Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Israel vs. Palästina  (Gelesen 33221 mal)

forenschlaefer

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #90 am: 01. August 2014, 01:54:57 »
wenn man ganz lieb bittet und wie der aktuelle Papst für Frieden in Nahost betet, ist die Hamas bestimmt auch total friedlich. Für den Weltfrieden beten ist eh die Allgemeinlösung. Hat super funktioniert bisher. Und ja, ich bin römisch-katholisch.
Wundere mich, dass das noch nicht hier gepostet worden ist: http://www.huffingtonpost.com/ali-a-rizvi/picking-a-side-in-israel-palestine_b_5602701.html
Nur weil man Israels Methoden nicht gutheißen will, sollte man sich nicht auf Seiten von Psychopathen schlagen. Nummer 5 ist schön, Ende der Besatzung 2005 etc. hat gut geholfen. Kein Wunder, dass die israelische Bevölkerung zu 86,5% gegen einen Waffenstillstand ist.

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #91 am: 01. August 2014, 02:14:58 »
nur so als Schmäckerchen:

Diddi Hallervorden hat auf FB inzwischen auch schon eine "Stellungnahme" zum Thema abgegeben, inklusive Forderungen an die israelische Regierung, und dem frommen Wunsch, daß man als Deutscher ja wohl rummosern könne, ohne daß einen ständig jemand an die Geschichte erinnert.

Zitat
Allein schon daran erkennt man, wie asymmetrisch der menschenverachtende Krieg Israels ist: Goliath gegen David, 10.000 Mann gegen Einen!
(...)
Und wir träumen davon, dass es in Deutschland möglich ist, der israelischen Regierung einen ständigen Verstoß gegen UN-Resolutionen und die Menschenrechte vorzuwerfen, ohne gleich in den Verdacht zu geraten, Antisemit zu sein!

https://www.facebook.com/DieterHallervordenOffizielleSeite/posts/271261423060582

 ::)
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2560
  • Live long and prosper!
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #92 am: 01. August 2014, 11:14:49 »
Wie könnte man sich denn anders gegen die Angriffe der Hamas wehren?

Das ist der Unterschied zu unserem westlich-verwöhnten Denken. Bei uns würde eine Dienstwagenaffäre oder ein geschummelter Doktor-Titel ausreichen. Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie es wäre, wenn andauernd die Sirenen heulen würden und ich ein mächtiges Feuerwerk am Himmel bestaunen dürfte - immer von dem unguten Gefühl begleitet, dass doch mal eine "Silvesterrakte" durchkommt. Oder umgekehrt, wenn neben mir die Raketen und Artillerie einschlagen und alles vernichten würde - inkl. vieler unschuldiger Menschen.

Bei der gesamten verworrenen Vergangenheit vermag ich nicht hier eine klare Schuldzuweisung zu machen. Ebenso wenig habe ich keine Lösung in der Schublade, wie man den Konflikt beenden könnte.
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

mossmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 682
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #93 am: 01. August 2014, 13:00:11 »
Das ist der Unterschied zu unserem westlich-verwöhnten Denken.

Ich bin leider der Meinung, dieses „die armen Kinder, aber die Hamas hat schuld ...“ hat viel mit westlich-verwöhntem Denken aus dem sicheren Fernsehsessel zu tun  :(

Hier zwei Eindrücke:

Broder in Israel:

http://www.welt.de/politik/ausland/article130745108/Israels-Boheme-laesst-sich-vom-Alarm-nicht-stoeren.html

Tagebuch aus Gaza:

http://www.sueddeutsche.de/politik/tagebuch-aus-gaza-wir-beten-dass-es-jetzt-frieden-gibt-1.2071246-2
Offizieller Sprecher des gemäßigten Flügels der Psiram-Jugend

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #94 am: 01. August 2014, 13:48:00 »
Zitat
27. Juli: Der Waffenstillstand bricht am Abend zusammen, als die Hamas eine Raketensalve auf Israel abfeuert.
(http://www.sueddeutsche.de/politik/tagebuch-aus-gaza-wir-beten-dass-es-jetzt-frieden-gibt-1.2071246-2)

Bitte erkläre meinem westlich-verwöhntem Verstand jetzt warum die Aussage "Hamas hat Schuld" da nicht zutrifft?
(Vielleicht in simplen Worten, ganz ohne Ironie und leise Zwischentöne - Ich steh ernsthaft auf dem Schlauch)

Zitat
Hier zwei Eindrücke:

Israel schützt seine Bevölkerung vor dem Raketenbeschuss und die Hamas ihre Bevölkerung nicht - Die Differenz in der Anzahl der zivilen Opfer ist nicht überraschend.
Was möchtest du mit diesen zwei Eindrücken aussagen?
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

mossmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 682
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #95 am: 01. August 2014, 15:42:18 »
Israel schützt seine Bevölkerung vor dem Raketenbeschuss und die Hamas ihre Bevölkerung nicht - Die Differenz in der Anzahl der zivilen Opfer ist nicht überraschend.
Was möchtest du mit diesen zwei Eindrücken aussagen?

Das ist jetzt nicht dein Ernst?

