Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 54458 mal)

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #105 am: 01. Mai 2018, 02:06:40 »
Das etwas pubertäre Wesen von Chris Schuster, ja immerhin Teamleader bei Skyway Deutschland, bricht sich mal wieder Bahn. Diesmal nicht, wie damals noch bei Kairos, mit dicken Uhren und Geldbündeln, jetzt werden seine Opfer mit, Kontoauszügen verhöhnt. Mal gespannt ob Finanzamt und Gerichte diese Offenherzigkeit, dann auch so informativ finden.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8651
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #106 am: 01. Mai 2018, 11:45:43 »
Das etwas pubertäre Wesen von Chris Schuster, ja immerhin Teamleader bei Skyway Deutschland, bricht sich mal wieder Bahn. Diesmal nicht, wie damals noch bei Kairos, mit dicken Uhren und Geldbündeln, jetzt werden seine Opfer mit, Kontoauszügen verhöhnt. Mal gespannt ob Finanzamt und Gerichte diese Offenherzigkeit, dann auch so informativ finden.

Er sollte vielleicht auch mal seinen Gewerbeschein posten. Nicht dass es da noch unangenehme Nachfragen gibt. Oder die Steuererklärung. Darüber stolpern Betrüger ja gerne mal.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Taurec

  • Forum Member
  • Beiträge: 2
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #107 am: 07. Mai 2018, 02:09:39 »
Hallo!

Nachdem bei Allmy heute mal der Link zu Euch gepostet wurde, hab ich mich mal hier angemeldet.

Ich werde dort in den nächsten Tagen mal anfangen, das dortige Wiki zu überarbeiten. Dazu werde ich nochmal den ganzen Thread durchgehen.

Schlage vor, ich stelle dann die Fakten auch hier zur Verfügung. Zusätzlich lassen sich hier ja auch Bilder vermutlich leichter einbetten als in einem Allmy-Wiki. Ich würde sagen, reden wir uns mal zusammen, wie man das am Besten verbinden kann. Nur so zum Beispiel haben Thorsteen und ich gestern ja mal das Thema Weichen abgehandelt, denn ohne Weichen kein 2-Sekunden-Takt. Das könnte ich dann zu einem Textblock zusammenfassen, ein paar Bilder dazu (ob Videos gehen, weiß ich leider nicht), und dann ggf. als PN an den Hauptautor.

Oder so ähnlich...

Betreffend meiner Identität (falls da Zweifel auftauchen sollten) schlage ich vor, Ihr schickt mir per PN irgendeinen Satz oder eine Zahl oder was auch immer, den ich dann in einem Post im Thread bei Allmy gesondert anbringe. Mit Ihr meine ich im Idealfall einen Admin...   :2thumbs:

Soll ja schon vorgekommen sein, dass man Wiki-Seiten infiltrieren wollte...   ;D

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #108 am: 07. Mai 2018, 14:52:44 »
Erstmal herzlich willkommen  :grins2:

Ich denke das geht viel einfacher, stell doch einfach die Texte die Du gerne im Wiki sehen möchtest hier ein, und so wie ich das kenne sind die dann auch schwuppdiwupp verarbeitet, danke auch für Dein Engagement.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #109 am: 08. Mai 2018, 00:39:38 »
Fein nochmal der Link zum Wiki.

https://www.psiram.com/de/index.php/SkyWay

Taurec

  • Forum Member
  • Beiträge: 2
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #110 am: 08. Mai 2018, 01:06:45 »
Erstmal herzlich willkommen  :grins2:

Ich denke das geht viel einfacher, stell doch einfach die Texte die Du gerne im Wiki sehen möchtest hier ein, und so wie ich das kenne sind die dann auch schwuppdiwupp verarbeitet, danke auch für Dein Engagement.

