Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Krise in der Ukraine

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von RPGNo1, 18. Februar 2022, 18:04:53

« vorheriges - nächstes »

Bachblüte

Zitat von: Regenmacher am 23. Juni 2022, 00:03:10Super genialer und lustiger Einfall der Russen. Find ich richtig cool. :grins2:  :grins2:

Echt jetzt?? Du hast wirklich einen derart einfältigen Humor!??  :laugh:

sailor

Zitat von: Regenmacher am 23. Juni 2022, 00:03:10
Zitat von: Bachblüte am 22. Juni 2022, 10:11:49
Zitat von: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ukraine-russland-konflikt-blog-100.html09:57 Uhr
Moskau benennt Platz vor US-Botschaft nach "Donezker Volksrepublik"

Russland benennt den Platz vor der amerikanischen Botschaft in Moskau nach der separatistischen "Donezker Volksrepublik" (DVR) um und provoziert so neue Spannungen mit den USA. Ein entsprechender Erlass zur Umbenennung wurde von der Stadtverwaltung veröffentlicht. Der Schritt zwingt die US-Botschaft künftig bei Angabe ihrer Adresse auf die DVR zu verweisen, die Washington nicht als unabhängigen Staat anerkennt.

Super genialer und lustiger Einfall der Russen. Find ich richtig cool. :grins2:  :grins2:

Freiheitlicher: Login-Daten verlegt? Passiert....

RPGNo1

Es war einmal...

Das neueste Kapitel aus Vladolf Putlers Märchenbuch. Zu gut, um es nicht komplett zu zitieren.

ZitatRusslands Präsident Wladimir Putin hat dem Westen die Schuld für die globale Wirtschaftskrise gegeben und den fünf BRICS-Staaten eine neue Führungsrolle zugesprochen. Dazu gehören China, Brasilien, Indien, Russland und Südafrika.

,,Nur auf der Basis einer ehrlichen und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit können wir Auswege aus der Krise suchen, in die die Weltwirtschaft geraten ist wegen der undurchdachten egoistischen Handlungen einzelner Länder, die mittels finanzieller Mechanismen ihre eigenen Fehler in der Makroökonomie auf die ganze Welt abwälzen", sagte Putin heute während des virtuellen BRICS-Gipfels.

Der Kreml-Chef wies in dem Zusammenhang der BRICS eine besondere Rolle zu. Die Organisation müsse nun vorangehen bei der Schaffung einer multipolaren Welt, bei denen die Beziehungen der Staaten untereinander auf dem Völkerrecht beruhe, sagte Putin. Er sieht die BRICS als Gegengewicht zu den westlichen Industrienationen.

https://orf.at/stories/3272687/


Scipio 2.0

Glaubt der Typ was er da sagt?

Peiresc

Zitat von: Scipio 2.0 am 23. Juni 2022, 14:59:11Glaubt der Typ was er da sagt?

Darauf kommt es nicht an. Er wird eine Konferenz der BRICS-Staaten organisieren, die eine Deklaration verabschiedet: "Wir sind jetzt die Führungsmacht in der Welt", und alles ist in schönster Ordnung.

sailor

Hm, interessant. Putin glaubt in erster Linie, dass nur Russland die Nummer 1 ist. Damit das "passt" müssen alle, die obejektiv besser/größer/reicher sind irgendwie runtergezogen werden... es muss also Gründe geben, warum die besseren schlechter sind als Russland. Gleichzeitig weiss Putin aber auch, dass Russland allein eben nur Russland ist und versucht deshalb auf der BRICS-Ebene zu punkten, was relativ leicht ist: Bolsonaro ist Autokrat, Modi Nationalist, XI ist Xi und im politischen Südafrika kann man mit rich white man Bashing immer punkten. Das Problem ist praktischer Art. Alle diese Länder sind entweder deutlich mit dem Westen verflochten und in einer Symbiose mit westlichen Wirtschaftssystemen oder haben keinerlei aussenpolitische Schlagkraft. Brasilien kann sich ein Loseisen nicht leisten, China leidet jetzt schon von den Unterbrechungen durch Corona, Indien ist aussen- und sicherheitspolitisch ein absolutes Leichtgewicht (und wird absehbar im Indischen Ozean von den Chinesen herausgefordert) und Südafrika verliert aufgrund der eigenen inneren Probleme Einfluss in Afrika. Dazu kommt die kulturelle Diversität der Brics-Länder. "Der Westen" hat eine europäisch basierte gemeinsame Geschichte, man hat quasi alle Konflikte untereinander bereits durch und ist auch verwandtschaftlich durchmischt. China und Südafrika haben keine gemeinsame Basis, auch keine mit Russland.

