Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Andreas Mäckler  (Gelesen 4919 mal)

Rentner Anton

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
  • Ich komme aus der Steinzeit des Internets in HH
    • Wildwest im Internet (Wikipedia)
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #15 am: 08. Februar 2021, 02:18:14 »
Für Jene, die genauer wissen möchten, was der Unsinn von "Updater"
hier im Forum soll:


https://blog.psiram.com/2018/10/in-nicht-eigener-sache-kennen-sie-stuart-styron/#comments
Zitat
Auszug eines Artikels im Psiram-Blog:

In nicht eigener Sache: Kennen Sie Stuart Styron?
„Auf Anfrage von Herrn Wolfgang Kirchmeier,
Georginenstraße 24 in D-85521 Riemerling,
teilen wir mit, dass Herr Kirchmeier nicht am Projekt Psiram beteiligt ist;
insbesondere ist er nicht ‚Leiter‘ oder ‚Kopf‘ von Psiram.“

Das Psiram-Team

Lesen, nachdenken, googeln und milde lächeln . . .   :D

Rentner Anton (aka Netzgärtner)

Anmerkung:
In Sachen des Machwerkes "Schwarzbuch-Wikipedia" des Herrn Mäckler
stimme ich allerdings den hier geäußerten Ansichten
von "Updater" aka "tuttut" in wesentlichen Teilen zu.
Es gibt mehrere Wahrheiten.
1. Meine "Wahrheit"
2. Deine "Wahrheit"
3. Und die Realität.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3524
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #16 am: 08. Februar 2021, 14:56:49 »
Bei Telepolis Heise scheint er user Andreas M zu sein. Da gehts gerade rund und psiram ist da wohl auch thema.
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Rentner Anton

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
  • Ich komme aus der Steinzeit des Internets in HH
    • Wildwest im Internet (Wikipedia)
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #17 am: 08. Februar 2021, 18:56:24 »
Hallo Daggi,
   
der einzige Andreas M., den ich bei Heise.de gefunden habe, paßt zwar ein wenig zur
Beschäftigung mit den Aluhüten, ist aber offensichtlich weder Andreas Mäckler
noch W. Kirchmeier.
Möglicherweise hab ich ja auch nicht den Beitrag gefunden, den Du meintest.
   
Kannst Du mir bitte den Link zu deiner Fundstelle posten?
Es gibt mehrere Wahrheiten.
1. Meine "Wahrheit"
2. Deine "Wahrheit"
3. Und die Realität.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3524
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Updater

  • Forum Member
  • Beiträge: 24
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #19 am: 09. Februar 2021, 20:45:34 »
Hallo Daggi, Andreas M. (angelegt 2005) ist vermutlich nicht Mäckler, aus verschiedenen Gründen:


Mäckler nimmt sich viel zu wichtig, um seinen Familiennamen abzukürzen.

Mäckler verwendet keine alte Rechtschreibung.

Mäckler postet kaum einmal, ohne für sein "Schwarzbuch" zu werben, Andreas M. bewirbt es nirgends.

Der Name Andreas Mäckler ist mit Google nirgendwo auf heise.de auffindbar.


Die einzigen Heise-Diskutanten, die googlebare und (wenigstens verkappte) Schwarzbuchwerbung betreiben, sind emil14 und Tobias Claren, die sich allerdings auch nicht nach Mäckler selbst anhören.

Sollte ich etwas übersehen haben, korrigiere ich es gerne.


PS: Mäckler beschäftigt sich natürlich nicht mit Aluhüten, er ist einer.

Rentner Anton

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
  • Ich komme aus der Steinzeit des Internets in HH
    • Wildwest im Internet (Wikipedia)
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #20 am: 09. Februar 2021, 22:56:29 »
Guten Abend Daggi,

"Updater" hat Recht, der Heise-Mäckler M. ist nicht identisch mit
Herrn Andreas Mäckler (Schwarzbuch Wikipedia).
Letzterer hat imho allerdings wohl nur selten einen Aluhut auf seinem Haupt,
ist jedoch wohl etwas naiv und ist nicht sehr wählerisch mit seinen
Kontakten, wenn es seinem Geschäft gut tut.
Deshalb hat er sich ja auch seinen Eintrag in der Wikipedia erstritten . . .
Er ist auch absolut kein Forenhansel.
Es gibt mehrere Wahrheiten.
1. Meine "Wahrheit"
2. Deine "Wahrheit"
3. Und die Realität.

Updater

  • Forum Member
  • Beiträge: 24
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #21 am: 09. Februar 2021, 23:11:12 »
@ Daggi: Dafür haben sich Volkmar Weiss und Andreas Mäckler einen schweren Schnitzer geleistet. Der könnte sich noch rächen, besonders wenn auf beide (und den Verlag als Mitstörer?) noch Prozesskosten zukommen und Mäckler die Behauptung nicht mehr verbreiten darf.

Dann ist die Verbreitung der betreffenden Lüge im Schwarzbuch Geschichte, mit etwas Glück auch das auf Anregung von Engelwerker Stuart Speedjunkie Styron geschriebene Lügenbuch selbst. Eventuell klagt Kemper auch noch ein saftiges Schmerzensgeld ein...

