Psiram Forum

Deutsch => Allgemeine Diskussionen => Smalltalk => Thema gestartet von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45

Titel: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45
Ihr seid gefährliche Teufelsanbeter. Erschreckend, furchtbar dass ihr soviele Anhänger habt. Aber die habt ihr wohl alle behext. Euch gehört das Handwerk gelegt, ganz ganz schnell.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 17. Mai 2022, 05:34:04
Ich glaub, das hatten wir noch nicht. Wenn wir das in unser Bullshit-Bingo aufnehmen würden, dann würden die Leute sagen, jetzt drehen die aber frei, wer soll denn sowas ernsthaft behauptet haben.
 :crazy

Erzähl' uns mehr davon. Was hat Dich erleuchtet?

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 17. Mai 2022, 06:48:57
Zitat von: Peiresc am 17. Mai 2022, 05:34:04Wenn wir das in unser Bullshit-Bingo aufnehmen würden

Jetzt ist es passiert. https://blog.psiram.com/2017/06/psiram-bullshit-bingo/
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 17. Mai 2022, 07:52:28
Wer hört hier noch den "Jailhouse Rock" rückwärts? :D
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jaegg am 17. Mai 2022, 07:59:09
Ich wusste doch, dass dies Nebenwirkungen hat!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Schwuppdiwupp am 17. Mai 2022, 08:36:32
 :ohnmacht:
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 17. Mai 2022, 09:23:35
Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45quote author=Jemand link=msg=257959 date=1652739705].... die habt ihr wohl alle behext.
Bald bist du dran, denn wir kennen jetzt deine IP-Adresse. Und dann wirst auch du das Loblied Lucifer Morningstars singen!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 17. Mai 2022, 09:29:10
Aber nur rückwärts!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 17. Mai 2022, 10:01:21
Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45Ihr seid gefährliche Teufelsanbeter. Erschreckend, furchtbar dass ihr soviele Anhänger habt. Aber die habt ihr wohl alle behext. Euch gehört das Handwerk gelegt, ganz ganz schnell.

Ok, danke für den Hinweis.

Du dahingegen bist ein ungefährlicher Jemand ohne einen einzigen Anhänger. Hexen kannst Du auch nicht, von irgendeinem Handwerk ganz zu schweigen. Ist das so richtig?  :grins2:
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Conina am 17. Mai 2022, 10:11:39
Here´s to my sweet satan. ^v^ (https://simonsingh.net/media/online-videos/maths-and-science/a-dramatic-demonstration-of-the-power-of-mental-frames/)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 17. Mai 2022, 10:28:20
Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45Ihr seid gefährliche Teufelsanbeter. Erschreckend, furchtbar dass ihr soviele Anhänger habt. Aber die habt ihr wohl alle behext. Euch gehört das Handwerk gelegt, ganz ganz schnell.

Ach naja, hinter den Kulissen sieht das alles weniger spektakulär aus. Ich meine, ja, die erste Schwarze Messe ist immer furchtbar aufregend, aber dann merkt man schnell, dass der Teufel im Detail steckt (haha). Zum Beispiel die ständigen Diskussionen, wer die Woche im Tempel Putzdienst hat und die Reste vom Blutopfer aufwischt. Ok, man könnte dafür natürlich die versklavten Kinder aus dem Adrenochrom-Keller nehmen, aber die machen das nicht sorgfältig genug. Hinterher klebt dann trotzdem noch alles. Oder diese ewigen Jungfrauenschändungen. Für schwule Satanisten  reichlich langweilig, aber was willste machen, ist halt Standard.  ::)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45
Zitat von: HAL9000 am 17. Mai 2022, 09:23:35
Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45quote author=Jemand link=msg=257959 date=1652739705].... die habt ihr wohl alle behext.
Bald bist du dran, denn wir kennen jetzt deine IP-Adresse. Und dann wirst auch du das Loblied Lucifer Morningstars singen!

Ihr könnt mir nix anhaben. Ich weiß, dass es überall Satansjünger gibt. Deshalb hab ich Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 19. Mai 2022, 23:45:51
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45Ihr könnt mir nix anhaben. Ich weiß, dass es überall Satansjünger gibt. Deshalb hab ich Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.

Das ist es, was SIE wollen, dass du es glaubst.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 20. Mai 2022, 05:39:50
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.

Welche Maßnahmen?
für den kleinen Geldbeutel hier (geht bei 6,99 los):
https://www.amazon.com/voodoo-amulet/s?k=voodoo+amulet
aber ob das schon der "absolute" Schutz ist, muss offen bleiben. Die Richter-Skala der Preisgestaltung ist nach oben offen, und erst ab 700 wirst Du Dich wenigstens ein bisschen sicher fühlen können. ... Und wer von den Anbietern ist dann der Betrüger? Die mit den preiswerten Teilen oder die, die es richtig krachen lassen?

