Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Täglich interessante Links

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von fenkt, 16. Januar 2012, 21:34:03

« vorheriges - nächstes »

Conina

http://www.boell.de/downloads/stiftung/1987_Wahlprogramm%281%29.pdf

Bundestagswahlprogramm 1987
DIE GRÜNEN


Seite 18 f.

ZitatGen- und Reproduktionstechniken
Die neuen Fortpflanzungs- und Gentechniken sind Instrumente einer ausbeuterischen und
gewaltsamen Naturbeherrschung
: Ihre Folgen sind weder überschaubar noch rückgängig
zu machen. DIE GRÜNEN lehnen diese Techniken ab, die Frauenkörper, Keimzellen und
Embryonen und die menschliche Erbsubstanz industriell verwerten und sie der
Fremdbestimmung und Kontrolle männlicher Fortpflanzungstechniker ausliefern.
Reagenzglas-Zeugung, künstliche Befruchtung, das Tiefgefrieren und ,,Spenden" von
Eizellen, Samen und Embryonen, Embryospülung und Leihmutterschaft - all dies sind
Verfahren, die die natürlichen Prozesse von Zeugung, Schwangerschaft, Geburt und
Kinderversorgung technisieren, voneinander trennen und letztlich zerstören.

Diese Forschung wird nicht betrieben, um unfruchtbaren Frauen zu helfen. Es geht um
gewaltsame Reparaturtechniken für Schäden, die durch die Eingriffe des Menschen in die
Natur entstanden sind. Die psychischen und physischen Folgen dieser in den meisten
Fällen erfolglosen Techniken haben die Frauen zu tragen; sie sind es auch, die unter dem
gesellschaftlichen Stigma der Kinderlosigkeit leiden. Das Leid von kinderlosen Frauen soll
nicht verharmlost werden - aber dieses Leid wird vor allem durch politische, soziale und
wirtschaftliche Verhältnisse erzeugt, die Frauen über ihre Funktion als Mutter definieren.
Frauen werden mit dem Mythos der unbedingten biologischen Mutterschaft und mit den
neuen ,,Wahlmöglichkeiten" geködert und ihrer Körper technisch-medizinisch enteignet.


Da sind sicher noch mehr Perlen drin.


Conina

S.47 ist auch geil:
ZitatDIE GRÜNEN sind für Boykottmaßnahmen gegen Erzeugnisse der IuK-Industrie wie
Bildschirmtext und sind für die Entwicklung alternativer Technologien und nicht-technologischer Alternativen.
DIE GRÜNEN wollen
eine breite öffentliche Debatte über diese Techniken, damit nicht wieder einmal die Interessen weniger Mächtiger über die
Zukunft entscheiden. Diese öffentliche Auseinandersetzung wird notwendig konfliktorientiert
verlaufen müssen
http://www.boell.de/downloads/stiftung/1987_Wahlprogramm%281%29.pdf

Nogro

Auch auf dieser Seite:
Zitat• Keine Digitalisierung des Fernsprechnetzes.
• Keine Dienste- und Netzintegration im Fernsprechnetz (ISDN).
• Keine Glasfaserverkabelung (Breitband-ISDN).
• Stopp des Kabel- und Satellitenfernsehens.
Zurück in die Steinzeit wollten sie also damals schon ;D
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

71hAhmed

Ob die heute noch was davon wissen (wollen)?
ZitatDemokratie zielt nach Auffassung der
GRÜNEN darauf ab, Herrschaft abzubauen und jedem Menschen ein Höchstmaß an Selbstbestimmung Lind Selbstverwirklichung zu ermöglichen.
Weder eine obrigkeitsstaatliche Verwaltung von Bürger/Innen-Interessen noch eine Parteien-, Vorstands- und Interessenverbands-Demokratie, wie sie derzeit bestehen, werden diesem Demokratieverständnis gerecht.

Conina

Das war sicher schon damals eine fette (Selbst-)Lüge.

Das gilt nur, solange man nicht selbst an der Macht ist.

71hAhmed

Zitat von: Dr. alt. med. Conina am 27. März 2013, 22:12:23
Das gilt nur, solange man nicht selbst an der Macht ist.
Nein, das gilt solange, wie die Ergebnisse von Abstimmungen und Volksbefragungen den eigenen Vorstellungen und Zielen entsprechen.

Bloedmann

Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Bloedmann

http://www.n-tv.de/politik/Stern-warnt-vor-Klimafolgen-article10403061.html

(Ich hoffe, ich schubse jetzt nicht wieder eine weitere epische Debatte mit zivilien Opfern an...)
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld... aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Conina

TAZ!
Zitat05.03.2013
   

Verfolgung in der Sowjetunion
Der große Volksfeind

Als Stalin vor 60 Jahren starb, endete auch ein bis heute beispielloser Terror. Wieso stoppte die sowjetische Gewaltmaschine?
http://taz.de/Verfolgung-in-der-Sowjetunion/!112190/

Conina

Lars Fischer liest über Seepockenpenisse (mit ohne Grinsen, was ich nicht geschafft hätte):
http://youtu.be/VPC1asW_8kk

gesine2

Zitatmit ohne
Gib es zu, Conina, Du bist meine eigentliche Schwester! Die wurde nämlich vor wenigen Jahren ausgetauscht durch eine Wechselbalgin mit ohne diese Formulierung...

Doch zum Thema: Wirklich eine begnadete Leistung, unter 795 takes hätte ich das wohl nicht geschafft.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

Nogro

Genmais schadet Bienen nicht
ZitatVeränderungen des Erbguts sollen Pflanzen vor Schädlingen schützen. Kritiker fürchten aber, Bienen könnten krank werden, wenn sie die Pollen von gentechnisch verändertem Mais aufnehmen. Nun zeigen jahrelange Untersuchungen, dass keine Gefahr für die Insekten besteht.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/gentechnisch-veraendertes-getreide-gen-mais-fuer-bienen-unschaedlich-a-892556.html
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

gesine2

Zitatschadet Bienen nicht
Das darf doch nicht wahr sein -- da ist nach langem Hin+Her endlich der 'GenMais' als einzig wahre und wahrhaftige Ursache für das Bienensterben ausgemacht, prompt kommt so ein Nogroider Defätist und versucht alles kaputtzumachen...
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

Lord Ahriman

Leuten mit 666 Posts glaube ich sowieso nichts.

gesine2

ZitatLeuten mit 666
Nur um das für immer und ewig zu dokumentieren...
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2