Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Kann jemand von euch die Leerstelle ausfüllen?

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von RecursiveBible, 07. Januar 2022, 02:35:03

« vorheriges - nächstes »

eLender

Wollte ich nur mal gesagt haben!

HAL9000


eLender

Zitat von: HAL9000 am 08. Januar 2022, 18:25:22
Um Zeitverschwendung.

Achso. Immerhin fühlen sich Terri und Bulli jetzt nicht mehr so allein. Isdochwas.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Peiresc

Zitat von: HAL9000 am 08. Januar 2022, 18:25:22
Zitat von: eLender am 08. Januar 2022, 18:06:03
Worum geht's?
Um Zeitverschwendung. Das Zeug ist nicht umsonst im Spam.

Naja, ich bin nicht sicher. Kann sein, dass er/sie/es was Vernünftiges zu sagen hat. Ich habe nur bisher nicht verstanden worum es geht.

HAL9000

Zitat von: Peiresc am 08. Januar 2022, 19:47:22... Naja, ich bin nicht sicher...
Sicher bin ich mir auch nicht. Aber vielleicht antwortet er/sie/es ja noch auf meine Frage.

eLender

Achso, ich habe nochmal intensiv den Eingangspost studiert. Es soll gespielt werden, soviel habe ich verstanden. Es geht wohl darum, herauszufinden, um was es eigentlich geht. Vll. ist es das: die Bibel bibelt.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Daggi

Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

RecursiveBible

Zitat von: Peiresc am 08. Januar 2022, 19:47:22
Zitat von: HAL9000 am 08. Januar 2022, 18:25:22
Zitat von: eLender am 08. Januar 2022, 18:06:03
Worum geht's?
Um Zeitverschwendung. Das Zeug ist nicht umsonst im Spam.
Naja, ich bin nicht sicher. Kann sein, dass er/sie/es was Vernünftiges zu sagen hat. Ich habe nur bisher nicht verstanden worum es geht.
Haben Sie jemals ein Buch gelesen, einen Film gesehen oder ein Videospiel so oft gespielt, dass Sie dachten, dass Sie allein alle seine verborgenen Bedeutungen kennen, obwohl Sie nicht genügend gründliche Hintergrundrecherchen durchgeführt haben? Glaubten Sie, dass die Protagonisten alles wussten, was passieren würde, weil Sie aufgrund Ihrer lebenslangen Hingabe an dieses Stück Popkultur wussten, was passieren würde? Hatten Sie das Gefühl, dass nichts anderes jemals so wichtig sein könnte wie Ihr Lieblingshobby? Wenn ja, dann verhalten sich meine fundamentalistischen Eltern und Nachbarn so, und ich weiß nicht, wie ich sie dazu überreden kann, sich zu ändern. (Ich habe auch einige Beschwerden über andere Gemeinschaften, die die Bibel nicht als "ernste Angelegenheit" behandeln, aber das ist für die meisten Menschen in der westlichen Welt möglicherweise nicht so wichtig.)

Peiresc

Es ist sicher ein gemeinsames Merkmal vieler Ideologien, dass ihre Anhänger von der tiefen, unhintergehbaren Wahrheit ihrer Ansicht durchdrungen sind. Die groteskesten Schlussfolgerungen lassen sich auf diese Weise begründen. Und Sekten sind Extremvarianten davon.

Und ich bin auch sicher, dass die meisten Christen die Bibel nicht kennen, sondern nur zu kennen glauben.

Aber ich stecke nicht in dieser Situation. Für mich ist das mehr etwas Verstandesmäßiges, es bestimmt nicht mein Leben und hält mich nicht nachts wach, und ich gehe momentan davon aus, dass das so bleibt.

RecursiveBible

Zitat von: HAL9000 am 08. Januar 2022, 19:57:21
Zitat von: Peiresc am 08. Januar 2022, 19:47:22... Naja, ich bin nicht sicher...
Sicher bin ich mir auch nicht. Aber vielleicht antwortet er/sie/es ja noch auf meine Frage.
Die Leute in meiner Stadt verehren die Bibel, als wäre sie ein Idol, weil sie denken, dass nichts anderes ihnen helfen kann, sich Außenstehenden so überlegen zu fühlen, dass sie denken, dass niemand anderes mit verdächtigem Verhalten davonkommen kann. Sie meinen, es sei ein magisches Geschichtsbuch gewesen, das seine Protagonisten vollständig gelesen hätten, um sicherzustellen, dass alles perfekt wird, auch wenn grundlegende Beobachtungen beweisen könnten, dass das Leben alles andere als ideal ist. Es ist mir peinlich, solche Ideen vor kurzem in Frage zu stellen, aber ich bin wirklich entsetzt, dass meine Vorfahren ihre persönliche Interpretation dieses Wälzers nicht für unsinnig kindisch halten.

