Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona  (Gelesen 36244 mal)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9335
  • Friedensforscher
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #675 am: 20. November 2020, 04:06:30 »
Wenn Corona nicht mehr zieht, wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Das Wahnpotential ist da und es wächst offenbar.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3465
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #676 am: 20. November 2020, 05:50:41 »
Ich denke aber, man geht denen auf den Leim, wenn man sie als eine richtige Massenbewegung ansieht.

Ernstnehmen muss man diese Phänomene auf jeden Fall und die nächsten Monate werden eventuell ziemlich gruselig.

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3465
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #677 am: 20. November 2020, 12:04:33 »
Habe ein frisches Interview mit Blume gefunden.

Zitat
Der angebliche anonyme Informant hinter QAnon twittert schon seit Wochen nicht mehr. Die sogenannten "Querdenker" haben sich weiter zerlegt: Michael Ballweg, der Initiator der Bewegung, hat sich gerade mit Peter Fitzek getroffen, dem selbsternannten "König von Deutschland", einem der bekanntesten und bereits gerichtlich verurteilten Köpfe der Reichsbürgerbewegung in Deutschland. Tiefer kann man kaum sinken.



Hier in Stuttgart sind bei der Oberbürgermeister-Wahl der "Querdenken"-Gründer Ballweg und ein AfD-Kandidat gegeneinander angetreten, beide haben weniger als drei Prozent der Stimmen errungen. Ich glaube, dass es generell bei Verschwörungsbewegungen diesen Widerspruch gibt: Einerseits will man eine möglichst breite Allianz, andererseits konkurriert man miteinander. Ich rate grundsätzlich jeder politischen Partei und allen Gewählten ab, sich auf Verschwörungsbewegungen einzulassen. Das stachelt diese nur noch weiter an.


https://www.watson.de/deutschland/interview/870850421-experte-zu-corona-demo-querdenken-ist-im-stadium-des-verfalls-angekommen


Es regiert, wer die meisten Stimmen bekommt und nicht, wer auf der Straße am lautesten ist. Ich denke, das ist ein Korrektiv.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 1085
  • Purple Tentacle
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #678 am: 20. November 2020, 22:27:15 »
Wenn Corona nicht mehr zieht, wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Das Wahnpotential ist da und es wächst offenbar.

Gleichzeitig mit jeder neuen Verschwörungslüge schwindet in immer größeren Bevölkerungsteilen das Grundvertrauen auf die Demokratie. Das kann noch fatale Auswirkungen haben. Nicht unbedingt jetzt und sofort, aber im Laufe der nächsten Zeit langsam und schleichend.
Ach, was weiß denn ich ...

biomango

  • Forum Member
  • Beiträge: 143
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #679 am: 21. November 2020, 05:31:50 »
Genau dieses Problem spricht auch Obama in seinem Interview mit Lanz an:  Es gab mal Zeiten in denen die Fakten eigentlich Konsens waren und der  politische Diskurs unterschiedliche Lösungen der Probleme zum Inhalt hatte. Heute gibt es Gruppen die in Paralellwelten leben und von den Fakten nicht mehr erreicht werden.

Gefährliche Bohnen

  • Forum Member
  • Beiträge: 497
  • Psiratte
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #680 am: 21. November 2020, 23:20:14 »
Und noch einer, der ins Kaninchenloch gestiegen ist - JP Sears: The Clown Prince of Wellness
Manchen hier vielleicht noch ein Begriff durch seine tatsächlich sehr witzigen Ultra spiritual life Videos. Mir ist allerdings früher auch schon aufgefallen, dass er offenbar auch ernst gemeinte Videos mit fragwürdigen Coaching-Inhalten im Programm hatte...  :gruebel
 
"Ich muss an dieser Stelle gestehen: Ich mag Karpfen gar nicht." - Groucho
RIP

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9335
  • Friedensforscher
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #681 am: 22. November 2020, 00:29:11 »
Und noch einer, der ins Kaninchenloch gestiegen ist - JP Sears: The Clown Prince of Wellness
Manchen hier vielleicht noch ein Begriff durch seine tatsächlich sehr witzigen Ultra spiritual life Videos. Mir ist allerdings früher auch schon aufgefallen, dass er offenbar auch ernst gemeinte Videos mit fragwürdigen Coaching-Inhalten im Programm hatte...  :gruebel

Oh, schade.

