Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Coronavirus warum die ganze Aufregung?

Begonnen von Scipio 2.0, 01. Februar 2020, 20:53:01

« vorheriges - nächstes »

RainerO

Meine Familie ist geteilt.
Für mich ist Homeoffice überhaupt kein Problem. Das habe ich vorher auch schon an 2-3 Tagen die Woche gemacht.
Den Rest war ich bei Kunden und ab und zu mal im Büro. Jetzt mache ich halt alles im Homeoffice (dafür gibt es Skype,
Teams, et al) und Kundentermine sind vorerst ausgesetzt.
Meine Frau ist als Apothekerin systemrelevant und muss in die Arbeit, ob sie will oder nicht. Gestern und heute haben
sie so viel Umsatz gemacht, wie sonst in einer ganzen Woche. Die Leute spielen verrückt.
A propos verrückt: Heute musste ich noch einmal ein paar Dinge einkaufen, weil die - sagen wir es einmal so - etwas
weniger Vernunftbegabten mir gestern alles vor der Nase weggekauft haben. Und nein, es war kein Klopapier. Ich hatte
das Gefühl, alle bereiten sich auf 5 Monate Bunker vor. Völlig gaga.
Ein Nudelproduzent hat gestern berichtet, dass seine Maschinen auf 120% laufen und er auf Zweischichtbetrieb beim
Verpacken umstellen muss, um der Nachfrage Herr zu werden. Aufs Jahr gerechnet hat er aber kaum mehr Umsatz,
muss aber jetzt die Überstunden und extra Mitarbeiter zahlen.
Pandemien müssen wir offenbar noch üben. Hoffentlich nicht allzu oft.

Scipio 2.0

Mein Büro hat Home Office für die Mitarbeiter eingeführt die Kinder betreuen müssen. Aber wohl nicht mit der it-technisch besten Lösung ever.

------

Frage: in ganz Europa beschränke Länder den Grenzübertritt für alle die nicht dort Wohnen oder einer Arbeit nach gehen aber Deutschland tut meines Wissens nach nichts der gleichen. Warum?

Peiresc

Zitat von: Scipio 2.0 am 14. März 2020, 20:24:38
Frage: in ganz Europa beschränke Länder den Grenzübertritt für alle die nicht dort Wohnen oder einer Arbeit nach gehen aber Deutschland tut meines Wissens nach nichts der gleichen. Warum?

Wenn das alle umliegenden Länder tun, dann besteht ja keine Notwendigkeit mehr, selber aktiv zu werden.  8)

Scipio 2.0

Zitat von: Peiresc am 14. März 2020, 21:01:40
Zitat von: Scipio 2.0 am 14. März 2020, 20:24:38
Frage: in ganz Europa beschränke Länder den Grenzübertritt für alle die nicht dort Wohnen oder einer Arbeit nach gehen aber Deutschland tut meines Wissens nach nichts der gleichen. Warum?

Wenn das alle umliegenden Länder tun, dann besteht ja keine Notwendigkeit mehr, selber aktiv zu werden.  8)

Naja, so wie ich das verstanden habe wirken die Kontrollen derzeit nur in eine Richtung. Soll heißen du darfst nicht nach Dänemark aber ein Däne darf nach Deutschland.

Ist also nur die halbe Miete.

Daggi

Das ist doch nett:

Right Wing Can't Decide If Virus Is No Big Deal, or Big Deal and China's Fault
For the first time ever, Team Trump, so adept at lying, is confused about which lie to tell.



https://www.thedailybeast.com/right-wing-cant-decide-if-virus-is-no-big-deal-or-big-deal-and-chinas-fault?
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Gefährliche Bohnen

Zitat von: Daggi am 14. März 2020, 21:11:44
Das ist doch nett:

Right Wing Can't Decide If Virus Is No Big Deal, or Big Deal and China's Fault
For the first time ever, Team Trump, so adept at lying, is confused about which lie to tell.



https://www.thedailybeast.com/right-wing-cant-decide-if-virus-is-no-big-deal-or-big-deal-and-chinas-fault?

Wieso zum ersten Mal? Ist doch ständig so.
"Ich muss an dieser Stelle gestehen: Ich mag Karpfen gar nicht." - Groucho
RIP

Bloedmann

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx



Guthrie

Ich werde ihm zwar nie verzeihen, dass er die Neofaschisten in die Regierung geholt hat.......

Zitat von: Gefährliche Bohnen am 14. März 2020, 15:32:19
Zitat von: Peiresc am 12. März 2020, 13:18:45
[editiert]

Tomas Pueyo stellt die aussagefähigste weltweite Epidemiologie zusammen, die ich bisher gesehen habe. Dutzende von Diagrammen. Soziale Isolierung ist dringend.



https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-act-today-or-people-will-die-f4d3d9cd99ca

ZitatShare the Word
This is probably the one time in the last decade that sharing an article might save lives. They need to understand this to avert a catastrophe. The moment to act is now.

