Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Amerika du hast es besser

Begonnen von Peiresc, 13. November 2016, 20:28:34

« vorheriges - nächstes »

Peiresc

Der Kommentar von Mother Jones ist nicht übel:

ZitatRight now, if you Google "Bowling Green massacre," all the hits are for pieces calling it out as fiction. But just wait a year. It will soon become an article of faith on the conservative email network that hundreds died in the Bowling Green massacre, complete with before-and-after pictures from Google Earth of the Baptist church that was left a smoking crater in the aftermath.

POSTSCRIPT: However, you'll only have to wait until tomorrow for Kellyanne Conway to make an aggrieved statement about how she meant to say Bowling Green mask affair, and it was just a slip of the tongue and the media knows it perfectly well, and they should be ashamed of themselves for always thinking the worst of Trump etc. etc. Just watch.

POSTSCRIPT 2: Do not for a second think that this wasn't deliberate. Conway knows that millions will hear about the Bowling Green massacre, but only thousands are likely to hear that it was just made up. And those thousands will all be liberals who read the New York Times and are never going to vote for Trump anyway.
http://www.motherjones.com/kevin-drum/2017/02/why-did-news-media-cover-bowling-green-massacre

Scipio

Zitat von: Groucho am 02. Februar 2017, 14:31:12
Zitat von: celsus am 02. Februar 2017, 14:01:00
Aber vielleicht mögen viele Leute dort drüben auch, was Trump so macht.

Man sollte sich aber trotzdem stets die Relationen vor Augen halten. Wahlbeteiligung ca. 59%. Davon hat Clinton mehr Einzelstimmen bekommen. Von den Trupwählern kann man die Hälfte als Protestwähler abziehen (behaupte ich mal beleglos). Am Schluss bleibt ein Kern an Wählern übrig, den wir vermutlich auch in Europa finden, der beileibe nicht die Mehrheit ist.

Ändert natürlich nichts an der Macht und damit der Gefährlichkeit Trumps.

Zitat
http://www.tagesschau.de/ausland/trump-anhaenger-107.html

Zitat"Es ist doch völlig egal, wer am Ende für die Mauer bezahlt, solange Drogendealer und Illegale draußen bleiben. Ich habe aber leider den Eindruck: Egal was Präsident Trump entscheidet, irgendjemand stört sich immer daran, egal wie gut es ist."

S.o. Idioten findet man immer.


Zitat
Menschen suchen Führer.

Ich nicht  :grins2:
Gibt auch bei uns genügend Leute die den toll finden. Siehe Autokorso in Dresden beim Wahlsieg.

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

Peiresc

Zitat@realDonaldTrump Vor 2 Stunden

Professional anarchists, thugs and paid protesters are proving the point of the millions of people who voted to MAKE AMERICA GREAT AGAIN!

Der nächste Tweet könnte gut sein: "I'm gonna send in the feds".

Groucho

Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 13:54:26

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus

Peiresc

ZitatRogue POTUS Staff vor 1 Stunde

POTUS refusing intel briefing again. Response: "Take the damn briefing! This is why we screwed the pooch in Yemen!"

Rob Mintzes vor 1 Stunde

@RoguePOTUSStaff Wait, daily intel briefings are why things went wrong?  Shall we just do things blindly?

Rogue POTUS Staff

@robmintzes Yes, that is why. POTUS gave grn light to mission. But intel didn't imply high % of success. But POTUS ignoring intel briefings.

Wenn es nicht wahr ist, dann ist es wirklich sehr gut erfunden.

Scipio

Zitat von: Groucho am 03. Februar 2017, 15:06:14
Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 13:54:26

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus
Danke!

Ich hätte meine Frage allerdings präziser stellen müssen. Was ich nicht verstehe ist, warum Mensch zu solch vergleichsweise abstrakten "Konstruktionen" wie einer Nation so emotional aufgeladene Beziehungen herstellen können?

Etwas ähnliches kann man auch bei Religionen beobachten.

Peiresc

Zitat von: Peiresc am 03. Februar 2017, 12:37:07
Zitat von: Mother Jones
[...]
POSTSCRIPT: However, you'll only have to wait until tomorrow for Kellyanne Conway to make an aggrieved statement about how she meant to say Bowling Green mask affair, and it was just a slip of the tongue and the media knows it perfectly well, and they should be ashamed of themselves for always thinking the worst of Trump etc. etc. Just watch.
[...]

Nein, Mother Jones, falsch. Ganz falsch:
ZitatI meant to say 'Bowling Green terrorists' as reported here," Conway wrote on Twitter, adding a link to a 2013 ABC news story about the two terrorists-turned-refugees.
[...]
Conway followed her Bowling Green explanation with an attack against an unnamed NBC reporter contacting her Friday morning but not asking her to clarify what she meant by her remark
http://www.politico.com/story/2017/02/kellyanne-conway-bowling-green-234602

:rofl2


Ladislav Pelc

Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 16:45:11
Zitat von: Groucho am 03. Februar 2017, 15:06:14
Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 13:54:26

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus
Danke!

Ich hätte meine Frage allerdings präziser stellen müssen. Was ich nicht verstehe ist, warum Mensch zu solch vergleichsweise abstrakten "Konstruktionen" wie einer Nation so emotional aufgeladene Beziehungen herstellen können?

Etwas ähnliches kann man auch bei Religionen beobachten.

Ich denke, es liegt am Zusammengehörigkeitsgefühl, das entsteht, wenn man definiert, wer dazugehört, und vor allem, wer nicht. Man fühlt sich nicht mehr so einsam, wenn man das Gefühl hat, zu etwas größerem zu gehören. Die nervigen Angewohnheiten des Nachbarn sind leichter zu ertragen, wenn man sich "bewusst macht", dass er immerhin "einer von uns" ist und nicht "einer von denen". Und es gibt ein schönes Überlegenheitsgefühl, wenn man stolz darauf sein kann, zum zivilisierten Teil der Menschheit zu gehören, statt zu den ausländischen Primitivlingen, die noch im Mittelalter leben, wenn sie nicht gar gerade erst von den Bäumen gestiegen sind.

