Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Asylanten Bullshit Bingo

Begonnen von ajki, 12. Oktober 2014, 10:47:53

« vorheriges - nächstes »

ajki

Das neueste Bullshit-Bingo von Sheng-Fui (Meyer/Hofmeister) ist total absolut grandios toll! Egal welche News-Plattform auch immer und welche Kommentarthreads auch immer - man gewinnt in Nanosekunden. Jedes f*cking Mal!

every time you make a typo, the errorists win

celsus

"Die sollen gefälligst arbeiten gehen"
vs.
"Die nehmen uns nur die Arbeit weg"

Diese beiden Sätze habe ich tatsächlich neulich von einer älteren Dame mit leichten Defiziten im Logikbereich zu hören bekommen und sprach sie auch direkt darauf an, wie das denn gleichzeitig in der Praxis umgesetzt werden könne. Mehr als "ist doch wahr!" und ein schneller Themenwechsel kam leider nicht dabei heraus.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Hawkeye

Ich finde das aber nun auch wieder etwas sehr pauschalisierend. Tatsache ist: auch wenn sie eine kleine Minderheit darstellen, gibt es unter den Asylbewerbern leider auch schwarze Schafe, die in ihrer Heimat nicht verfolgt werden und später tatsächlich dem Staat auf der Tasche liegen bzw. kriminell werden. Ja, die sogar mit genau dieser Intention nach Europa kommen. Auch wenn das nicht viele sind, aber nun sämtliche Aussagen in dieser Richtung in die rechte Ecke zu stellen, ist wiederum ein Schlag ins Gesicht der Opfer. (Ich habe einen solchen Fall im Bekanntenkreis, deshalb weiss ich, wovon ich spreche.)
Es ist nicht schlimm, Fehler zu machen. Aus ihnen nicht zu lernen, ist dumm. Sie immer wieder zu machen, ist töricht.

gesine2

Zitatsämtliche Aussagen in dieser Richtung
nee Hawkeye, es geht um pauschal aburteilen, es geht um das 'Die'. Gegen fundierte Argumente mit gesunder conclusio hat niemand etwas, doch die Verallgemeinerer kommen zurecht
Zitatin die rechte Ecke
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

ajki

Ich hab' mal je ein Kreuz bei A3 und A4 gemacht und ein halbes bei B2. ;-)
every time you make a typo, the errorists win

celsus

Zitat von: ajki am 12. Oktober 2014, 17:58:13
Ich hab' mal je ein Kreuz bei A3 und A4 gemacht und ein halbes bei B2. ;-)
Ich ergänze A1.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

ajki

Ich wollte schon Bingo schreien...

aber wir kommen da schon noch hin ;-)
every time you make a typo, the errorists win

Hawkeye

Na gut, bevor die Foristi hier noch weitere Kreuzchen machen, schildere ich wohl besser mal den besagten Fall:

Es geht um einen jungen Mann aus Nigeria, der früher von diesem Land aus sein Einkommen aus dem sog. "Vorschussbetrug" generiert hat. Er hat sich dabei auf das sog. "Romance-Scamming" spezialisiert (dabei "baggern" die Betrüger über Dating-Portale mit Fake-Profilen Frauen aber auch Männer an, gaukeln ihnen die grosse Liebe vor und beteuern, möglichst schnell nach Deutschland kommen zu wollen, um das Betrugsopfer heiraten zu wollen - dafür werden allerdings immer wieder diverse monetäre Vorleistungen der Opfer nötig; bitte nicht überrascht tun: diese Masche ist derzeit extrem erfolgreich!). Meine Bekannte war eines seiner Opfer.

Irgendwann um 2011/2012 ist dieser Mann dann von Nigeria nach Deutschland geflogen und hat einen Asylantrag gestellt. Diesem wurde sogar stattgegeben, nachdem er behauptet hatte, wegen seiner angeblichen Homosexualität in Nigeria verfolgt zu werden. Allerdings hat dieser Mann in Deutschland mit seinen Betrügereien weiter gemacht, nachweislich sogar über einen Internetanschluss in seinem Asylbewerberheim!

Durch Zufall konnten ihn dadurch Freunde meiner Bekannten aufspüren und schliesslich Strafanzeige stellen. Es kam zum Gerichtsverfahren beim AG Konstanz wg. Betruges, in dem meine Bekannte ebenfalls gegen ihn aussagte. Er wurde zu 14 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt (da noch nicht in Deutschland straffällig geworden). Nachdem er aber vor Gericht mit seiner neuen (deutschen) Lebenspartnerin erschienen war, äusserte das Gericht deutliche Zweifel an der ursprünglich von ihm als Asylgrund angegebenen Homosexualität (wobei er stets betont hatte, dass diese Frau ihn von der Homosexualität "geheilt" hätte), und ordnete ebenso eine Wiederaufnahme seines Asylverfahrens an.

