Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Neueste Beiträge

#91
SPAM / Re: Klare Analyse
Last post by Freiheitlicher - 22. Juni 2022, 21:06:40
Zitat von: Max P am 22. Juni 2022, 09:46:41Zu Volksmeinungen in Russland hier noch mal der Kanal 1420: https://www.youtube.com/c/1420channel/videos. Die Videos sind natürlich nicht repäsentativ und meist auch zu kurz, zeigen aber streiflichtartig vermutlich nicht untypische Ansichten. Das überwiegend junge Moskauer Publikum ist natürlich auch nicht repäsentatriv für das ganze Land.
 



Über 80% der Russen stehen jetzt hinter Putin:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1293274/umfrage/umfrage-zu-den-zustimmungswerten-fuer-wladimir-putin-in-russland/

Dieser Quelle könnt ihr nun wirklich nicht russische Propaganda vorwerfen.
#92
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by PeterPan - 22. Juni 2022, 20:56:54
Zitat von: RPGNo1 am 21. Juni 2022, 13:57:532) Die Chefredakteurin des russischen Senders RT, Margarita Simonyan, will eine Hungerkrise als Druckmittel gegen den Westen einsetzen: "Sie werden die Sanktionen aufheben und wieder freundlich zu uns sein, weil sie erkennen werden, dass es notwendig ist."

https://www.tagesspiegel.de/politik/unsere-hoffnung-ist-der-hunger-rt-chefredakteurin-nennt-weltweite-nahrungsmittelkrise-als-ziel/28441942.html

An solchen Aussagen ist erkennbar das russische Medien keine Ahnung haben. Der Westen hat genug Nahrungsmittel oder produzierte Kalorien. Die ganze Geschichte geht über zwei Ecken. Afrika und Teile Asiens die sowieso bei den Sanktionen nicht mitmachen sind die Leidtragenden.

Von vornherein sagt Frau Simonyan, dass Russland das Problem nicht lösen will (bis auf Vanity-Lieferungen) und schiebt das Problem dem Westen zu. Der Westen soll nicht Weltpolizei spielen und sich nicht überhöhen, aber lösen sollst du die Hungerkrise die nicht von dir ausgeht selbst. Wenn nicht ist das deine Schuld und die Welt wird dich dafür hassen und Druck ausüben.

Es ist wie wenn du die Arbeit von einem Kollegen machst. Ein Anderer meckert dich wegen den unfertigen Unterlagen an.

#93
Allgemeine Diskussionen / Re: Energiewende - es bleibt s...
Last post by PeterPan - 22. Juni 2022, 20:33:30
Zitat von: eLender am 20. Juni 2022, 20:19:20Sonst wird der bratwustfressende SUV-Fahrer bald fordern, Blutin wieder das Prädikat "lupenreiner Demokrat" umzuhängen.

Als Aufhänger zu einem Teil der Energiediskussion. Nicht nur in Deutschland auch in den USA (Midterms 2022) besteht die Möglichkeit eines Richtungswechsels, damit endlich Öl und Gas wieder fließen. Und wie läuft es überhaupt mit der Solidarität innerhalb der EU ab (Gas teilen?).

Da durch Nordstream 1 zurzeit wenig Gas fließt und bis Winter noch nicht genug da ist, reagiert die Bundesregierung bereits mit Maßnahmen. Nur wie lange wird das preislich mitgetragen?

Habeck kann zweite Stufe im Notfallplan Gas am 8. Juli ausrufen
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/habeck-kann-zweite-stufe-im-notfallplan-gas-am-8-juli-ausrufen-18120065.html

Und zum Fall USA. Jetzt ist sogar Dan Crenshaw ein RINO, weil er für Hilfen in die Ukraine ist. Wenn genug MAGAs im November in den Kongress einziehen muss sich Biden mit denen arrangieren.

Dan Crenshaw Confronted by Angry Republicans Calling Him 'Globalist RINO'
https://www.newsweek.com/dan-crenshaw-confronted-angry-republicans-calling-him-globalist-rino-1717151


Zum generellen Energiethema.

Kernkraft: Es wurden Brüterreaktoren erwähnt. Zurzeit existiert ja nur der BN-800 im Kraftwerk Beloyarsk als Testprojekt. Im Jahr 2020/21 wurde nun angefangen andere "Treibstoffe" (Plutonium, Uran-238) zu nutzen, aber beim Brüten sind sie noch nicht soweit ich das richtig gelesen habe. Solange es keinen technologischen Fortschritt gibt, kann Kerntechnik nur eine marginale Rolle in der Energiebereitstellung spielen. Zurzeit sind es ca. 5% am weltweiten Primärenergieverbrauch (leider gibt es keinen Endenergieverbrauch zu finden).