Gaza-Streifen:
Fläche   360 km²
Einwohner   1.816.379 (2014[1])
Dichte   5045 Einwohner pro km²

Israel:
Fläche   Kernland 22.380 km²
besetzte Gebiete 6.831 km²
Einwohnerzahl   8.193.900 (Mai 2014)
Bevölkerungsdichte   381,22 Einwohner pro km²
Offizieller Sprecher des gemäßigten Flügels der Psiram-Jugend

forenschlaefer

  • Forum Member
  • Beiträge: 68
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #96 am: 01. August 2014, 16:29:14 »
Israel hat etwa die Fläche Hessen (Bevölkerungsdichte 286 Einwohner/km laut wikipedia), was man jetzt nicht als dünn besiedelt bezeichnen würde. Und in Israel müsste die Verteilung noch deutlich ungleicher sein, die meisten werden nicht irgendwo mitten in der Wüste wohnen
http://de.wikipedia.org/wiki/Israel#mediaviewer/Datei:Israel_population_density.png
Die israelischen Ballungszentren mit 3k Einwohner/km sind jetzt nicht zu verachten. Finde gerade nicht, wohin die Hamas versucht zu zielen
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.jewishvirtuallibrary.org%2Fjsource%2Fimages%2Fterror%2Frocketrange.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.jewishvirtuallibrary.org%2Fjsource%2FTerrorism%2Frocketrange.html&h=640&w=640&tbnid=4J_xxc_SgvVdfM%3A&zoom=1&docid=vQYNeLMnbGhuMM&ei=xoXbU4vbCLSy7Abbh4CADQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=6817&page=1&start=0&ndsp=31&ved=0CCIQrQMwAA
das beste was ich auf die schnelle gefunden habe. Diese Diskrepanz kann man nicht alleine mit Fläche und und Bevölkerungsdichte erklären.
Man kann ja mal vergleichen, was die unzureichende V2 anrichten konnte, auf eine dicht besiedelte Gegend. Entfernung Den Haag nach London >300km, bei insgesamt 3200 Raketen 8k Tote insgesamt. Hamas hat allein im Juli >2800 Raketen abgeschossen.
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Palestinian_rocket_attacks_on_Israel,_2014#Summary

€: Ich finde es schon schlimm, wenn so ein dauerhafter Belagerungszustand als "normal" in Israel angesehen wird, wenn viele auf die Raketenwarnungen nicht mal mehr mit der Wimper zucken.

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #97 am: 01. August 2014, 16:50:43 »
@mossmann

Irgendwas empört dich, irgendwie kennst du radikale Israelis und Journalisten vor Ort, aber deine Kernaussage geht mir ab. Kann auch an mir liegen, daher auch meine Bitte um Erklärungen.
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #98 am: 04. August 2014, 04:03:44 »
Zitat
Alles bloß Hysterie? Schluss mit der Antisemitismuskeule? Der aufflammende Hass gegen Israel, gegen die Juden, sei Folge der Bombardierung Gazas, hört man immer wieder. Aber:  Der Nahostkonflikt ist nicht Schuld am Antisemitismus. Das kann man dieser Tage gar nicht oft genug sagen

http://www.cicero.de/berliner-republik/nahostkonflikt-israel-hat-keine-schuld-am-antisemitismus/58013
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #99 am: 04. August 2014, 17:13:10 »
Zitat
An Tel Avivs Standpromenade herrscht trotz des Raketenalarms ausgelassene Atmosphäre
Zitat
Die Menschen hier wollen nur Ruhe und Frieden
@Mossmann: Möchtest du uns zeigen dass die Israelis die bösen sind?
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2560
  • Live long and prosper!
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #100 am: 04. August 2014, 17:50:48 »
Zitat
An Tel Avivs Standpromenade herrscht trotz des Raketenalarms ausgelassene Atmosphäre
Zitat
Die Menschen hier wollen nur Ruhe und Frieden
@Mossmann: Möchtest du uns zeigen dass die Israelis die bösen sind?

Würde zumindest in meine geistige Schublade für Linke passen.  ;)
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.


Belbo

  • Gast
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #102 am: 05. August 2014, 14:55:12 »

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3419
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #103 am: 05. August 2014, 15:05:02 »
Mann, jetzt wollte ich der Hama 1x! was glauben und dann kommst Du...  ;D

Antitainment

  • Forum Member
  • Beiträge: 785
  • Eso-Shooter
Re: Israel vs. Palästina
« Antwort #104 am: 05. August 2014, 16:26:16 »
Eine Meinung zur Berichterstattung aus Gaza
http://heplev.wordpress.com/2014/08/05/ehrliche-tweets-von-journalisten-aus-gutem-grund-von-auserhalb-des-gazastreifens-weit-weg-von-hamas-rache/

Zitat
Hamas’s “Human Shield” strategy is also aimed at foreign journalists…During the current battle, Hamas’s checkpoint was bombarded, and there was temporary checkpoint at another location. To some 20 journalists who wished to leave, Hamas staff member suddenly told, “Israel closed the checkpoint… However, when I called IDF personnel at the checkpoint, he said that “We haven’t got attacked and we are open as usual…”.  While were discussing what to do, the same Hamas staff member shouted, “in 5 minutes Israel seems to conduct an airstrike on here. Return immediately to Gaza!”. All the journalists returned to Gaza by car. But we remembered that Hamas, during the conflict with Israel in November 2012, also closed checkpoints to block outflow.
(http://blog.unwatch.org/index.php/2014/07/22/hamas-human-shield-tactic-as-reported-by-foreign-journalists/)


Auch Martin Lejeune muss was loswerden, was nach letzter Tinte klingt:
http://martin-lejeune.tumblr.com/post/93768391316/anlaesslich-des-israelischen-massakers-in-gaza-hat

Ein wichtiger Disclaimer darf nicht fehlen
Zitat
Ich bin nicht antijüdisch. Ich bin nicht antisemitisch. Ich bin Antifaschist.
:rofl
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.