Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 54240 mal)

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #165 am: 18. September 2018, 15:41:43 »
Die Innotrans läuft, und wie erwartet steht auf dem Stand von Skyway eine futuristisch aussehende Tupperdose und behauptet sie wäre 500 km/h schnell. Auf allmystery hat das mal wer nachgerechnet

Zitat
500 km/h entspricht ungefähr 140m/s das heisst dass die Tupperdosen bei einer länge von 9,2m mit einem Abstand von unter 11 Metern fahren.
  :skeptisch:

Chris Schuster wird ob dieser Ankündigung schon wieder ganz feucht im Schritt.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-334






celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #166 am: 18. September 2018, 17:00:00 »
Das tragflächenartige Profil sorgt sicher für ordentlich Auftrieb. Da sinkt die Rollreibung garantiert unter null.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

O1966

  • Forum Member
  • Beiträge: 25
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #167 am: 19. September 2018, 11:19:51 »

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #168 am: 19. September 2018, 12:32:56 »
Sehr interessant gerade auch für die Keuler wie Chris Schuster oder Volkmar Gubsch ist ja die Berichterstattung von onliner.by die sich schon länger mit Unitsky und seinen Betrügereien beschäftigen.

https://tech.onliner.by/2017/06/08/sud-skyway-2

Zitat
Beschwerdegegner: Können Sie Ihre akademischen Titel nennen, die durch Dokumente bestätigt und von maßgeblichen Institutionen ausgestellt werden?
Yunitsky: Ja, ich habe einen Doktor der Transportphilosophie in Englisch, einen Kandidaten auf dem Gebiet des Transports auf Russisch. Kandidat der Wissenschaft.
Beschwerdegegner: Können Sie die Organisation nennen, für die sie ausgestellt wurden?
Unitsky: Der Titel wurde der Gesamtheit der Werke verliehen. Mein Vorgesetzter und Gegner war der Vizepräsident der Akademie der Wissenschaften von Belarus, der Generalplaner von MAZ Vysotsky. Und so verteidigte ich die wissenschaftliche Arbeit in einem der Institute - es gibt eine Zusammenfassung, es gibt wissenschaftliche Monographien, es gibt mehr als 100 Erfindungen, von denen jede ein wissenschaftlicher Artikel ist, und sie ist sogar höher als der wissenschaftliche Artikel. Daher bin ich nach allen Kriterien ein Wissenschaftler. Und ich habe nicht vor zu beweisen, ob ich ein Diplom habe oder nicht.
Beschwerdegegner: In deiner Rede ...
Unitsky: Ich bin ein Akademiker [unhörbar, aber ähnlich der "nuklearen"] Academy of Sciences!
Beklagter: Welche Akademie?
Unitsky:  [unverständlich, aber wieder wie eine "nukleare"] Akademie. Einschließlich der Akademie, die Sie nicht so mögen - RANS.
Beschwerdegegner: Und was?
Unitsky:  Es gibt eine internationale Akademie - ich erinnere mich nicht an den genauen Namen - im Bereich des Weltraums. Es gibt Diplome, an die ich mich aus dem Gedächtnis nicht erinnern kann.

In diesem Artikel geht es um einen Prozess den der gute Anatoly gegen onliner verloren hat.
Mal abgesehen von seiner zweifelhaften Qualifikation ist natürlich dieser Satz besonders interessant.

Zitat
Zitat A.Y. : "Anatoly Unitejski hat noch einmal betont, dass er nichts mit der Firmengruppe SkyWay zu tun hat: "Es gibt kein solches Unternehmen, das ist ein Interessenklub."


Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #169 am: 20. September 2018, 00:21:13 »
Wobei wahrscheinlich dieser Rene Engstler die grösste Hohlbirne unter den Skyway- Keulern ist, und das heisst schon was wenn Chris Schuster mit im Team ist.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #170 am: 21. September 2018, 13:28:54 »
Wer von Engstler, Schuster, Gubsch und wie sie alle heißen, mit Skyway "Investitionen" über den Tisch gezogen wurde, findet Hilfe bei der Rechtanwaltkanzlei Herfurtner.

https://kanzlei-herfurtner.de/skyway-capital/

Zitat
SkyWay Capital: genau hinschauen und beraten lassen.

