Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skeptische Zitate  (Gelesen 3864 mal)

Volvox

  • Forum Member
  • Beiträge: 240
Skeptische Zitate
« am: 18. Januar 2014, 13:37:17 »
So, ich starte hiermit einen Sammel-Thread zum Thema "Skeptische Zitate". Wie der Titel bereits sagt, darf hier jeder Zitate reinwerfen, die im engeren oder weiteren Sinne etwas mit skeptischem Denken zu tun haben. Wenn viel zusammenkommt, könnte man daraus ja vielleicht auch eine Auswahl der besten Zitate in einem Blogpost vorstellen? Wenn nicht, so könnte man hier zumindest gute Zitate für die Signatur finden^^
Mal sehen, wieviel hier zusammenkommt  :D

Ich mach mal den Anfang:
Zitat
Homer Simpson: Not a bear in sight. The Bear Patrol must be working like a charm.
Lisa Simpson: That’s specious reasoning, Dad.
Homer: Thank you, dear.
Lisa: By your logic I could claim that this rock keeps tigers away.
Homer: Oh, how does it work?
Lisa: It doesn’t work.
Homer: Uh-huh.
Lisa: It’s just a stupid rock.
Homer: Uh-huh.
Lisa: But I don’t see any tigers around, do you?
[Homer thinks of this, then pulls out some money]
Homer: Lisa, I want to buy your rock.
[Lisa refuses at first, then takes the exchange]
Aus der Simpsons-Episode: Much Apu About Nothing

Juliette

  • Forum Member
  • Beiträge: 224
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #1 am: 18. Januar 2014, 14:10:12 »
Wer heute noch die „Theorie“ vertritt, die Erde sei eine Scheibe, wird mehrheitlich als Narr angesehen, aber wer heute noch nach der antiken 4-Säfte-Lehre therapeutische Maßnahmen setzt, hat keine derartige Ächtung zu befürchten, obwohl die 4-Säfte-Lehre als Erklärungsmodell genauso überholt ist wie die Theorie, dass die Erde eine Scheibe wäre. (Edmund Berndt)

Das Problem ist doch, dass jeder Informationsmüll ungehemmt von angeblichen Experten verbreitet wird. Wenn man eine gute Entscheidung treffen will, muss man sich intensiv mit dem Thema auseinander setzen. (?)

Wenn man Fantasie in die Realität mischt, macht das die Fantasie nicht realer. Wenn man Kuhmist in den Kuchen rührt, macht das den Kuhmist nicht wohlschmeckender. Es macht den Kuchen schlechter. (Mark Crislip)

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
(Rene Descartes, frz. Mathematiker u. Philosoph, 1596-1650)

Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen. Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen, und sie werden dich einfach auslachen. (Bertolt Brecht)

Zweifle an allem wenigstens einmal, und wäre es der Satz: "zweimal 2 ist 4". (Georg Cristoph Lichtenberg)

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

Der Aberglaube ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit. (Friedrich der Große)

Aberglaube ist nichts anderes als das vorschnelle Annehmen kausaler Zusammenhänge. (Erich Eder)




Homeboy

  • Gast
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #2 am: 18. Januar 2014, 16:34:30 »
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord:
Zitat
Krieg ist eine viel zu ernste Sache, um ihn den Militaristen zu überlassen.
Zitat
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.

---

Und noch ein Auszug aus der
Zitat
Ansprache des Präsidenten der American Sociological Association (ASA) im Jahre 1982.

„Mein Vortrag unterscheidet sich von anderen einschläfernden Predigten lediglich dadurch, daß er keine ausgeprägten autobiographischen Züge trägt, daß er keine tiefschürfende Kritik der vorherrschenden Methoden enthält, daß er sich nicht betroffen gibt vom Elend benachteiligter Gruppen, ja nicht einmal von der Not derer, die in unserer eigenen Profession eine Anstellung suchen.
Ich habe kein Allheilmittel gegen die Krankheiten der Soziologie. Viele Formen der Kurzsichtigkeit behindern den Blick auf unseren Gegenstand. Nur eine Quelle dieser Blindheit und Voreingenommenheit als die wichtigste zu bezeichnen, wäre auf übertriebene Weise optimistisch. Was immer unser Gegenstand und wie immer unsere methodische Ausrichtung sein mag, alles, was wir tun können, ist, wie ich meine, an einen Geist zu glauben, wie er in den Naturwissenschaften vorherrscht: im Kreis gehen und uns dabei ernsthaft vormachen, daß wir vorwärts kommen. Uns wird nicht so viel Glauben geschenkt und nicht so viel Gewicht beigemessen wie den Ökonomen in jüngster Zeit, aber wir können es fast mit ihnen aufnehmen, wenn es um das Versagen präzise berechneter Prognosen geht. Zweifellos sind unsere systematischen Theorien Stück für Stück mindestens genauso banal wie ihre, und uns gelingt es fast so gut wie ihnen, viele wichtige Variablen zu übersehen. Wir sind auch nicht so geistreich wie die Anthropologen, doch wenigstens ist unser Gegenstand nicht von der Verbreitung der Weltwirtschaft ausradiert worden. So ist uns die Möglichkeit unbenommen, die bedeutsamen Tatsachen mit unseren ureigensten Augen zu übersehen. Wir ziehen keine Studenten an, die so begabt sind wie die der Psychologie, und die scheinen bestenfalls eine professionellere und gründlichere Ausbildung als die zu bekommen, die wir anbieten. Auf diese Weise haben wir es noch nicht geschafft, bei unseren Studenten ein so hohes Niveau geschulter Inkompetenz zu erzeugen, das die Psychologie bei ihren erreicht hat – obwohl wir, weiß Gott, daran arbeiten.“
Erving Goffman (1982): „Die Interaktionsordnung“, S. 50-104 in: Erving Goffman: Interaktion und Geschlecht“, herausgegeben von Hubert Knoblauch, Campus Verlag, Frankfurt/New York, 2. Auflage, S. 54 f.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2921
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #3 am: 19. Januar 2014, 13:38:54 »
Zitat
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.