Energie: Ja, wir brauchen sehr viel. Deutschland allein benötigt jedes Jahr (2010-2020) 160-170 mio.T Braunkohle, 40-50 mio.T Steinkohle, 80-90 mio.T Rohöl, 80-90 mrd.m³ Erdgas. Leider fand ich keine Mitteilungen über den derzeitigen Bedarf unter dem gegenwärtigen Engpässen.

Kann überhaupt Fracking, wie auch Wind+Solar, in der Kürze das europäische Energieproblem lösen? Es ist ähnlich einer Weggabelung. Ein Moment um den Energieverbrauch und die Emissionen zu senken oder beizubehalten und versuchen ihn mit Fracking zu füllen. Wobei ohne fossile Brennstoffe geht es nicht komplett, aber vllt. ohne Fracking. Die Entwicklung des Krieges macht vieles dazu sehr unberechenbar.
#94
Gewünschte Artikel / Re: Frank Natale, Markus Klepp...
Last post by celsus - 22. Juni 2022, 18:58:40
Vielen Dank für den aufschlussreichen Bericht @Altruist24

Zitat von: Altruist24 am 22. Juni 2022, 17:41:41Die Antwort heißt Psycho Emotionale Abhängigkeit.

Den Eindruck hatte ich von den mir bekannten Teilnehmerinnen auch.
#95
Gewünschte Artikel / Re: Frank Natale, Markus Klepp...
Last post by Altruist24 - 22. Juni 2022, 17:41:41
Das ONE NEXT STEP SEMINAR ist ein 9 tägiges Seminar, das mit Schlagworten wie: Neuorientierung, Potentialentfaltung, Selbstwirksamkeit, Bewältigung von Lebenskriesen, Selbstfindung, Lebensenergie auftanken etc. wirbt.
Wir haben uns auf Grund einer Kriese an Herrn Klepper gewendet und haben für uns die folgende Erfahrung mit Ihm und dem ONE Seminar machen dürfen:
"Das ONE next step  Seminar lehnt sich vor allem an die Lehren von Osho (Bhagwan Shree Raijneesh) dem Begründer der Bhagwan Bewegung und dem selbsternannten esoterischen Lehrer und Autodidakten Frank Natale an.
Aus diesen Lehren und dessen Kontext heraus identifiziert sich das ONE Seminar als ein esoterisch geprägtes SeminarKonzept.
Die Einflüsse der Osho Lehre werden allerdings leider weder auf der Webseite noch im Vorfeld zum Seminar benannt. Warum dies nicht geschieht bleibt offen, und wird erst nach dem Seminar besuch klar.
Alle Seminar Inhalte sind ebenfalls nicht beschrieben und bleiben bis Seminarbeginn im nebulösen.  Ob Sie Ihre Probleme oder  gesteckten Ziele erreichen können sind somit nicht im Vorfeld Identifizierbar.
Was bleibt ist das Vertrauen in den Anbieter oder in die Person die es weiterempfohlen hat. Wir sind leider guten Glaubens einer Empfehlung gefolgt !
Prüfen Sie für sich vor Beginn des Seminars genau ob Sie diese Art von Seminar buchen wollen !!! Schauen Sie hierzu Erfahrungsberichte hier und auf GUTE FRAGE ob dies Ihre Vorstellung entspricht!!
Unsere Erfahrung mit dem Seminars:
An einem der ersten Tage werden die Teilnehmer/innen in das Gruppenspiel Bonding gebeten. Hier Umarmen sich 2 Teilnehmer feste und halten diese Position für eine längere Zeit ... 
Bei der ONE Version des Bondings werden die Teilnehmer ermutigt, sich vor dem Bonding zu entblößen... ( Die offizielle Begründung des Veranstalter- dann wirkt es besser) Was dann, wie wirken soll wird leider nicht aufgelöst...
Es folgen täglich weitere Gruppenspiele, z.B. bei dem Vertrauensfall bei denen die Teilnehmer/innen ermutigt werden sich nackt in die Arme der anderen Teilnehmer fallen zu lassen ( Vertrauensfall aus der Erlebnispädagogik) und am Iniday tanzen die Teilnehmerin in Reizwäsche gekleidet vor den Teilnehmer und zum Schluss ermutigt Herr Klepper dazu das sich alle ausziehen... Wenn ich die anderen Berichte Hier lese deckt sich das mit dem was heute noch stattfindet.
Nach Angaben der Leitung zur Potentialentfaltung... Herr Klepper betont das dieses alles wissenschaftlich begründet und selbst ausprobiert und getestet wurde.
Auch nach intensivster Recherche im Nachgang konnten wir keine seriöse Quelle zu den angegebenen wissenschaftlichen Befunden oder Ergebnissen finden...
Wenn es diese gibt, warum werden Sie nicht verlinkt oder durch den  Veranstalter veröffentlicht? Wir haben berechtigte Zweifel das es sie gibt!
Wie gesagt wir konnten kein Institut finden das die Vorgehensweise des ONE geprüft und die Evidenz bestätigen konnte!
Herr Dr. Gerald Hüther wird oftmals in den Zusammenhängen zur Potentialentfaltung zitiert. Ob dieser sich nicht eher die Haare raufen würde, wenn er dies wüsste? Zumindest ich und einige Teilnehmer/innen wagen die These, dass er nichts von der doch recht unorthodoxen, obskuren Gegebenheit des ONE´s Bescheid weiß...
 
