Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Broder endgültig ein Fall für das Wiki  (Gelesen 27833 mal)


Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #2 am: 24. Mai 2013, 23:25:53 »
 :hirn:

Zitat
Das Umweltbundesamt beansprucht die Deutungshoheit beim Klimawandel für sich und stellt Journalisten in der Debatte an den Pranger. Ein solches Vorgehen erinnert an Reichskulturkammer und DDR-Regime.

Jaja, wo kämen wir hin, wenn den Journalisten die Deutungshoheit über solche Themen entrissen würde!

Und ich verstehe nicht weiß es ausdrücklich zu schätzen, warum dass beim ZDF ausgerechnet ein Börsen-und Finanzexperte seinen Senf ablassen seine qualifizierte Fachmeinung zu einem Klima-Thema kund tun darf.
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Belbo zwei

  • Gast
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #3 am: 24. Mai 2013, 23:29:12 »
....ein .Komméntar im ZDF, das ändert doch alles.... Ich geh dann mal an meine Limbostange.....

gesine2

  • Forum Member
  • Beiträge: 1620
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #4 am: 24. Mai 2013, 23:38:21 »
Zitat
Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
Und Schwester fürs blog?

Bruder Broder wurde mir schon etwas früher am Tage durch die aktuellen Hoffmanstropfen nähergebracht, die seinen neuen Schimpf- und Lästerthread einleiten.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

Belbo zwei

  • Gast
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #5 am: 24. Mai 2013, 23:41:10 »
.... Aus Broders Sicht ist unser Wikieintrag zu den Klimaleugnern dann konsequenterweise ein Hinweis darauf dass Psiram wie der Stürmer argumentiert

Robert

  • Gast
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #6 am: 24. Mai 2013, 23:43:48 »
Ein Fall fürs Wiki? Ist Broder, falls der mit Bruder gemeint sein soll, ein Quacksalber, Abzocker, Sektenguru, NEM-Verticker, Homöopath, Reichsdepp, Alien-Freak, Hohlerde-Crank, Reptiloider, VTler, Wunderheiler, oder ...?

Er ist ein begnadeter Populist, den man nicht unbedingt mögen muss, aber das Wiki ist kein Platz für persönlich Aversionen.

Belbo zwei

  • Gast
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #7 am: 24. Mai 2013, 23:46:27 »
Ein Fall fürs Wiki? Ist Broder, falls der mit Bruder gemeint sein soll, ein Quacksalber, Abzocker, Sektenguru, NEM-Verticker, Homöopath, Reichsdepp, Alien-Freak, Hohlerde-Crank, Reptiloider, VTler oder ...?

Er ist ein begnadeter Populist, den man nicht unbedingt mögen muss, aber das Wiki ist kein Platz für persönlich Aversionen.


...die Argumentationsmuster ähneln immer mehr den von Dir angesprochenen, wir verabschieden uns von der Vernunft und betreiben nur noch polemische Ideologie.....

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Bruder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #8 am: 24. Mai 2013, 23:53:48 »
Ein Fall fürs Wiki? Ist Broder, falls der mit Bruder gemeint sein soll, ein Quacksalber, Abzocker, Sektenguru, NEM-Verticker, Homöopath, Reichsdepp, Alien-Freak, Hohlerde-Crank, Reptiloider, VTler, Wunderheiler, oder ...?

Er ist ein begnadeter Populist, den man nicht unbedingt mögen muss, aber das Wiki ist kein Platz für persönlich Aversionen.

Vielleicht kann man sein Elaborat als Anschauungsmaterial hier verwursten.

With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Ratiomania

  • Gast
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #9 am: 25. Mai 2013, 00:08:11 »
In seinem Artikel spricht Broder ja die "15 Jahre Pause" an:

http://www.skepticalscience.com/translationblog.php?n=1808&l=6

Kurzum er muss recht haben, alle total zerstritten!

Allerdings kommt mir die Schimpfe mit dem "Pranger" so unheimlich bekannt vor... kann mir wer helfen?  ;D

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3425
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #10 am: 25. Mai 2013, 00:09:00 »
Lest mal das:

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article116455463/Warum-haben-Sie-meine-Biografie-gefaelscht.html
Zitat
Ich bin persönlich betroffen. Im Abschnitt "Klimawandelskeptiker in Deutschland", in dem Sie in gelber Farbe die Namen von Journalisten, Vereinen und die Wissenschaftler Vahrenholt und Lüning hervorheben, brandmarken und an den Pranger stellen, wird die Methode deutlich: Kritiker werden als Handlanger der Industrie dargestellt.