Aus diesem Grund habe ich meine Nachricht im Psiram-Forum gepostet. Ich habe es satt, mich mit Leuten mit verrückten Theorien zu umgeben, aber ich habe nirgendwo anders zu leben. Ich habe versucht, diese Nachricht mit mehreren verschiedenen Websites zu teilen, aber sie wurde entweder ignoriert oder gelöscht. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es immer noch eine Trennung zwischen uns gibt, versuchen Sie, dies RationalWiki, dem amerikanischen Gegenstück von Psiram, zu zeigen. Ich würde selbst dorthin gehen, aber ich befürchte, dass zu viele englischsprachige Websites einen schändlichen Ruf haben, Cyberbullies jeden belästigen zu lassen, egal wie sehr die Moderatoren versuchen, alles höflich zu halten.

Bachblüte

Zitat von: RecursiveBible am 10. Januar 2022, 00:49:03
Sie meinen, es sei ein magisches Geschichtsbuch gewesen, das seine Protagonisten vollständig gelesen hätten, um sicherzustellen, dass alles perfekt wird, auch wenn grundlegende Beobachtungen beweisen könnten, dass das Leben alles andere als ideal ist.

Das ist es auch, und das haben sie auch, allerdings nicht selbst – es wurde ihnen in Form einer "Eingebung" "vorgelesen".  :Opa:


... Jetzt verstehe ich wenigstens, was das mit der Rekursivität soll.  :laugh:

Zitat von: RecursiveBible am 10. Januar 2022, 00:49:03
Ich habe es satt, mich mit Leuten mit verrückten Theorien zu umgeben, aber ich habe nirgendwo anders zu leben.

Kannst Du Dich nicht erstmal mit alternativen Bibeln (bspw. https://www.mathebibel.de/ oder https://www.amazon.de/Die-Physik-Bibel-Nolan-Aljaddou/dp/6200665052) umgeben, eine Menge lernen, und Dich dann bei nächstbester Gelegenheit auf und davonmachen, beispielsweise an eine Uni (und dort, vielleicht nicht ausgerechnet an die Katholisch-Theologische Fakultät)?

Peiresc

Man darf nicht den Fehler machen, darüber nachzudenken. Gibt es Theorien darüber, wie ,,die" Bibel entstanden ist?

Aber nichts kann Evangelikalen zu verrückt sein. Der Kreationist William A. Dembski glaubt wohl auch an die retroaktive Kraft von Gebeten (es fällt immer schwer, sich von solchen Dingen nicht verscheißert zu fühlen oder die Protagonisten nicht für Betrüger zu halten).

HAL9000

Zitat von: RecursiveBible am 10. Januar 2022, 00:49:03...
Aus diesem Grund habe ich meine Nachricht im Psiram-Forum gepostet...
Danke für die Antwort. Mir ist aber noch immer nicht klar, was du hier glaubst zu finden.
Willst du eine Bestätigung, dass die Bibel eine Sammlung sich widersprechender Märchen/Legenden/Andekdoten/Wunschvorstellungen/... ist? Ist sie.
Willst du Trost, dass nicht alle Städte so sind, wie deine (ist es tatsächlich so schlimm - die ganze Stadt? Ich komme aus einem erzkatholischen Bergdorf,
und habe nie so einen Extremismus erlebt)? Sind sie natürlich nicht. Hau um Gottes Willen (sic!) ab, auch wenn es schwer fällt.

Zum Ausfüllen der Leerstelle: Die Bibel ist irrelevant.

Typee

Für die Leerstelle ist mir noch etwas eingefallen. Die Idee stammt aber nicht von mir, sondern von einem deutschen Schriftsteller, der zu seinen Lebzeiten  - und noch eine Weile später - ziemlich polarisierte, in den Fuffzigern einmal unter Anklage der Pornographie und Gotteslästerung stand, wegen eines schmalen Büchleins, um das heute niemand mehr Aufhebens macht. Dieser meinte nämlich, sie - die Bibel - tauge ganz gut als Sittengeschichte des vorderen Orients. Das ist wahrscheinlich gar nicht so falsch.
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

Peiresc