Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread  (Gelesen 62702 mal)

Ratiomania

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #30 am: 31. Januar 2013, 22:24:14 »
Nochmals offtopic:

Wenn die Berge, die ich sehe wenn ich aus dem Fenster gucke, nur aus Schwarzgeld wären...

Die sind innen Hohl (der Fachman spricht von den Schweizer Hohlbergen).

Und gefüllt mit Abermillionen Tonnen an Schokotalern die vom deutschen Fiskus gerettet werden konnten.

Lord Ahriman

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #31 am: 31. Januar 2013, 22:24:55 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?

Aufruf an alle: Name that logical fallacy! ;)

Würde mich intressieren. Ich fands nicht heraus.

Ich tendiere zu diesen drei:
-Post hoc, ergo propter hoc
-Hasty generalization
-Non sequitur

Ratiomania

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #32 am: 31. Januar 2013, 23:06:02 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?

Aufruf an alle: Name that logical fallacy! ;)

Würde mich intressieren. Ich fands nicht heraus.

Ich tendiere zu diesen drei:
-Post hoc, ergo propter hoc
-Hasty generalization
-Non sequitur

Achso dachte nur eins wäre gesucht.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #33 am: 31. Januar 2013, 23:12:54 »
So nun ist auch der Jahresvorrat an Witzen auf Kosten der SchweizerInnen (und unseres Forumschweizers) aufgebraucht und wir könnten wieder mal Ontopic gehen, denn bisher gabs nur positives bzw konkretes Feedback.

Und wer ist jetzt bitte der "Forumsschweizer"? Ich kenne hier mindestens 4.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #34 am: 31. Januar 2013, 23:14:36 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?

Aufruf an alle: Name that logical fallacy! ;)

Würde mich intressieren. Ich fands nicht heraus.

Ich tendiere zu diesen drei:
-Post hoc, ergo propter hoc
-Hasty generalization
-Non sequitur

Bravo! Alle 3 sind richtig.

Der Kandidat hat 99 Punkte. Für 100 Punkte bekommt er eine aufblasbare Waschmaschine.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #35 am: 01. März 2013, 21:09:54 »
Ich bin zu doof, es zu verstehen.

Es gibt Kreise: Freunde, Familie, etc. soweit so gut und auch verständlich.

Was aber, wenn sich diese Kreise überschneiden?

Hat wer zufällig das mathematische Modell dafür zur Hand?

Wie sind Schnittmengen definiert? Ist das ein Opt-in oder - out Modell?

Ich kapiere es nicht.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #36 am: 01. März 2013, 23:15:32 »
Ich bin zu doof, es zu verstehen.

Es gibt Kreise: Freunde, Familie, etc. soweit so gut und auch verständlich.

Was aber, wenn sich diese Kreise überschneiden?

Hat wer zufällig das mathematische Modell dafür zur Hand?

Wie sind Schnittmengen definiert? Ist das ein Opt-in oder - out Modell?

Ich kapiere es nicht.

Ich habe eine ganz einfache Lösung für dieses Problem gefunden: ich verweigere mich schlichtweg allen sozialen Netzwerken. Wozu sollte ich diese denn brauchen?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #37 am: 01. März 2013, 23:28:39 »
Ich habe eine ganz einfache Lösung für dieses Problem gefunden: ich verweigere mich schlichtweg allen sozialen Netzwerken. Wozu sollte ich diese denn brauchen?

Nakomm, das hier ist auch ne Art soziales Netzwerk.

Google+ ist schon ganz ok. Im Privaten, so mit Kreis Familie ist es z.B. praktisch, z.B. die Fotos vom Urlaub teilen, nette/wichtige Links für alle nur einmal zu "veröffentlichen", das Prinzip finde ich ok.

Mir sind halt die beschriebenen Zusammenhänge nicht wirklich klar.
 

Lord Ahriman

  • Gast
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #38 am: 02. März 2013, 01:24:26 »
Ich habe eine ganz einfache Lösung für dieses Problem gefunden: ich verweigere mich schlichtweg allen sozialen Netzwerken. Wozu sollte ich diese denn brauchen?

Nakomm, das hier ist auch ne Art soziales Netzwerk.

Soll ich dem Doc beim Verweigern ein wenig helfen? :teufel

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #39 am: 02. März 2013, 01:25:38 »
Nakomm, das hier ist auch ne Art soziales Netzwerk.

Aber nicht im Geringsten mit Facebook, Google+ oder Xing vergleichbar. Vor allem kennt der Provider nicht sofort mein ganzes Leben (hoffe ich zumindest   :-[ ).

Zitat
Google+ ist schon ganz ok. Im Privaten, so mit Kreis Familie ist es z.B. praktisch, z.B. die Fotos vom Urlaub teilen, nette/wichtige Links für alle nur einmal zu "veröffentlichen", das Prinzip finde ich ok.

Wenn Du das für Dich in Ordnung findest - gerne. Mir ist das immer noch ein wenig suspekt.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #40 am: 02. März 2013, 01:26:05 »
Soll ich dem Doc beim Verweigern ein wenig helfen? :teufel

Gerne.    :grins2:
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #41 am: 02. März 2013, 01:45:34 »
Soll ich dem Doc beim Verweigern ein wenig helfen? :teufel

Gerne.    :grins2:

Ihr Säcke! :P

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #42 am: 02. März 2013, 01:50:02 »
Soll ich dem Doc beim Verweigern ein wenig helfen? :teufel

Gerne.    :grins2:

Ihr Säcke! :P

Ich mag ein Sack sein, aber wenn schon, dann mit mehr Haaren als Du.   ;D
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7878
  • Friedensforscher
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #43 am: 02. März 2013, 01:55:14 »
Vor allem kennt der Provider nicht sofort mein ganzes Leben (hoffe ich zumindest   :-[ ).

Worauf gründet sich diese deine Hoffnung?

http://tapastic.com/episode/1976
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Google plus - Kreise, Freunde etc
« Antwort #44 am: 02. März 2013, 02:00:10 »
Vor allem kennt der Provider nicht sofort mein ganzes Leben (hoffe ich zumindest   :-[ ).

Worauf gründet sich diese deine Hoffnung?

http://tapastic.com/episode/1976

Whot I said...
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!