Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Sind denn bei einem positiven PCR-Test die Infektionen bei Covit-19 erwiesen?  (Gelesen 2365 mal)

danlemur

  • Forum Member
  • Beiträge: 5
Wie wäre es, wenn wir erstmal EIN Thema bearbeiten, statt direkt mit anderen Dingen abzulenken.

Frage: Ist es korrekt, dass ich als Idiot hingestellt wurde, weil ich den R-Wert als 30 angegeben hätte?
"zeigt, dass der keine Ahnung hat. R-Werte um die die 30"

Von mir aus auch Frage 2: Ist es korrekt, dass man beim Betrachten von Zahlen über die Zeit mit Parameteränderungen diese Faktoren mit einberechnet werden müssen, um ein relatives Bild zu erlangen?

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3637
  • Reptiloid
Aber ändert das was an den Tatsachen?
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr. Umerto Ecco

danlemur

  • Forum Member
  • Beiträge: 5
Nein ändert es nicht. Es ändert aber etwas daran, WIE man mit anderen Umgeht.
Außerdem ändert es etwas daran, WO die Politik gezielter mit Maßnahmen ansetzen kann, statt einfach wild in der Gegend herumzuschießen.
Beispiel: Luftfilter in Klassenräumen, Altenheimen, Krankenhäuser
Lockdown über Weihnachten, weil Hauptverbreiter private Haushalte sind.
Jeden Tag PCR und Schnelltest in Altenheime (Besucher, Mitarbeiter, etc.).
FFP2 Maskenpflicht an entsprechenden kritischen Quellen.

Es ist kein Wunder, dass die Zahlen nicht heruntergehen.

Gimpel

  • Forum Member
  • Beiträge: 149

1. Der R-Wert ist nicht um die 30. Hier kann schon alleine nicht die Grafik gelesen werden. Es steht klar drüber dass es sich um den R-Wert x100 handelt. Das liegt daran, dass nur 2 Achsen zur Verfügung stehen und ein R-Wert von 0,9 auf der Achse nicht zu sehen wäre.
Übrigens steht das auch ganz dick in der original Tabelle als Erklärung drüber.

Die Spaltenbeschriftung am rechten Rand der Tabelle war mir tatsächlich entgangen, aus der Legende geht nicht hervor, für welche Größe nun welche Skala verwendet werden soll. R=30 kann sehr wohl aus der Tabelle abgelesen werden.

Zitat
2. "Möchtegern-Coviteur" - Damals beim Bioscan hat es anscheinend für Psiram gereicht, wenn es in die eigene Bubble passt? Ich habe den Bioscan ebenfalls kritisiert und auseinander genommen, obwohl ich Ernährungsberater bin (übrigens kein Fitnesscoach). Durfte ich also den Bioscan dann nicht untersuchen?
"Möchtegern-Coviteur", der Eindruck bleibt bei mir.
Ob Psiram den teilt, kann ich nicht sagen, denn:
Zitat
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7889
Wie wäre es, wenn wir erstmal EIN Thema bearbeiten, statt direkt mit anderen Dingen abzulenken.

Was meinst Du mit "Thema"? Das hier?
Zitat
Frage 2: Ist es korrekt, dass man beim Betrachten von Zahlen über die Zeit mit Parameteränderungen diese Faktoren mit einberechnet werden müssen, um ein relatives Bild zu erlangen?
Das ist ein beziehungsloser, frei in der Luft schwebender Satz. Da kann man nichts "bearbeiten". Und wir brauchen kein "relatives Bild", sondern ein korrektes.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4281
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Jetzt kommen hier wirklich (zu) viele Dinge rein und durcheinander.

Der Reihe  nach:

[Derzeit sind aber die Karten des Grippewebs alle im "Normalbereich", hin und wieder mal ein Schatten mit "leicht erhöht". Deswegen halte ich das mit dem Grippeweb eben kein Unnsinn.

Eigentlich gibt es da garnichts mehr zu diskutieren, Peiresc hat mal wieder das nötige dazu gesagt. Es liegt einfach an deinen (TX) sehr begrenzten geistigen Fähigkeiten, wenn du deinen Unsinn nicht erkennst. Wer das wirklich halbwegs verstanden hat, der würde sich über eine "unterdurchschnittliche" Karte in der derzeitigen Situation gar nicht wundern.

2. "Möchtegern-Coviteur" - Damals beim Bioscan hat es anscheinend für Psiram gereicht, wenn es in die eigene Bubble passt? Ich habe den Bioscan ebenfalls kritisiert und auseinander genommen, obwohl ich Ernährungsberater bin (übrigens kein Fitnesscoach). Durfte ich also den Bioscan dann nicht untersuchen?

Was Pugge zum Bioscan gemacht hat, war ganz hervorragende Aufklärungsarbeit. Auch die Bereitschaft, sich mit so einem Scharlatan wie Franz anzulegen, verdient Respekt. Das wurde im Wiki auch gewürdigt. Aber: Wer an einer Stelle Vernünftiges von sich gibt, kann an anderer Stelle trotzdem Unfug reden. Bhakdi hat sicherlich auch Verdienste auf anderem Gebiet, was ihn aber nicht davon abhält, totalen Schwachsinn zu Corona abzusondern.