Lass' Dir doch nicht jedes Wort aus der Nase ziehen!  :-X Security by obscurity ist kein tragfähiges Konzept.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 20. Mai 2022, 08:18:16
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45Ihr könnt mir nix anhaben. Ich weiß, dass es überall Satansjünger gibt. Deshalb hab ich Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.

Was willst Du dann eigentlich, und warum ausgerechnet hier, obwohl es ja überall woanders auch Satansjünger gibt!??  (https://smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_04.gif)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 20. Mai 2022, 10:07:16
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45... Ihr könnt mir nix anhaben...
Ich hoffe ja schwer, dass du nur aus Spaß trollst. Denn solltest du tatsächlich den Quatsch glauben,
dann hilft dir ein Amulet, o.ä. auch nicht mehr. Dann solltest du dich eher um professionelle Hilfe kümmern.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Warze am 20. Mai 2022, 13:41:12
Ich würde das gerne noch weiter ausgeführt haben, irgendwie ist es lustig.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 20. Mai 2022, 13:54:15
Zitat von: Warze am 20. Mai 2022, 13:41:12Ich würde das gerne noch weiter ausgeführt haben,
Ja, ich auch. Jemand, was genau macht einen Satanisten aus? Wie unterscheidet er sich von einem, der einfach nur irgendwie fies ist?
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 20. Mai 2022, 19:22:51
Also ich hab da einen sauguten Deal mit einem netten Herren geschlossen, der leicht nach Schwefel roch. Bisher habe ich es nicht bereut, seine Seite vom Deal hält er buchstabengetreu ein...
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 20. Mai 2022, 20:05:23
Dazu eine Anekdote aus meiner Jugend. Ja, auch ich war mal jung. Es gab ja sonst nichts. Also: die Omi eines Nachbarjungen, den ich gelegentlich zuhause besuchte, war streng religiös und fluchte, wenn sie alleine war, heftigst gegen den bösen Beelzebub. Etwa so: "du dreckige Schlange, mich wirst du nicht täuschen, verschwinde!!!". So in der Art, recht derbe. Ansonsten war sie ganz lieb und hat uns gelegentlich mit Süßwaren versorgt (wenns die mal gab, ansonsten gab es ja nix). Sobald sie alleine war (oder es zu sein glaubte), ging der Poetry-Slam los. Eines Tages verließ ein Freund des Hauses die Heimstätte und wurde im Treppenhaus aus dem Off heftigst angegiftet. Man nannte ihn falsche Schlange und er solle verwinden. Da er sich ertappt fühlte, verschwand er für immer (ok, den Teil habe ich erfunden). Die Moral aus der Geschicht: keine. Oder dies: Wenn Jemand an den Satan glaubt, vertreibt er mit höherer Wahrscheinlichkeit die guten Geister. Isso.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 20. Mai 2022, 20:27:32
Glauben Satanisten eigentlich an den Satan?
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 20. Mai 2022, 20:43:42
Zitat von: celsus am 20. Mai 2022, 20:27:32Glauben Satanisten eigentlich an den Satan?

Nee, das sind doch alles Atheisten :grins
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 20. Mai 2022, 22:24:26
Zitat von: eLender am 20. Mai 2022, 20:43:42Nee, das sind doch alles Atheisten :grins

Korrekt. Das hatten wir mal ausführlicher:

Zitat von: Gefährliche Bohnen am 27. März 2013, 21:15:42
Zitat von: bayle am 27. März 2013, 20:44:28Pascals Wette

Hier die reparierte Pascalsche Wette:

(https://pbs.twimg.com/media/A1wtRTACUAAQPvW.jpg:large)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Typee am 21. Mai 2022, 10:03:14
Zitat von: sailor am 20. Mai 2022, 19:22:51Also ich hab da einen sauguten Deal mit einem netten Herren geschlossen, der leicht nach Schwefel roch. Bisher habe ich es nicht bereut, seine Seite vom Deal hält er buchstabengetreu ein...

... was man nach Goethes Faust vom Herrn im Himmel nicht sagen kann. Die Wettbedingungen, die im Prolog im Himmel über Faustens arme Seele ausgemacht wurden, lauteten nur: sollte er zum Augenblicke sagen, verweile doch, du bist so schön, dann. gehört sie dem Teufel. Am Ende des zweiten Teils, wenn Faust alles erreicht hat, sagt er das wirklich. Und da zieht der liene Gott einen Trick aus der Tasche, von dem nie die Rede war: Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen! Also ich nenne das einen Wettbetrug.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Warze am 21. Mai 2022, 10:29:19
Überhaupt dass Gott diese Wette macht ist schon teuflisch.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 13:34:27
Also ich verstehe immer noch nicht, wieso Jemand ausgerechnet hier bei Psiram aufschlägt – wenn es doch, nach seiner eigenen Aussage, überall woanders ebenfalls Satansjünger gibt.

