Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
« Letzter Beitrag von Typee am Heute um 11:25:14 »
Heute in der Süddeutschen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/donald-trumps-usa-von-der-grossmacht-zur-grossmaulmacht-1.3992813

Zitat
In der Absage des Treffens folgte er wohl dem Rat der eigenen Experten, die in dieser unkontrollierten und überhasteten Annäherung an Nordkorea eine Gefahr sehen.

Zitat
Amerikas Präsident wird jetzt als wankelmütig und unkontrolliert wahrgenommen.

Zitat
Motiv und Handlungsfähigkeit des Diktators aus Nordkorea bleiben im Nebel. Seine Bereitschaft zur vollständigen nuklearen Abrüstung hat er noch immer nicht persönlich bekundet. Deshalb müssen Taten folgen, die sich überprüfen lassen. Für all das wird Kim einen Preis verlangen. Aber welchen? Amerika hat nur ein Gut, das für den Norden von Interesse sein könnte: die militärische Präsenz in Südkorea.

Zitat
Schon jetzt hat Kim gezeigt, wie leicht er Trump manipulieren kann, er hat die Führung in diesem Tanz übernommen

Entspricht meinen letzten Anmerkungen zum Thema. Redet wie ein Tölpel, schreibt wie ein Tölpel, handelt wie ein Tölpel... muss wohl ein genialer Tölpel sein.

2
Andere Webseiten oder Medien / Re: Das Bienensterben - kritische Beiträge
« Letzter Beitrag von ZKLP am Heute um 08:40:59 »
Blöd, wenn den Apokalyptikern Fakten in die Quere kommen...

http://salzburg.orf.at/news/stories/2915012/

Fun Fact: Die größte Bio-Imkerei Österreichs hat ihre Völker u.a. am Wiener Zentralfriedhof stehen.
https://www.biorama.eu/bio-honig-bee-local-schwechat/
Gut, dass es noch keine Kampagne gibt, die den Chemieeinsatz im Zierpflanzenanbau thematisiert. Oder Honig auf Spuren von auf Reifenabrieb usw. untersucht. Das könnte so manchen Biohonig-Konsumenten verunsichern...
3
Skeptisches Denken / Re: Golden Rice und die Gentechnik
« Letzter Beitrag von celsus am Heute um 01:50:14 »
Die indischen Bauern treiben sich mal wieder in den Selbstmord durch Glyphosatvergiftung oder so:

Auf knapp 10% der indischen Baumwollfelder soll illegalerweise glyphosattolerante GMO-Baumwolle angebaut werden. Obwohl die in Indien gar nicht zugelassen ist und das Saatgut überteuert teurer als der gesetzliche Höchstpreis ist. Und Monsanto hat bestimmt auch seine Finger drin. Irgendwie. Oder doch nicht.

http://indianexpress.com/article/india/grey-market-when-nearly-a-million-indian-farmers-plant-unapproved-gm-cotton-4864753/

Das ist inzwischen sowas wie Notwehr:


Zitat
Even as the country debates the use of genetic modification technology, some cotton farmers in Maharashtra have decided to defy government directives against the use of illegally propagated herbicide-resistant cotton varieties and other GM crops like brinjal and mustard. They have called their protest an ‘Agitation for Freedom to use Technology’.

https://economictimes.indiatimes.com/news/economy/agriculture/maharashtra-farmers-say-theyll-use-gm-seeds/articleshow/64298409.cms
4
Andere Webseiten oder Medien / Re: Das Bienensterben - kritische Beiträge
« Letzter Beitrag von RainerO am Heute um 01:17:52 »
Blöd, wenn den Apokalyptikern Fakten in die Quere kommen...

http://salzburg.orf.at/news/stories/2915012/

5
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
« Letzter Beitrag von Peiresc am Gestern um 23:55:17 »
Axios informiert über den Korea-Ausblick.
Zitat
"Bottom line: the Singapore summit is not a guaranteed event.  However, the chances of the summit happening are much higher than the political risk marketplace’s consensus view because of the Moon Blue House’s discreet activist role."
Axios
Möge Moon Erfolg haben. Solange verhandelt wird, wird nicht geschossen (hoffe ich).

