber es ging einfach nicht.
ZitatThen Trump made a mistake. After singling out Meadows and asking him to stand up in front of his colleagues, Trump joked that he might "come after" the Freedom Caucus boss if he didn't vote yes, and then added, with a more serious tone: "I think Mark Meadows will get on board."

It was a crucial misreading of Meadows [...]

"That was the biggest mistake the president could have made," one Freedom Caucus member told me. "Mark desperately wanted to get to yes, and Trump made it impossible for him. If he flipped after that he would look incredibly weak."
http://www.politico.com/magazine/story/2017/03/obamacare-vote-paul-ryan-health-care-ahca-replacement-failure-trump-214947
Der große Dealmaker. Steht seinen eigenen Leuten im Weg wie eine deutsche Eiche. Bei Politico findet sich auch ein interessanter Hinweis, an welchen taktischen Umständen AHCA gescheitert ist (für inhaltliche Fragen muss man eher vox.com konsultieren):
ZitatIt was straight out of Trump's The Art of the Deal playbook, where he wrote simultaneously about boldness and maintaining a willingness to retreat. "I never get too attached to one deal or one approach," Trump wrote. "For starters, I keep a lot of balls in the air because most deals fall out."

That might work in the real estate business, where there's always another property to develop, or another contractor to hire. But it backfired in Congress, where time and political capital are not unlimited, where the last deal impacts the next and where there is no alternative set of lawmakers to whom Trump can pitch his next demands.
http://www.politico.com/story/2017/03/trump-obamacare-future-236490

Eine scheußliche und antizivilisatorische Gesetzgebung, glücklicherweise vergeigt vom Präsidenten selbst. So verschlungen sind die Pfade des Schicksals.

Peiresc



(Affordable Care Act = Obamacare)

Peiresc

Ein bisschen Nachlese.

ZitatRyan told Republicans he had called off the vote and said Trump was on board with the decision. Minutes later, stone-faced lawmakers left the meeting and prepared to head back to their districts for the weekend. One Republican staffer was in tears as she exited the room.
Mein tiefempfundenes Beileid.

Und noch:
Zitat"I've been in this job eight years, and I'm wracking my brain to think of one thing our party has done that's been something positive, that's been something other than stopping something else from happening," Representative Tom Rooney of Florida said in an interview. "We need to start having victories as a party. And if we can't, then it's hard to justify why we should be back here."
Von Politico als das ,,Zitat des Tages" bezeichnet. Das ist in der Tat das Einzige, was die bisher geleistet haben. Möglichst alles in Stücke hauen, wo der Name Obama draufsteht, ohne Sinn und Verstand; für meine Begriffe eines der krassesten Beispiele war das mit der Zurücknahme der Einschränkung des Waffenkaufs für psychisch Kranke.

ZitatYour reputation will never recover, nor should it. [...] It will not get better.
- Eliot Cohen