Warum meldet er sich nicht bei Aldi? Oder beim Vatikan? Oder beim Deutschen Bundestag? Oder im Waldorf-Kindergarten Purzelbaum??  (https://smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_04.gif)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Warze am 21. Mai 2022, 16:00:24
Vielleicht sind wir hier satanischer als anderswo.  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel  :teufel
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: PeterPan am 21. Mai 2022, 17:45:32
Er ist hier um den Satan mit dem Beelzebub auszutreiben.  ;D
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 21. Mai 2022, 19:00:49
Zitat von: Warze am 21. Mai 2022, 10:29:19Überhaupt dass Gott diese Wette macht ist schon teuflisch.
Das war schon bei Hiob so. Da haben sich der Teufel und der Allmächtige ganz gut verstanden.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 19:52:09
Souls are overrated.  :laugh:

https://www.youtube.com/watch?v=Sirt5-IhPqs
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 21. Mai 2022, 19:57:12
Zitat von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 13:34:27Also ich verstehe immer noch nicht, wieso Jemand ausgerechnet hier bei Psiram aufschlägt

Psiram steht für Aufklärung und Rationalität. Damit kann man als Gläubiger nix anfangen: es untergräbt die nicht zu hinterfragenden irrationalen Ansichten. Man ahnt leise, dass die eigene Märchenwelt leicht in ein Trümmerfeld verwandelt werden kann, wenn man sich der Rationalität öffnet. Deshalb wird und wurde die Aufklärung stets als Teufelswerk bezeichnet. Das gehört zur Märchenwelt wie das Amen zur Kirche.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 21. Mai 2022, 20:58:15
Der Glaube an Satanisten bzw. an deren Rituale ist übrigens auch Thema skeptischer Betrachtung. Insbesondere die GWUP (und hier im Speziellen Lydia Benecke) setzen sich schon seit Jahren damit auseinander; Stichwort "Satanic Panic". Gruselig.

https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/ (https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/)

Und viele weitere Blogeinträge und Videos. Das "Ferngespräch" dazu ist noch sehenswert:

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Scipio 2.0 am 22. Mai 2022, 09:55:43
Zitat von: eLender am 21. Mai 2022, 19:57:12
Zitat von: Bachblüte am 21. Mai 2022, 13:34:27Also ich verstehe immer noch nicht, wieso Jemand ausgerechnet hier bei Psiram aufschlägt

Psiram steht für Aufklärung und Rationalität. Damit kann man als Gläubiger nix anfangen: es untergräbt die nicht zu hinterfragenden irrationalen Ansichten. Man ahnt leise, dass die eigene Märchenwelt leicht in ein Trümmerfeld verwandelt werden kann, wenn man sich der Rationalität öffnet. Deshalb wird und wurde die Aufklärung stets als Teufelswerk bezeichnet. Das gehört zur Märchenwelt wie das Amen zur Kirche.

Ich spiele Mal den Advokaten des Teufels.

Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?

Das dürfte nach deiner Argumentation gar nicht zusammenpassen.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 22. Mai 2022, 10:37:24
Zitat von: Scipio 2.0 am 22. Mai 2022, 09:55:43Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?
Das hängt mit der Frage zusammen, dass "Glaube" definitiv nicht dasselbe wie "Glaube" ist. Es kann schwärzeste Orthodoxie bedeuten, aber auch sog. natürliche Theologie (kompatibel mit Naturwissenschaft) bis hin zum Deismus. Selbst die Päpste waren durchaus nicht alle in gleicher Weise "gläubig". Und das, was die meisten Christen heute für ihren Glauben halten, hat mit dem, was man in der Frühen Neuzeit - oder noch Anfang des 20. Jhd. - darunter verstanden hat, nichts zu tun.

ZitatScience doesn't make it impossible to believe in God. It just makes it possible not to believe in God.

- Steven Weinberg

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 22. Mai 2022, 22:41:19
Zitat von: Scipio 2.0 am 22. Mai 2022, 09:55:43Wie erklärst du dir dann, dass viele Wissenschaftler (insbesondere in der Anfangszeit der modernen Wissenschaften) gläubige Christen waren, auch viele Aufklärer dürften gläubig gewesen sein?

Das dürfte nach deiner Argumentation gar nicht zusammenpassen.

Es gab Zeiten (und sie gibt es heute immer noch, wobei der Schwerpunkt sich geographisch verschoben haben mag), in denen ein "Bekenntnis" gesellschaftlich quasi zwingend war. Ob man nun daran glaubt (an was konkret..?) ist eine andere Frage, Hauptsache man imitiert gewisse Praktiken. Und klar, es gibt im Gehirn immer Platz für sich widersprechende Gedankengebäude.

