Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001  (Gelesen 62661 mal)

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #270 am: 12. August 2014, 12:32:43 »
Kannte ich auch noch nicht:

Zitat
Thor Wohninsland
Das erste Flugzeug flog vorbei, dass zeugen es sehen und hören... Sprengung Turm 1.... Zweites Flugzeug ist eine gepanzerte Militärdrohne.... Einschlag Sprengung siebzehn Sekunden später als Einschlag nach Seismografen... Livebilder mit schlecht überblendeten boing siluette über Drohne... Zeitversetzt termitbomben zum zusammenfallen
12 Std. · Gefällt mir · 1

Langsam diskutiert wahrscheinlich auch die Generation mit, die vor 13 Jahren noch den Daumen im Mund hatte ;D
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

Hildegard

  • Forum Member
  • Beiträge: 933
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #271 am: 12. August 2014, 15:19:29 »
Zitat
Thor Wohninsland
Das erste Flugzeug flog vorbei, dass zeugen es sehen und hören... Sprengung Turm 1.... Zweites Flugzeug ist eine gepanzerte Militärdrohne.... Einschlag Sprengung siebzehn Sekunden später als Einschlag nach Seismografen... Livebilder mit schlecht überblendeten boing siluette über Drohne... Zeitversetzt termitbomben zum zusammenfallen

Langsam diskutiert wahrscheinlich auch die Generation mit, die vor 13 Jahren noch den Daumen im Mund hatte ;D
Ja, anders ist das nicht zu erkären. Ich kann mich sehr gut erinnern, wie ich damals nach der Nachricht vom ersten Einschlag sofort CNN einschaltete. Da steckte das erste Flugzeug definitiv im Turm, war also keineswegs vorbeigeflogen. Als das zweite Flugzeug dann unfassbarerweise auch noch auftauchte, waren bereits unzählige Kameras auf die Türme gerichtet. Millionen Menschen verfolgten das Geschehen, nicht nur an den Bildschirmen, sondern auch vor Ort. Ist ja nicht so, dass man weiter staubsaugt, wenn in Sichtweite Flugzeuge in Gebäude krachen.

sumo

  • Forum Member
  • Beiträge: 885
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #272 am: 12. August 2014, 15:53:20 »
alles nur gefälschte Videos! Muß man wissen....

und die Passanten auf den umliegenden Straßen sind bezahlte Statisten, die jetzt an unbekannten Orten wohnen.

Belbo

  • Gast
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #273 am: 12. August 2014, 16:04:59 »
alles nur gefälschte Videos! Muß man wissen....

und die Passanten auf den umliegenden Straßen sind bezahlte Statisten, die jetzt an unbekannten Orten wohnen.


.......bzw. Malaysian Airlines geflogen sind...

sumo

  • Forum Member
  • Beiträge: 885
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #274 am: 12. August 2014, 21:38:31 »
okay, das klingt noch plausibler.

Wußtet ihr schon, daß in der Malaysianmaschine über 70 Aidsforscher saßen und die deshalb abgeschossen wurde? Von Zionisten?
Das habe ich neulich aus sicherer Quäle erfahren, von einem Markthändler, der ansonsten Heilsteine vertreibt, Bücher über die segensreiche Wirkung von Strophantin und dazu auch noch viele Dinge von Dr.Rath hat.
Ihr seht, alles totaaaaaaaaal seriös.......

grober_unfug

  • Forum Member
  • Beiträge: 336
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #275 am: 20. August 2014, 00:56:38 »
Hallo,

Wann WÄRE es denn eine vertrauenswürdige Quelle für Dich? Wenn sie Thermit- Partikel nachträglich beigemischt hätte?
Sowas dürfte sich in jedem Trümmerteil finden lassen das große Mengen Aluminium, Stahl und Rost enthält und obendrein noch länger großer Hitze ausgesetzt war. Meint mit genug böser Absicht kann man wahrscheinlich jeden Großbrand als thermitbeschleunigt betrachten, nur nicht mal Versicherungen agieren so dreist wenn es ums Nichtbezahlen geht*.
Wenn man auf Nanoebene Dinge sucht hat man leider einen ganzen Mt. Everest an Randbehandlung der Messung vor sich sonst ist die Messung ziemlich angreifbar oder gleich gar nix wert.

