Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Fleischfreier Tag  (Gelesen 43979 mal)

Cosmo Kramer

  • Gast
Fleischfreier Tag
« am: 28. Februar 2013, 14:18:27 »
http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/vegetarier-fordern-einen-fleischfreien-tag-pro-woche-a-884786.html

Die Grünen springen auf, der fleischfreie Tag soll generell eingeführt werden. Ist jetzt, nach Bioeiern und Pferd, wieder verstärkt auf der Agenda....


The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #1 am: 28. Februar 2013, 14:25:13 »
Aber sonst geht's denen noch knusper? Wo kommen wir denn da hin, wenn mir ein Haufen ideologisch verblendeter Körnerfresser vorschreiben will, wann ich Fleisch zu essen habe und wann nicht?

Hier können die sich ihren Veggie-Tag hinstecken:    :aleck:
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Binky

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #2 am: 28. Februar 2013, 14:29:40 »
Darauf erstmal ein Schnitzel....

Ich lasse mir von niemandem vorschreiben, was ich esse.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #3 am: 28. Februar 2013, 14:30:24 »
Darauf erstmal ein Schnitzel....

Kalb oder Schwein?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Binky

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #4 am: 28. Februar 2013, 14:31:30 »
Kalb.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #5 am: 28. Februar 2013, 14:43:21 »
Kalb.

Like!

Hast Du noch zufällig eines für mich übrig?   
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Belbo zwei

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #6 am: 28. Februar 2013, 14:44:32 »
Kalb.

Like!

Hast Du noch zufällig eines für mich übrig?   


...irgendwo habe ich gelesen die Wiener bevorzügten ihr Schnitzel vom Schwein....

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #7 am: 28. Februar 2013, 14:48:17 »
...irgendwo habe ich gelesen die Wiener bevorzügten ihr Schnitzel vom Schwein....

Umgekehrt: das echte "Wiener Schnitzel" ist immer aus Kalbfleisch. Ist ein Schnitzel vom Schwein, darf es sich allenfalls "Wiener Art" nennen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

zwingenberger

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #8 am: 28. Februar 2013, 15:15:44 »
Kalb. Und zwar so, wie's Polter-Pollmer kürzlich als Beispiel für ein Nahrungsmittel mit lauter roten Punkten auf der Ess-Ampel geschildert hat:

"Nehmen wir ein Cordon Bleu, vom Kalb, mit kernigem Rohschinken und Greyerzer Käse, in Butterschmalz gebraten..."

Legger.   :grins2:

Zitat
Pferdefleisch in der Lasagne? Für Vegetarier kein Problem - wer grundsätzlich kein Fleisch ist, muss sich keine Sorgen über falsch deklarierte tierische Produkte machen.

Aber vielleicht über Aflatoxine im Getreide und über Noroviren, Salmonellen etc. auf der Rohkost.  Wo kamen noch gleich die EHECies her?

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #9 am: 28. Februar 2013, 15:23:07 »
Ich ess gerade kalte Clupea im Fe-Mantel, gewürzt mit einem Auszug aus Solanum lycopersicum, ist das am Veggietag erlaubt?

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #10 am: 28. Februar 2013, 15:28:17 »
Kalb. Und zwar so, wie's Polter-Pollmer kürzlich als Beispiel für ein Nahrungsmittel mit lauter roten Punkten auf der Ess-Ampel geschildert hat:

"Nehmen wir ein Cordon Bleu, vom Kalb, mit kernigem Rohschinken und Greyerzer Käse, in Butterschmalz gebraten..."

Legger.   :grins2:

Das war fies. Lechts! Dazu GUTE Pommes ...

Zitat

Zitat
Pferdefleisch in der Lasagne? Für Vegetarier kein Problem - wer grundsätzlich kein Fleisch ist, muss sich keine Sorgen über falsch deklarierte tierische Produkte machen.

Aber vielleicht über Aflatoxine im Getreide und über Noroviren, Salmonellen etc. auf der Rohkost.  Wo kamen noch gleich die EHECies her?

Ich bin ja so verschossen,
in Deine EHEC-Sprossen.

Binky

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #11 am: 28. Februar 2013, 15:30:36 »
Eine Dose Tomatensaft?

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #12 am: 28. Februar 2013, 15:34:28 »
Eine Dose Tomatensaft?

Sauce. Mit Clupea drin. Oder eher was von Clupeidae, bin mir nicht sicher.

zwingenberger

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #13 am: 28. Februar 2013, 16:02:12 »
Das war übrigens das komplette Zitat:

Zitat
Wer manipuliert die Verbraucher außerdem?

Ernährungsberater und Verbraucherschützer.

Wie bitte?

Nehmen Sie zum Beispiel die heftig geforderte Lebensmittelampel. Ein ehrliches Cordon bleu, zubereitet mit Kalbsfleisch, kernigem Rohschinken, Greyerzer Käse und Butterschmalz fällt da glatt durch. Das würde nur rote Punkte kriegen. Da sind zu viele Kalorien drin, zu viel tierisches Fett, zu viel Cholesterin und zu viel Salz.

Ist doch gut zu wissen.

Vielleicht schon. Vermutlich bleiben diese Produkte dann aber in den Regalen stehen. Was also wird die Industrie tun?

Verraten Sie es.

Sie wird ein Cordon bleu, das grüne Punkte bekommt, mit Hightech zusammenbauen und damit die Wünsche der Verbraucherschützer erfüllen. Dazu nehmen sie Hähnchenklein, verkleben es mit Transglutaminaten und pumpen es mit Wasser auf. Statt Schinken nehmen sie wässriges Formfleisch, auch aus Fleischstücken zusammengewurschtelt. Den echten Käse ersetzen sie durch Analogkäse, der aus Milcheiweiß, Wasser, Hydrokolloiden, Pflanzenöl, Emulgatoren, Farb- und Aromastoffen zusammengepanscht wird. Dieses Produkt hat nur grüne Punkte: wenig Salz, wenig Kalorien, kaum tierisches Fett und viel Wasser. Und dann kommen die Verbraucherschützer und rufen: Ihr seid ja Betrüger, das ist ja alles nicht echt.

Am 19. Januar in der FR.

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3429
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #14 am: 28. Februar 2013, 16:49:00 »
Sesselfurzerpartei.

Es gibt immer noch Leute, die körperlich arbeiten.