Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)  (Gelesen 224423 mal)

BodminPill

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #45 am: 06. September 2010, 21:09:51 »
Heute abend um 20:15 auf 3sat:

"Alles fauler Zauber - Das Übersinnliche auf dem Prüfstand"

http://www.3sat.de/page/?source=/ard/sendung/147215/index.html

T-M

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #46 am: 07. September 2010, 00:50:08 »
Danke für den Hinweis. Insbesondere Walter von Lucadous Idee von der "Verschränkung" war "interessant", da ich den ja schonmal zum Thema gemacht hatte und nicht wusste, wie er einzuordnen wäre. Nun ja, das hat sich jetzt wohl geklärt.

Harry Wijnvoord

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #47 am: 14. September 2010, 15:15:37 »
Das könnte interessant werden:

"Wenn Forscher in aller Welt heute nach einer einheitlichen Theorie suchen, die unabhängig von der Größe für all die hochstrukturierten Systeme gilt, stellt sich die Frage, ob diese Suche quer durch alle Größenordnungen tatsächlich realistisch ist. Gibt es wirklich einheitliche Gesetze, die für alle in derselben Weise gelten: für das Atom genauso wie für Zellen, Computernetzwerke oder gar die Liebe?"

Vermessene Welten - Auf der Suche nach der einheitlichen Theorie

T-M

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #48 am: 14. September 2010, 16:41:52 »
Das könnte interessant werden:

"Wenn Forscher in aller Welt heute nach einer einheitlichen Theorie suchen, die unabhängig von der Größe für all die hochstrukturierten Systeme gilt, stellt sich die Frage, ob diese Suche quer durch alle Größenordnungen tatsächlich realistisch ist. Gibt es wirklich einheitliche Gesetze, die für alle in derselben Weise gelten: für das Atom genauso wie für Zellen, Computernetzwerke oder gar die Liebe?"

Vermessene Welten - Auf der Suche nach der einheitlichen Theorie

Ich sehe da jetzt noch ncihts Eso-Mäßiges dran. Oder habe ich etwas übersehen?

BodminPill

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #49 am: 14. September 2010, 21:36:49 »
Heute abend um 20:15 im ZDF: "Die Außerirdischen - Mythos und Wahrheit"

oder gleich hier:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1135408/Die-Ausserirdischen#/beitrag/video/1135408/Die-Ausserirdischen

BodminPill

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #50 am: 26. September 2010, 19:28:11 »
In der aktuellen taz finden sich drei Sonderseiten zum Thema Anthroposophie und Waldorfpädagogik. Da in der Printausgabe u.a. eine halbseitige Anzeige von Weleda diese Artikelreihe auflockert erklärt das wohl recht gut den wohlwollenden Ton, der dort angeschlagen wird.  :kotz:

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/printressortsheute/?year=2010&month=09&day=25&quelle=TAZS&ressort=sp

Ridcully

  • Forum Member
  • Beiträge: 748
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #51 am: 26. September 2010, 20:42:02 »
Die taz gibt schon ewig mehrmals im Jahr eine anthroposophische Anzeigenbeilage heraus. Heisst natürlich nicht so, sondern Themenschwerpunkt oder ähnlich. Da ist Kritik nicht wirklich erwünscht und findet sich wenn dann eher versteckt:

Zitat
Doch wie modern ist Steiner wirklich? Die Wolfsburger Ausstellung weist deutlich auf einige unbequeme wie unzeitgemäße Elemente im anthroposophischen Gedankengebäude hin. Nichtsdestotrotz rief das Kunstmagazin Monopol Steiner unlängst zur Symbolfigur der "heraufziehenden schwarz-grünen Koalition" aus.
Denn so wie die CDU den "Kohl-Muff" und die Grünen das "Pullistricker-Image" überwunden hätten, so sei Steiners Lehre mittlerweile bequem "ohne sektiererischen Zinnober", "gruseligen Spiritualismus" oder "rassistische Anklänge" zu haben. Solche Sätze lassen einen allerdings mehr vor Schwarz-Grün gruseln als vor allem anderen.
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sp&dig=2010%2F09%2F25%2Fa0083&cHash=55ec286df6

BodminPill

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #52 am: 28. September 2010, 14:38:22 »
Auf Spiegel Online gibt's heute einen Artikel über Yoga für Kinder:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,719456,00.html

Enkidu

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #53 am: 28. September 2010, 14:51:10 »
hm, schwierig

Kombe

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #54 am: 08. Oktober 2010, 16:58:00 »
Die Gabe - Der neue Film im Scorpio Verlag - Trailer

http://die-gabe.com/trailer

 :kotz:

Harry Wijnvoord

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #55 am: 08. Oktober 2010, 18:16:40 »
Die Gabe - Der neue Film im Scorpio Verlag - Trailer

http://die-gabe.com/trailer

 :kotz:

Ich glaube das sind die Nichtssagendsten Vierminutenvierzig, die ich je gehört hab.