Der Präsident einer deutschen Notarkammer - ich sag nicht, welcher - sagte etwas ähnliches:

Wenn ich etwas geheim halten will, schreibe ich es in den Geschäftsbericht.
Heilige Bücher sind wie Eintöpfe. Man holt nur das heraus, was man hineingetan hat.

Volvox

  • Forum Member
  • Beiträge: 240
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #4 am: 21. Januar 2014, 00:16:42 »
Hui, schöne Zitate bisher  :D

Ein paar habe ich auch noch:

Zitat
The willingness to change one’s mind in the light of new evidence is a sign of rationality not weakness.
Stuart Sutherland, Irrationality

Zitat
To establish that a rule is likely to be true, one must try to prove it false.
Stuart Sutherland, Irrationality

Zitat
Most of us exhibit something called 'attributional bias': we believe our successes are due to our own internal faculties, and our failures are due to external factors; whereas for others, we believe their successes are due to luck, and their failures to their own flaws. We can't all be right.
Ben Goldacre, Bad Science

Hildegard

  • Forum Member
  • Beiträge: 933
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #5 am: 21. Januar 2014, 22:49:46 »
Gerade in dem Krimi "Polivka hat einen Traum" von Stefan Slupetzky gefunden: "Die Vogelgrippe wird in erster Linie von der Zeitungsente übertragen" (S. 250)

F. A. Mesmer

  • Gast
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #6 am: 05. Februar 2014, 15:30:12 »
Zitat
„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel"
(von Bertrand Russell)

pelacani

  • Gast
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #7 am: 16. März 2014, 14:08:38 »
Zitat
Faith: "A valuable ally in achieving a 'cure' and a dangerous enemy in assessing it"
[taken from A Sceptic's Medical Dictionary (BMJ publishing, 1997) by Michael O'Donnell]

pelacani

  • Gast
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #8 am: 09. April 2014, 13:42:11 »
Zitat
This is a common ploy – focus on what we do not currently know in order to make it seem like we don’t know anything.
http://theness.com/neurologicablog/index.php/geocentrism-seriously/

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8078
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2020, 14:09:25 »
nach längerer Zeit mal wieder ein Zugang, passt am ehesten hier.

Zitat
Over the years I have been jaded by pseudo-theologians and pseudo-philosophers who don’t bat an eye when the light of convincing evidence-based logic has shown their faith is delusional. Like a deer caught in the headlights they are unmoved. They don’t care about objective evidence. They are indoctrinated, deluded, and brainwashed to believe. Since most were not reasoned into belief, most cannot be reasoned out of belief either. Nothing can cause them to walk away from their faith. They are closed-minded to objective evidence, preferring instead private subjective states of the mind that we know are misleading about the nature of nature and its workings. They resemble a person who shuts his eyes, plugs his ears, and shouts out loud so as not to hear what is being said. They turn a deaf ear to atheists by pretending they’re listening, nodding their heads as we speak, but they’re not listening. They’re really thinking of what to say before we’re even finished. So at this point I’m not all that interested in trying to convince them wrong. Others can do that, or they can read my earlier works that have a more respectful tone to them.

John W Loftus: Unapologetic. Why Philosophy of Religion Must End.  2016

Bachblüte

  • Forum Member
  • Beiträge: 417
Re: Skeptische Zitate
« Antwort #10 am: 02. Juni 2021, 16:59:27 »
Irgendwo im Netz gefunden:

Zitat
Das größte Zeichen von Misstrauen ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.