Danke schön!   :grins2:

Ich denke, so in der Art können wir das mal beginnen. Ich werde wohl die ersten Texte so Anfang nächster Woche liefern können. Die sammle ich natürlich auch für mich. Habe diesbezüglich auch gerade mit celsus gemailt.

Schauen wir mal, wie's laufen wird...   ;)

Liebe Grüße aus Wien!

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #111 am: 08. Mai 2018, 10:46:45 »
https://www.psiram.com/de/index.php/SkyWay

Im Artikel werden zu geringe Provisionen für die Keuler wie Schuster und Gubsch angegeben.

https://z-online-invest.com/skyway-capital-deutsch-vorstellung/

Zitat
Als beispiel haben wir den Status Top Experte genommen dort bekommst du auf der ersten ebene schon 17% von jedem deiner Direkten Partner und der Plan geht runter bis zur 24. ebene
Du siehst es ist auf jeden fall von vorteil sich ein Team bei Skyway auf zu bauen.

Das sind schon 41,8%, nun gibt es aber noch Ebenen darüber, und die unteren Ebenen profitieren ja auch noch von ihren Untergliederungen.

Skyway ist ein klassisches Ponzi- bzw. Schneeballsystem, der Gedanke  hier würde auch Geldwäsche im grossen Stil betrieben liegt zumindest nicht fern. Warum das BAFIN da bisher noch nicht eingeschritten ist, ist mir ein Rätsel.







Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2737
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #112 am: 08. Mai 2018, 11:11:42 »
Warum das BAFIN da bisher noch nicht eingeschritten ist, ist mir ein Rätsel.

Weil Skyway kein Finanzdienstleister ist. Die BAFIN ist für Banken, Versicherungen und deren Geschäftszweige zuständig, hauptsächlich Kredit-, Einlagen- und Wertpapiergeschäft.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #113 am: 08. Mai 2018, 11:17:49 »
Warum das BAFIN da bisher noch nicht eingeschritten ist, ist mir ein Rätsel.

Weil Skyway kein Finanzdienstleister ist. Die BAFIN ist für Banken, Versicherungen und deren Geschäftszweige zuständig, hauptsächlich Kredit-, Einlagen- und Wertpapiergeschäft.

Das BAFIN z.B. zur Prospektpflicht.
https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/Prospekte/prospekte_node.html

Skyway Capital handelt mit Aktien bzw. Firmenanteilen, warum sollte das das BAFIN nicht interessieren zumal ja die Finanzaufsichtbehörden anderer EU- Staaten vor Skyway warnen.

Zitat
Finanzmarktaufsichten mit Warnungen zum SkyWay Capital Betrug
Im Folgenden führen wir die Finanzmarktaufsichten auf, etwas zu SkyWay Capital veröffentlicht haben. Der Vollständigkeit halber erwähnen wir hier auch noch mal die drei Finanzmarktaufsichten, die wir bereits in unserem ersten Artikel genannt haben.

Belgien
Veröffentlichung der Belgischen FSMA: https://www.fsma.be/en/warnings/first-skyway-invest-group-limited-skyway-capital

Auszug: “Moreover, the scheme proposed by SkyWayCapital is the characteristics of a pyramid scheme. ”  Man erkennt also typische Merkmale eines Pyramidensystems.

Litauen
Erklärung der Bank of Lithuania: https://www.lb.lt/en/news/bank-of-lithuania-warns-skyway-activities-in-lithuania-illegal

Titel: “Bank of Lithuania warns: SkyWay activities in Lithuania – illegal” Schon diesem Titel ist zu entnehmen, dass man vor SkyWay warnt und es für illegal erklärt.

Estland
Meldung der Estonian Financial Supervision Authority: https://www.fi.ee/public/hoiatusteated/20170424_Hoiatusteade_First_SkyWay_Invest_Group_LTD.pdf

Danach darf die First SkyWay Invest Group LTD in Estland keine Aktien verkaufen.