Peiresc

https://twitter.com/AltStateDpt

Von RoguePotusStaff akkreditiert.  :grins2:

Dort z. B.:
Zitat
Most bizarre immigration ban story: Former Norway PM detained bc he visited Iran in '14 for human rights conference.
https://twitter.com/AltStateDpt/status/827551876111560706

Belbo

Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 16:45:11
Zitat von: Groucho am 03. Februar 2017, 15:06:14
Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 13:54:26

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus
Danke!

Ich hätte meine Frage allerdings präziser stellen müssen. Was ich nicht verstehe ist, warum Mensch zu solch vergleichsweise abstrakten "Konstruktionen" wie einer Nation so emotional aufgeladene Beziehungen herstellen können?

Etwas ähnliches kann man auch bei Religionen beobachten.

....oder Familien, Schulklassen, Straßenzügen, Dörfern...... es scheint abseits des Ansatzes, alle Menschen auf der Welt sind gleich und niemals werden wir desshalb chauvinistisch, etwas zu geben das den Menschen dazu bringt sich mit kleineren Einheiten seiner Species zu solidarisieren.

Alu-Verkleidung

Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 16:45:11
Zitat von: Groucho am 03. Februar 2017, 15:06:14
Zitat von: Scipio am 03. Februar 2017, 13:54:26

Kann mir mal jemand das Konzept des Nationalismus erklären? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Ist das so etwas wie Religion?

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus
Danke!

Ich hätte meine Frage allerdings präziser stellen müssen. Was ich nicht verstehe ist, warum Mensch zu solch vergleichsweise abstrakten "Konstruktionen" wie einer Nation so emotional aufgeladene Beziehungen herstellen können?

Etwas ähnliches kann man auch bei Religionen beobachten.


Nationalismus ist (gefühlter) Mangel an Eigenleistung*

Das Volk; die Nation oder die eigene Rasse resultiert aus einer Konvergenz (ironischerweise absolut zufällig für jedes Individuum).

Es ist sozusagen ein identitärer Konsens der einem als Geburtsrecht zusteht und nicht abgesprochen werden kann, ohne irgendwelche Eigenleistung als Voraussetzung - der letzte Anker für eine Resonanz auf die eigene Identität.

Dazu kommt, wie schon angesprochen, das Aufgehen in einer homogenen Masse - bequeme Geborgenheit als Gegenstück zur fordernden Individualität.

Gerade in der "Deutschen Romantik" kann man die Sehnsucht nach heimischer Geborgenheit in eine Transformation des Völkischen Nationalismus sehr gut skizzieren.
---

* nicht im arbeits-chauvinistischen Sinn gemeint

Peiresc

Die FAZ hält RoguePotusStaff für einen Fake-Account und die mittlerweile >600k Follower für den Beweis, dass es den Trump-Gegnern egal sei, ob sie belogen würden, Hauptsache es passe zur eigenen Meinung.

Indizien für die Erfindung seien offenkundige Absurditäten, wie z. B.
ZitatOder dass er im Weißen Haus auf der Suche nach jemandem mit ,,Photoshop skills" sei, der die Bilder der Vereidigung etwas aufhübschen könne.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/rebellen-im-weissen-haus-oder-fake-news-14832920.html
Das klingt absurd, gewiss. Aber wenn wir nur seine Tweets betrachten (z. B. #354), dann ist es gleich nicht mehr so absurd. Da hätte die FAZ mal ein wenig mehr nachdenken können.

ZitatStaff ‏@RoguePOTUSStaff  Vor 11 Stunden

@herbbrooks26 We can confirm Gorka and Hahn are part of Bannon's White House staff.
Ist das wirklich dasselbe wie zu behaupten, die Washington-Demonstranten seien von George Soros bezahlt?

Manche der Tweets sind Anekdoten, z. B. dass das WH-Personal die Tür hinter Trump abschließen will, wenn er rausgeht, um ,,bad dudes" draußen zu halten (finde ich gerade nicht mehr wieder). Was wäre verstörender: dass das echt ist, oder dass das ein Führerwitz ist? Where's the difference?
Zitat@RoguePOTUSStaff  10 Std.Vor 10 Stunden

@NycMikeb @CentaurMike We will never survive this job if not for the occasional laugh. Thanks for that.

Der Account sei nicht verifizierbar, sagt die FAZ. Pah.
Zitat@RoguePOTUSStaff  Vor 12 Stunden

@Dilegap We give info and leave it to you to decide how you feel about. It's not like we can ask POTUS for a reference letter.

Peiresc

Zitat von: Alu-Verkleidung am 04. Februar 2017, 01:45:14
Nationalismus ist (gefühlter) Mangel an Eigenleistung*

Habe ich so noch gar nicht gesehen. Aber klingt überzeugend; bin einverstanden!  ;D

Peiresc

Aber man sollte sich hüten, gewissen unbequemen Wahrheiten auszuweichen. Anonyme, automatische Umfragen zeigen, dass es unklar ist, ob Trump vom amerikanischen Wähler gemocht wird. Unmöglich ist es nicht.
ZitatA Rasmussen Reports survey, conducted via automated telephone calls, pegs support for the order at 52 percent among likely voters, with 43 percent opposed. The Democratic automated-phone pollster Public Policy Polling finds opposition to the ban (49 percent) only marginally greater than support for it (47 percent) among registered voters.
http://www.politico.com/story/2017/02/donald-trump-popularity-polling-234630