Es gibt ja auch "echte" Wissenschaftler, die Pseudowissenschaft betreiben. Das ist nur auf den ersten Blick widersprüchlich, das Gehirn kann sich aussuchen, auf welchen Fleck es blind sein will. Ich sach immer: wer als Wissenschaftler (religiös) gläubig ist, der ist nur nicht konsequent. Jeder (selbst ich) hat gewisse irrationale Überzeugungen (bei Vollmond gehe ich nie ohne Pfefferspray aus dem Haus, Knoblauchspray sprühe ich mir schon zuhause unter die Achseln). Dem Rationalist dünkt aber, dass seine Überzeugungen durch kritische Analyse in Frage gestellt werden können. Ob man das immer will, ist eine andere Frage.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00
Zitat von: eLender am 21. Mai 2022, 20:58:15Der Glaube an Satanisten bzw. an deren Rituale ist übrigens auch Thema skeptischer Betrachtung. Insbesondere die GWUP (und hier im Speziellen Lydia Benecke) setzen sich schon seit Jahren damit auseinander; Stichwort "Satanic Panic". Gruselig.

https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/ (https://blog.gwup.net/2018/06/13/skepkon-video-der-mythos-vom-satanisch-rituellen-missbrauch/)

Und viele weitere Blogeinträge und Videos. Das "Ferngespräch" dazu ist noch sehenswert:


Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch . Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen und im Internet über Eure satanistischen Machenschaften aufklären. Darum macht sie auch solche öffentlichen Beiträge. Damit die Öffentlichkeit nix gegen diese Machenschaften unternimmt.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 26. Mai 2022, 22:47:38
Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00... Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch...
Klar, sie hat rote Haare.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 26. Mai 2022, 22:49:10
Die Lydia hat zumindest mal rote Haare... 
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 26. Mai 2022, 22:59:34
Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen

Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 27. Mai 2022, 08:22:13
Zitat von: celsus am 26. Mai 2022, 22:59:34... Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?
Teuflisch!  :teufel

@ Jemand
Es wird jetzt aber ein wenig langweilig. Zwei Varianten schweben mir vor:
1) Du glaubst an den Blödsinn, den du hier absonderst -> begib dich in professionelle Behandlung
2) Du trollst -> begib dich zum Ausgang und geh woanders spielen
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 27. Mai 2022, 10:18:28
Zitat von: celsus am 26. Mai 2022, 22:59:34
Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen

Und was, wenn DAS die wahren Satanisten sind, die nur von sich ablenken wollen?

Und was, wenn "Jemand" der wahre Satanist ist, der nur von sich ablenken will??  (https://smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_04.gif)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Warze am 27. Mai 2022, 11:04:21
Wenn ich schon Satanist bin, soll mir jemand wenigstens sagen, was ich da genau glauben muss. Das ist so unübersichtlich.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 27. Mai 2022, 17:24:04
Zitat von: Jemand am 16. Mai 2022, 23:21:45Ihr seid gefährliche Teufelsanbeter. Erschreckend, furchtbar dass ihr soviele Anhänger habt. Aber die habt ihr wohl alle behext. Euch gehört das Handwerk gelegt, ganz ganz schnell.

Unser Handwerkszeug gibts schon längst in jedem besseren Elektrofachgeschäft:

(https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t39.30808-6/280855012_3142956389320545_2405099138010323037_n.jpg?_nc_cat=101&ccb=1-7&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=qqrwGAtuA7sAX-0xNth&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&oh=00_AT9TFhgcuIjuWJHGZRcEpgVyvVxLhwQOglmkPOR9uppmNw&oe=62953F6B)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 27. Mai 2022, 19:06:33
Zitat von: Jemand am 26. Mai 2022, 22:17:00Diese Lydia Benecke ist die satanistische Oberhexe bei euch . Das sagen auch die Leute, die über Euch Bescheid wissen und im Internet über Eure satanistischen Machenschaften aufklären. Darum macht sie auch solche öffentlichen Beiträge. Damit die Öffentlichkeit nix gegen diese Machenschaften unternimmt.

Stimmt ja gar nicht, ich bin der Oberhexer, die Lydia ist nur Filialleiterin. Und Kraft meines Amtes verfluche ich dich hiermit: möge dir eine behaarte Warze auf der Nasenspitze sprießen. Falls der Fluch - wider erwarten - nicht fruchten sollte, dann nimm dies:

(https://www.stadt-wien.at/fileadmin/content/pics/Geheimschrift.gif)

Ein alter Webfluch, noch aus der Zeit vor der Dotcom-Blase. Ist also definitiv wirksam. Da du ihn angesehen hast, wird dich das Pech verfolgen. Achte dabei auf jede Kleinigkeit, selbst auf Dinge wie ein auf die Oberseite herunter geklatschtes Brot. Du wirst schon sehen, je mehr du darauf achtest, desto mehr wirst du vom Pech verfolgt werden. Hat bisher immer geklappt. Der Naidoo hat das auch zu sehen bekommen...
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 27. Mai 2022, 20:34:16
@Jemand: Ich will mal nicht so sein und dir ein Gegenmittel veraten: Du musst obigen Webfluch, so wie er da steht, genau eine Stunde vor Vollmond 4x in alle Himmelsrichtungen rückwärts lesen, am besten auf dem Wipfel einer mindestens 500jährigen Eiche.

