Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Amerika du hast es besser

Begonnen von Peiresc, 13. November 2016, 20:28:34

« vorheriges - nächstes »

Peiresc

Zitat"We consider such words from the Fox TV company to be unacceptable and insulting, and honestly speaking, we would prefer to get an apology from such a respected TV company," Kremlin spokesman Dmitry Peskov told reporters on a conference call.

Der arme Trumpetier, von Fox so hinters Licht geführt. Der Kreml ist lernfähig: er erforscht die Möglichkeiten, die der Conway-Stil für Reaktionen bietet. Und Fox News dürfte dieser Canossa-Gang leichtfallen, vorausgesetzt es gibt einen Wink vom Präsidenten.  :D

Peiresc

ZitatVice President Pence on Saturday defended President Trump following his criticism of the federal judge, arguing the president was simply "speaking his mind."
http://thehill.com/homenews/administration/317993-trump-continues-criticism-of-federal-judge

Das ist keine Verteidigung. Das ist eine Anklage.

Peiresc

Will jemand wissen, was Sarkasmus ist? Hier die Definition:

Zitat@RoguePOTUSStaff  Vor 3 Stunden

This person does not work in the White House, but clearly understands us.
Zitat
Randi Mayem Singer @rmayemsinger
Mike Pence is an abhorrent bigot of middling intellect & I'd be extremely grateful to have him take over the Presidency as soon as possible

Oder hier.
ZitatWalter_Stylez 

@RoguePOTUSStaff Be nice is you took us thru the typical A, B, C process that Trump goes through b4 signing a executive order.

Rogue POTUS Staff @Walter_Stylez

A) Sits at desk
B) Asks Bannon
C) Uncaps pen
(passt übrigens gut zu #509)

Peiresc

Acht ehemalige Außenminister und hochrangige Sicherheitsleute (Kerry, Albright, Panetta u. a.) wenden sich mit einer gemeinsamen Erklärung an das Berufungsgericht:
Zitat10. For all of the foregoing reasons, in our professional opinion, the January 27 Executive Order does not further – but instead harms – sound U.S. national security and foreign policy.
http://cdn.ca9.uscourts.gov/datastore/general/2017/02/06/17-35105%20opposition%20exhibit.pdf

Derweil erinnert Politico daran, dass ein wesentlicher Grund für das Impeachment Nixons seine Missachtung der Judikative war, und fragt:
ZitatThe crucial question now is how far Trump will take his refusal to accept the authority of the federal courts to overturn his immigration order. If the appellate or Supreme Court ruled against him will they be "so-called" judges, too?
http://www.politico.com/magazine/story/2017/02/is-this-watergate-214746

Fragen wir RoguePOTUSStaff, ob er sich einkriegen würde:



Fortsetzung folgt.

celsus

Vielleicht sollte Trump mit dem Mauerbau noch eine Weile warten. Falls die Kalifornier demnächst die Schnauze endgültig voll haben von dem Kaspertheater.

https://www.heise.de/tp/features/Calexit-3618697.html

ZitatDie Yes-California-Kampagne begründet ihren Vorschlag, bei den nächsten Halbzeitwahlen 2018 eine Unabhängigkeitsreferendum abzuhalten, nicht nur damit dass Kalifornien knapp 40 Millionen Einwohner hat und für sich genommen die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt wäre, sondern auch mit "kulturellen Unterschieden" zwischen Kaliforniern und anderen US-Amerikanern.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass der POTUS (genauer: Bannon) insgeheim für die Sezession von Kalifornien ist. Grund: man wird ganz elegant einen Haufen Demokraten und Multi-Kulti-Gesocks los.

Wo ich das gelesen habe? RoguePOTUSStaff.

Peiresc

‏Unsere tägliche Dosis Rogue gib uns heute.

Zitat@RoguePOTUSStaff  vor 2 Stunden
Miller points blame for bad image at Conway's alt facts $ BG massacre comments, while Conway points to Priebus not finding the light switch.
Conway hat übrigens gerade in der Presse um die Ohren gehauen bekommen, dass sie auch vorher schon von "Bowling Green Massacre" gesprochen hat.

Aber wieso Lichtschalter?
ZitatBrandon Berk
@RoguePOTUSStaff not understanding the light switch reference?

Rogue POTUS Staff
@berkinstock Nobody knows how to turn on lights in Cabinet Room. Meetings are held in the dark.

Wie jetzt, wieso?
ZitatRogue POTUS Staff
@CAhernHodgson The sad part is that they're right next to the door. Would point this out, but this has been a rare point of amusement.

