Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Täglich interessante Links  (Gelesen 709814 mal)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3975 am: 21. Februar 2021, 15:32:58 »
Christian Kreil, Stiftung Gurutest

Zitat
Weitgehend unbemerkt blieb ein parlamentarischer Entschließungsantrag der Freiheitlichen vom Dezember 2020. Darin wird gefordert, "Komplementärmedizin" und "Integrative Medizin" in der universitären Ausbildung zu verankern, das Angebot in den Spitälern zu etablieren und die "komplementärmedizinischen Ärztekammer-Diplome" sicherzustellen. Als Quelle für den Segen der "Komplementärmedizin" wird unter anderem eine Umfrage angeführt, die vom Homöopahtieunternehmen Dr. Peithner in Auftrag gegeben wurde. Die Tatsache, dass es in der Bevölkerung eine hohe Akzeptanz von "Alternativmedizin" gibt, wird flugs dahingehend umgedeutet, dass derlei Angebote tatsächlich Sinn machen würden.

https://www.derstandard.at/story/2000124205650/die-fpoe-ist-jetzt-die-schutzmacht-der-medizinischen-scharlatanerie
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 285
  • vormals RainerO
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3976 am: 21. Februar 2021, 17:41:33 »
... Darin wird gefordert, "Komplementärmedizin" und "Integrative Medizin" in der universitären Ausbildung zu verankern, das Angebot in den Spitälern zu etablieren und die "komplementärmedizinischen Ärztekammer-Diplome" sicherzustellen.
Die Blaunen waren immer schon ein ekelhafter Haufen. Das ist nur ein Argument mehr, an dieser Einschätzung nichts zu ändern.
Aber die Esoteriker müssen sich tatsächlich schon in einem verzweifelten Überlebenskampf wähnen, wenn sie es inzwischen als
notwendig und vertretenswert erachten, diesen Haufen als Vehikel zu verwenden. Ob die Bobos jetzt zu Blaun-Wählern werden?

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3977 am: 21. Februar 2021, 18:48:50 »
The front fell off ...

https://www.youtube.com/watch?v=gaZhnNlutuQ

Zitat
On January 17, as the 46-year-old vessel lay at anchor off Bartin, her hull broke in half in heavy waves.

Ging leider nicht gut aus.

Zitat
There were 12 crewmembers on board, including two Russian nationals and 10 Ukrainian seafarers. The initial search was hampered by heavy weather, but six survivors were rescued. The bodies of three more were recovered from the wreck and three crewmembers remain missing.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3978 am: 23. Februar 2021, 16:45:35 »
Zitat
Does the parachute for Perseverance have some sort of hidden message or code in it? Seems like the red bars are specific, maybe like the wheels of Curiosity?



https://www.reddit.com/r/nasa/comments/lpy2fa/does_the_parachute_for_perseverance_have_some/goedts0/

Mehr dazu: https://www.theguardian.com/science/2021/feb/23/dare-mighty-things-hidden-message-found-on-nasa-mars-rover-parachute
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3979 am: 26. Februar 2021, 00:54:36 »
In Texas kennt man sich mit Schnee nicht besonders gut aus. Das sorgt für große Verwirrung.

Zitat
Jack Protects Criminals @Amaruka_Warrior
19. Feb.
The #government ran by #joebiden and #kamalaharris is CURRENTLY trying to kill #texans!!!!

#fakesnow #wakethefuckup #investigate #googlecensorship

Die ganze Geschichte:

https://www.watson.ch/!890684779

Zitat
Vergangene Woche wurde der US-Bundesstaat Texas von einem historischen Schneesturm heimgesucht. Am 15. Februar war die Temperatur in Dallas auf -15 Grad gesunken – so kalt war es seit 1989 nicht mehr, berichtet CNN. Mit diesen Temperaturen kamen nicht nur jede Menge Schnee, sondern auch jede Menge Probleme: Zahlreiche Verkehrsunfälle auf vereisten Strassen, Stromausfälle, eingeschränkte Wasserversorgung, beschädigte Häuser aufgrund der Schneemassen.

Höchst verdächtig, finden einige Texaner, gehen dem Phänomen auf die Spur und sehen sich schliesslich mit der Frage konfrontiert:
Ist der Schnee in Texas fake?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Bachblüte

  • Forum Member
  • Beiträge: 189
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3980 am: 26. Februar 2021, 01:42:58 »
Zitat
Höchst verdächtig, finden einige Texaner, gehen dem Phänomen auf die Spur und sehen sich schliesslich mit der Frage konfrontiert:
Ist der Schnee in Texas fake?

Ja, absolut. In Wirklichkeit ist es einfach nur ganz banales, gefrorenes und auskristallisiertes Wasser. :D

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 882

ZKLP

  • Forum Member
  • Beiträge: 725
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3982 am: 27. Februar 2021, 01:46:17 »
Naja.
Dass der Texas Blackout "das Resultat eines uneingeschränkten Glaubens an die Weisheit des freien Markts, der Priorisierung von Profiten über Sicherheit und der Ignoranz der wissenschaftlichen Belege für den Klimawandel" mag in das Bild mancher Journalisten passen.

Aber mit Profitgier und Klimawandel-Ignoranz lässt sich die (gewollte) Isolation des texanischen Stomnetzes (und damit die Unfähigkeit, die ausgefallenen Kraftwerke durch Stromimporte zu kompensieren) nur sehr bedingt erklären.




Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7963
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3983 am: 27. Februar 2021, 02:56:09 »
Aber mit Profitgier und Klimawandel-Ignoranz lässt sich die (gewollte) Isolation des texanischen Stomnetzes (und damit die Unfähigkeit, die ausgefallenen Kraftwerke durch Stromimporte zu kompensieren) nur sehr bedingt erklären.

Ich sehe da jetzt keinen wirklichen Widerspruch. Die Isolation des texanischen Stromnetzes hat ihre Ursache im texanischen Größenwahn. Die Hungerleider im Norden sollten nicht von dem Reichtum an Primärenergie in Texas schmarotzen können. Das wäre ja Kommunismus gewesen.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3984 am: 27. Februar 2021, 02:57:46 »
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

ZKLP

  • Forum Member
  • Beiträge: 725
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3985 am: 27. Februar 2021, 03:27:35 »
Die Hungerleider im Norden sollten nicht von dem Reichtum an Primärenergie in Texas schmarotzen können.

Dann dürfte es aber erst recht keine Öl- und Gaspipelines von Texas in andere US-Staaten geben.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 294
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3986 am: 27. Februar 2021, 08:32:44 »
Das Argument überzeugt mich auch nicht wirklich, man kann die Hunger leider aus dem Norden ja für den Strom genau so blechen lassen wie für Gas und Öl.

By the Way wirbt Texas gerade dem Silicon Vallay die Firmensitze mit Subventionen Steuersenkungen und entsprechend marktliberale Gesetzgebung ab.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7963
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3987 am: 27. Februar 2021, 09:38:40 »
Fact check von Houston Chronicle:
Zitat
In the 1930s, Texas energy companies opted for a power grid that didn’t cross state lines to prevent federal regulators from interfering in electrical sales.

In 1935, President Franklin Delano Roosevelt signed the Federal Power Act, which tasked a regulatory agency called the Federal Power Commission with overseeing electricity sales that crossed state lines. Congress enacted the law in response to market domination and shady business practices by huge utility holding companies during the 1920s and ‘30s.
https://www.houstonchronicle.com/politics/texas/politifact/article/Fact-check-Why-does-Texas-have-its-own-power-15964085.php
Sie haben den Kommunismus an der Landesgrenze stoppen können.


celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3988 am: 02. März 2021, 02:24:24 »
Zitat
Die Wikipedia – eine weltumspannende Organisation mit vielen geheimen Mitarbeitern, die die Meinung der Menschheit beeinflussen? Oder ist sie doch nur ein besseres Forum, in dem jeder seine Meinung kundtun kann? Wie funktioniert eigentlich die größte Online-Enzyklopädie unserer Zeit? Selbst unter Skeptikern hat sich der Argwohn Wikipedia gegenüber nicht gelegt. Doch wie verlässlich ist die Wikipedia? Gibt es Mechanismen, die die Informationen auf Wikipedia schützen oder verbessern können? Wie kann jeder Einzelne aktiv werden? Viele offene Fragen begleiten die Enzyklopädie. Die Vortragende wird versuchen, alle diese Fragen zu beantworten und berichtet zudem von kleinen und größeren Erfolgsgeschichten der Arbeit an der Wikipedia.

Annika Harrison ist Englisch- und Geschichtslehrerin und ist seit 2017 Mitglied der „Guerrilla Skeptics on Wikipedia“, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Wikipedia wissenschaftlicher und fundierter zu gestalten. Sie schreibt außerdem Interviews für den Skeptical Inquirer.

https://www.youtube.com/watch?v=kVWZUQDeuSg
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9508
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3989 am: 05. März 2021, 16:04:16 »
Zitat
Was kann man tun, wenn die eigenen Eltern an Verschwörungsmythen glauben? Laut Expert*innen zum Beispiel: Quellen prüfen, konsequent widersprechen, immer wieder dagegen argumentieren oder sich an Beratungsstellen wenden. Aber was, wenn wirklich nichts mehr hilft? Wenn Mama nicht davon abrücken will, dass Bill Gates hinter Corona steckt? Oder Papa fest davon überzeugt bleibt, dass Trump mit Schreibfehlern auf Twitter geheime Botschaften an seine Unterstützer*innen aussendet – wie es die Anhängerschaft der US-amerikanischen Verschwörungs-Bewegung QAnon glaubt? Auf Reddit hat der User „Craftsmaniac“ einen pragmatischen Vorschlag für all jene geteilt, die keinen Ausweg für die Verschwörungs-Eltern mehr wissen. Die Reaktionen zeigen, wie verzweifelt viele Kinder von „QAnon-Eltern“ gegenwärtig sein müssen.

Zitat
„Mein Dad nutzt einen Youtube-Account, der mit meinem verbunden ist“ –  die perfekte Chance also, den Youtube-Algorithmus ein bisschen zu beeinflussen. Deshalb abonnierte „WanderWut“ kurzerhand eine ganze Reihe von harmlosen Ablenkungs-Accounts über Gartenarbeit, Handwerk und Kochen – und blockte im Gegenzug toxische Verschwörung-Inhalte. Das habe funktioniert: „Jetzt hat er ein paar Kanäle, die er sogar gerne anschaut.“

https://www.jetzt.de/politik/qanon-kinder-tricks-gegen-verschwoerungstheorien-der-eltern-internet
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.