Andererseits, wenn dir in einem Satanistenforum zu einem Gegenmittel geraten wird, ist das natürlich mit Vorsicht zu genießen...
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: CyCoe am 06. Juni 2022, 17:26:39
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45Ihr könnt mir nix anhaben. Ich weiß, dass es überall Satansjünger gibt. Deshalb hab ich Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.

https://www.youtube.com/watch?v=0Gw2upzU7m0
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 17. Juni 2022, 19:16:05
Keine neue Geschichte, die SZ berichtet:

ZitatDie 31-jährige Ordensfrau Maria Crocifissa della Concezione wurde demnach am 11. August des Jahres (1676) morgens in ihrer Zelle kauernd aufgefunden, verstört und eine Gesichtshälfte mit schwarzer Tinte beschmiert. In den Händen hielt sie ein verschüttetes Tintenfass sowie einen seltsamen Brief - eine Aneinanderreihung von kryptischen Zeichen. Sie versicherte, dies sei ein Schreiben des Teufels, vom Leibhaftigen persönlich diktiert. Nach ihrem vergeblichen Kampf mit den Dämonen habe er sie gezwungen, das Pamphlet niederzuschreiben.
https://www.sueddeutsche.de/leben/verschluesselung-palma-di-montechiaro-teufelsbrief-sizilien-nonne-1.5600190

Der Teufel ist erstaunlich weitsichtig, nach Übersetzungsanleitung aus dem Hellnet Darknet soll er das hier diktiert haben:

ZitatSchwester Maria habe geschrieben: ,,Gott glaubt, er könne die Sterblichen befreien. Diese Methode funktioniert bei niemandem. Vielleicht ist der Styx jetzt gewiss." Der Styx ist in der griechischen Mythologie der Fluss, der die Grenze zwischen dem Reich der Lebenden und dem des Todes (Hades) darstellt.

In dem Text versucht der Teufel die Nonne davon zu überzeugen, ihren Glauben an Gott aufzugeben, denn Religion sei ,,eine Erfindung des Menschen".
https://religion.orf.at/v3/stories/2866899/

Damit ist klar, dass der Teufel auch Skeptiker und damit wahrscheinlich auch Psiramist war bzw. ist (er soll ja recht langlebig sein).

Dr. Kränk von den Psiramlabs konnte allerdings mit Hilfe unseres Sprachexperten (den, der schon seit langer Zeit (keiner weiß genau wie lang) in der vergitterten Holzkiste im Archiv liegt) feststellen, dass der Textinhalt anders lautet. In wirklicher Wahrheit ist es ein Warnhinweis, nicht an der Tinte zu lecken, da diese aufgrund des hohen Arsengehaltes zu Wahnvorstellungen führen kann. Es gab ja damals noch keine Berufsgenossenschaft (im heutigen Sinn).

Fall geklärt.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 17. Juni 2022, 20:16:30
Zitat von: eLender am 17. Juni 2022, 19:16:05
Zitatein Schreiben des Teufels, vom Leibhaftigen persönlich diktiert

Ah, hier noch ein Teufelsbrief:

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d0/UrbainPact2.jpg/424px-UrbainPact2.jpg)

Der ist so echt, wie er nur sein kann. (mehr Details bei Urbain Grandier (https://de.wikipedia.org/wiki/Urbain_Grandier) (WP).

Aber es gibt nicht nur Teufelsbriefe, sondern auch echte Marienbriefe. Von Maria direkt an den Jesuitengeneral Beckx (1795-1887) gerichtet, in schlechtem Französisch aber wunderschöner Handschrift:

marienbrieff.jpg

Der Jesuitengeneral, Oberhaupt des Ordens, dem die katholischen Schulen und Hochschulen anvertraut waren/sind, war schwer beeindruckt. (Hubert Wolf: Die Nonnen von Sant'Ambrogio).

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 17. Juni 2022, 20:34:06
Zitat von: CyCoe am 06. Juni 2022, 17:26:39
Zitat von: Jemand am 19. Mai 2022, 23:42:45Ihr könnt mir nix anhaben. Ich weiß, dass es überall Satansjünger gibt. Deshalb hab ich Maßnahmen ergriffen die mich absolut schützen. Daheim und unterwegs.

https://www.youtube.com/watch?v=0Gw2upzU7m0

Ich habe mir die Hälfte des Clips angesehen. Sein Verhalten lässt sich als teils maniriert, teils bizarr beschreiben, mit anklingenden Größenideen.

Ich sag's mal so: sollte er eine Straftat begehen, dann wäre eine Begutachtung dringend geboten. Aber wahrscheinlich ist er harmlos und hält nur seine Verwandschaft auf Trab (wenn er eine hat, die sich noch verantwortlich fühlt).
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 17. Juni 2022, 20:44:14
Zitat von: Peiresc am 17. Juni 2022, 20:16:30Ah, hier noch ein Teufelsbrief:

Üble Geschichte. Wozu braucht man eigentlich einen Teufel, wenn es die Kirche gibt?

