Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread  (Gelesen 59329 mal)

Wiesodenn1

  • Forum Member
  • Beiträge: 924
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #15 am: 30. Januar 2013, 13:43:31 »
Gibt es hier in der Schweiz bereits. Funktioniert sehr gut und hat Gewerkschaften praktisch überflüssig gemacht.

Da wüsste ich aber davon. Mein Arbeitgeber weiss es auf alle Fälle nicht.  >:(
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #16 am: 30. Januar 2013, 14:03:48 »
Gibt es hier in der Schweiz bereits. Funktioniert sehr gut und hat Gewerkschaften praktisch überflüssig gemacht.

Da wüsste ich aber davon. Mein Arbeitgeber weiss es auf alle Fälle nicht.  >:(

Freie Wirtschaft? Frei verhandeltes Gehalt?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Wiesodenn1

  • Forum Member
  • Beiträge: 924
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #17 am: 30. Januar 2013, 14:54:19 »
Freie Wirtschaft? Frei verhandeltes Gehalt?

Ja.
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

Ratiomania

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #18 am: 30. Januar 2013, 15:16:52 »
Freie Wirtschaft? Frei verhandeltes Gehalt?

Ja.

Wäre es denn nach deiner Meinung in deiner Branche vertretbar? Oder käme das "Geld" nicht mehr "rechtzeitig" beim Umsatz an?

Das wäre dann wohl so ein Problem:

Zum einen die Berechnungsgrundlage zum anderen wie schnell sowas wieder als verstärkte Kaufkraft zurückkommt. Branchenabhänigigkeit?

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #19 am: 30. Januar 2013, 17:00:23 »
Freie Wirtschaft? Frei verhandeltes Gehalt?

Ja.

Wäre es denn nach deiner Meinung in deiner Branche vertretbar? Oder käme das "Geld" nicht mehr "rechtzeitig" beim Umsatz an?

Das wäre dann wohl so ein Problem:

Zum einen die Berechnungsgrundlage zum anderen wie schnell sowas wieder als verstärkte Kaufkraft zurückkommt. Branchenabhänigigkeit?

Also soweit ich weiss, ist die automatische Gehaltsanpassung hierzulande in vielen Arbeitsverträgen vorhanden. Bei uns in der Gesundheitsbranche durchgängig. Scheint wohl zu funktionieren.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Wiesodenn1

  • Forum Member
  • Beiträge: 924
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #20 am: 30. Januar 2013, 19:07:29 »
Ich bin jetzt schon 30 Jahre in einem Unternehmen der Tourismusbranche und da gab es den automatischen Inflationsausgleich  nie. Bei uns geht das nach dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes.



Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #21 am: 31. Januar 2013, 01:16:05 »
Ich bin jetzt schon 30 Jahre in einem Unternehmen der Tourismusbranche und da gab es den automatischen Inflationsausgleich  nie. Bei uns geht das nach dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes.

Das wundert mich jetzt aber. Meines Wissens nach wirkt sich der Inflationsausgleich eigentlich automatisch auf alle geltenden Tarifverträge aus.

Man lernt nie aus...
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Ratiomania

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #22 am: 31. Januar 2013, 15:00:50 »
Freie Wirtschaft? Frei verhandeltes Gehalt?

Ja.

Wäre es denn nach deiner Meinung in deiner Branche vertretbar? Oder käme das "Geld" nicht mehr "rechtzeitig" beim Umsatz an?

Das wäre dann wohl so ein Problem:

Zum einen die Berechnungsgrundlage zum anderen wie schnell sowas wieder als verstärkte Kaufkraft zurückkommt. Branchenabhänigigkeit?

Also soweit ich weiss, ist die automatische Gehaltsanpassung hierzulande in vielen Arbeitsverträgen vorhanden. Bei uns in der Gesundheitsbranche durchgängig. Scheint wohl zu funktionieren.

Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #23 am: 31. Januar 2013, 16:03:10 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Lord Ahriman

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #24 am: 31. Januar 2013, 16:20:35 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?

Aufruf an alle: Name that logical fallacy! ;)

sweeper

  • Forum Member
  • Beiträge: 3455
  • Genen ist seliger als Memen
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #25 am: 31. Januar 2013, 16:24:15 »
Wo leben das Heidi und der liebe Alm-Öhi bei den Geißen auf ganz vielen Bergen und sonst gibt's da nich viel?


..Nummernkonten vergessen ...
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #26 am: 31. Januar 2013, 17:05:58 »
Wo leben das Heidi und der liebe Alm-Öhi bei den Geißen auf ganz vielen Bergen und sonst gibt's da nich viel?

Darfst gerne mal zu Besuch kommen und Dich vom Gegenteil überzeugen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

sumo

  • Forum Member
  • Beiträge: 877
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #27 am: 31. Januar 2013, 21:40:10 »
naja, die ganz vielen Berge kannst Du aber nicht abstreiten. Außerdem wandere ich im September wieder auf ebendiesen Bergen rum , da muß doch was dran sein....

Ratiomania

  • Gast
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #28 am: 31. Januar 2013, 21:49:55 »
Nunja, ich wollte nur wissen ob das auch sinnvoll ist.

Muss ja wohl. Welchem Staat geht es denn wirtschaftlich besser, Deutschland oder der Schweiz? Wo ist der Lebensstandard höher? Die Renten? Die Qualität der medizinischen Versorgung? Wo ist die Staatsverschuldung niedriger? Die Arbeitslosenquote? Die Kriminalität?

Aufruf an alle: Name that logical fallacy! ;)

Würde mich intressieren. Ich fands nicht heraus.

naja, die ganz vielen Berge kannst Du aber nicht abstreiten. Außerdem wandere ich im September wieder auf ebendiesen Bergen rum , da muß doch was dran sein....

Die Berge aus Schwarzgeld?  ;D

So nun ist auch der Jahresvorrat an Witzen auf Kosten der SchweizerInnen (und unseres Forumschweizers) aufgebraucht und wir könnten wieder mal Ontopic gehen, denn bisher gabs nur positives bzw konkretes Feedback.


Wiesodenn1

  • Forum Member
  • Beiträge: 924
Re: Hilfe...."ich bin zu blöd das zu verstehen"- Thread
« Antwort #29 am: 31. Januar 2013, 22:16:23 »
Nochmals offtopic:

Wenn die Berge, die ich sehe wenn ich aus dem Fenster gucke, nur aus Schwarzgeld wären...
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."