----

Eine systematische Untersuchung über den Propagandaminister Hannity.
https://www.mediamatters.org/blog/2018/05/23/study-sean-hannity-spent-last-year-laying-groundwork-authoritarian-response-russia-probe/220281
Keine wirklichen Neuigkeiten, aber ein brauchbarer Überblick.
Zitat
Here are the 10 Hannity guests who appeared most frequently during segments about the Mueller probe:

Sara Carter, Fox contributor, 121 appearances
Gregg Jarrett, Fox legal analyst, 121 appearances
Sebastian Gorka, Fox contributor, 50 appearances
Jay Sekulow, Trump lawyer, 50 appearances
Newt Gingrich, Fox contributor, 37 appearances
John Solomon,The Hill executive vice president, 33 appearances
Dan Bongino, NRATV contributor, 30 appearances
Jeanine Pirro, Fox host, 27 appearances
Geraldo Rivera, Fox contributor, 22 appearances
Tom Fitton, Judicial Watch president, 19 appearances
Reichlich Inzucht.
6
Andere Webseiten oder Medien / Re: täglich uninteressante Links
« Letzter Beitrag von Typee am Gestern um 22:21:56 »
Die Lage scheint Ernst:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tuerkei-erdogan-ruft-buerger-zu-stuetzungskaeufen-der-lira-auf-a-1209726.html

Aber das kann schon klappen, hats ja schon mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Yimpa%C5%9F

So was wie Kriegsanleihen, nur eben zu Friedenszeiten. Da müssen die Dinge wirklich schlimm stehen.
7
Andere Webseiten oder Medien / Re: Rang 8056 bei alexa
« Letzter Beitrag von Belbo am Gestern um 17:29:36 »
Weltweit 110137
Germany 8056
Switzerland 13851
Austria 9488
France 45562
Total Sites Linking In 361
9
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
« Letzter Beitrag von Peiresc am Gestern um 16:25:03 »
Zitat
MSNBC host Nicolle Wallace cut herself off mid-sentence while reading President Trump’s tweets on-air Friday, calling them "boldface lies."

“I’m not reading anymore of this,” Wallace said with a laugh. “These are boldface lies and as his audacity and his sort of fantasies expand, I wonder what role you think the truth plays in this for any of them."
10
Politik und Gesellschaft / Re: Amerika du hast es besser
« Letzter Beitrag von Peiresc am Gestern um 16:03:25 »
Zitat
[Frage] Do you have personal views on how much of the infamous Steele dossier is true and how much is not true?

[Antwort Clapper] Well, some of what was in the dossier … first of all, I need to make an important point here. We did not use the dossier as a source for the intelligence community assessment, that’s point one. The dossier is not classified or an intelligence document. It’s actually a collection of 17 separate memos. Some of what was in the dossier was actually corroborated -- but separately -- in our intelligence community assessment, from other sources that we were confident in. The salacious parts, no. That’s never been corroborated. It would appear to me that as time has gone on more and more of it has been corroborated, but I can’t actually give you a percentage.

Some of it was valid, and those memos were analogous to something that we do do in the intelligence community, which is "first-instance reporting." Sometimes those reports are right on the money and other times they’re not. The collection of memos in the dossier are sort of like that.

Our only purpose, at least my only purpose for briefing the president-elect [on the dossier] in the "no good deed goes unpunished" department was to let him know it was out there and Jim Comey, the then-director of FBI, was concerned about the Russians. For them, there's an art and science to what they call "Kompromat,” compromising material, whether it's actual or contrived. It doesn’t matter because if they can they’ll use it for leverage. That’s what Director Comey wanted to warn the president-elect about and we tried to do it on as discreet a basis as possible. That’s why at the end we winnowed down [that meeting] to just Director Comey and the president-elect.
https://www.salon.com/2018/05/26/james-clapper-on-donald-trump-edward-snowden-torture-and-the-knowability-of-truth/
salacious and more and more verified.

----

Zitat
In an interview at the Deadline Club, [Lesley] Stahl said she met with the then-candidate in Trump Tower in July 2016.

“And at one point he started to attack the press, and it’s just me and my boss and him … he’s attacking the press and there were no cameras, there was nothing going on,” Stahl said.

"And I said, 'You know that is getting tired, why are you doing this? You are doing it over and over, it’s boring, it’s time to end that. You won the nomination, why do you keep hammering at this?' ”

“And he said, ‘You know why I do it? I do it to demean you all and discredit you all, so that when you write negative stories about me no one will believe you,’ ” Stahl said.
http://thehill.com/blogs/blog-briefing-room/389526-audio-revealed-from-source-trump-claimed-doesnt-exist
Das kocht im Zusammenhang mit dem Tweet hoch, in dem Trump seinem eigenen senior staffer die Existenz abgesprochen hat, um der New York Times vorzuwerfen, sie habe Meldungen erfunden (s. #2542).

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein wörtliches Trump-Zitat ist; aber wenn er überhaupt eine Strategie hat, dann ist es diese.

----

Das hier ist übrigens der 333. Tweet aus dem Toddler-Faden von Drezner:
https://twitter.com/dandrezner/status/996903198022623232

Seiten: [1] 2 3 ... 10