Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Satanisten

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von Jemand, 16. Mai 2022, 23:21:45

« vorheriges - nächstes »

eLender

Zitat von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 13:34:27Also ich verstehe immer noch nicht, wieso Jemand ausgerechnet hier bei Psiram aufschlägt

Psiram steht für Aufklärung und Rationalität. Damit kann man als Gläubiger nix anfangen: es untergräbt die nicht zu hinterfragenden irrationalen Ansichten. Man ahnt leise, dass die eigene Märchenwelt leicht in ein Trümmerfeld verwandelt werden kann, wenn man sich der Rationalität öffnet. Deshalb wird und wurde die Aufklärung stets als Teufelswerk bezeichnet. Das gehört zur Märchenwelt wie das Amen zur Kirche.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

eLender

Der Glaube an Satanisten bzw. an deren Rituale ist übrigens auch Thema skeptischer Betrachtung. Insbesondere die GWUP (und hier im Speziellen Lydia Benecke) setzen sich schon seit Jahren damit auseinander; Stichwort "Satanic Panic". Gruselig.

https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/

Und viele weitere Blogeinträge und Videos. Das "Ferngespräch" dazu ist noch sehenswert:

Wollte ich nur mal gesagt haben!

Scipio 2.0

Zitat von: eLender am 21. Mai 2022, 19:57:12
Zitat von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 13:34:27Also ich verstehe immer noch nicht, wieso Jemand ausgerechnet hier bei Psiram aufschlägt

Psiram steht für Aufklärung und Rationalität. Damit kann man als Gläubiger nix anfangen: es untergräbt die nicht zu hinterfragenden irrationalen Ansichten. Man ahnt leise, dass die eigene Märchenwelt leicht in ein Trümmerfeld verwandelt werden kann, wenn man sich der Rationalität öffnet. Deshalb wird und wurde die Aufklärung stets als Teufelswerk bezeichnet. Das gehört zur Märchenwelt wie das Amen zur Kirche.

Ich spiele Mal den Advokaten des Teufels.

Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?

Das dürfte nach deiner Argumentation gar nicht zusammenpassen.

Peiresc

Zitat von: Scipio 2.0 am 22. Mai 2022, 09:55:43Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?
Das hängt mit der Frage zusammen, dass "Glaube" definitiv nicht dasselbe wie "Glaube" ist. Es kann schwärzeste Orthodoxie bedeuten, aber auch sog. natürliche Theologie (kompatibel mit Naturwissenschaft) bis hin zum Deismus. Selbst die Päpste waren durchaus nicht alle in gleicher Weise "gläubig". Und das, was die meisten Christen heute für ihren Glauben halten, hat mit dem, was man in der Frühen Neuzeit - oder noch Anfang des 20. Jhd. - darunter verstanden hat, nichts zu tun.

ZitatScience doesn't make it impossible to believe in God. It just makes it possible not to believe in God.

- Steven Weinberg


eLender

Zitat von: Scipio 2.0 am 22. Mai 2022, 09:55:43Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?

Das dürfte nach deiner Argumentation gar nicht zusammenpassen.

Es gab Zeiten (und sie gibt es heute immer noch, wobei der Schwerpunkt sich geographisch verschoben haben mag), in denen ein "Bekenntnis" gesellschaftlich quasi zwingend war. Ob man nun daran glaubt (an was konkret..?) ist eine andere Frage, Hauptsache man imitiert gewisse Praktiken. Und klar, es gibt im Gehirn immer Platz für sich widersprechende Gedankengebäude.