Und das Schönste ist, solange man nicht zu abgefahren wird beim Phantasieren vernichtet ein Großbrand alle Belege die einem als höchstwissenschaftlichem Verschwörungsphantasten die eigenen Thesen zerlegen könnten, weswegen man recht gefahrlos immer bei den eigenen blödsinnigen Ideen bleiben kann ohne vor der eigenen Peergroup so richtig vollständig bloßgestellt zu werden.
Selbstverständlich gilt das auch für Versicherungsbetrüger und Freunde von False Flag Attacken.



Viele 9/11- Truther klammern sich mit Begeisterung an die Vorstellung, daß sich unter Snowdens gemopsten Daten der Beweis für ihre Theorie befindet, der Ärmste, wenn er sich mal deutlich dazu äußert, werden auch sie ihn kreuzigen wollen.
Schon beschissen, wenn du tatsächlich Regierungsdreck aufdeckst wirst du nicht nur in deiner Heimat zum Verbrecher sondern bekommst auch noch "Freunde" die du nicht haben willst und die dir beim kleinsten Verstoß gegen ihre Spielregeln oder Überzeugungen mindestens genauso an die Gurgel wollen wie die falschen Schlangen in der Regierung.

okay, das klingt noch plausibler.

Wußtet ihr schon, daß in der Malaysianmaschine über 70 Aidsforscher saßen und die deshalb abgeschossen wurde? Von Zionisten?
Das habe ich neulich aus sicherer Quäle erfahren, von einem Markthändler, der ansonsten Heilsteine vertreibt, Bücher über die segensreiche Wirkung von Strophantin und dazu auch noch viele Dinge von Dr.Rath hat.
Ihr seht, alles totaaaaaaaaal seriös.......
Verkauft der zufälligerweise auch gepressten Schlangensaft?

*Ein Glück dürfen die nicht so argumentieren wie Verschwörungsphantasten.  :P

p.s. Wenn die Verschwörungsphantasten was von den genutzten Finite Elemente Modellen verstehen würden hätten sie schon längst eigene angefertigt. Und wenn es viel einfachere wären, das wäre ein Anfang.
Aber sowas haben wieder nur die Trolle der Regierungsanhänger gemacht. Leider ists im Sturm der VT-Freaks schwierig die entsprechenden Seiten wieder zu finden, zumindest mir haben 5 min Gugeln nicht mehr gereicht, vielleicht liefer ich das in den nächsten Tagen nach, dann kann jeder hier seine Rechner zum Glühen bringen.

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #276 am: 20. August 2014, 21:38:22 »
schlecht zitiert...
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #277 am: 20. August 2014, 21:41:51 »
Wann WÄRE es denn eine vertrauenswürdige Quelle für Dich? Wenn sie Thermit- Partikel nachträglich beigemischt hätte?
Zitat
Sowas dürfte sich in jedem Trümmerteil finden lassen das große Mengen Aluminium, Stahl und Rost enthält und obendrein noch länger großer Hitze ausgesetzt war.

Eine Frage an die chemisch begabten hier:

Wäre die Aussage wahr, daß JEDES Element aus dem PSE mit hoher Wahrscheinlichkeit in den Trümmern zu finden ist?

(würde mir sehr bei der Argumentation helfen ;) )
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

Belbo

  • Gast
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #278 am: 20. August 2014, 21:42:26 »
Naja, jedes nicht, es gibt aber Verteilungsstatistiken in der Erdkruste (Wikipedia) ...... , haste einen von den Strontiumtrotteln an der Backe?

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #279 am: 20. August 2014, 21:47:02 »
Nicht mal ein Stäubchen Kryptonit?

(albern, aber so theoretisch?)
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #280 am: 20. August 2014, 21:49:52 »



Zitat
Strontiumtrottel

danke, kannte ich noch nicht, muß ich erst mal googeln

If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #281 am: 21. August 2014, 01:07:46 »
Naja, jedes nicht,

Würde ich fast dagegen wetten, z.B. damit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Atomemissionsspektrometrie

Wer sucht, der findet  8)
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Robert

  • Gast
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #282 am: 21. August 2014, 01:11:56 »
Naja, molekularer Wasserstoff eher nicht.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #283 am: 21. August 2014, 01:15:21 »
Naja, molekularer Wasserstoff eher nicht.

Ach, auf den schließt man rück. Kein Problem.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4201
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Verschwörungstheorien um den 11. September 2001
« Antwort #284 am: 21. August 2014, 02:19:57 »
Noch mein Senf: Mit Isotopenanalytik könnte man sogar noch feststellen, woher bestimmte Elemente stammen, ob das Al z.B. aus dem Flugzeug stammt. Alles heute kein Problem.
Wollte ich nur mal gesagt haben!