Man könnte ja jetzt sagen, ein billiges Vergnügen, aber wenn es sonst keines gibt ... ein Figaro. Außerdem, es passt. Es kommen noch ein paar lustige Kommentare, dann wird es wieder ernst:

ZitatJSternburg
@RoguePOTUSStaff @berkinstock well Bannon must feel right at home...lord of darkness and all..
Mir egal, ob das erlebt oder erfunden ist (ich tippe auf ersteres):  :rofl2

Omikronn

Der Lord of Darkness passt gut  ;D

Zitat von: Peiresc am 06. Februar 2017, 17:41:29
Derweil erinnert Politico daran, dass ein wesentlicher Grund für das Impeachment Nixons seine Missachtung der Judikative war, und fragt:
ZitatThe crucial question now is how far Trump will take his refusal to accept the authority of the federal courts to overturn his immigration order. If the appellate or Supreme Court ruled against him will they be "so-called" judges, too?
http://www.politico.com/magazine/story/2017/02/is-this-watergate-214746

Ich denke eine Absetzung Trumps ist aber auch nicht das was man haben möchte... Die Geschichte dürfte nur unwesentlich zum besseren gewendet werden wenn man daran denkt dass dann Pence zum Zug kommen würde und der Rest des Stabes aus meiner Sicht ziemlich sicher derselbe bleibt.

Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Typee

Zitat von: Omikronn am 07. Februar 2017, 11:19:02
Der Lord of Darkness passt gut  ;D

Zitat von: Peiresc am 06. Februar 2017, 17:41:29
Derweil erinnert Politico daran, dass ein wesentlicher Grund für das Impeachment Nixons seine Missachtung der Judikative war, und fragt:
ZitatThe crucial question now is how far Trump will take his refusal to accept the authority of the federal courts to overturn his immigration order. If the appellate or Supreme Court ruled against him will they be "so-called" judges, too?
http://www.politico.com/magazine/story/2017/02/is-this-watergate-214746

Ich denke eine Absetzung Trumps ist aber auch nicht das was man haben möchte... Die Geschichte dürfte nur unwesentlich zum besseren gewendet werden wenn man daran denkt dass dann Pence zum Zug kommen würde und der Rest des Stabes aus meiner Sicht ziemlich sicher derselbe bleibt.

Ich bin mir inzwischen nicht mehr sicher, ob die "Immigration Order" nicht bewusst auf Scheitern angelegt war. Dazu ist der Anlass zu mickrig. Die Eskalation zum möglichen Verfassungskonflikt steht dazu eigentlich außer Verhältnis. Aber: aus der Logik des Chefideologen Bannon heraus ist eine funktionierende Gerichtsbarkeit Teil des alten, zu überwindenden Systems. Ein Scheitern der Order wäre ein Anlass, die Polarisierung und Hysterisierung der Gefolgschaft voranzutreiben und zu eskalieren.

Mich hat diese Kolumne nachdenklich gemacht:
https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/feb/06/some-of-trumps-advisers-want-a-new-civil-war-we-must-not-let-them-have-it

ZitatIt's chilling to acknowledge it but we must: large sections of the American right want another civil war. They have spent years amassing the weaponry for it; and their signifier of choice – hunting camouflage – also gives a major clue as to what they are thinking. In this situation, the choice of the US left, of minorities, of women should be: to resist – but do not give the enemy what they want.

Möglicherweise ist es für Grump ein persönliches Ego-Problem, dass ihn ein Gericht in die Schranken verweist. Für den strategischen Kopf dahinter könnte eine weiter reichende Agenda gegeben sein, und Trump käme als Werkzeug dafür gerade recht.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Peiresc

Zitat von: Typee am 07. Februar 2017, 11:53:17
Ich bin mir inzwischen nicht mehr sicher, ob die "Immigration Order" nicht bewusst auf Scheitern angelegt war.

Lawfare ist der gleichen Ansicht.
https://lawfareblog.com/does-trump-want-lose-eo-battle-court-or-donald-mcgahn-simply-ineffectual-or-worse

Und es stimmt: Trump kann man bei aller Liebe kein vorausschauendes Verhalten zutrauen, aber Bannon schon. Ob der "Travel Ban" vor dem Supreme Court scheitert oder durchkommt: das Triumph/Wutgeheul ist in jedem Fall sicher, und auch, dass der Travel Ban nur ein erster Schritt auf dem Weg zum Muslim Ban sein soll. Wenn ein Attentäter aus Saudi-Arabien oder welchem Land auch immer käme, dann wäre das kein Versagen dieser EO, sondern ein sicheres Zeichen dafür, dass sie ausgedehnt werden muss. Fehlt nicht viel, und Conway führt das Quebec Shooting an.