Bratmaxe

Zitat von: RPGNo1 am 23. Juni 2022, 14:55:59Es war einmal...
Nicht doch, es wird einmal!  8)

Zitat
ZitatDie Organisation müsse nun vorangehen bei der Schaffung einer multipolaren Welt, bei denen die Beziehungen der Staaten untereinander auf dem Völkerrecht beruhe, sagte Putin.
https://orf.at/stories/3272687/
Wer könnte auch besser für das Völkerrecht werben?!  :crazy


Bachblüte

Zitat von: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ukraine-russland-konflikt-blog-100.html18:36 Uhr
Xi und Putin wollen stärkere Zusammenarbeit der Brics-Länder

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat die sogenannten Brics-Länder zu einem Schulterschluss gegen den "Missbrauch internationaler Sanktionen" aufgefordert. "Unser heutiges Treffen findet zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die Zukunft der Menschheit statt: Als wichtige Schwellen- und Entwicklungsländer müssen sich die Brics-Länder ihrer Verantwortung stellen", sagte Xi bei einem Videogipfel der wichtigen Schwellenländer China, Russland, Indien, Brasilien und Südafrika. "Wir haben unsere Einheit und Koordination verstärkt", sagte er.

Bachblüte

Zitat von: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ukraine-russland-konflikt-blog-100.html20:31 Uhr
EU-Staaten einigen sich: Ukraine und Moldau bekommen Beitrittskandidatenstatus

Scipio 2.0

Weiß man, warum man Georgien ausgeklammert hat.

Bachblüte


Bratmaxe

Zitat von: Bachblüte am 23. Juni 2022, 18:09:04
Zitat"Unser heutiges Treffen findet zu einem entscheidenden Zeitpunkt für die Zukunft der Menschheit statt: Als wichtige Schwellen- und Entwicklungsländer müssen sich die Brics-Länder ihrer Verantwortung stellen", sagte Xi bei einem Videogipfel der wichtigen Schwellenländer China, Russland, Indien, Brasilien und Südafrika.

Der Diktator und Folterchef Xi, der Mehrer des Reiches und Völkerrechtsexperte Putin, der autoritäre Hindunationalist Mori, der Faschist und Regenwaldvernichter Bolzonaro und das krisenanfällige Südafrika übernehmen in erprobter Eintracht gemeinsam Verantwortung für die Menschheit. What could possibly go wrong...

Scipio 2.0

Indien scheint schon Mal kräftig beim unterlaufen der Sanktionen zu helfen:

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/indien-zertifiziert-trotz-sanktionen-russische-tankschiffe-a-1ca92d75-a61f-4a26-9453-a8225e3e788d-amp

Damit können die russischen Tanker weiter genutzt werden.

Generell erwarte ich, dass die Sanktionen von Staaten wie Indien und China Stück für Stück unterlaufen werden. Was will man den Tun, wenn z. B.: notwendige Ersatzteile an Russland weitergibt?

Die Zertifizierung russischer Schiffe wird für Indien mit Sicherheit folgenlos bleiben.

---------

Ganz abgesehen davon, warum sollte der Rest der Welt sich in irgendeiner Weise um das scheren, was hier in Europa passiert?


RPGNo1

ZitatSeit Beginn des Kriegs wollen vermehrt Soldatinnen und Soldaten aus dem Bundeswehr-Dienst entlassen werden. Von Januar bis zum 2. Juni habe das zuständige Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben 533 Anträge auf Kriegsdienstverweigerung erhalten, berichtet die »taz« vorab. Das seien nach Amtsangaben mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor, in dem 209 Anträge eingegangen seien.

528 der aktuell eingegangenen Anträge stammten demnach von Aktiven oder Reservisten, fünf von Ungedienten. Die Verweigernden begründeten ihre Anträge häufig damit, »dass sie mit einer kriegerischen Auseinandersetzung nicht gerechnet hätten«, sagte ein Sprecher des Bundesfamilienministeriums der »taz«.

$)

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-news-am-freitag-wolodymyr-selenskyj-feiert-eu-kandidatenstatus-der-ukraine-a-2abf9891-5d1c-4e0d-8ee5-bdbc2f746af7