Hier der Artikel nochmal auf Deutsch: https://perspective-daily.de/article/1181/7UikVAkg

Peiresc

Zitat von: Gefährliche Bohnen am 14. März 2020, 21:20:57
Zitat von: Daggi am 14. März 2020, 21:11:44
Das ist doch nett:

Right Wing Can't Decide If Virus Is No Big Deal, or Big Deal and China's Fault
For the first time ever, Team Trump, so adept at lying, is confused about which lie to tell.



https://www.thedailybeast.com/right-wing-cant-decide-if-virus-is-no-big-deal-or-big-deal-and-chinas-fault?

Wieso zum ersten Mal? Ist doch ständig so.

Naja. Bisher war es so, dass Trump eine Reihe von Lügen ausprobiert hat, und diejenige, mit der er die meiste johlende Zustimmung geerntet hat, die hat er dann bis zum Erbrechen wiederholt. Sie sind noch nicht aus dieser Phase des Suchens heraus.

Sauropode

https://blog.gwup.net/2020/03/09/impfgegner-sagen-grossdemo-ab-wegen-coronavirus/

Zitat
Impfgegner sagen Großdemo ab – wegen Coronavirus
9. März 2020 von Bernd Harder | 23 Kommentare
Am Samstag bei einem Schulvortrag in Augsburg hatten wir das Thema schon in der anschließenden Fragerunde: Wie reagieren eigentlich Impfgegner (oder noch besser: die Untergruppe der Virenleugner) auf die Corona-Krise?
Die Antwort haben die Aktivisten wider Vernunft und Rationalität heute selbst gegeben: Eine geplante Großdemo am 21. März in München wird kurzerhand abgesagt beziehungsweise verschoben:

Ich dachte zuerst, das kommt vom Postillion :rofl2 :rofl.....



Yadgar

Hi(gh)!

Zitat von: Sauropode am 14. März 2020, 23:11:11
https://blog.gwup.net/2020/03/09/impfgegner-sagen-grossdemo-ab-wegen-coronavirus/

Zitat
Impfgegner sagen Großdemo ab – wegen Coronavirus
9. März 2020 von Bernd Harder | 23 Kommentare
Am Samstag bei einem Schulvortrag in Augsburg hatten wir das Thema schon in der anschließenden Fragerunde: Wie reagieren eigentlich Impfgegner (oder noch besser: die Untergruppe der Virenleugner) auf die Corona-Krise?
Die Antwort haben die Aktivisten wider Vernunft und Rationalität heute selbst gegeben: Eine geplante Großdemo am 21. März in München wird kurzerhand abgesagt beziehungsweise verschoben:

Ich dachte zuerst, das kommt vom Postillion :rofl2 :rofl.....

Damit wäre ja bewiesen, dass mindestens das "Führungspersonal" der Impfgegner/Virenleugner entweder nur vorgibt, ernsthaft an den ganzen Quatsch zu glauben - oder dass diese Leute weitestgehend unfähig zu logischem Denken sind und diese Entscheidung rein angstgesteuert getroffen haben, und Verschwörungswirrköpfe sind bekanntlich süchtig nach Angst, ohne Rücksicht auf logische Stringenz. Oder sie halten Covid-19 für eine Art Dämon (da es Viren ja nach ihrem Glauben gar nicht gibt), den man am besten mit Zuhausebleiben, täglicher Bibellese und einer anständigen Trrrrrracht Prrrrrrügel (oder so) bekämpft, so dass der logische Bruch erstmal gekittet ist.

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Guthrie

ZitatDiplomatischer Streit zwischen Deutschland und den USA

Unterdessen gibt es zwischen Deutschland und den USA offenbar Auseinandersetzungen um ein Tübinger Unternehmen, das an einem Impfstoff gegen das Coronavirus arbeite. US-Präsident Donald Trump versucht einem Bericht der "Welt am Sonntag" zufolge, deutsche Wissenschaftler mit hohen finanziellen Zuwendungen nach Amerika zu locken oder das Medikament exklusiv für sein Land zu sichern, so die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise in Berlin.

Der US-Präsident biete der Firma demnach angeblich einen hohen Betrag, um sich deren Arbeit exklusiv zu sichern. Trump tue alles, um einen Impfstoff für die USA zu bekommen. "Aber eben nur für die USA", heißt es laut Zeitung dazu in der Bundesregierung.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-test-auf-coronavirus-negativ-ausgefallen-a-04fd8425-d9ca-417c-a677-aa74e4b4b022