Wir haben uns im gefragt warum die Teilnehmer/innen sich zu Dingen hinreißen lassen, die Sie eigentlich nicht tun würden und im Nachgang bereuen. Daher haben wir uns beraten und aufklären lassen!
Die Antwort heißt Psycho Emotionale Abhängigkeit.
Wie können Menschen in eine der Art psycho emotionale Abhängigkeit gebracht werden? Wo eher eine Konditionierung stattfindet als eine Entfaltung!
Eine fachkompetente Erklärung bringt doch manchmal einfach Klarheit!
Bei 3-4 Std Schlaf wird die Hormonausschüttung im Gehirn gehemmt...bzw. gesteigert.... in diesem Zustand werden grundlegende Mechanismen ausgeschaltet oder zumindest blockiert... Ein Beispiel ist der Sekundenschlaf beim Autofahren.
In diesem Zeitfenster kann man einem sehr viel einreden und man glaubt es! Kurz gesagt sie sind nicht mehr bei klarem Verstand und auch nicht handlungsfähig... Ihre Sinne sind getrübt!
Die Tage im ONE sind lange..max 4std schlaf bekommen die Teilnehmer/innen bis es dann mit der nächsten Aktion am Morgen bereits wieder losgeht.
Das ganze wird dann mit schamanischen trancereisen und Trance Dance abgerundet...
Jetzt können sie selbst bewerten in wieweit das ONE in Kategorie Esoterik und Konditionierung gehört!
Um ein seriöses Bild zu prägen, werden schließlich noch wissenschaftlich Psychologie Vorträge gehalten, die bei genauer Recherche nicht Ihren Aussagen standhalten und auch nicht konvergent mit den Inhalten des Seminars sind.
Die persönlichen Erfahrungen, die ich sammeln durfte, veranlassen mich zu dieser möglichst sachlichen Aufklärung... Jeder Einzelne sollte sich genaue Informationen einholen und sich sein eigenes Urteil darüber machen, ob er dieses Seminar besuchen möchte oder nicht!
Seriös wäre es in jedem Fall wenn die Leitung des ONE seine Anwendungen im Vorfeld ankündigen würde.

Persönliches Fazit.
Für Leute die ein weltliches Seminar in der äußeren Form suchen und Nacktheit in der Gruppe 68iger like gerne erleben, erhalten hier in 9 Tagen für 1890Euro ein gehaltvolles miteinander .... Für uns war das Ergebnis sehr ernüchternd.. Das die Inhalte des Seminars den angepriesenen Erfolg erbrachte und diesen auch langfristig hält wie angepriesen, können wir leider nicht bestätigen und müssen leider im Nachgang attestieren das sich die Erwartung weder erfüllt noch sich die Bemühungen gelohnt haben und mehr Unverständnis als Verständnis, mehr Intransparenz und zwielichtiges Redeverbot als Klarheit und offene ehrliche Kommunikation und mehr Konditionierung statt Selbstvertrauen mit sich gebracht haben, die wir durch kompetenter Hilfe und Geduld wieder in den Griff bekommen haben.
Klar ist uns mit der Erfahrung geworden, das es sich weder um einen spirituellen noch, wie manche vermuten, um einen buddhistischen Hintergrund, noch um wirkliche Potentialentfaltung oder eine Mindset Veränderung, noch um ein Training handelt, da es keine Technik vermittelt die man erlernt um Körper und Geist zu stärken....
Also was ist es denn dann?
Ich würde es freundlich formuliert als Happening bezeichnen... In unserem Fall völlig evidenzlos!
Aus unserer Sicht ein Riesen Napp... der uns viel Geld gekostet hat! Von der Aufarbeitung mit kompetenten Fachleuten und dem Ärger mal ganz abgesehen...
Einer unserer Erkenntnisse! Hören Sie nicht auf das Außen sondern folgen Sie Ihrer Intuition! In unserem Fall hätte uns das viel erspart.  Es mag Menschen geben die vielleicht den 68ziger Scharm und Spirit vergangener Hippie – Zeiten leben möchten!  Wir gehen eher den Weg der geistigen Entwicklung die uns in unserem Selbstvertrauen stärkt und das Potential eines jeden entfaltet. Wir wünschen Ihnen das Sie auch Ihren Weg finden, wie auch immer der für Sie aussehen mag.