Italien
Warnung der Italienischen Börsenaufsicht: http://www.consob.it/web/consob-and-its-activities/warnings?viewId=ultime_com_tutela

In einer Warnliste wird die First Skyway Invest Group Limited (Skyway Capital) mit aufgeführt und auch auf die Meldung der belgischen FSMA hingewiesen

Schweden
Warnung der Schwedischen Finanzmarktaufsicht: http://www.fi.se/en/search/?q=skyway

Eintrag: “Investor alert: Euroasian Rail Skyway Systems Ltd” mit Verweis auf die Nationalbank Litauens

Finnland
Finanzmarktaufsicht Finnlands warnt: http://www.finanssivalvonta.fi/en/Financial_customer/Financial_service_providers/Warning_lists/Pages/Foreign.aspx

In der Warnliste unter diesem Link wird die “First SkyWay Invest Group Limited (SkyWay Capital)” unter dem Datum 9/22/2017 aufgeführt

Malta
Bekanntmachung der Finanzmarktaufsicht von Malta – Malta Financial Services Authority (MFSA): https://www.mfsa.com.mt/pages/announcement.aspx?id=10710

Dort findet man unter dem Titel “Warning against Bis Europe, Fintera & First SkyWay Invest Group Limited (“SkyWay Capital”)” das PDF-Dokument der Belgischen FSMA zum Download. Damit übernimmt man offensichtlich die Beurteilung der Belgier. Wirkt ein bisschen arbeitsscheu, aber immerhin teilt man mit dass man die Sichtweise der Belgischen FSMA teilt und SkyWay Capital ebenfalls als Pyramidensystem sieht.

Griechenland
Eintrag in der Warnliste der Finanzmarktaufsicht Griechenlands: http://www.hcmc.gr/aweb/files/warnings/files/List_of_warning_notices_(23052017).pdf
Achtung, PDF-Dokument mit 274 Seiten und einer Liste mit über 4.000 Einträgen. Scheinbar die ewige Scamliste seit 2006.Unter Eintrag Nummer 2399 und Datumsangabe 19/9/2014 wird die Euroasian Rail Skyway Systems Ltd. aufgeführt.

Ungarn
Warnung der Ungarischen Zentralbank: https://www.mnb.hu/foreign-warnings

In der Warnliste ist die Euroasian Rail Skyway Systems Ltd. aufgeführt

Bulgarien
Warnung der Bulgarischen Finanzmarktaufsicht: http://www.fsc.bg/en/european-affairs/warnings/2014/

Eintrag in der Warnliste unter Nr. 81: Euroasian Rail Skyway Systems Ltd.

Internationale Vereinigung der Börsenaufsichtsbehörden
Eintrag in der Warnliste  der “International Organization of Securities Commissions” (IOSCO): https://www.iosco.org/investor_protection/?subsection=investor_alerts_portal (aufgelistet derzeit auf Seite 2, wird durch Neuzugänge weiter nach hinten rutschen, unter dem Datum 17. Oktober 2017 leicht auffindbar.) Dort wird auch das PDF Dokument der Belgischen FSMA veröffentlicht: https://www.iosco.org/investor_protection/investor_alerts/pdf/uploads/AB71558D-B083-FEC0-
B0070D5F178DECC0/fsma_-_first_skyway_invest_group_limited_skyway_capital_-_2017-09-22.pdf

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2737
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #114 am: 09. Mai 2018, 10:55:56 »
Nicht überall ist die Finanzmarktaufsicht gleich organisiert. Die Gründung und die Ausgabe von Aktien an sich ist in Deutschland nur Sache der Gründungsprüfung. Dazu wird vom Handelsregister ein Gründungsprüfer bestellt, der ein Gutachten erstellt. Faktisch ist das nicht mehr als das, was ein Wirtschaftsprüfer im laufenden Betrieb auch tut. Die BAFIN interessiert sich nur für die Kapitalverkehrsseite. Die Ausgabe von Anteilsscheinen (Aktien) ist an sich kein "Kapitalverkehr" - die Formulierung des Prospektes gehört aber durchaus dazu. Ob es gerade da im Zuständigkeitsbereich der BAFIN Ansatzpunkte für Warnungen und Beanstandungen gibt, müsste man sich anschauen. Das mag anderswo anders organisiert sein.