ZitatVon Maria direkt an den Jesuitengeneral Beckx (1795-1887) gerichtet, in schlechtem Französisch aber wunderschöner Handschrift:

Früher war alles besser und schöner. Heute schreibt Teufel und Co. ja auch über Twitter.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 18. Juni 2022, 06:41:23
Zitat von: eLender am 17. Juni 2022, 20:44:14
ZitatVon Maria direkt an den Jesuitengeneral Beckx (1795-1887) gerichtet, in schlechtem Französisch aber wunderschöner Handschrift:

Früher war alles besser und schöner. Heute schreibt Teufel und Co. ja auch über Twitter.
;)

Ich sollte vielleicht ergänzen, weil die Geschichte nicht allgemein bekannt ist. Für uns ist das skurril und lustig, aber für die Betroffenen war es das durchaus nicht (zumindest war es für sie nicht lustig - skurril war es immer). Für die Marienbriefe gab es eine regelrechte Fälscherwerkstatt. Die Briefe waren Instrumente, um Intrigen zu schmieden, Werkzeuge im Kampf um Macht und Mystizismus, um Mord und Totschlag, um Sex and Crime. Im Dunstkreis der unbefleckten Empfängnis konnten sie erheblichen Druck entfalten.

Kurzfassung dieser katholischen Kriminalgeschichte hier. Die Päpste hingen auch mit drin.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sant%E2%80%99Ambrogio_della_Massima#Inquisitionsprozess

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 02. Juli 2022, 19:29:25
Satanisten sind nicht nur satanisch, sie sind auch geschäftstüchtig:

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t39.30808-6/289596468_4982465108549478_8644110401637315151_n.jpg?stp=dst-jpg_s600x600&_nc_cat=100&ccb=1-7&_nc_sid=5cd70e&_nc_ohc=XXPI0GcnDFIAX8uoTbI&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=00_AT9YcTYdtqMru5q-8rweXMr9mNTxaHlIg0hFDwAuMC1HXQ&oe=62C47F9A)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 05. Juli 2022, 14:04:37
Kommt heute jemand mit zum CERN? Da wird gerade das Tor zur Hölle geöffnet.

https://www.mimikama.at/cern-5-juli-keine-hoellischen-portale/
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Daggi am 05. Juli 2022, 16:37:06
(https://www.psiram.com/de/images/f/fb/LHC_Verschwoerungstheorie_Twitter.jpg)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 05. Juli 2022, 16:45:16
Zitat von: celsus am 05. Juli 2022, 14:04:37Kommt heute jemand mit zum CERN? Da wird gerade das Tor zur Hölle geöffnet.

Ich wünsche allen beim CERN viel Glück bei der Suche und schlage vor, ein eventuelles neues Teilchen als "Satan Particle" zu benennen.  :teufel
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 05. Juli 2022, 17:08:59
Heißt es nicht sowieso, "der Teufel steckt im Detail"?
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 05. Juli 2022, 17:20:07
Das hat dir der Teufel gesagt!!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 07. Juli 2022, 22:13:40
Hamwa schon in einem anderen Faden, ist aber auch hier gut aufgehoben, da es den wahnhaften Glauben an Satanisten leidvoll illustriert.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_92352088/us-monument-anschlag-zerstoert-amerikanisches-stonehenge-.html
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 07. Juli 2022, 22:42:21
Hamwa sogar nen Eintrag: https://www.psiram.com/de/index.php/Georgia_Guidestones
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: celsus am 08. Juli 2022, 08:41:46
Zitat von: eLender am 07. Juli 2022, 22:42:21Hamwa sogar nen Eintrag: https://www.psiram.com/de/index.php/Georgia_Guidestones

Gibs ja nich, sogar von 2010.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 08. Juli 2022, 17:00:48
Sie sind einfach überall. Und Sacharowa ist ermächtigt, sie zu entlarven.

(https://pbs.twimg.com/media/FXJ744YWQAM6pAM?format=jpg&name=large)

(gefunden von Max Fras)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bayuware am 12. Juli 2022, 21:54:08
Die Maria Sacharowa hat eben stets den vollen Durchblick. Der Trudaux ist schließlich  ein Zögling des WEF und setzt dessen totalitäre Agenda um.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 13. Juli 2022, 18:46:38
Zitat von: Bayuware am 12. Juli 2022, 21:54:08Die Maria Sacharowa hat eben stets den vollen Durchblick. Der Trudaux ist schließlich  ein Zögling des WEF und setzt dessen totalitäre Agenda um.

Es scheint eine Gesetzmäßigkeit darin zu liegen. Ob Putin-Troll oder MAGA, da ist kein Unterschied. Anfangs könnte man sie noch für ein bisschen fehlgeleitet und Argumenten zugänglich halten, aber es stellt sich heraus: jeder Einwand ist eine persönliche Beleidigung, die es zu rächen gilt. Immer fieberhafter wird die Suche nach Gegenargumenten, um irgendwann aufgegeben zu werden. So wie in den späteren Phasen der Impfgegnerschaft der eigentliche, nunmehr schon ehemalige, Inhalt nicht mehr verhandelbar ist - es bleibt nur noch ein unlöslicher brauner Klumpen, wo früher vielleicht noch Gedanken gewesen sind. Die Trolls
Zitat von: Peiresc am 07. Juli 2022, 10:14:44
Zitat von: Tom Nicholshave blown past such pedestrian crackpottery and now have escaped the last tendrils of Earth's gravity.

