Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Neueste Beiträge

#21
Smalltalk / Re: Surrounded by Morons
Last post by PeterPan - Gestern um 20:02:22
Mit dem bundesweiten Recht auf Abtreibung in den USA geht das Hoheitsrecht auf die US-Staaten über. Abgeordnete in  republikanisch dominierten Bundesstaaten, die bereits Gesetze gegen Abtreibungen haben oder neue schreiben, versuchen nun mit Ansprachen zu beschwichtigen. Anscheinend ist Sexualkunde eine große Bildungslücke.


Utah GOP Rep. Karianne Lisonbee Says Women Can Control 'Intake of Semen'
https://www.newsweek.com/utah-gop-rep-karianne-lisonbee-women-control-intake-semen-outlaw-abortion-roe-v-wade-1719152

Zwar etwas komplizierte, aber nicht minder dumm.
Zitat"And my response is I do trust women enough to control when they allow a man to ejaculate inside of them and to control that intake of semen," she said.
Zitat"What I said in the press conference yesterday when referring to the message I received and my response to it did not reflect what I intended to express or the full content of my written reply which included the statement that women do not have a choice when they are raped, and have protections under Utah's trigger law," Lisbonee said.


Dazu gibt es die vllt. schon bekannte Geschichte von einem weiteren Republikaner der auch nie was von den Bienen und Blumen erzählt bekam.

Earlier: Akin: 'Legitimate rape' rarely leads to pregnancy
https://www.politico.com/story/2012/08/akin-legitimate-rape-victims-dont-get-pregnant-079864
#22
ZitatIn den USA wurde neulich ein Hochspannungsleitung für kanadische Wasserkraft Richtung New York durch NIMBYs, Grüne und Umweltschützer verboten.

Zu viel Wisky oder was haben die für Probleme?
#23
Andere Länder setzten auch nicht die Ressourcen ein um Kernkraft zum Erfolg zu verhelfen. Atom-Start-Ups in den USA wirken eher wie IT-ler die hübsche Grafiken produzieren. Indien hat kein Thorium-Forschungsreaktor, China hat erst neulich ein Molten-Salt-Reaktor zu Erforschung gebaut und Russland mit dem BN-800 ist in seiner Anfangsphase wo ja eig. keine Probleme entstehen sollten. In der EU gibt es außer dem Bau von Reaktoren mit herkömmlichen Brennstoffen auch keine Testanlagen mehr. Es ist schade, dass Forschung so sehr vernachlässigt wird und bereits jetzt geht dieses Wissen verloren

Das mit der Forschung und der Infrastruktur für Energie ist sowieso ein weltweites Problem. Nicht einmal in Batterien wird genug reingesteckt und die sind auch bei einem Kernkraft-Szenario die Wahl für Mobilität, da ja immer noch alles elektrifiziert werden muss. In den USA wurde neulich ein Hochspannungsleitung für kanadische Wasserkraft Richtung New York durch NIMBYs, Grüne und Umweltschützer verboten.

Es wäre aber auch ohne Solar+Wind in Gas investiert worden. Mit der Liberalisierung der Energiemärkte, stärkeren Umweltauflagen, Effizienz von Erdgas, Russlands wirtschaftlicher Anbindung an den Westen und der Wiedervereinigung käme Erdgas in Deutschland billiger. Unterschied wäre natürlich Deutschlands Emissionen wären mit den Atommeilern viel geringer wie an den USA und Großbritannien durch die Ersetzung von Kohle zu Gas zu sehen.
#24
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by Max P - Gestern um 18:24:43
Zitat von: Max P am 23. Juni 2022, 21:46:47
Zitat von: Bachblüte am 23. Juni 2022, 18:09:04
Zitat"Unser heutiges Treffen findet zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die Zukunft der Menschheit statt: Als wichtige Schwellen- und Entwicklungsländer müssen sich die Brics-Länder ihrer Verantwortung stellen", sagte Xi bei einem Videogipfel der wichtigen Schwellenländer China, Russland, Indien, Brasilien und Südafrika.
Der Diktator und Folterchef Xi, der Mehrer des Reiches und Völkerrechtsexperte Putin, der autoritäre Hindunationalist Mori, der Faschist und Regenwaldvernichter Bolzonaro und das krisenanfällige Südafrika übernehmen in erprobter Eintracht gemeinsam Verantwortung für die Menschheit. What could possibly go wrong...

