Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Täglich interessante Links

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von fenkt, 16. Januar 2012, 21:34:03

« vorheriges - nächstes »

Conina

Das ist ein ganz schön professionelles gemachtes Video (15 min) über Chemtrails:
http://youtu.be/zXozMHI2MgU

Das könnte man echt im TV zeigen.

Omikronn

@Conina: Super video, das könnte man nicht nur am TV zeigen, sondern sollte es m.A. nach auch.

Sowas ist, so denke ich, für unkritische Geister welche über begrenzte Naturwissenschaftliche Bildung verfügen ein Segen. Aus meiner Sicht ist bei Chemtrails der Mangel Wissen um die relativ einfachen physikalischen Prozesse ausschlaggebend um bei entsprechend vorkonditionierten eine Spirale zu starten die sie immer mehr zu Chemtrailgläubigen werden lässt. Das Video hat aus meiner Sicht das Potenzial ein paar Denkprozesse anzustossen...
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Conina

5 fiese Tricks mit denen du jede Diskussion gewinnst!
http://www.youtube.com/watch?v=8T1BCxrEH8E&list=UUMBqQr0fxJDfgImtoA8wh9g&feature=share&index=7

Am Beispiel von Impfungen.

Echt klasse, die könnten wir im Blog bewerben.

Conina


gesine2

Mal wieder zwei Teile aus den Mediatheken, diesmal aus dem artesischen Brunnen und (geschätzt, ohne Gewähr) noch bis zum 23.4. einsehbar. Sehr kriegerisch im Titel und Gehalt, schon um den eklig süßen Zuckerguß der nächsten Tage effektiv zu durchbrechen:

Krieg der Drohnen über Cyberkrieg in Hardware gegen Hard- und Software.

Krieg im Netz über Cyberkrieg in Software gegen Hard- und Software.

Falls übrigens irgendjemand meint, im zweiten Beitrag würden irgendwelche bahnbrechenden Neuigkeiten aufgedeckt: Der Betreff dieses postings ist von Ende der 90er, in einem Chat die lakonische Antwort eines Bekannten auf die Frage, ob was Besonderes angefallen wäre. Und ja, normaler Job, kein Kellerhack.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

pelacani

Der Beitrag von Uran über Broder und die Armut und der sich anschließende Rattenschwanz hat jetzt die Ehre eines eigenen Platzes, hier:

https://forum.psiram.com/index.php?topic=12765.0

Fröhliches Weiterdiskutieren.
:police:

Volvox


gesine2

Das blog ist schräg, Volvox, da gibt es reichlich verschärfte clips wie zB:



_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

Conina

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/04/24/von_der_verschwoerungsideologie_zur_politischen_bewegung_15730

ZitatVon der Verschwörungsideologie zur politischen Bewegung
Von Roland Sieber 24. April 2014 um 19:33 Uhr

Der Reptiloidenlink geht in unser Wiki.

fenkt

"Für blutdrucksenkende Wirkung, Vorbeugung der Hirnthrombose, gegen Wechseljahrbeschwerden, Hypogonadismus, Magen- und Duodenalgeschwür, Osteoporose, Arthralgie, Parasitose, Tuberkulose, Adipositas"?

Seesterntablette und gut!

http://naenara.com.kp/de/news/news_view.php?4+156

Nogro

Zitat von: fenkt am 25. April 2014, 22:31:57
"Für blutdrucksenkende Wirkung, Vorbeugung der Hirnthrombose, gegen Wechseljahrbeschwerden, Hypogonadismus, Magen- und Duodenalgeschwür, Osteoporose, Arthralgie, Parasitose, Tuberkulose, Adipositas"?
Seesterntablette und gut!
http://naenara.com.kp/de/news/news_view.php?4+156
Wem es interessiert, hier kommt das Zeugs her:
http://www.nordkorea-info.de/seesterntablette.html
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Camille

Sehr lustiger Comic über Andrew Wakefield und der MMR. Ich fing an, ein Französisch-Übersetzung zu tun ... Das wäre super, wenn Darryl Cunningham eine französische Version veröffentlichen könnte.

Die englischen Leute sind sehr unzufrieden, weil in Edinbourgh zwei französische Frauen dieselben unethischen Erfahrungen (klinische Studien, die sie jetzt Protokolle nennen) machen wie Wakefield.

http://darryl-cunningham.blogspot.fr/2010/05/facts-in-case-of-dr-andrew-wakefield.html

uran

Eine Pflanze, die die Form und Farbe ihrer Blätter ändert ist ja schon mal interessant. Diese Pflanze passt sich den Blättern in ihrer nächsten Umgebung an und das können, für ein und dieselbe Pflanze, sogar verschiedene sein.
http://phenomena.nationalgeographic.com/2014/04/24/the-most-versatile-impressionist-in-the-forest/
Wie die Pflanze das anstellt ist noch nicht geklärt. Sind Pflanzen also doch fühlende und sehende Lebewesen? Ich sehe die Ernährungssicherheit von Veganern in ernster Gefahr!
Was kann man denn dann noch guten Gewissens essen? Petrochemisch hergestellte Lebensmittel?

Nogro

Zitat von: uran am 27. April 2014, 09:32:30
Sind Pflanzen also doch fühlende und sehende Lebewesen? Ich sehe die Ernährungssicherheit von Veganern in ernster Gefahr!
Was kann man denn dann noch guten Gewissens essen? Petrochemisch hergestellte Lebensmittel?
Dazu:
ZitatPflanzen sollen die gleichen Rechte auf Berufe haben, d.h., jeder mit Baumschulabschluss muss z.B. einem Hauptschüler gleichgestellt werden.
Jeder, der Pflanzen unterdrückt (auch im physischen Sinne), verdient die gleiche Bestrafung wie ein Mensch, der seinesgleichen Unterdrückt.
Wer Bäume abholzt soll ebenfalls wegen Mordes verklagt werden, außerdem werden sämtliche aus Holz bestehende Inneneinrichtungen sofort auseinandergenommen und standesgemäß beerdigt.
Die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Pflanzen und Pflanzen anderer Arten soll staatlich zugelassen werden. Scheidung kann nur durch den Gärtner erfolgen.
Jede Pflanze hat das Recht, den Platz, an dem sie gewachsen ist, frei für sich zu verwenden, egal wem das Grundstück davor gehört hat.
Alle in einem Staat angemeldeten Pflanzen haben das Recht auf Ungezieferfreiheit und selbstverständlich einen Gärtner.
Jede Pflanze, egal ob Linde, Birke, Tulpe oder andere, hat das Recht in einem Land zu leben und aufzuwachsen, ohne Diskriminierung oder Gewalt fürchten zu müssen, die der Mensch gegen sie ausübt.
Jeder, der eine bestimmte Pflanzenart gegenüber einer anderen bevorzugt, wird als Rassist abgestempelt.

:grins2: (aus http://www.stupidedia.org/stupi/Pflanzenrechte )
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Hildegard

Ganz aktuell setzt sich auch "Der Spiegel" dafür ein, Pflanzen als intelligente Wesen zu betrachten. Der Artikel ist kostenfrei nur teilweise lesbar, das reicht aber auch.