Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Was sind die eigentlichen Ziele von PeTA?  (Gelesen 17554 mal)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9363
  • Friedensforscher
Re: Was sind die eigentlichen Ziele von PeTA?
« Antwort #60 am: 18. Mai 2018, 18:38:55 »
Es wäre aber auch nicht der erste gefakete peta-Tweet. Obwohl das außerordentlich dumm ist von denjenigen, die gegen peta argumentieren. Und natürlich peta-Leuten in die Hände spielt, wenn es sich tatsächlich um ein Fake handelt.

So sieht das bei Facebook aus:

The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

ajki

  • Forum Member
  • Beiträge: 955
Re: Was sind die eigentlichen Ziele von PeTA?
« Antwort #61 am: 18. Mai 2018, 18:43:35 »
ah! Gut, facebook habe ich natürlich nicht auf dem Schirm.

(demhimmeloderderhölleseidank - also kein Fake)
every time you make a typo, the errorists win

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9363
  • Friedensforscher
Re: Was sind die eigentlichen Ziele von PeTA?
« Antwort #62 am: 06. Januar 2021, 18:26:59 »
PETA hat einen Text, der Milchkonsum mit Autismus in Verbindung bringt, seit heute umgeleitet auf einen allgemeinen Text, der vor Milch warnt.

Noch im Google-Cache: https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:g5_IeqhS4tMJ:https://www.peta.org/features/got-autism-learn-link-dairy-products-disease/+&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=de

Archive-Link von gestern, 5. Januar 2021: https://web.archive.org/web/20210105205103/https://www.peta.org/features/got-autism-learn-link-dairy-products-disease/

Automatische Umleitung heute: https://www.peta.org/features/peta-ad-cows-dairy-products-disease/

Es geht um eine Werbeanzeige von 2014:


The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Bachblüte

  • Forum Member
  • Beiträge: 35
Re: Was sind die eigentlichen Ziele von PeTA?
« Antwort #63 am: 22. Januar 2021, 23:07:10 »
Aus meiner Erfahrung heraus (und nur&ausschließlich als für mich gültige Perspektive) ist es in Gesellschaften mit ganz überwiegend urbanisierter Lebensweise (auch auf "dem Land") in ganz praktischer Hinsicht beinahe unmöglich, irgendeine Tierart "artgemäß" (in einem weiten, dem Tier und seinen Bedürfnissen gemäßen Sinne) dauerhaft zu halten. Ganz grundsätzlich und im Besonderen gilt das unter städtischen Bedingungen.

Dieses Zitat ist schon uralt, ich höre es aber trotzdem immer wieder an diversen Stellen.

Ich möchte daher zu bedenken geben: Das gilt auch für die Tierart Homo sapiens.  ;D