Pootin erklärt der Welt die Welt:


#25
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by Bachblüte - Gestern um 17:40:31
Zitat von: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ukraine-russland-konflikt-blog-100.html18:23 Uhr
Russland will "in kommenden Monaten" atomwaffenfähige Raketen an Belarus liefern

Russland wird nach Angaben von Präsident Wladimir Putin bald atomwaffenfähige Raketen an Belarus liefern. Wie Putin am Samstag bei einem Treffen mit dem belarussischen Staatschef Alexander Lukaschenko ankündigte, wird Russland "in den kommenden Monaten" das Raketensystem Iskander-M an Belarus liefern, das auch mit Atomsprengköpfen bestückt werden kann. Putin äußerte sich zu Beginn seines Treffens mit Lukaschenko in St. Petersburg.
#26
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
Last post by sailor - Gestern um 14:21:11
Das Geheimnis lautet Repräsentation. Bisher konnte keine Seite wirkliche Dominanz erreichen, bzw. man konnte immer irgendwie Kompromisse einbauen. Das hat sich mit dem Erscheinen der Tea Party geändert. Die wollen keinen Ausgleich mehr, weil sie glauben, durch die Kompromisse der Vergangenheit marginalisiert zu werden. Dabei wurden sie durch die gesellschaftliche Entwicklung marginalisiert. Das wissen sie tief in sich natürlich auch, weshalb sie auch eine zutiefst rückwärtsgewandte Gesellschaftspolitik befürworten, was wiederrum gegen die eigenen Vorstellungen von individueller Freiheit läuft. Mit anderen Worten, sie wollen nur ihre Vorstellung von Gesellschaft durchsetzen, nicht jedoch Freiheit und individuelle Rechte. Daher würden diese Menschen auch als erstes die Waffenrechte für unbequeme Minderheiten einschränken^^
#27
Eigentlich erstaunlich, dass ein Land mit so großen inneren Widersprüchen/Konflikten nicht schon längst in seine Einzelteile zerfallen ist...
#28
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
Last post by sailor - Gestern um 12:37:57
Das Hauptproblem an den ganzen Diskussionen in den USA ist, dass die Verfassung jahrhundertealt ist und die meisten grundlegenden Amendments ebenfalls nicht mehr zur Gesamtentwicklung passen. Dazu kommt noch, dass die entsprechenden politischen Realitäten in der Genese von Verfassung und Amendments immer gruppen- bzw. regionsbasiert waren: Zunächst dominierte die Ostküste, nach und nach kam das Land nordwestlich der Appalachen bis zum Mississippi hinzu. Der Süden mit seiner Sklavenwirtschaft war SEHR dominant bis zum Bürgerkrieg (die behaupten immer noch, es ging niemals um Sklavenhaltung, sondern um die Frage der möglichen Sezession; d.h. dem Norden waren die Sklaven egal, sie wollten nur den Süden zwingen, dabei zu bleiben^^).

Amerika war schon immer bigott, es war immer eine explosive Mischung aus übertriebener Frömmigkeit und Gesetzlosigkeit. Beides schliesst sich in den USA nicht aus: Die Frömmigkeit bzw. das Berufen auf göttliches Gesetz ging einher mit der Ablehnung weltlicher Gesetze. Die Organisation der Kirchen und Gemeinden stand mehr als einmal in Konkurrenz zur weltlichen Staatsmacht (Utah und die Mormonen zB). Der Unabhängigkeitskrieg war ja im Grunde ein Aufstand gegen eine "Fremdverwaltung"; diese Tradition zieht sich bis heute durch.
#29
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
Last post by Max P - Gestern um 12:28:20
Zitat von: PeterPan am Gestern um 09:34:29Ich würde ihm auch eine gewisse Frauenfeindlichkeit vorwerfen.

Eine gewisse ist gut.
#30
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by Bachblüte - Gestern um 10:31:04
Zitat von: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ukraine-russland-konflikt-blog-100.html10:27 Uhr
Ukraine: Raketen von Belarus in Richtung Tschernihiw abgefeuert

Im Ukraine-Krieg hat Russland nach Angaben aus Kiew am Samstag mehrere ukrainische Regionen mit Raketen unter Beschuss genommen, auch aus dem Nachbarland Belarus. In den Gebieten Chmelnyzkyj, Lwiw, Mykolajiw, Schytomyr und Tschernihiw seien Einschläge registriert worden, meldete die Nachrichtenagentur Unian am Samstag. Die Region Dnipropetrowsk sei zudem mit Artillerie beschossen worden. Allein in der Umgebung von Schytomyr - einer Großstadt westlich von Kiew- schlugen nach Angaben von Bürgermeister Serhij Suchomlin 24 Raketen ein. Dabei sei ein Soldat getötet worden.

Dem ukrainischen Generalstab zufolge feuerte Russland die Raketen auf Schytomyr und Tschernihiw aus Belarus ab. Die Ex-Sowjetrepublik unter Machthaber Alexander Lukaschenko bezeichnet sich in dem seit mehr als vier Monaten dauernden Krieg eigentlich als neutral.