Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hi(gh)!

Das kleine Büchlein von Bernd Harder über Verschwörungstheorien schadet auch nicht. Das gibt einen schnellen, leichten Überblick, wie solche Wahrnehmungen entstehen. Eine Patentlösung, was man dagegen unternehmen kann, ist natürlich nicht enthalten.

https://blog.psiram.com/2018/11/angelesen-verschwoerungstheorien-von-bernd-harder/

Die Grundfrage, was bei solchen Leuten schief gelaufen ist, beschäftigt mich auch seit Jahrzehnten und ich muss zugeben, dass mir nur eine theoretische Annäherung möglich ist. Reinfühlen kann ich mich da nicht so richtig.

Nun ja, ich habe selbst seit früher Kindheit das Schwarzsehen gelernt... als Jugendlicher bekam ich öfters von meiner Mutter zu hören "Das nimmt mal ein ganz böses Ende mit dir!", und entsprechend gehe ich immer vom Schlimmsten überhaupt aus: als 1993 über den "Großen Lauschangriff" debattiert wurde, ging ich ernsthaft davon aus, dass meine Wohnung verwanzt würde, weil ich mich einmal in der Öffentlichkeit zum Besitz von "Raub"kopien bekannt hatte, nach dem 11. September 2001 rechnete ich mit dem Dritten Weltkrieg, bei der Einführung der Hartz-Gesetze 2005 sah ich mich schon langsam verhungernd in einem geschlossenen Lager für Arbeitslose, der Aufstieg der AfD in den Zehnerjahren führte in meinen Augen geradewegs in einen faschistischen Alptraumstaat, und jetzt mit den Corona-Ausgangssperren (Ausgangssperren! So etwas kennt man nur aus Kriegsgebieten und Diktaturen, so etwas hat es in über 70 Jahren BRD-Geschichte nie jemals gegeben! Was kommt als Nächstes?) sehe ich am Horizont wieder mal die Krematorien von Neu-Auschwitz rauchen, um es (nur leicht) überspitzt auszudrücken...

...es gibt da einen paranoiden 70er/80er-Jahre-Anarcho in mir, der in jeder Form staatlicher Herrschaft nur eine Form oder allenfalls eine Vorstufe zum Faschismus sieht, mit organisiertem Massenmord als letztem Ziel allen staatlichen Handelns... ich glaube, das kriegt man nicht aus mir raus, es sei denn, durch eine Gehirnwäsche, wie sie Winston Smith im dritten Teil von "1984" erleidet! Übrigens ein Buch, das mich geprägt hat wie kein anderes, seit ich es 1987 zum ersten Mal las...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
2
Sehr hörenswert, neue Studie der Uni Basel mit spannenden Ergebnissen, die mit einigen Vorurteilen aufräumt.



https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/04/15/verschwoerungstheorien_in_der_corona_pandemie_interview_dlf_20210415_2020_4554857b.mp3
3
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Letzter Beitrag von Konrad Husten am Gestern um 23:36:07 »
Nur wie das Logistisch ablaufen soll, kann ich mir noch nicht ausmalen.

Auch nicht anders als bei der Grippeimpfung.

Die bekommt aber in der Regel nicht die ganze Republik bzw. die ganze Welt gespritzt. Es wird also irgendwann Nachimpfungen geben, bevor jeder (bzw 70%) durchgeimpft ist (sind), glaube ich.
4
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Letzter Beitrag von celsus am Gestern um 23:30:41 »
Nur wie das Logistisch ablaufen soll, kann ich mir noch nicht ausmalen.

Auch nicht anders als bei der Grippeimpfung.
5
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Letzter Beitrag von Konrad Husten am Gestern um 23:18:18 »
Im Artikel steht auch, dass man es wohl mit einer Anpassung des Impfstoffs, in den Griff bekommen könnte.
Was dann auch gleich weniger dramatisch klingt.

Vermute, dass es wohl darauf hinaus läuft, sich in regelmäßigen Abstand, nach zu Impfen. Nur wie das Logistisch ablaufen soll, kann ich mir noch nicht ausmalen.
6
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Letzter Beitrag von Peiresc am Gestern um 23:01:28 »
Ich habe gerade irgendwo aufgeschnappt, dass ein Verantwortlicher von Pfizer gesagt haben soll, es sollte eine 3. Impfung geben und später jährliche.
8
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Letzter Beitrag von kosh am Gestern um 22:30:19 »
[Da wäre ich vorsichtig. Wenn er von Trump kommt, dann ist Natriumhypochlorit drin. Oder noch irgendwas Wirksameres.
Und wenn er von Putin kommt ist Nowitschok drin

Ist ja auch nicht sehr zuverlässig - > Skripal, Nawalny ...
9
Signaturspam: what??
Im Beitrag wird irgendetwas mehr oder weniger Sinnvolles (oder KI-generiertes) geblubbert
und in der Signatur steht ein Link, der geklickt werden will und auf allerlei Dubioses leitet.
Darum ist in dem Beitrag von Jyrki die Signatur jetzt auch gelöscht.
10
Signaturspam: what??
Seiten: [1] 2 3 ... 10