Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)  (Gelesen 217611 mal)

nihil jie

  • Gast
Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« am: 01. Oktober 2008, 20:25:22 »
was ich nett fände ist, wenn ein thread existieren würde in dem man tipps für kommende, interessante sendungen abgeben könnte. ich schaue eigentlich recht selten fern oder höre radio und schaue auch nicht so oft in das tv bzw. radio-programm. vielleicht geht es manchen von euch auch so... ich wäre jedenfalls dankbar für interessante programmtipps. dokus, gute kritische filme, reportagen usw...

also wenn jemand mal was nettes in aussicht hat dann bitte datum, sender und weiters hier posten. das fände, ich zumindest äusserst cool ;D

nachtrag:
auch interessante ausstellungen, vorlesungen usw.. auch hier damit :)

Deceptor

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2008, 00:05:50 »
Schlage vor dazu eine Oberkategorie einzurichten.

nihil jie

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2008, 13:03:56 »
Schlage vor dazu eine Oberkategorie einzurichten.

ja gerne... wenn die gemeinde nix dagegen hat :)

Rafael

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2008, 14:36:37 »
Finde ich eine gute Idee, bin dafür :)


nihil jie

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2008, 15:48:29 »
Finde ich eine gute Idee, bin dafür :)



ich "glaube" *lach ... es ist schon passiert. der thread wurde auf den heiligen brettern dieses forums verankert ;D
und gestern habe ich mich auch dabei ertappt als ich in dem tv programm herumgelesen habe... ich werde wohl jetzt
auch öffters mal nach interessanten fanden und das glotzen nicht mehr dem zufall überlassen... ja ja... so habe ich
schon in der vergangenheit einige interessante sachen verpasst... das soll nun verbessert werden *grins*
ich werde es posten wenn auch ich was interessantes gefunden habe...

Meisenpiep

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #5 am: 19. Januar 2009, 21:03:30 »
Es lohnt sich auf jeden Fall den kostenlosen e-Skeptiker zu abonnieren:

http://www.gwup.org/mailinglisten/

Da wird man meistens rechtzeitig auf interessante Sendungen per eMail aufmerksam gemacht.

Richard

AnnaLena

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #6 am: 19. Januar 2009, 22:07:30 »
wenn man denn Fernsehen hat ..... ;D

Lanik

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #7 am: 19. Januar 2009, 23:01:15 »

AnnaLena

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #8 am: 20. Januar 2009, 10:12:45 »

Lanik

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #9 am: 20. Januar 2009, 16:02:56 »
Ist der GRund: Es nervt! irrational?  ;D
Jein, oder?

Ich hab die Sender so umsortiert, dass der Bullshit ganz hinten liegt. Dazu zähle ich insbesondere die privaten Nicht-Nachrichten-Kanäle.
Und es gibt so wunderbare und kluge Sendungen (zumindest aber inspirierende, wie z.B. die hier aufgegriffenen Diskussionsrunden), man muss halt ggf. Nachts lange aufbleiben oder es aufnehmen.

Das Fernsehen zu ignorieren halte ich in der heutigen Zeit sogar für gefährlich, denn ob ich es will oder nicht muss ich mich mit den dort verbreiteten Meinungen via meine Mitmenschen auseinandersetzen. Gut also, wenn ich zumindest den groben Überblick habe, was dort gesendet wird. Nur so kann ich fundierte Gegenargumente finden. Das hält mich aber nicht davon ab, "Dschungelcamp" beherzt nach 5 Minuten ausschalten, und danach nie wieder einzuschalten.

Reich Ranicki hatte zwar im Grunde genommen Recht: Es wird zu viel belangloser Nervkram zur besten Sendezeit ausgestrahlt.
Deshalb ist das Medium aber nicht schlecht und ich empfinde es auch nicht per se als nervig.

Ich verzichte ja auch nicht auf Bücher, nur weil es mitunter schwierig ist, die Perlen von den Erbsen zu trennen.

AnnaLena

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #10 am: 20. Januar 2009, 16:08:25 »
Richtig, aber wenn ich was sehen will, muss ich ins Bett, der Wecker geht um 5:45.
Wenn die Kinder größer sind, gibts auch wieder Fernsehen. Zwischen Job, Kindern und haushalt, nachrichten lesen und Buch lesen bleibt eh kleine Zeit mehr.
Ich vermiss das Ding nicht.
Und Filme gibts von DVD.

Achter

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #11 am: 20. Januar 2009, 16:36:46 »
...Das Fernsehen zu ignorieren halte ich in der heutigen Zeit sogar für gefährlich, denn ob ich es will oder nicht muss ich mich mit den dort verbreiteten Meinungen via meine Mitmenschen auseinandersetzen....
Das halte ich für kompletten Unsinn. Man kann durchaus hocherhobenen Hauptes sagen, man wisse nicht was das "Dschungelcamp" ist. Wenn man allerdings glaubt, überall mitreden können zu müssen, könnte Nichtglotzen schon zu einer "Gefahr" werden...

Meisenpiep

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #12 am: 22. Januar 2009, 20:01:06 »
Ich guck ganz gezielt TV. Schließlich gibt es Fernsehprogramme in gedruckter Form und man kann sich vorab via Internet noch näher informieren. Die Privaten sind bei mir gar nicht in der Auswahl. Da kommt sowieso nur Schrott.

Richard

Conni

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #13 am: 22. Januar 2009, 20:04:39 »
Fernsehen langweilt mich eher, als dass es informiert oder unterhält. Und kommt mal etwas sehenswertes, dann erst sehr späte, sodass ein 5:30 Uhr-Aufstehenmüssender damit so seine Mühe hat.


Kein Wunder, dass ich abends lieber in den Laptot schaue.

GeMa

  • Gast
Re: Medien (tv, radio, dvd, kino usw...)
« Antwort #14 am: 20. März 2009, 00:32:53 »
arghh Frauengruppen   ::)