Zitat
Or is he just having a laugh?
Das wäre mir ganz recht.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9335
  • Friedensforscher
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #682 am: 22. November 2020, 17:14:10 »
Rezo über "Verschwörungsdullis":

Zitat
Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden...

https://www.youtube.com/watch?v=eoxxh2qNZj4
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 228
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #683 am: 22. November 2020, 19:52:01 »
Wie sieht das eigentlich mit der Sicherheit des Impfstoffes von Biotech aus? Viele befürchten, dass der Impfstoff wo möglich Langzeitfolgen haben könnte.

HAL9000

  • Forum Member
  • Beiträge: 227
  • vormals RainerO
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #684 am: 23. November 2020, 03:48:24 »
Wie sieht das eigentlich mit der Sicherheit des Impfstoffes von Biotech aus? ...
Ich gehe davon aus, du meinst BioNTech (mit Pfizer). Da wirst du derzeit niemanden (inklusive der Entwickler) finden,
der dir darauf eine Antwort geben kann. Das Zeug gibt es erst seit ein paar Wochen. Woher soll heute irgendjemand
wissen, ob man dadurch in 5 Jahren eingewachsene Zehennägel bekommt. Dasselbe gilt natürlich für das Mittel von
Moderna. Noch dazu sind das die erste mRNA-Impfstoffe, die in dieser Stückzahl bei Menschen zum Einsatz kommen.
Es wird ganz sicher Nebenwirkungen geben. Selbst wenn die Impfung so sicher ist, wie z.B. die Masernimpfung mit
ca. 1:1.000.000 schwere Nebenwirkungen bedeutet das bei mehreren Milliarden Imfpungen in den nächsten Jahren
Tausende "Impfschäden". Das werden die Impfgegner genüsslich ausschlachten und dabei unter den Tisch fallen lassen,
dass damit potentiell Millionen Leben gerettet wurden.
Eines ist aber so gut wie ausgeschlossen: Diese Mittel verändern deine DNA nicht. Das ist derzeit das beliebteste "Argument"
der Wahnwichtel.

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3465
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #685 am: 23. November 2020, 15:14:05 »
Und noch einer, der ins Kaninchenloch gestiegen ist - JP Sears: The Clown Prince of Wellness
Manchen hier vielleicht noch ein Begriff durch seine tatsächlich sehr witzigen Ultra spiritual life Videos. Mir ist allerdings früher auch schon aufgefallen, dass er offenbar auch ernst gemeinte Videos mit fragwürdigen Coaching-Inhalten im Programm hatte...  :gruebel

Oh, schade.

Zitat
Or is he just having a laugh?
Das wäre mir ganz recht.


Ich hatte seinen Podcast gefunden und mich zunächst gefreut. Seine Frau bekommt ein Kind und er ließ sich ziemlich komisch über Impfungen aus. Bei mir ist er auch unten durch.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9335
  • Friedensforscher
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

deus ex machina

  • Forum Member
  • Beiträge: 1048
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #687 am: 25. November 2020, 23:34:01 »
Benjamin Ernst weiß noch viel mehr; ich greife nur mal heraus:

Zitat
Dazu kommt vielleicht die Anspannung eines bevorstehenden Corona-Test's. Forscher wollen herausgefunden haben, das durch das Stäbchen ein Nano-Chip direkt vor die Zirbeldrüse plaziert und dadurch das 3. Auge verschlossen wird.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 228
Re: Die Wahrheit in den Zeiten der Corona
« Antwort #688 am: 26. November 2020, 00:47:00 »
Ich denke den folgenden Artikel sollte man sich mal durchlesen, Leuten, die ein echtes Attest haben geht es derzeit richtig Scheiße, da es soviele gefälschte Atteste gibt:

https://www.volksverpetzer.de/kommentar/masken-attest-schwer/

Noch eine Art von Schaden die diese Coronaleugner anrichten.

Ich vermute mal, als Laie kann man echte und falsche Atteste nicht voneinander unterscheiden oder? 

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9335
  • Friedensforscher
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.