Aber das eigentlich Bedrückende ist das Verhalten der Republikaner. Die machen mit.
ZitatThe president's extraordinary broadside last weekend against a federal judge who ruled against his immigration order raised doubts about his basic respect for an independent judiciary. But Republicans — who rebuked former President Barack Obama for weighing in on Supreme Court rulings — gave Trump a pass Monday, despite his far more personal, incendiary language.
http://www.politico.com/story/2017/02/trump-judges-republicans-congress-234703

Der Hoffnungsschimmer: der Widerstand der Industrie formiert sich langsam.

Belbo

Interessanterweise kann man das auch ganz anders sehen.......

http://cicero.de/berliner-republik/hass-auf-trump-auch-linke-intoleranz-ist-intolerant

...mal gespannt wann Novo und die Achse auf diesen Zug aufspringen.

ZitatDass man damit weder dem einen noch dem anderen gerecht wird, dass aus hemmungslos egozentrischen Gründen die These von der Singularität der nationalsozialistischen Gewaltverbrechen geschreddert wird, dass die größtmögliche rhetorische Kanone das eigene argumentative Feld verheert: alles geschenkt. Es muss jetzt hinaus in die Welt, der Antiamerikanismus, der Antikapitalismus, der Antifaschismus.

....eine (ewige?) "singularität nationalsozialistischer Gewaltverbrechen" spannender Ansatz, wenn man aus Geschichte lernen wollte  :crazy


Peiresc

Zu Kissler nur eines:
ZitatLenin wäre entzückt ob solch treuer Jünger
Über Bannon wäre er noch viel mehr entzückt.

Peiresc

Zitat"I call my own shots, largely based on an accumulation of data, and everyone knows it," Trump said [recte: twitterte].
According to NBC News Editor Bradd Jaffy, Trump's tweet was sent about one hour after MSNBC's "Morning Joe" played a clip of the "Saturday Night Live" skit, showed an image of the Time cover and posed the question of whether Bannon was "calling all the shots."
[...]
"I assume President Trump was not pleased with the Time cover, because that is reserved for Donald Trump," said one White House source granted anonymity to speak candidly.
[...]
"Any time you have staff members on the cover of Time magazine, that's a problem," said John Feehery, a Trump-supporting GOP strategist and longtime Capitol Hill aide.
http://thehill.com/homenews/administration/318182-bannon-flies-close-to-the-sun

:teufel

Für die römischen Generäle in der Kaiserzeit waren Sieg wie Niederlage gleich gefährlich.

Peiresc

http://www.politico.com/story/2017/02/trump-sheriff-asset-forfeiture-texas-234740
Strumpf trifft sich mit den county sheriffs.

ZitatRockwall County, Texas, Sheriff Harold Eavenson spoke up first to discuss asset forfeiture, a practice by which law enforcement can seize the cash and property of individuals suspected of committing a crime without a guilty verdict.
Asset Forfeiture: Einziehung. Gibt es auch im deutschen Recht ,,wird angewendet auf Tatmittel und -werkzeuge sowie Gegenstände, die durch die Tat selbst hervorgebracht worden sind". ,,Die (endgültige) Einziehung darf nur durch eine Entscheidung (Beschluss oder Urteil) von einem Gericht angeordnet werden."

ZitatPresident Barack Obama, sought to rein in an asset sharing program by which local law enforcement were given a share of whatever assets they seized.
Ich bin unsicher, wie ich das verstehen soll: Obama hat versucht zu verhindern, dass die einziehende Stelle einen Anteil an der Beute erhält?

Zitat"On asset forfeiture, we've got a state senator in Texas that was talking about introducing legislation to require conviction before we could receive that forfeiture money," Eavenson said.
Tatsächlich: es geht hier nicht um "Tatmittel und –werkzeuge", sondern einfach um beschlagnahmtes Geld. Der Senator will erst ein Urteil, aber der Sheriff will es gleich haben.

Zitat"Can you believe that?" Trump interjected.

"And I told him that the cartel would build a monument to him in Mexico if he could get that legislation passed," the Texas sheriff continued.
Die Drogenbarone reiben sich die Hände, genauso wie die Terroristen über die green cards.

Zitat"Who is the state senator?" Trump replied. "Do you want to give his name? We'll destroy his career."
Es waren Kameras dabei, und die Szene wurde aufgezeichnet.

ZitatThe president's remark elicited laughter from those gathered in the Roosevelt Room,
Das war natürlich nur ein Scherz.

Zitatalthough the president did not join in.

Bitte sagt mir, dass ich das alles nur falsch verstehe.

celsus

Zitat von: Peiresc am 07. Februar 2017, 19:16:27
Bitte sagt mir, dass ich das alles nur falsch verstehe.

Man lacht doch nicht über seine eigenen Witze.

(... sondern genießt die Verunsicherung der Umstehenden, ob es wirklich ein Witz war.)
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.