...Wenn Du es wirklich zulässt, wenn Du Dich wirklich öffnest für dieses Wunder, das vom Anbeginn der Zeit schon immer in Dir und in allem angelegt ist, ja dann wird Dir widerfahren, was Dir nur widerfahren kann, wenn Du Dich wahrhaft bereit gemacht hast für die Ankunft dieser von höchster Stelle gesendeten und auf alle Menschen, Tiere und anderen Lebewesen ausgerichteten Energie, die Dir das Wunder des Lebens offenbart und Dich zur nächsten Stufe hebt. Auf dass Dein Leben eine Qualität erreicht, einen neuen Sinn bekommt, der Dich und alle Menschen um Dich herum mit Licht erfüllt und Dir die Kraft gibt, alles, aber auch wirklich alles, was Du Dir vorstellen kannst... Ich glaube ich sollte einen Film drehen.

glatzkopf

  • Forum Member
  • Beiträge: 416
  • - Roll Yer Own If You Can´t Get Ready Made -
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #56 am: 08. Oktober 2010, 19:21:27 »

hat nicht jeder von uns eine Gabe?
Ich habe auch eine Gabe!
Ich kann zaubern, denn ich kann machen, daß die Luft stinkt.

Adromir

  • Forum Member
  • Beiträge: 686
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #57 am: 09. Oktober 2010, 03:27:58 »
Ich weiß nicht mehr, in welchem Buch das war: "Was ist denn so toll an besonderen Fähigkeiten? Selbst Nacktschnecken haben die!"

Wiesodenn

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #58 am: 11. Oktober 2010, 20:31:08 »
Morgen abend beim Schweizer Fernsehen: Club - Homöopathie - nur noch für Reiche?

Zitat
2009 hat das Schweizer Stimmvolk deutlich Ja gesagt zur Komplementärmedizin. Trotzdem sollen künftig nur zwei von fünf Behandlungsmethoden durch die Grundversicherung abgedeckt werden

Zitat
Bern, 03.06.2005 - Das Eidgenössische Departement des Inneren (EDI) hat beschlossen, die Leistungspflicht der Krankenversicherer für Anthroposophische Medizin, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie und Traditionelle Chinesische Medizin aufzuheben. Damit läuft die provisorische Leistungspflicht auf den 30.6.2005 aus.

Die zwei Behandlungsmethoden sollten auch noch aus der Grundversicherung gestrichen werden. Ich bin nicht sicher welche zwei es sind. Homöopathie und ?

Jaegg

  • Forum Member
  • Beiträge: 138
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #59 am: 11. Oktober 2010, 22:31:29 »
Komplementärmedizin wurde in der Schweiz Mitte 2005 aus dem Leistungskatalog der Grundversicherung gestrichen. 2009 wurde in einer Volksabstimmung beschlossen:
Zitat
"Art. 118a (neu) Komplementärmedizin
Bund und Kantone sorgen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die umfassende Berücksichtigung der Komplementärmedizin."
Nun läuft die Diskussion, welche Komplementärmedizin wieder aufgenommen werden soll. Die Fachgesellschaften für Anthroposophische Medizin, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie sowie Traditionelle Chinesische Medizin haben beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) Gesuche um Aufnahme ihrer komplementärmedizinischen Leistungen in den Leistungskatalog der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) eingereicht.
Nachzulesen hier
Im April glaubte man noch, bis Ende Jahr(2010) zu einem Entscheid zu kommen. Ist aber schwierig, da
Zitat
"Dies bedeutet, dass die Gesuche dokumentieren müssen, dass die Leistungen den Kriterien Wirksamkeit, Zweckmässigkeit und Wirtschaftlichkeit (WZW) entsprechen."
Am 10. September wird hier mitgeteilt, dass man mehr Zeit braucht.
Nun ist durchgesickert, dass offenbar die Neural- und die Phytotherapie in der Poleposition sind. Quelle Tagesanzeiger
Aktuell sind dies Gerüchte, ein Entscheid ist nicht bekannt.
Ich bin gespannt, welche Methoden den erforderlichen Nachweis erbringen und wie...