Wer der Meinung ist das erlebte aufzuarbeiten sollte sich an Sekten-info-NRW weden...
Alles Gute!
#96
Allgemeine Diskussionen / Re: Musikthread
Last post by celsus - 22. Juni 2022, 17:22:21
Zitat von: Bachblüte am 22. Juni 2022, 16:47:05Danse médiévale. Gerade mal 3.706 Views, nach schon fast 11 Jahren. Ein meiner Meinung nach viel zu wenig beachtetes Stück von einem hervorragenden Komponisten unserer Zeit.

Hans-André Stamm - Danse médiévale
https://www.youtube.com/watch?v=rGVp41XIW8Y

Hans-André Stamm Pavane on the Enharmonic Tetrachord
https://www.youtube.com/watch?v=RlTHLPX-Bd8

Das ist ja wieder mal spannend.

ZitatAls reine Stimmung wird ein musikalisches Tonsystem bezeichnet, bei dem die Dur- und Molldreiklänge nur reine Quinten (mit dem Frequenzverhältnis 3/2) und reine Terzen (mit den Frequenzverhältnissen 5/4 und 6/5) enthalten. Akkorde erfahren mit diesen Frequenzverhältnissen ihre größte Klarheit und Klangentfaltung. Je besser reine Intervalle intoniert werden, um so vollkommener wird der Zusammenklang empfunden. https://de.wikipedia.org/wiki/Reine_Stimmung

Unsere modernen Instrumente sind ja im Prinzip alle absichtlich "falsch" gestimmt, damit man in jeder Tonart darauf spielen kann.

Reine Stimmung klingt schon außergewöhnlich.
#97
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by RPGNo1 - 22. Juni 2022, 17:18:57
Zitat von: sailor am 22. Juni 2022, 15:46:42Die Briten beziehen sich auf die Bemühungen der russischen Wehrverwaltung, mehr Kontraktsoldaten zu generieren. Dabei ist festgestellt worden, dass die Wehrverwaltung ehemalige Wehrpflichtige, welche der Wehrüberwachung (sprich Registrierung) unterliegen, heranzitiert unter dem Vorwand, die Registrierung zu verifizieren. Die Männer sollen also mit Meldedokumenten ins Wehrbüro, damit dort die Unterlagen der Wehrverwaltung aktualisiert/gegengeprüft werden können. Grundsätzlich für Russland normal. Bei diesem Check wird jedoch massiver Druck auf Menschen ausgeübt, einen Zeitvertrag zu unterschreiben, sich also zu verpflichten. In diese Sparte fällt auch die Möglichkeit, Ultrakurzverträge (6 Monate) zu unterschreiben. Aus "ehemalige Wehrpflichtige" und Kurzvertrag wird in der westlichen Wahrnehmung "Reservist".

Wenn "Krieg wäre" müsste sich kein Aas Gedanken um Verträge machen... wir widersprechen uns nicht, es scheint nur der Begriff "Reserve" hier falsch zu sein. Reserve bedeutet eigentlich "regelmäßig üben". Das ist in Russland nur sehr selten der Fall (irgendwo habe ich mal die Zahl 30.000 Mann gelesen), was angesichts von Armee und bevölkerungsgröße keinerlei strategische oder taktische Relevanz hat... denn diese verteilen sich über alle Funktionen und ich gehe davon aus, dass ehemaligen Infanteristen oder Panzerfahrer wenig Motivation haben, regelmäßig zu üben... und die aktive Truppe wird mit denen auch wenig anzufangen wissen.