In Zweifelsfällen haben Behörden manchmal auch eine gewisse Beißhemmung, weil sie im Falle von falschem Alarm oder Kompetenzüberschreitung Haftungsfälle produzieren können.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #115 am: 09. Mai 2018, 11:35:21 »
Nicht überall ist die Finanzmarktaufsicht gleich organisiert. Die Gründung und die Ausgabe von Aktien an sich ist in Deutschland nur Sache der Gründungsprüfung. Dazu wird vom Handelsregister ein Gründungsprüfer bestellt, der ein Gutachten erstellt. Faktisch ist das nicht mehr als das, was ein Wirtschaftsprüfer im laufenden Betrieb auch tut. Die BAFIN interessiert sich nur für die Kapitalverkehrsseite. Die Ausgabe von Anteilsscheinen (Aktien) ist an sich kein "Kapitalverkehr" - die Formulierung des Prospektes gehört aber durchaus dazu. Ob es gerade da im Zuständigkeitsbereich der BAFIN Ansatzpunkte für Warnungen und Beanstandungen gibt, müsste man sich anschauen. Das mag anderswo anders organisiert sein.

In Zweifelsfällen haben Behörden manchmal auch eine gewisse Beißhemmung, weil sie im Falle von falschem Alarm oder Kompetenzüberschreitung Haftungsfälle produzieren können.

Das mag ja sein, ich verstehe dann aber nicht wie das BAFIN zwar öffentlich vor Anleihen in Olivenbäume warnen darf, vor einer Investition in schwebende Tupperdosen aber nicht.

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2017/meldung_180122_OliveTreeFarmers.html

Zitat
Die von Lommel geleiteten Unternehmen nahmen auf der Grundlage sogenannter Kauf- und Pacht-/Rückkaufverträge unbedingt rückzahlbare Gelder des Publikums an. Hierdurch betreiben sie das Einlagengeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin. Die Genannten sind dazu verpflichtet, die Anlegergelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-235

Zitat
Skyway gibt ja mittlerweile an, keine Aktien zu vertreiben sondern Darlehen anzunehmen, dem ein unbedingtes Versprechen der Rückzahlung vorausgeht. Hierzu ein Satz aus einer klaren Rechtssprechung von dieser Woche durch das LG Dortmund; Wenn das unbedingte Versprechen gegeben werde, Gelder zu einem späteren Zeitpunkt zurückzuzahlen, sei dies nach § 32 Abs. 1 KWG erlaubnispflichtig. Hierbei spielt es keine Rolle ob das unbedingte Versprechen als Anlagenvermittler (Skyway Anlagenvermittler - neue Darlehnsgeber ins System bringen) oder Finanz-Dienstleister mit Genehmigung des § 34 C der deutschen Gewerbeordnung abgegeben wurde. Was sagt uns das nun? Ganz einfach, Bafin will meine Keulerlisten haben um gegen diese wegen o.g. Verstoß vorzugehen.

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #116 am: 09. Mai 2018, 13:39:25 »
... ich verstehe dann aber nicht wie das BAFIN zwar öffentlich vor Anleihen in Olivenbäume warnen darf, vor einer Investition in schwebende Tupperdosen aber nicht ...

Warum macht Ihr (also Du und Deine "allmystery"-Mitverfolger des Sachverhalts) Euch denn so einen Kopf? Testet doch einfach, was die BaFin zu so einem Fall sagt/meint:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/Ansprechpartner/BaFin/bafin_artikel.html?nn=8031504

Vielleicht hat das ja auch schon irgendwer sonstwo getan und einen abschlägigen Bescheid erhalten ("nicht zuständig" oder so) - dann hat sich das Grübeln darüber ja auch erledigt.