Es gibt ja auch "echte" Wissenschaftler, die Pseudowissenschaft betreiben. Das ist nur auf den ersten Blick widersprüchlich, das Gehirn kann sich aussuchen, auf welchen Fleck es blind sein will. Ich sach immer: wer als Wissenschaftler (religiös) gläubig ist, der ist nur nicht konsequent. Jeder (selbst ich) hat gewisse irrationale Überzeugungen (bei Vollmond gehe ich nie ohne Pfefferspray aus dem Haus, Knoblauchspray sprühe ich mir schon zuhause unter die Achseln). Dem Rationalist dünkt aber, dass seine Überzeugungen durch kritische Analyse in Frage gestellt werden können. Ob man das immer will, ist eine andere Frage.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Jemand

Zitat von: eLender am 21. Mai 2022, 20:58:15Der Glaube an Satanisten bzw. an deren Rituale ist übrigens auch Thema skeptischer Betrachtung. Insbesondere die GWUP (und hier im Speziellen Lydia Benecke) setzen sich schon seit Jahren damit auseinander; Stichwort "Satanic Panic". Gruselig.

https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/

Und viele weitere Blogeinträge und Videos. Das "Ferngespräch" dazu ist noch sehenswert:


Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch . Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen und im Internet über Eure satanistischen Machenschaften aufklären. Darum macht sie auch solche öffentlichen Beiträge. Damit die Öffentlichkeit nix gegen diese Machenschaften unternimmt.

HAL9000

Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00... Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch...
Klar, sie hat rote Haare.

Bratmaxe

Die Lydia hat zumindest mal rote Haare... 

celsus

Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen

Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

HAL9000

Zitat von: celsus am 26. Mai 2022, 22:59:34... Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?
Teuflisch!  :teufel

@ Jemand
Es wird jetzt aber ein wenig langweilig. Zwei Varianten schweben mir vor:
1) Du glaubst an den Blödsinn, den du hier absonderst -> begib dich in professionelle Behandlung
2) Du trollst -> begib dich zum Ausgang und geh woanders spielen

Bachblüte

Zitat von: celsus am 26. Mai 2022, 22:59:34
Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen

Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?

Und was, wenn "Jemand" der wahre Satanist ist, der nur von sich ablenken will?? 

Warze

Wenn ich schon Satanist bin, soll mir jemand wenigstens sagen, was ich da genau glauben muss. Das ist so unübersichtlich.
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

Bratmaxe

Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45Ihr seid gefährliche Teufelsanbeter. Erschreckend, furchtbar dass ihr soviele Anhänger habt. Aber die habt ihr wohl alle behext. Euch gehört das Handwerk gelegt, ganz ganz schnell.

Unser Handwerkszeug gibts schon längst in jedem besseren Elektrofachgeschäft:



eLender

Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch . Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen und im Internet über Eure satanistischen Machenschaften aufklären. Darum macht sie auch solche öffentlichen Beiträge. Damit die Öffentlichkeit nix gegen diese Machenschaften unternimmt.

Stimmt ja gar nicht, ich bin der Oberhexer, die Lydia ist nur Filialleiterin. Und Kraft meines Amtes verfluche ich dich hiermit: möge dir eine behaarte Warze auf der Nasenspitze sprießen. Falls der Fluch - wider erwarten - nicht fruchten sollte, dann nimm dies:



Ein alter Webfluch, noch aus der Zeit vor der Dotcom-Blase. Ist also definitiv wirksam. Da du ihn angesehen hast, wird dich das Pech verfolgen. Achte dabei auf jede Kleinigkeit, selbst auf Dinge wie ein auf die Oberseite herunter geklatschtes Brot. Du wirst schon sehen, je mehr du darauf achtest, desto mehr wirst du vom Pech verfolgt werden. Hat bisher immer geklappt. Der Naidoo hat das auch zu sehen bekommen...
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Bratmaxe

@Jemand: Ich will mal nicht so sein und dir ein Gegenmittel veraten: Du musst obigen Webfluch, so wie er da steht, genau eine Stunde vor Vollmond 4x in alle Himmelsrichtungen rückwärts lesen, am besten auf dem Wipfel einer mindestens 500jährigen Eiche.

Andererseits, wenn dir in einem Satanistenforum zu einem Gegenmittel geraten wird, ist das natürlich mit Vorsicht zu genießen...