Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: täglich uninteressante Links  (Gelesen 152789 mal)

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2851
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #825 am: Gestern um 13:34:41 »
Zitat
und es wird wirklich ernst.

Wie darf ich das verstehen?

Erst einmal hinsichtlich des Zustandes dessen, was in der Öffentlichkeit als Philosophie wahrgenommen wird. Wir müssen Walachs Erkenntnis-Schmus ertragen, Zizeks Irrlichterei, Prechts Beliebigkeiten, die verhängnisvolle anything-goes-Ideologie der Postmodernen überhaupt - da passt noch einer, der das Insistieren auf Erkenntnis statt auf Erleuchtung madig macht, wie die Faust aufs Auge.

Zweitens aber auch etwas darüber hinaus: das zieht die Dilettanten, die auf der Gleichwertigkeit von Beleg und Narrativ bestehen, an wie der Quetschekuche die Wespen. Als Strömung bekommt das natürlich Sprengkraft. Wenn ein Hinweisschild zu einem Impfzentrum mit "GIFT" überpinselt wird und die Lagerorte für die Impfsera eine Hochsicherheitsangelegenheit sind, ist das genau auf solchem Mist gewachsen.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 230
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #826 am: Gestern um 15:00:06 »
OK, damit hast du natürlich Recht.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 230
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #827 am: Gestern um 17:58:13 »
In der Tat war ich ziemlich unterwältigt als ich mich Mal näher mit Philosophie befasst habe. Da schien mir kaum etwas Hand und Fuß zu haben.

Wenn könnte man den eigentlich als ernsthaften Philosophen dieser Tage bezeichnen?

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9340
  • Friedensforscher
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #828 am: Gestern um 18:24:45 »
In der Tat war ich ziemlich unterwältigt als ich mich Mal näher mit Philosophie befasst habe. Da schien mir kaum etwas Hand und Fuß zu haben.

Wenn könnte man den eigentlich als ernsthaften Philosophen dieser Tage bezeichnen?

Da gibt es doch etwas von Psiram: https://blog.psiram.com/2018/12/die-philosophie-von-mario-bunge-eine-lesereise/

Und von wegen Hand und Fuß: Genau das soll die eigentliche Aufgabe der Philosophie sein - Gedanken sortieren und logisch strukturieren.

Mehr Philosophen und deren Werke werden im Soziopod behandelt, und das ziemlich ballastarm. Sehr zu empfehlen. https://soziopod.de/
Luhmann und Fichte sind mir besonders in Erinnerung geblieben.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7892
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #829 am: Gestern um 19:12:17 »
Wenn könnte man den eigentlich als ernsthaften Philosophen dieser Tage bezeichnen?

Wenn es deutschsprachig sein soll, dann vielleicht Hans Albert oder Norbert Hoerster (der ist IMHO einfacher zu lesen als Albert). Es gibt noch ein paar mehr.

International ist die Auswahl größer.


Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 230
Re: täglich uninteressante Links
« Antwort #830 am: Heute um 00:25:07 »
Danke für die Tipps, werde ich die Tage mal nachgehen.