Was Pugge zu Corona absondert, sieht  auf den ersten Blick nicht wirklich seriös aus. Das wäre aber in einem eigenen Faden besser aufgehoben.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7889
Was Pugge zu Corona absondert, sieht  auf den ersten Blick nicht wirklich seriös aus.
Ich habe mir die ersten 15 min des Videos angeschaut. Das ist ein gequirlter Scheiß. Gelegentlich mal ein korrektes Fragment, aber eigentlich kann man keinen einzigen Satz davon durchgehen lassen.

danlemur

  • Forum Member
  • Beiträge: 5
Was Pugge zu Corona absondert, sieht  auf den ersten Blick nicht wirklich seriös aus.
Ich habe mir die ersten 15 min des Videos angeschaut. Das ist ein gequirlter Scheiß. Gelegentlich mal ein korrektes Fragment, aber eigentlich kann man keinen einzigen Satz davon durchgehen lassen.

Genau das sind natürlich die Antworten, mit denen ich arbeite und mich verbessern kann. Vielen Dank für die Bestätigung, dass es auch hier einfach nicht um sachliche Inhalte geht. "Das ist eine gequirlte Scheiße" Man stelle sich vor, dass Lehrer in der Schule bei Fehlern nur so reden würden. Für mich ist das einer Diskussion unwürdig auf sowas zu antworten. Vielleicht einfach mal selbst hinterfragen, wie man einer Person gegenübersteht. Ich bin damit raus hier und habe jetzt gelernt, wie einige hier arbeiten.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7889
"Das ist eine gequirlte Scheiße" Man stelle sich vor, dass Lehrer in der Schule bei Fehlern nur so reden würden.

Ich hatte übrigens auch Lehrer, die so drauf waren.  ;D

Zitat
habe jetzt gelernt, wie einige hier arbeiten.
Bisher jedenfalls hast Du nix gelernt, denn ich habe Dir zwei konkrete Fragen gestellt, die Du beide übersehen hast.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3637
  • Reptiloid
Weißte, jemand, der als Beweis einen Link zu Youtube mit einem Flim von einer Stunde oder mehr postet OHNE dass er den Inhalt mal kurz zusammenfassend erläutert und bewertet, darf nicht verlangen, dass man hier sich den Film in voller Länge anguckt und darauf näher eingeht. Das ist verschwendete Zeit.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr. Umerto Ecco

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4281
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Ich habe mir die ersten 15 min des Videos angeschaut. Das ist ein gequirlter Scheiß. Gelegentlich mal ein korrektes Fragment, aber eigentlich kann man keinen einzigen Satz davon durchgehen lassen.

Öha, ich habe erst später gesehen, dass das verlinkte Video von Pugge ist. Ja, das würde ich ähnlich kommentieren. Es soll eine Replik auf das Quarks-Video sein. Darauf könnte man eigentlich mit dem Quarks-Video antworten... :skeptisch:

Wollte ich nur mal gesagt haben!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3637
  • Reptiloid
Zitat
Was mir dazu einfällt: Könnte es sein, dass durch die ganzen Maßnahmen zur sozialen Distanzierung jene Viren selektiert wurden, die sich mittels höherer Infektiosität besser verbreiten? Das würde erklären, dass viele Maßnahmen nicht mehr so helfen, weil das Mistvieh ansteckender geworden ist?

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118368/SARS-CoV-2-D614G-Mutation-hat-Infektiositaet-nicht-aber-Pathogenitaet-erhoeht

Zitat
Chapel Hill/North Carolina – Die D614G-Mutation im Gen für das Spike-Protein von SARS-CoV-2 hat in Zellkulturen und in Tierexperimenten, deren Ergebnisse jetzt in Science (2020; DOI: 10.1126/science.abe8499) vorgestellt wurden, die Infektiosität von SARS-CoV-2 deutlich erhöht. Ein Anstieg der Pathogenität war jedoch nicht nachweisbar.

Die D614G-Variante hat sich in der derzeitigen Pandemie erstaunlich schnell durchge­setzt. Sie ist heute weltweit für die meisten Infektionen mit SARS-CoV-2 verantwortlich.

Das könnte natürlich auch eine Ursache der jetzigen Infektionszahlen sein.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr. Umerto Ecco

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 227
  • vormals RainerO
@ Sauropode
Was die Infektiosität betrifft, widerspricht der Nature-Artikel dem, den ich in #24 verlinkt habe, der keine wesentlichen Unterschiede
in der Infektiosität bei den derzeit im Umlauf befindlichen Mutationen festgestellt hat. Der Unterschied ist, dass Ralph Chapel das
im Labor untersucht hat, die andere Untersuchung hat die tatsächliche Verbreitung untersucht.
Etwas beruhigend ist immerhin, dass die Gefährlichkeit mit D614G nicht zugenommen hat.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3637
  • Reptiloid
Ich habe keine Ahnung, aber die hohen Zahlen KÖNNTEN (bitte Konjunktiv beachten!) auch damit zusammenhängen.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr. Umerto Ecco