Biografie gefälscht

Zu meinem Lebenslauf schreiben Sie, dass ich Vorstand der Deutschen Shell war und seit 2001 Manager des Energieversorgungsunternehmen RWE sei. Letzteres ist falsch. Ich habe 2001 das Windkraftunternehmen Repower gegründet, habe es zur Weltspitze in der Branche geführt und war bis 2008 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Warum haben Sie meine Biografie gefälscht? Passte dies besser in das Feindbild, das Sie aufzubauen trachten?

Ich bin erst 2008 zum Geschäftsführer der von mir mitgegründeten RWE Innogy ernannt worden, einer Gesellschaft für Erneuerbare Energien, die Jahr für Jahr der größte deutsche Investor in diesem Sektor war. Sie haben auch verschwiegen, dass es bei Shell meine Aufgabe war, die Erneuerbaren Energien für den Konzern zu entwickeln. Der Bau der ersten Solarfabrik in Deutschland fiel in meine Vorstandszeit. Da passt auch ins Bild, dass Sie verschweigen, dass ich von 1976 bis 1981 Fachgebietsleiter "Chemische Industrie" beim Umweltbundesamt war, dem Amt, das mich jetzt verhöhnt.

Hätte Ihr Vorgänger im Amt, Dr. Heinrich von Lersner, Kritik am politischen Mainstream, nämlich die allfällige Verharmlosung der Chemierisiken, die ich in "Seveso ist überall" thematisierte, mit der gleichen Rigidität zu unterbinden versucht, wäre die Chemiedebatte wahrscheinlich ein wenig anders verlaufen.

Dass Sie mein Ausscheiden als Geschäftsführer der RWE Innogy und meine augenblickliche Funktion als Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung nicht erwähnen, zeigt, dass Sie nur ein Ziel hatten: einen Kritiker zu diffamieren.

Meinem Co-Autor Dr. Sebastian Lüning geht es nicht besser. Als habilitierter Geologe und Paläontologe war er jahrelang peer reviewer für geowissenschaftliche Fachzeitschriften und arbeitet schon seit geraumer Zeit nicht mehr für RWE DEA. Was ist das für ein Verständnis von wissenschaftlicher Debatte, wenn Sie uns unterstellen, wir könnten uns als "fachfremde Einzelpersonen" nicht "tiefgründig in die verschiedenen Klimamodelle einarbeiten"?

Die Broschüre scheint oberpeinlich zu sein und die Autoren sind auch bloß nicht vom Fach.
Dieses Rumgereite auf Autoritätsargumenten ist sowieso total bescheuert.

Die Broschüre wird in ihrer gewünschten Wirkung ganz schön nach hinten losgehen.

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #11 am: 25. Mai 2013, 00:16:13 »
Aus meiner sicht ist Broder defintiv kein Fall für's Wiki. Das Kriterium ob da jemand oder etwas reingehört oder nicht, sehe ich darin ob eine Gefährdung Dritter vorliegt...
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #12 am: 25. Mai 2013, 00:16:43 »
Also, ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll:

Zitat
Dass Sie mein Ausscheiden als Geschäftsführer der RWE Innogy und meine augenblickliche Funktion als Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung nicht erwähnen, zeigt, dass Sie nur ein Ziel hatten: einen Kritiker zu diffamieren.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article116455463/Warum-haben-Sie-meine-Biografie-gefaelscht.html

Das wird hier auch grad ziemlich durch den Kakao gezogen:  Kommentar 18
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Ratiomania

  • Gast
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #13 am: 25. Mai 2013, 00:41:26 »
Aus meiner sicht ist Broder defintiv kein Fall für's Wiki. Das Kriterium ob da jemand oder etwas reingehört oder nicht, sehe ich darin ob eine Gefährdung Dritter vorliegt...

Zählen Lachmuskeln & Zwerchfell als Dritte?  ;D

bayle

  • Gast
Re: Broder endgültig ein Fall für das Wiki
« Antwort #14 am: 25. Mai 2013, 01:02:09 »
Mein Problem mit Broder ist, dass ich ihn auch da für unerträglich halte, wo er Recht hat. Aber ich denke nicht, dass ihn das hinreichend fürs Wiki qualifiziert.