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 463
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert

Updater

  • Forum Member
  • Beiträge: 24
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #23 am: 10. Februar 2021, 20:14:14 »
Das dürfte dieser Herr sein.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8078

kosh

  • Forum Member
  • Beiträge: 463
  • Erkenntnis ist ein dreischneidiges Schwert
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #25 am: 12. Februar 2021, 14:00:01 »
hier habe ich was gefunden:

https://www.heise.de/forum/heise-online/Kommentare/Wikimedia-Chefin-tritt-zurueck/Schlage-Markus-Fiedler-und-oder-Dirk-Pohlmann-vor/thread-6645133/

dann Seite 4 ist aktuell

Wer ist dieser Wallach ? ;D

Ach sooo .. jetzt. Sorry, mein Fehler. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass der sorgfältig recherchierende Herr Fiedler, der Tippfehler bei anderen -zu Recht, zu Recht- so moniert, gerade in dem Thread- dass der so konsistent der Speerspitze der Aufklärung die Eier ..   :teufel

Updater

  • Forum Member
  • Beiträge: 24
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #26 am: 25. Februar 2021, 19:26:40 »
Andreas Mäcklers Ideengeber Stuart Styron wurde schon im März 2019 positiv auf Konsum von Amphetaminen getestet. :police:

Für ihn ist das natürlich ein "Fake" und Teil einer riesigen Verschwööörung, der er & Kurt Staudt den Kampf angesagt haben. Für den Rest der Welt erklärt es auch das, was durch Styrons Nähe zum in Morde verstrickten "Engelwerk" alleine noch nicht erklärt ist... böse Zungen könnten hier von double mindfucking sprechen. ;)


https://archive.is/zY8uz

https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/warum-amphetamine-so-gefaehrlich-sind-13847/

https://issuu.com/stuart_styron_wikipedia_google/docs/stuart_styron_wikipedia_google

Auffällig ist, dass nicht nur Styron, sondern auch seine wenigen Unterstützer immer wieder dasselbe auf zahlreichen Blogs und Facebookaccounts posten, als ob es dadurch wahr würde: Hirnschäden durch Amphetamin?
Zitat
Die Folgen dauerhaften Amphetaminkonsums sind auch im Verhalten sichtbar. So neigen die Betroffenen häufig dazu, dieselben Tätigkeiten ständig zu wiederholen, beispielsweise immer wieder eine Schublade zu öffnen und sich auf einen bestimmten Gedanken zu fixieren.

Zugleich hütet sich Styron seit langem, sich bei seinen Postings auf Mäckler zu berufen (und umgekehrt), ganz im Gegensatz zum Vorjahr. Anweisung von den "heiligen Engeln" oder ihren "Stellvertretern" auf Erden?

Rentner Anton

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
  • Ich komme aus der Steinzeit des Internets in HH
    • Wildwest im Internet (Wikipedia)
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #27 am: 27. Februar 2021, 22:06:42 »
Für ihn ist das natürlich ein "Fake" und Teil einer riesigen Verschwööörung, der er & Kurt Staudt den Kampf angesagt haben.

Nö, der zitierte Satz von "Updater" (aka W. Kirchmeier oder Benutzer:Agathenon in der Wikipedia.de) ist Schwachsinn.
Siehe auch:
https://agathenon-kirchmeier-complex.blogspot.com/p/der-weg-vom-kirchmeier-clan-zu-agathenon.html

und hier bei PSIRAM der Versuch des W. Kirchmeiers zur Denunziation des Neheimer Wikipedia-Stalkers:

https://blog.psiram.com/2018/10/in-nicht-eigener-sache-kennen-sie-stuart-styron/


Es gibt mehrere Wahrheiten.
1. Meine "Wahrheit"
2. Deine "Wahrheit"
3. Und die Realität.

Updater

  • Forum Member
  • Beiträge: 24
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #28 am: 27. Februar 2021, 23:54:48 »
Aha, die nächste Verschwörungstheorie aus der Styron-Staudt-Dabringhaus-Truppe mit Schaum vor dem Mund. Amphetamin wie bei Styron, Angel Dust oder nur ohnmächtige Wut? :grins2:

Die Sekte "Engelwerk" wirft ihre letzten "Werwölfe" in die Schlacht ...  lustig, dass es ausgerechnet hier passiert. :2thumbs:

Zu diesem Thema eine wissenschaftliche Abhandlung von Prof. Wolfgang Benz: Vom Vorurteil zur Gewalt. Sollte in den Psiram-Artikel "Engelwerk" eingebaut werden, auch weil die Quelle online den wörtlichen Mordbefehl dieser Kinderfickersekte gegen Belastungszeugen enthält.

PS:
"Wikipedia.de" ;D ;D ;D ;D ;D

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 1184
  • Purple Tentacle
Re: Andreas Mäckler
« Antwort #29 am: 28. Februar 2021, 10:38:09 »
Nebenbei: Tat das Not, dass man in diesem Blog-Beitrag https://blog.psiram.com/2018/10/in-nicht-eigener-sache-kennen-sie-stuart-styron/ eine vollständige Adresse veröffentlichte?
Ach, was weiß denn ich ...