Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 54239 mal)

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #120 am: 09. Mai 2018, 16:32:39 »
Erstens bin ich nicht "ihr"

siehe: "... Ihr [=] (also Du und Deine "allmystery"-Mitverfolger des Sachverhalts)"

zweitens hast Du keine Ahnung was ich da schon angefragt habe

siehe: "Vielleicht hat das ja auch schon irgendwer sonstwo getan..."

drittens ... scheint [es] daher ... durchaus legitim diese Problematiken hier anzusprechen.
Ja. Wer hat was anderes gesagt? Also ich auf jeden Fall nicht.
every time you make a typo, the errorists win

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #121 am: 09. Mai 2018, 16:34:37 »
Ich bin auch kein "Mitverfolger".

Bleibt die Frage: "Was soll dann die blöde Frage?"

Oder wolltest Du einfach nur stänkern?

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #122 am: 09. Mai 2018, 18:43:37 »
Mein lieber Belbo, ich glaube Du bist aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen auf einem sehr falschen Dampfer hinsichtlich meines Beitrages. Du hast da meiner Ansicht nach etwas hineingelesen, was da weder steht noch gemeint war/ist.

Das ist (für mich) kein Problem und ich belasse es einfach nun dabei.
every time you make a typo, the errorists win

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #123 am: 09. Mai 2018, 19:26:46 »
Mein lieber Belbo, ich glaube Du bist aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen auf einem sehr falschen Dampfer hinsichtlich meines Beitrages. Du hast da meiner Ansicht nach etwas hineingelesen, was da weder steht noch gemeint war/ist.

Das ist (für mich) kein Problem und ich belasse es einfach nun dabei.

Mein lieber ajki,

Kann gut sein, dass das mein Fehler ist, ist mir schon gelegentlichmal passiert, dass ich den Adrenalinlevel, aus parallelen Forendiskussionen (aktuell mit einem Homöopathie- Gläubigen) auf andere Foren übertrage. Sollte das hier so sein entschuldige ich mich.

Allerdings erschliesst sich mir immer noch nicht so ganz die Intention Deines Beitrages, war das als Hilfestellung gedacht?
Wahrscheinlich lag es an meinem Appellohr, für mich klang es nach lasst uns doch in Ruhe mit dem Scheiss hier.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell


ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #124 am: 09. Mai 2018, 20:35:05 »
"Hilfestellung" wäre völlig übertrieben.

Es tauchte in diesem thread verschiedentlich die BaFin-Problematik auf - die kann man einerseits so lesen, dass diejenigen, die sich mit dem Thema beschäftigen, sich aus welchen Gründen auch immer (noch) nicht an die BaFin gewandt haben. Andererseits kann man es auch so lesen, dass sozusagen "grundsätzlich" und gewissermaßen in einem "politischen" Sinne Unverständnis geäußert wird, warum die BaFin (oder andere) nicht gegen Scammer vorgehen (oder zumindest nicht sichtbar ist, ob sie vorgehen, beobachten, oder sonstwas). Den einen Teil - sich mit Informationen ans BaFin wenden - kann man bearbeiten: das war der Hinweis auf die Webseite. Der andere Teil wurde anderweitig schon angesprochen - es kann bestimmt viele Gründe geben, warum die Bundesanstalt sich derzeit oder dauerhaft nicht mit (diesen) Scammern beschäftigt. Das könnte man nur dann rauskriegen, wenn man klagen würde oder irgendeine journalistische Leistung oder politische Aufklärung erfolgt...

Ob sich diejenigen, die sich anderswo seit geraumer Zeit mit Schuster&Co. beschäftigen, vielleicht doch irgendeinen Whistleblower innerhalb der Strukturen haben, weiß ich natürlich nicht. Aber zumindest finde ich persönlich es durchaus erwähnenswert, dass selbst für derartige Fälle das BaFin heutzutage ein Prozedere anbietet und förmlich um ein Zutragen bittet. Eine durchaus bemerkenswerte Haltungsänderung gegenüber Whistleblowern, und eine, die auch international immer wieder mal angemahnt wurde in den letzten Jahrzehnten.
every time you make a typo, the errorists win

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #125 am: 17. Mai 2018, 14:50:31 »
Chris Schuster hat ein neues MLM - Standbein gefunden Profitbuddy.

Es geht wohl darum eine Hardware Software Kombination (BOT) zu verkloppen, mit der man automatisch mit Kryptowärungen spekulieren kann. Man muss am Markt also nicht nur die eigenen Gewinne erwirtschaften sondern auch die Luxusuhren von Schuster.