Ansonsten: vielleicht gibt es ja irgendwo einen "echten" Insider/Whistleblower innerhalb der diversen Scam-Gruppen, der bereit ist, der BaFin oder anderen (Strafverfolgungsbehörden) zur Verfügung zu stehen und Ihr habt vielleicht sogar einen Kontakt zu demjenigen - dann könnte dieser Jemand sich auf einer Spezialseite des BaFin für "Whistleblower" melden. Vielleicht kommt dabei ja dann irgendwas raus.
every time you make a typo, the errorists win

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #117 am: 09. Mai 2018, 14:24:53 »
... ich verstehe dann aber nicht wie das BAFIN zwar öffentlich vor Anleihen in Olivenbäume warnen darf, vor einer Investition in schwebende Tupperdosen aber nicht ...

Warum macht Ihr (also Du und Deine "allmystery"-Mitverfolger des Sachverhalts) Euch denn so einen Kopf? Testet doch einfach, was die BaFin zu so einem Fall sagt/meint:

https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/BeschwerdenAnsprechpartner/Ansprechpartner/BaFin/bafin_artikel.html?nn=8031504

Vielleicht hat das ja auch schon irgendwer sonstwo getan und einen abschlägigen Bescheid erhalten ("nicht zuständig" oder so) - dann hat sich das Grübeln darüber ja auch erledigt.

Ansonsten: vielleicht gibt es ja irgendwo einen "echten" Insider/Whistleblower innerhalb der diversen Scam-Gruppen, der bereit ist, der BaFin oder anderen (Strafverfolgungsbehörden) zur Verfügung zu stehen und Ihr habt vielleicht sogar einen Kontakt zu demjenigen - dann könnte dieser Jemand sich auf einer Spezialseite des BaFin für "Whistleblower" melden. Vielleicht kommt dabei ja dann irgendwas raus.

Es ist halt der selbe Kopf den ich mir mache, wenn eine Gesundheitsministerin Homöopathie bewirbt, wenn ich mich über Verschwörungstheoretiker in der Politik ärgere oder darüber, dass die Gesetze scheinbar nicht ausreichen gegen Auftriebskraftwerkbetrüger oder falsche Doktortitel und Diplome vorzugehen.

Anders gefragt was machst Du dann eigentlich hier?

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #118 am: 09. Mai 2018, 15:02:47 »
Anders gefragt

?

Ich denke, ich werde den eigenartigen Ton Deiner Frage noch nicht mal ignorieren ;-)

Der wesentliche Teil dessen, was Du da gequotet, aber anscheinend nicht gelesen hast, war: warum testet Ihr es nicht einfach? Denn dann braucht Ihr Euch ja keinen Kopf über das zu machen, was das BaFin macht oder nicht macht.
every time you make a typo, the errorists win

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #119 am: 09. Mai 2018, 16:17:49 »
Anders gefragt

?

Ich denke, ich werde den eigenartigen Ton Deiner Frage noch nicht mal ignorieren ;-)

Der wesentliche Teil dessen, was Du da gequotet, aber anscheinend nicht gelesen hast, war: warum testet Ihr es nicht einfach? Denn dann braucht Ihr Euch ja keinen Kopf über das zu machen, was das BaFin macht oder nicht macht.

Na, ich hab da eigenartige Worte gebraucht um nicht direkt zu fragen:... was soll die blöde Frage?

Erstens bin ich nicht "ihr", zweitens hast Du keine Ahnung was ich da schon angefragt habe, drittens ist das ein Forum auf das auch Interessenten von Skyway stossen, es scheint daher, im Sinne von psiram und des Verbraucherschutzes durchaus legitim diese Problematiken hier anzusprechen.