Ah, jetzt ist der Groschen gefallen. Die Beschreibung in den Medien ist schlicht schlampert ausgeführt. Vielen Dank für die Erklärung. :2thumbs:
#98
Allgemeine Diskussionen / Re: Musikthread
Last post by Bachblüte - 22. Juni 2022, 16:47:05
Danse médiévale. Gerade mal 3.706 Views, nach schon fast 11 Jahren. Ein meiner Meinung nach viel zu wenig beachtetes Stück von einem hervorragenden Komponisten unserer Zeit.

Hans-André Stamm - Danse médiévale
https://www.youtube.com/watch?v=rGVp41XIW8Y

Hans-André Stamm Pavane on the Enharmonic Tetrachord
https://www.youtube.com/watch?v=RlTHLPX-Bd8
#99
Politik und Gesellschaft / Re: Krise in der Ukraine
Last post by sailor - 22. Juni 2022, 15:46:42
Die Briten beziehen sich auf die Bemühungen der russischen Wehrverwaltung, mehr Kontraktsoldaten zu generieren. Dabei ist festgestellt worden, dass die Wehrverwaltung ehemalige Wehrpflichtige, welche der Wehrüberwachung (sprich Registrierung) unterliegen, heranzitiert unter dem Vorwand, die Registrierung zu verifizieren. Die Männer sollen also mit Meldedokumenten ins Wehrbüro, damit dort die Unterlagen der Wehrverwaltung aktualisiert/gegengeprüft werden können. Grundsätzlich für Russland normal. Bei diesem Check wird jedoch massiver Druck auf Menschen ausgeübt, einen Zeitvertrag zu unterschreiben, sich also zu verpflichten. In diese Sparte fällt auch die Möglichkeit, Ultrakurzverträge (6 Monate) zu unterschreiben. Aus "ehemalige Wehrpflichtige" und Kurzvertrag wird in der westlichen Wahrnehmung "Reservist".

Wenn "Krieg wäre" müsste sich kein Aas Gedanken um Verträge machen... wir widersprechen uns nicht, es scheint nur der Begriff "Reserve" hier falsch zu sein. Reserve bedeutet eigentlich "regelmäßig üben". Das ist in Russland nur sehr selten der Fall (irgendwo habe ich mal die Zahl 30.000 Mann gelesen), was angesichts von Armee und bevölkerungsgröße keinerlei strategische oder taktische Relevanz hat... denn diese verteilen sich über alle Funktionen und ich gehe davon aus, dass ehemaligen Infanteristen oder Panzerfahrer wenig Motivation haben, regelmäßig zu üben... und die aktive Truppe wird mit denen auch wenig anzufangen wissen.

@Max P: Genau daran muss ich auch denken, wenn ich die Bemühungen und Gerüchte um Cherson sehe... Die alten sog. "Volksrepubliken" sind ja derzeit nicht bedroht, bzw. expandieren.... moment, mein Führungsoffizier mit slawischen Akzent und Wodkaatem sagt, "Die Volksrepubliken verteidigen sich aktiv nach vorn mit Bruderhilfe der Russischen Armee gegen die Gräueltaten der ukrainischen Banderanazis"... Ich will damit sagen: Natürlich wäre das eine mögliche Konstruktion, aber sie ist so schlecht wie jede andere auch. Reines Konstruieren, nach innen können die Russen auch behaupten, dass die Reptilioiden vom Aldebaran ihnen den Krieg erklärt haben.

Suwalki Gap: War 2014/15 der heiße Shice in allen Strategiebetrachtungen. Derzeit sehe ich die Bedrohung dort aber sehr gering an. Die Gap zu schließen erfordert Truppen, die Russland derzeit nicht hat. Es erfordert einen aktiven Angriff auf Nato-Mitglieder, die derzeit ihre Bereitschaft hochfahren (Polen, Litauen). Es erfordert aktive Mithilfe der Belarussen, deren Führer alles nicht tun wird, was die Bevölkerung aufregt. Der einzige Grund, jetzt in der Gap aktiv zu werden ist die absehbare Mitgliedschaft Schwedens in der Nato. Solange schweden draußen ist sind die Gewässer dort tabu und die Lenkwaffen aus Kaliningrad können den Schiffsverkehr in der Ostsee bedrohen. Aber das ist theoretisch, Schweden würde im Falle einer Aggression sicher Partei ergreifen und dann hat die Nato auch einmal quer über die Ostsee Fliegerhorste, Häfen, Landbatterien. Kaliningrad ist derzeit von einer Bedrohung der Nato zu einer Schwäche der Russen geworden.