Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?  (Gelesen 7903 mal)

Lord Ahriman

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #30 am: 09. Oktober 2012, 01:35:22 »
Gähn, hat einer was dagegen, den Faden nach Spam zu verschieben?

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9082
  • Friedensforscher
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #31 am: 09. Oktober 2012, 01:41:14 »
Gähn, hat einer was dagegen, den Faden nach Spam zu verschieben?
Besser is das.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

curioscitec

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #32 am: 09. Oktober 2012, 01:41:53 »
Joa mach mal. Danke für die Diskus :)

P.Stibbons

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #33 am: 09. Oktober 2012, 01:48:43 »
Ein Begriff, der je nach Belieben mal dies, mal jenes bedeutet, taugt nichts.

Falls nicht noch etwas verbale Trennschärfe von unserem neuen Sci-Tec-Curioso kommt, bin ich auch für Spam.
Man könnte uns natürlich nachsagen, wir würden das Bestehen auf Stringenz und Logik als Herrschaftsinstrument missbrauchen...



curioscitec

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #34 am: 09. Oktober 2012, 02:10:28 »
Die Trennschärfe habe ich hierdurch doch absichtlich von Euch, den hier länger anwesenden provoziert und bin auch dankbar, daß z.B. Marlene und Du P.Stibbons diese mit Euren Antworten geliefert habt.

Was soll ich jetzt noch trennen? Sind uns doch einig über die Definition. Ich war neugierig, mit was für Menschen ich es hier zu tun habe und bin angenehm überrascht.

curioscitec

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #35 am: 09. Oktober 2012, 02:47:01 »
Ein Begriff, der je nach Belieben mal dies, mal jenes bedeutet, taugt nichts.
Traurig aber wahr. Unsere gesamte Lingua fällt darunter da klare Definitionen von Anfang an fehlen, Sprache der Interpretation unterliegt und ständig im Wandel ist. Die einzig verlässlichen 'Sprachen' wären demnach Mathematik, Chemie, Physik, ... wo es gar keinen Interpretationsspielraum gibt und somit keinen Begriffsstreit.

Wiesodenn1

  • Forum Member
  • Beiträge: 924
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #36 am: 09. Oktober 2012, 09:15:53 »
Zitat
Die einzig verlässlichen 'Sprachen' wären demnach Mathematik, ChemiePhilosophie, Physik, ...

Heisst du Axel Stoll? Best of Dr. Axel Stoll  Sekunde 20 bis 23. ;D
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

Belbo zwei

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #37 am: 09. Oktober 2012, 11:44:02 »
Naja, Gruppe, System... Das hat für mich auf jeden Fall schon was stark 'gemeinschaftliches'.

Es wäre nett, wenn Du meinen Beitrag nochmal lesen würdest. Ich erwähnte Wortmagie. Genau das tust Du jetzt. Dass Gruppen und Systeme per se und Definition etwas Gemeinsames haben, das eine über Eigenschaften, das andere über Abläufe, ist eine Banalität, wäre es nicht so, gäbe es diese Begriffe nicht.
Und jetzt versuchst Du, da eine Brücke zum Begriff Sekte zu schlagen, weil das Wort "Gemeinschaft" da eine Schnittmenge in der Definition hat.

Ganz ehrlich, auf solche Langeweilekonstrukte habe ich keinen Bock, das ist intellektueller Kindergarten.

Aber vielleicht interessiert es hier ja andere.

Genauso ist es, wenn man die Definition noch länger auf sich wirken lässt sind die Leute die morgens immer zusammen in der Schlange an der Bushaltestelle stehen auch eine Sekte.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #38 am: 09. Oktober 2012, 11:53:30 »
Ein Begriff, der je nach Belieben mal dies, mal jenes bedeutet, taugt nichts.
Traurig aber wahr. Unsere gesamte Lingua fällt darunter da klare Definitionen von Anfang an fehlen, Sprache der Interpretation unterliegt und ständig im Wandel ist. Die einzig verlässlichen 'Sprachen' wären demnach Mathematik, Chemie, Physik, ... wo es gar keinen Interpretationsspielraum gibt und somit keinen Begriffsstreit.

Mich stört in diesem Zusammenhang weniger die potentielle Vieldeutigkeit des Begriffs Sekte, sondern die Tatsache, dass du, curioscitec, offenbar selbst Schwierigkeiten hast, dich in diesem überschaubaren Thread auf eine Definition festzulegen und nach Belieben die Seite wechselst:

Du schlägst zunächst die Wikipedia-Definition vor, vertrittst etwas später einen "neutralen" Standpunkt, um dann das Abhängigkeits-und Schadenspotential zu betonen. Was denn nun?

Am verständlichsten wäre wohl, wenn du selbst zu deinem persönlichen Erfahrungshintergrund zum Thema "Sekte" etwas berichten könntest - dann kommen wir von den Allgemeinplätzen weg.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Was ist eine Sekte und ist Psiram eine der Guten?
« Antwort #39 am: 13. Oktober 2012, 23:41:54 »
Da die Gemeinschaft um EsoWatch/Psiram gegen den unsinnigen Eso Mainstream ankämpft, stellt sich mir jetzt die Frage, ist Psiram sozusagen eine der 'guten Sekten' (also eine mit rationalem Glaubensystem, was real funktioniet)?

Da liegt bereits Dein Denkfehler: wir glauben nicht, das müssen wir auch nicht, denn wir wissen, dass der ganze Eso-Kram Unfug ist.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!