Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Ketogene Diät

Begonnen von sciencelover, 06. Januar 2013, 15:18:30

« vorheriges - nächstes »

Groucho

Also, hier noch ein abgefahrener Beläg, vielleicht hilft das weiter:

celsus

Nun gut, an dem Punkt waren wir schon mindestens 2 mal.

http://forum.psiram.com/index.php?topic=10297.210
http://forum.psiram.com/index.php?topic=9340.315

Brauchen wir noch eine weitere Runde?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

bayle

Zitat von: sciencelover am 29. Oktober 2013, 22:50:30
Zitat von: bayle am 29. Oktober 2013, 22:45:45
Du hast uns durchschaut! wir sind alle Sockenpuppen des Forums-Geistes!

Das kann doch auch gar nichts anders sein. Denn auf den ersten Beitrag von irgendjemand, in der auf die Studie der Charité hingewiesen wurde, kam ein erbärmlicher Unfug, und zwar einheitlich. Das Erbärmliche sprach mit einer Stimme. Zugleich wurde
Prof. Dr. Friedemann Paul
Leiter der Arbeitsgemeinschaft Klinische Neuroimmunologie
NeuroCure Clinical Research Center
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
lächerlich gemacht.
Geh Dich ausweinen.
:rofl2

In Bezug auf Autoritäten bist Du wie's Bäuerlein vom Lande, das zum erstenmal in der Stadt ist. Übermisstrauisch und genau deshalb leicht aufs Kreuz zu legen.

sciencelover

Zitat von: Robert am 29. Oktober 2013, 22:51:36
Bayle! Jetzt hör doch auf. Ich bin durchschaut. Wir sind Du. Oder? Und Du bist Celsus und der wiederum Groucho. Oder so.

Momentan entschuldige ich das noch mit der verminderten Leistung von Zuckerhirnen:

http://www.dradio.de/dlf/meldungen/forschak/2299576/

Aber vielleicht ist das ja die Strategie der Mediziner, auf die irgendjemand hinwies: Man kann den Patienten dann leichter ausnehmen.

Groucho

Zitat von: Robert am 29. Oktober 2013, 22:51:36
Bayle! Jetzt hör doch auf. Ich bin durchschaut. Wir sind Du. Oder? Und Du bist Celsus und der wiederum Groucho. Oder so.
Nein. Umgekehrt.

Groucho

Zitat von: sciencelover am 29. Oktober 2013, 22:56:27
Momentan entschuldige ich das noch mit der verminderten Leistung von Zuckerhirnen:

http://www.dradio.de/dlf/meldungen/forschak/2299576/

Jetzt müsste das Ketonhirn die Meldung nur noch verstehen  :stirn

Lord Ahriman

Zitat von: irgendjemand am 29. Oktober 2013, 00:19:26
Zitat von: Lord Ahriman am 28. Oktober 2013, 21:15:38
Wenn Du mehr als nur eigene Erfahrung zu bieten hast, dann überzeug doch bitte die Fachkollegen davon, dass Du Recht hast. Das ist der richtige Weg um die Wissenschaft voranzubringen.

Wovon?
Wie ich schon schrieb: "...überzeug doch bitte die Fachkollegen davon, dass Du Recht hast."

Du musst Deine Überzeugungsarbeit nicht bei uns führen, sondern bei den Fachkollegen. Die Herstellung eines wissenschaftlichen Konsenses ist mühsam, aber der einzige Weg. Hinweise dazu kamen ja bereits:
Versuch Deine Hypothese zu falsifizieren.
Schreib eine ordentliche wissenschaftliche Arbeit.

Deine Reaktion auf diese Vorschläge hinterlässt bei mir den Eindruck eines Cranks:
-Nicht bereit zur Selbstüberprüfung und zur notwendigen fachlichen Arbeit.
-Du versuchst die Abkürzung zu nehmen: Direktveröffentlichung und "man on a mission".
-Auf Fragen wird nicht eingegangen sondern mit langen Textwänden und irrelevanten Nebenschauplätzen geantwortet (Stichwort NASA und Mond).
-Ich sehe in Deinem Vorgehen ebenfalls Cherry Picking und Confirmation Bias am Werk.

Zitat von: irgendjemand am 29. Oktober 2013, 00:19:26
Zitat von: Lord Ahriman am 28. Oktober 2013, 21:15:38
Hier im Forum rumzupöbeln, weil wir Deine Thesen nicht mit Hurrah annehmen, ist der falsche Weg.
Selbst wenn Du mit diesen Recht haben solltest, wirst Du damit leben müssen, dass Du andere nur durch Argumente, Freundlichkeit und Beharrlichkeit von Deiner Sache überzeugen kannst. Und manchmal wird es selbst damit nicht klappen.  ;)

Hier wird es definitiv nicht mit Argumenten, Freundlichkeit und Beharrlichkeit klappen.

Anscheinend steht hier das Ergebnis schon vor dem Versuch fest.
Diese Einstellung überrascht mich nicht.


Zitat von: irgendjemand am 29. Oktober 2013, 00:19:26
Zitat von: Lord Ahriman am 28. Oktober 2013, 21:15:38Mich hast Du bisher nicht überzeugt.

Du und die anderen mich umgekehrt erst recht nicht.

Ich spreche hier nur für mich und wollte Dich von nichts überzeugen.
Was soll also diese Nicht-Antwort?


Zitat von: irgendjemand am 29. Oktober 2013, 00:19:26
Zitat von: Lord Ahriman am 28. Oktober 2013, 21:15:38Z.B. kannst Du nicht erst 100 Mia behaupten und dann "die Zahlen sind für jeden verfügbar" oder so ankommen.

Oh doch, das kann ich. ...

Muss das Niveau wirklich sein?
Kein Wunder, dass der Thread inzwischen im SPAM-Board gelandet ist.
Und da er aktuell völlig paranoid entgleist, schließe ich ihn auch gleich endgültig.

eLender

Muss den Faden hier leider noch mal tief aus der Mülltonne holen, es passt hier am besten:

ZitatEin neuer Cochrane Review untersucht die Evidenz für die Wirksamkeit einer sogenannten Low-Carb-Diät beim Abnehmen und auf die Gesundheit. In 61 Studien mit fast 7000 Teilnehmenden fanden die Cochrane-Autoren keinen relevanten Vorteil dieser angesagten Diätform im Vergleich zu anderen kalorienreduzierenden Diäten.
https://idw-online.de/de/news787477



(den wollte ich eigentlich nicht verlinken, machs aber trotzdem: https://www.novo-argumente.com/artikel/low_carb_mythos_am_ende)
Wollte ich nur mal gesagt haben!