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 26. Juli 2022, 02:01:42
Ein ganz gefährlicher Satanshexer:

 (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3a/Henry_Kissinger_Shankbone_Metropolitan_Opera_2009.jpg)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 26. Juli 2022, 02:05:03
Der hat Willy Brand Krebs gewünscht und der hat ihn dann später gekriegt. Eindeutig Hexenwerk.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 26. Juli 2022, 06:32:45
Zitat von: Jemand am 26. Juli 2022, 02:05:03Eindeutig Hexenwerk
Ja, es ist schlicht zu einfach, Satanist zu sein. Wenn ich Jemand Krebs wünschen würde, dann hätte ich schon die halbe Miete sicher,
ZitatIn Deutschland erkrankt fast jeder Zweite an Krebs
mehr Einzelheiten hier (https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/grundlagen/krebsstatistiken.php), und 25% Wahrscheinlichkeit, dass er dran stirbt (hier (https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/_inhalt.html;jsessionid=77716929257324881DB6E43EF22B27B2.live711#sprg235878))

Was gedenkst Du zu tun, Hexenjäger? Glaubst Du wirklich, Deine Maßnahmen bieten dagegen Schutz?

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 26. Juli 2022, 11:32:20
Zitat von: Jemand am 26. Juli 2022, 02:01:42Ein ganz gefährlicher Satanshexer..
Eindeutig! Er ist 99, Quersumme 18; 666, Quersumme 18... - seht ihr? SEHT IHR!?!
Und ich bin sein Jünger, denn ich habe am selben Tag Geburtstag und wohnte einst
in derselben Straße in Fürth, nur wenige Hausnummern weiter. Ich werde also nie
Krebs bekommen. NIE!!!!!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Bachblüte am 26. Juli 2022, 11:39:59
Zitat von: Jemand am 26. Juli 2022, 02:05:03Der hat Willy Brand Krebs gewünscht und der hat ihn dann später gekriegt. Eindeutig Hexenwerk.

Woher willst Du wissen, dass Du nicht selbst daran schuld bist, weil Du zu wenig gebetet hast??  (https://smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_04.gif)
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 04. August 2022, 02:38:17
DER Tag wird bald kommen. Die Zeichen kann man überall sehen. Sie werden mehr und mehr. Nutzt die Zeit zur Umkehr!!!!!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Scipio 2.0 am 04. August 2022, 06:43:55
Von der ganzen Umkehrerei bekommt man ja nein Brumkreisel.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 04. August 2022, 07:50:11
Zitat von: Jemand am 04. August 2022, 02:38:17DER Tag wird bald kommen.

Aber vorher sollten wir noch
ZitatEinen fahren lassen bis nach Equador

ZitatDer Tag wird kommen, wo die Füchse nicht mehr fauchen
Und wo die Ochsen ihre Hörner in den Schatten stell'n
Auch die Flußgazell′n
Werden nie mehr bell'n
[...]
Jedoch die Kesselflicker trödeln
Und die Rechtsanwälte blödeln
Und die Steuermänner rudern
Und die Schloßkaplane schludern
Und die Scheuerfrauen scheuen

Georg Kreisler
https://www.youtube.com/watch?v=DQcu8Cyc1KA

Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 04. August 2022, 09:23:46
Zitat von: Jemand am 04. August 2022, 02:38:17Die Zeichen kann man überall sehen. Sie werden mehr und mehr.
Welche denn zum Beispiel?
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 04. August 2022, 09:41:06
Zitat von: Max P am 04. August 2022, 09:23:46Welche denn zum Beispiel?
Ich denke, das wäre kein Problem. Apokalypse ist immer, da waren die Glaubensfuzzis noch nie verlegen.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 04. August 2022, 09:43:18
Zitat von: Peiresc am 04. August 2022, 09:41:06
Zitat von: Max P am 04. August 2022, 09:23:46Welche denn zum Beispiel?
Ich denke, das wäre kein Problem. Apokalypse ist immer, da waren die Glaubensfuzzis noch nie verlegen.
Ein bisschen Phantasie erwarte ich aber schon.  ;D
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 04. August 2022, 10:41:54
Apocalypse? Schon wieder? Bandreunion mit Ronny? :D
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Warze am 04. August 2022, 11:57:08
Zitat von: Max P am 04. August 2022, 09:23:46
Zitat von: Jemand am 04. August 2022, 02:38:17Die Zeichen kann man überall sehen. Sie werden mehr und mehr.
Welche denn zum Beispiel?