Das Vergütungskonzept für die Keuler soll, nach eigener Auskunft, eines der großzügigsten am MLM- Markt sein. Und ich dachte Kairos wäre schon so gut für Christopher gelaufen ?

https://profitbuddy.net/


Chris verspricht grade im Livevideo zwischen 7% in der Woche und 14% am Tag als Profit.

Die älteren erinnern sich an seine Kairosbetrügereien.
https://www.youtube.com/watch?v=RrPz1FVjmP0

Die Auszahlungspläne erinnern da schon mal dran, im Video ab 1:09:00, ab 1500 Partnern gibts dann nochmal € 10.000 pro Monat extra. :D

https://www.youtube.com/watch?v=FeGG2bMNdrQ




Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax / Profitbuddy
« Antwort #126 am: 17. Mai 2018, 17:11:11 »
Chris Schuster hat ein neues MLM - Standbein gefunden Profitbuddy.

Es geht wohl darum eine Hardware Software Kombination (BOT) zu verkloppen, mit der man automatisch mit Kryptowärungen spekulieren kann. Man muss am Markt also nicht nur die eigenen Gewinne erwirtschaften sondern auch die Luxusuhren von Schuster.

Das Vergütungskonzept für die Keuler soll, nach eigener Auskunft, eines der großzügigsten am MLM- Markt sein. Und ich dachte Kairos wäre schon so gut für Christopher gelaufen ?

https://profitbuddy.net/


Chris verspricht grade im Livevideo zwischen 7% in der Woche und 14% am Tag als Profit.

Die älteren erinnern sich an seine Kairosbetrügereien.
https://www.youtube.com/watch?v=RrPz1FVjmP0

Die Auszahlungspläne erinnern da schon mal dran, im Video ab 1:09:00, ab 1500 Partnern gibts dann nochmal € 10.000 pro Monat extra. :D

https://www.youtube.com/watch?v=FeGG2bMNdrQ

Jedenfalls scheinen sich da die richtigen gefunden zu haben die beiden Firmengründer, Marc Larbig und Dominic Strahl, kommen natürlich nicht aus der Finanzwirtschaft oder Computerbranche sondern waren bisher als Keuler für überteuerte Kosmetik- und Gesundheitsprodukte im MLM- Bereich unterwegs. Jeunesse Global hiess, heisst ihre ehemalige Firma.



https://verbraucherschutz.de/wer-hat-erfahrung-mit-dem-unternehmen-jeunesse-global/

Zitat
Investieren Sie Ihre Zeit und Energie lieber in eine Tätigkeit, bei der Sie
monatlich festes Geld verdienen.

Was sind denn das für Aussagen über das Produkt?:

• ?Kann Sie unterstützen, verfärbte und fleckige Hauttöne auszugleichen
• ?Kann Ihrer Haut einen jugendlichen Glanz verleihen
• ?Kann das Auftreten von Plisseefältchen mindern
• ?Kann der Haut neues Kollagen und Elastin spenden
• ?Kann die glatte Struktur der Haut erhalten
• ?100% natürlich, hypoallergen und parabenfrei

www.marclarbig.jeunesseglobal.com
www.dominicstrahl1.jeunesseglobal.com

http://onlineheimarbeit.net/achtung-jeunesse-illegales-pyramidensystem-wegen-usa-klage-oder-serioes/

In einem amerikanischen Bundesstaat wohl schon als illegales Pyramidenspiel angeklagt.

Zitat
Jeunesse illegales Pyramidensystem wg Klage in den USA
In dem amerikanischen Bundesstaat Arizona hat die Staatsanwaltschaft eine Sammelklage gegen das Unternehmen Jeunesse zugelassen. Drei hochrangige Upline-Mitglieder sowie Topmanager werden angeklagt, als illegales Pyramidensystem zu agieren sowie illegale Gesundheitsversprechen zu tätigen. Darüber hinaus richtet sich die Klage gegen fragwürdige Marketingmethoden sowie unrealistische Einkommensversprechen. Die Kläger fordern mindestens 250 Mio. US Dollar Schadensersatz.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #127 am: 17. Mai 2018, 18:08:58 »
Zitat
Chris verspricht grade im Livevideo zwischen 7% in der Woche [...] als Profit.