Besagter Betrüger legte sofort Revision gegen das Gerichtsurteil ein, welche bis heute hängig ist. Dies sicherlich nicht ohne Grund, da er in der Zwischenzeit seine neue deutsche Freundin geschwängert hatte und vor kurzem Vater eines Kindes wurde, welches selbstverständlich die deutsche Staatsbürgerschaft erhielt. Damit ist sein Asylverfahren nun vom Tisch, er kann als Vater eines deutschen Kindes nicht mehr ausgewiesen werden.

Und nun meine Frage: wo besteht denn noch ein Zweifel an seinem Vorsatz, nach Deutschland zu kommen und dort weiterhin Straftaten zu begehen? Sein Asyl-Alibi ist definitiv geplatzt. Er hat in Deutschland nachweislich dieselben Straftaten begangen, wie in seinem Heimatland (wobei er leider für letztere nicht von der deutschen Justiz belangt werden kann). Und trotzdem darf er hier bleiben. Dies sogar unabhängig davon, ob er für sein Kind Unterhalt leisten kann (solange er Hartz IV bezieht, kriegt das Kind gar nichts).

Stellt Ihr mich nun in die rechte Ecke, nur weil ich Euch von einem solchen Fall berichte? Es ist übrigens kein Einzelfall.

Und bevor jemand mit dem üblichen Argument kommt "wie kann man nur so doof sein, auf so etwas hereinzufallen", sollte die/derjenige besser mal dieses lesen: https://forum.419eater.com/forum/viewtopic.php?t=32877 .
Es ist nicht schlimm, Fehler zu machen. Aus ihnen nicht zu lernen, ist dumm. Sie immer wieder zu machen, ist töricht.

celsus

The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Robert

Zitat von: celsus am 12. Oktober 2014, 21:03:18
B5?

Was sind die Ziffern und was die Buchstaben? Zeilen? Spalten?

celsus

Zitat von: Roberta am 12. Oktober 2014, 21:06:03
Zitat von: celsus am 12. Oktober 2014, 21:03:18
B5?

Was sind die Ziffern und was die Buchstaben? Zeilen? Spalten?

Nach ajkis Vorgabe dürfte die erste Zeile A sein und die linke Spalte 1.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Robert

Danke. Die Beschriftung dieser Kärtchen ist für Unwissende suboptimal....

pelacani

Bei A3 sind es jetzt schon 2 Kreuze.

ajki

Hawkeye, ich finde es sehr nett von Dir, dass Du "Deinen" Fall darlegst. Meiner Ansicht nach hat gesine2 auf bewundernswert prägnante Art alles zum "Thema" selbst Notwendige gesagt - deshalb vermute ich, dass Deine Falldarstellung selbst gar nicht nötig war/ist. Denn ich gehe nicht davon aus, dass Du (oder sonstwer) aus Deinem "Fall" heraus weitergehende Meinungen zum Asyl-/Flüchtlings- oder Abschieberecht vertreten oder verbreiten möchtest (und selbst wenn, wäre es mir persönlich egal).

Der Sinn des Bullshit-Bingospiels (vor allem der *guten* Bullshit-Bingos) ist es, mittels der Phrasen sozusagen leicht zu ermitteln, ob jemand sich in Argumentationsgewässern bewegt, die schon zigtausendmal befahren wurden - und zwar ohne irgendwo anzukommen.

Ich bin auch fest davon überzeugt, dass jeder Einzelne von "uns" (allgemein oder hier Verwesende) ausreichende Alltagsrassismen aller Art in sich durch die Gegend trägt, um bei passender oder unpassender Gelegenheit sich selbst gegenüber zum validen Bullshit-Bingo zu kommen. Auch das ist ein Sinn guter Bingos: sie können einem helfen, sich gegenüber dem eigenen Quatsch, den man so vom Stapel läßt, ein bißchen zu sensibilisieren. [alles hier Geschriebene gilt auf jeden Fall für mich selbst]

Wenn ich hier "Kreuzchen" mache, dann beurteile oder verurteile ich nicht Deinen oder einen anderen "Fall", sondern spiele das Spiel.
every time you make a typo, the errorists win

Hawkeye

Dürfte ich hiermit alle "Kreuzchen-Macher" jeweils um eine explizite Begründung für ihre "Kreuzchen" bitten?
Oder ist das zuviel verlangt?
Es ist nicht schlimm, Fehler zu machen. Aus ihnen nicht zu lernen, ist dumm. Sie immer wieder zu machen, ist töricht.