Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie  (Gelesen 2060 mal)

Graf Zahl

  • Gast
Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie
« am: 26. August 2011, 13:21:42 »

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie
« Antwort #1 am: 26. August 2011, 16:10:01 »
Die ersten sind schon am aufspringen:
http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Erst-Wintergrippe-dann-Schlafkrankheit-id16427201.html
 Für gewisse Leute ist der Fall natürlich sonnenklar:
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/schweinegrippe-impfstoff-verursacht-narkolepsie-7821.

Was meiner Ansicht nach viele nicht begreifen ist das präventive Handeln gewisser Behörden wie die Europäische Arzneimittelbehörde EMA, welches versucht jedes potenzielle Risiko auszuschliessen. Aus der EMA-Empfehlung wird einfach ein Beweis für die Schädlichkeit des Impfstoffs gemacht.

Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Ratiomania

  • Gast
Re: Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie
« Antwort #2 am: 27. August 2011, 20:43:04 »
Und wie zu erwarten wird wieder kräftig zurückgerudert, was natürlich bei denjenigen die sich bestätigt fühlen total vorbeigeht!

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2011-08/schweinegrippe-narkolepsie-china

Wolleren

  • Gast
Re: Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie
« Antwort #3 am: 28. Mai 2016, 13:53:58 »
In der aktuellen Printausgabe der ZEIT wird darauf hingewiesen, dass in Finnland längst Entschädigungen aufgrund von Narkolepsie als Impfschaden fließen, während in D das RKI noch Daten sucht, wofür aber keine Notwendigkeit mehr bestehe.

Ein älterer Artikel dazu:
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-07/schweinegrippe-impfstoff-narkolepsie-pandemrix/seite-2

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9688
  • Friedensforscher
Re: Schweinegrippe, Pandemrix, Narkolepsie
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2020, 21:26:27 »
Inzwischen gilt es ja als universelle Wahrheit, dass Pandemrix für die Narkolepsie-Fälle verantwortlich war. Die Wahnwichtel und Covidioten benutzen diese Geschichte derzeit wieder verstärkt, um gegen die Corona-Impfung zu wettern.

Aber:
Zitat
In den chinesischen Daten zeigte sich, dass neue Narkolepsiefälle sich nicht nur nach der Schweinegrippepandemie häuften – sie tun es in geringerem Ausmaß nach jeder Erkältungssaison. Im Frühjahr und Sommer – also einige Wochen bis Monate nach der Erkältungssaison – ist es ca 6-7-mal wahrscheinlicher, dass bei einem Menschen die ersten Narkolepsie-Symptome auftreten. Kein Vergleich mit dem Peak nach der Schweinegrippe, aber dennoch sehr deutlich. Es wird angenommen, dass verschiedene Grippestämme diese Krankheit auslösen oder zumindest anstoßen können (eine Assoziation scheint es auch mit Streptokokken zu geben, die z.B. bakterielle Mandelentzündungen machen).

https://lars-und-die-welt.de/2020/12/17/narkolepsie-schweinegrippe-impfung/
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.