Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Brexit  (Gelesen 57153 mal)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9209
  • Friedensforscher
Re: Brexit
« Antwort #210 am: 25. März 2019, 21:31:59 »
Unbeteiligter Zuschauer? Fein wenn Du Dein Leben unabhängig von politischen Verwerfungen gestalten kannst.

Ja, nicht? Du kannst ja gerne die Kacke auflecken, die andere Leute produzieren, wenn es dir Spaß macht.

Davon abgesehen weißt du genau nichts über mein sonstiges politisches Engagement und kannst dir deshalb kein Urteil darüber erlauben.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Belbo

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #211 am: 25. März 2019, 21:33:48 »
Zitat
Ja, nicht? Du kannst ja gerne die Kacke auflecken, die andere Leute produzieren, wenn es dir Spaß macht.

Ich dachte ja immer, das wäre genau das was wir hier machen.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2827
Re: Brexit
« Antwort #212 am: 29. März 2019, 11:01:41 »
Wenn ein Regierungsoberhaupt eine strittige Vorlage einbringt, kann es sein, dass es sagt: wenn Ihr es nicht annehmt, trete ich zurück.
Für Insider: das heißt "Verbindung mit der Vertrauensfrage".

Wenn ein Regierungsoberhaupt in so einer Lage sagt: wenn Ihr es annehmt, trete ich zurück - wtf heißt das dann? - Wir müssen alle umlernen!
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Brexit
« Antwort #213 am: 29. März 2019, 11:12:16 »
Wenn ein Regierungsoberhaupt in so einer Lage sagt: wenn Ihr es annehmt, trete ich zurück - wtf heißt das dann?

Das heißt: eigentlich habe ich die Schnauze voll. Und ich will lieber Chef bleiben, wenn es den Chaos-No-deal-Brexit gibt, als wenn ich einen rudimentär geregelten Brexit hinkriege, den ich selbst ausverhandelt habe. Vielleicht lassen sich ja Rees-Mogg und Konsorten davon beeindrucken, dass ich den politischen Ambitionen von Boris im Weg stehe, der sich das so schön ausgemalt hatte: als Retter aus dem selbst erzeugten Chaos reinkarnieren.

Die freundlichere Variante ist: Ihr wollt mich loswerden. I'm okay with that, würde der nicht Oxford-geschädigte Amerikaner sagen. Aber das kriegt Ihr nur, wenn Ihr meinen Deal nehmt.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Brexit
« Antwort #214 am: 29. März 2019, 13:15:25 »
Und wie wird das im UK wahrgenommen. Bitterkeit.

Zitat
We are reduced to this. A humiliated, supplicant British prime minister sitting alone in a Brussels side room for six hours while the rest of the European Union discusses our fate. A government no longer capable of governing. A country that has become a byword for chaos and dysfunction. A sundered “United Kingdom”. Hundreds of thousands of Britons seeking citizenship in other EU states. Industry howling in rage and frustration. MPs needing police protection. People stockpiling food and medicines. The public discourse poisoned. Families split. Friends riven. The military on standby in case of civil unrest.

This is not “taking back control”. [...]
https://www.newstatesman.com/politics/uk/2019/03/humbling-britain



Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Brexit
« Antwort #215 am: 29. März 2019, 13:50:32 »
Zitat
You know, Theresa must be the only leader in living memory who has tried to fall on her own sword and has managed to miss

Nicola Sturgeon
https://twitter.com/mabonelis/status/1111244661341986817

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 799
Re: Brexit
« Antwort #216 am: 29. März 2019, 13:59:57 »
Gott sei dank grad keinen Kaffee im Mund gehabt... die Schotten werden mir immer sympathischer. Störe liefern halt Kaviar :D

Belbo

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #217 am: 29. März 2019, 18:44:52 »
Zum dritten  mal abgelehnt   :rofl2 "Thehouseofnuts" wird seinem Namen gerecht.  :aetsch:

Die Abgeordneten sind sich aber einig, dass sie eine Verantwortung haben eine Lösung zu finden, am Montag.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Brexit
« Antwort #218 am: 29. März 2019, 19:50:21 »
Großer Sieg für Theresa May. Bei den Parlamentariern des Vereinigten Königreiches ist sie noch weniger verhasst als ein halbwegs geordneter Brexit.
Glückwunsch! :rock

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7756
Re: Brexit
« Antwort #219 am: 29. März 2019, 20:28:32 »
Es ist ja nicht so, dass das in der Geschichte ohne Beispiel ist.

Einst konnte sich das Konklave über Monate nicht auf einen neuen Papst einigen. Wilde Anarchie in der Stadt Rom. Die Kardinäle wurden vom erbitterten Volk in ein antikes Gemäuer eingesperrt. Sie wurden auf strenge Diät gesetzt. Das Dach wurde abgedeckt, um dem Himmel mittels Regen zu ermöglichen, eine Einigung zu befördern. Nichts half. Sie stritten weiter und weiter. Ein Papabile löste das Problem, indem er starb.

Ein paar Jahrzehnte später war es mal wieder so weit: die Kardinäle zogen hier hin und dorthin, und aus den Monaten, in denen sie sich nicht einigen konnten, wurden Jahre. Schließlich donnerte ein heiliger Einsiedler in den Abruzzen und drohte mit dem Höllenfeuer: sie sollten gefälligst zu Stuhle kommen. Das kam wie eine Erleuchtung über das Konklave. Sie wählten den Einsiedler selber zum Papst. Er erwies sich als der unfähigste Herrscher, den die Stadt je gesehen hatte. Das hätte jeder voraussehen können: in der Einöde lernt man beten, aber nicht regieren. 

Für Interessierte: das ersterwähnte Konklave war 1241, und im zweiten wurde Coelestin V gewählt.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2827
Re: Brexit
« Antwort #220 am: 29. März 2019, 23:31:26 »

Die freundlichere Variante ist: Ihr wollt mich loswerden.

Nicht einmal das hat sie also auf die Reihe gekriegt. Jetzt bleibt sie, das muss man anscheinend so feststellen, im Amt, weil sie nichts durchsetzen kann.  :crazy 
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 1038
  • Purple Tentacle
Re: Brexit
« Antwort #221 am: 30. März 2019, 00:03:44 »
War ja schon 50 v.Chr. zu Genüge bekannt!
Ach, was weiß denn ich ...

Belbo

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #222 am: 30. März 2019, 10:55:47 »
Man sollte den Brexit einfach sportlich sehen.....

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2827
Re: Brexit
« Antwort #223 am: 30. März 2019, 21:37:45 »
Sportlich... na ja. Betrachten wir doch  die Superbrexiteers um Rees-Mogg und BoJo, denen es, wie sie glaubhaft machen wollen, gar nicht hart genug gehen konnte. Dann bietet die PM für den Fall ihres weichen Konsensaustritts ihren Rücktritt an, und schon drehen sie (und anscheinend fast nur sie) bei. Ein Schelm, wer meint, das habe mit einem Tory-Machtkampf auf dem Rücken des Landes nichts zu tun.

Auf solchen Sportsgeist ist gepfiffen.

Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 799
Re: Brexit
« Antwort #224 am: 30. März 2019, 23:01:53 »
Wie konnte dieses Land jemals ein Empire gründen???? Geschweige denn Napoleon besiegen, oder zwei Weltkriege auf der Siegerseite überleben? Moment...ein Empire gebaut gegen Länder, die noch schwächer waren und bei Napoleon+Weltkriegen gings erst gut, wenn sie widerwillige "Freunde" fanden. Jetzt sind sie allein... wundert sich jemand über die Resultate?