Also, hier sind mehrere Zeichen für Notausgang.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Jemand am 11. August 2022, 19:37:35
Ein Bischof klärt auf:

Die mit euch befreundeten Freimaurer sind auch alle Satanisten.



Sagt euch von denen los, bevor es zu spät ist!!!!
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: sailor am 11. August 2022, 19:40:55
Oh noch so ein komisch gekleideter Knabenliebhaber. Was sagt "Jemand" eigentlich zu den Sünden der Priester? Wollust, Habgier, Gefräßigkeit, Faulheit uswusf? Diese Leute wollen mir sagen, wie ich zu leben habe und haben sich selbst nicht im Griff? Ach verp*sst euch doch und schiebt euch euer Kreuz dahin, wo Gott die Sonne nicht lässt^^
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Habra am 11. August 2022, 20:25:55
Zitat von: sailor am 11. August 2022, 19:40:55Oh noch so ein komisch gekleideter Knabenliebhaber. Was sagt "Jemand" eigentlich zu den Sünden der Priester? Wollust, Habgier, Gefräßigkeit, Faulheit uswusf? Diese Leute wollen mir sagen, wie ich zu leben habe und haben sich selbst nicht im Griff? Ach verp*sst euch doch und schiebt euch euer Kreuz dahin, wo Gott die Sonne nicht lässt^^

Manchmal wünsche ich mir, dass diese Leute mal an "Die Göttliche Komödie" von Dante glauben würden, lediglich die wenigsten dieser Typen, inklusiv extrem gläubiger Staatsführer und irgendwelchen Patriarchen kämen auch nur in die Nähe des Läuterungsberges und verblieben in dem ersten Drittel der drei von Dante erwähnten Orte (Hölle mit Vorhölle, Läuterungsberg und Paradies).
 :grins
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 11. August 2022, 20:42:18
Zitat von: Jemand am 11. August 2022, 19:37:35Ein Bischof klärt auf:
Ah, endlich mal 'ne Hausnummer von Dir. :D  Athanasius Schneider von Opus Dei, Bischof von Astana.

Für den ist auch der Papst im Würgegriff des Satans:
ZitatAthanasius Schneider gehört mit anderen Gegnern von Papst Franziskus, darunter Gerhard Ludwig Müller, Carlo Maria Viganò und Jan Paweł Lenga, zu den Unterzeichnern eines Aufrufs vom 7. Mai 2020 mit dem lateinischen Titel Veritas liberabit vos! (Die Wahrheit wird euch befreien, nach Joh 8,32 EU), das auf dem Internetportal katholisch.de der Deutschen Bischofskonferenz als ,,Konglomerat an Verschwörungsmythen und Pseudowissenschaft" bezeichnet wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Athanasius_Schneider#Umdeutung_der_Corona-Krise_und_%C3%B6ffentliche_Unterst%C3%BCtzung_von_Verschw%C3%B6rungsmythen
Was hält er eigentlich von der Unfehlbarkeit des Papstes?

Aus den Kommentaren bei Youtube:
ZitatAstana ist doch die neue Hauptstadt der Freimaurer, lauter symbolhafte Bauwerke dort!🤤🤤🤤
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 11. August 2022, 21:31:07
Ist das ne Lesung von Dan Brown? Werden auch immer abstruser, die Geschichten.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Peiresc am 11. August 2022, 21:49:27
Zitat von: eLender am 11. August 2022, 21:31:07Ist das ne Lesung von Dan Brown? Werden auch immer abstruser, die Geschichten.

Das is jetzt nich fair von Dir, Dan Brown gegenüber. Ich erinnere mich, in Kapellen römischer Kirchen Schilder mit der Aufschrift "Dieser Ort ist im Da Vinci Code erwähnt" gesehen zu haben - mit irgendwas muss man die Leute ja begeistern. Die vernünftigste Bemerkung über den Da Vinci Code, die ich bisher gesehen habe, war von G. A. Wells: ein so großer Unterschied zu den Evangelien oder den Apokryphen ist da nicht.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: eLender am 11. August 2022, 22:10:31
Zitat von: Peiresc am 11. August 2022, 21:49:27Das is jetzt nich fair von Dir, Dan Brown gegenüber.
Stimmt, der Leseonkel da oben bedient wahrscheinlich auch ein anderes Publikum. Also die, die mit einem Bündel Reißig und einem Kanister Benzin durch die Gegend ziehen und nach Kundschaft suchen. Da fällt mir direkt Jemand ein.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: Max P am 11. August 2022, 22:22:42
Dan Brown ist einfach nur Unterhaltungsschriftsteller und kein Verschwörungsschwurbler.
Titel: Re: Satanisten
Beitrag von: HAL9000 am 11. August 2022, 22:31:04
Zitat von: Jemand am 11. August 2022, 19:37:35... Sagt euch von denen los, bevor es zu spät ist!!!!
Also mit einem 5. "!" hättest du mich überzeugt. Aber so... - wieder eine Chance erpasst.