Klingt ja recht harmlos, aufs Jahr gerechnet sind das dann aber doch schlappe 3300% Rendite...., die Schuster da herbeiphantasiert.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #128 am: 19. Mai 2018, 07:40:56 »
Auf Facebook bewirbt Schuster jetzt den Profitbuddy als "Gelddruckmaschine", kein Wunder es ist der erste automatisierte Währungsspekulant nur Gewinne erzeugt. Sorros hat bestimmt auch schon einen :-)

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #129 am: 19. Mai 2018, 17:12:32 »
Auf Facebook bewirbt Schuster jetzt den Profitbuddy als "Gelddruckmaschine", kein Wunder es ist der erste automatisierte Währungsspekulant nur Gewinne erzeugt. Sorros hat bestimmt auch schon einen :-)

Wahrscheinlich kann die Maschine in die Zukunft sehen..... bei €895 Anschaffungskosten und € 1068 Lizenzgebühren pro Jahr, ja wohl auch das mindeste....
also nichts wie ran an den Profitbuddy.

Den Mengenrabatt gibt's übrigens weil man mit einem "Buddy" nur vier Kryptowährungen gleichzeitig automatisch handeln kann, für jeweils vier weitere braucht man dann eine eigene Kiste ??

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #130 am: 19. Mai 2018, 17:47:55 »
Der Zwillingsbruder von Chris Schuster aus Rosenheim, vertickt den Profibuddy via ebay Kleinanzeigen....., man beachte die Rendite- "Möglichkeiten" wir warten ja auf das erste Formel 1 Team, das von Profitbuddy gesponsert wird ???

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #131 am: 19. Mai 2018, 20:12:05 »
Das Teil, dass Profitbuddy da anbietet hat ja, abseits davon dass es total überteuert ist, vielleicht tatsächlich einen gewissen Charme, hellhörig sollte man hätte m.E. werden, wenn man sieht, dass die reine Vertriebs.izenz, im Vergleich pro Jahr25 Euro kostet. Was bleibt, ein durchaus interessantes Produkt, für Menschen die meinen spekulieren zu müssen und zu können, wird mit unrealistischen Gewinnerwartungen, total überteuert verkauft um Schuster und ähnliche Keuler reich zu machen.....

Es wird ja auch viel erzählt, die Acadamy auf dem Zehntel Niveau des Wikipediaeintrags, die Tradingoberfläche alles auf Amateurstandart, das einzige was bis ins Detail ausbaldowert ist, ist der Beuteplan für die Keuler.

Lustiges Detail am Rande, gestern hatte Chris Schuster mal auf Facebook den Stand seiner Investitionen mit Profitbuddy auf Facebook eingestellt, allerdings nur kurz, wer da einen Zusammenhang mit dem Kursverlauf der kryptowährungen erkennt ist wahrscheinlich ein "hater" ...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #132 am: 20. Mai 2018, 14:09:28 »
Gibt es (Vor-)Verträge mit Auftraggebern, wie Skyway immer wieder behauptet?

Was es gibt, sind Verträge mit Skyway-eigenen Scheinfirmen:

Zitat
Liest man sich indes jedoch den Vertrag durch, so hat Skyway an Skyway, also an sich selbst bereits die ersten vertraglich festgelegten Gelder überwiesen. Sprich Investorengelder haben innerhalb der Eigentumsverhältnisse der Skyway-Firmen gewechselt aber nicht den Besitzer. Hier drängt sich jedoch wiederum der Verdacht der Geldwäsche und Steuerhinterziehung auf zu denen nun die jeweiligen Staatsanwaltschaften in Minsk und London ermitteln dürfen.

http://burrenblog.com/2018/05/20/skyway-ist-sich-selbst-der-beste-kunde-scheinprojekte-und-vor-vertraege-durch-insich-geschaefte/
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #133 am: 23. Mai 2018, 16:15:42 »
Noch mal kurz OT, mit der Beobachtung von profitbuddy, maxmustermann, Chris Schuster, bitcoin, Ethenereum, Ripple, EOS, Litecoin, Tether und wie sie alle heissen geht es hier weiter.

https://forum.psiram.com/index.php?topic=16367.msg224494#msg224494

Keyser

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #134 am: 07. Juni 2018, 22:49:58 »
Hier noch was Unterhaltsames zum Thread-Thema: https://cleantechnica.com/2018/05/30/better-than-oil-how-innovative-transport-might-become-a-big-deal-in-uae/

Schön sind die Kommentare, insbesondere der Versuch eines Herr Sokolov, irgendwas zu retten.