Die Firma spricht auf seiner Website von Voraufträgen aus aller Welt in vielfacher Milliardenhöhe. Konkrete Aufträge kann das Unternehmen jedoch noch nicht vorweisen.
„Wenden Sie sich an uns, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie bei SkyWay Capital investieren sollen oder bereits investiert sind“, sagt Rechtsanwalt Wolfang Herfurtner. „Unsere Anwälte sind Experten in Sachen Anlagebetrug und beraten Sie gern.“
Herfurtner Rechtsanwälte beraten Mandanten im gesamten deutschsprachigen Raum insbesondere in den Bereichen Bank– und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Immobilienrecht.

Haben Sie bereits schlechte SkyWay Capital Erfahrungen gemacht? Dann zögern Sie nicht, aktiv zu werden: Teilen Sie uns in unserem Kommentarbereich mit, was Ihnen widerfahren ist und sprechen Sie dann jederzeit mit uns über Ihre Möglichkeiten.

O1966

  • Forum Member
  • Beiträge: 25
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #171 am: 23. September 2018, 15:27:17 »
Auf der Kanzleiwebseite tauchen auch schon die ersten Keuler/Trolle auf... haben erschlagende Argumente gegen den Artikel: "0,0 Ahnung"  ;D  ;D

O1966

  • Forum Member
  • Beiträge: 25
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #172 am: 23. September 2018, 18:18:37 »
Bin schon gespannt, wann die Anwaltskanzlei von den Keulern verklagt wird... eigentlich kommen die ja mit dem Klagen schon gar nicht mehr nach ;)

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #173 am: 30. September 2018, 19:40:17 »
Auf x-invest wird nochmal nachgefragt bei wem die Betrogenen denn nun Eigentlich was gekauft haben.

Zitat
Zumal man ja nie Aktien gekauft hat, sondern Anteile und jetzt ist es nur noch ein Darlehen. Naja wer da schlau wird.

Zitat
Neben der Frage WAS man da angeblich erworben hat, muss man mit der Frage WO man denn etwas angeblich erworben hat beschäftigen. Laut Vertrag (Quelle: https://new.skyway.capital/public_files/standard_form_spa.pdf ) schließt man ja einen Vertrag mit der:
Global Transport Investments Inc. ab, allerdings nicht direkt, sondern über die,
First Skyway Invest Group Limited, um dann Anteile an der,
Eurasian Rail Skyway Systems Holding II Limited zu erwerben.
Davon abgesehen das es nicht so einfach ist Gesellschaftsanteile einer Limited by Shares zu erwerben (Handel damit ist ausgeschlossen), warum betreibt man solch einen Aufwand
?

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #174 am: 03. Oktober 2018, 13:16:35 »
Gerade rudert die Garde der Keuler wie wild zurück, man hatte für den 30.9.2018 eine Liveübertragung des ersten Spatenstisches in den Vereinigten Arabischen Emiraten angekündigt. Das hat dem Management wohl nicht so gut gefallen.... der neueste Stand  :rofl2

Zitat
Die SkyWay New Millionaires Gruppe möchte sich im Namen des Unternehmens entschuldigen. Das Management entschied, keine Neuigkeiten bezüglich ??UAE zu teilen, bis es offiziell von RSW bezogen wurde. Darüber hinaus können alle Informationen nur weitergegeben werden, nachdem sie offiziell von der Muttergesellschaft veröffentlicht wurden. Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Jemand vor Ort berichtet von einem geplatzten Scheck:


Zitat
Es hat mir keine Ruhe gelassen dieses aufgeblasene Gerede ueber dieses UAE / VAE Projekt.

Nun denn, jetzt nun die letzten News von jemanden der dort lebt und fuer meine Firma arbeitet.
Es geht hier schon einmal damit los das in Sharjah gut und gern 2 dutzend Firmen Skyway heissen oder im Namen tragen (Hotels, Home mover, Restaurant, Bueroausstatter, Heizungsbauer usw usw) da faellt der Laden gar nicht auf.
Der wichtigere Punkt ist diese ominoese Land Schenkung eines Sheiks. Nun es ist so der Sheik von Sharjah Sultan bin Mohamed Al-Qasimi ist gleichzeitig der Schirmherr und Foerderer der .....
Universitaet von Sharjah.
Von dieser nun war ab und an mal was zu lesen in diesen Bimmelbahn news. (lustiger weise immer nur die Sprachen department als "Amerikanische Universitaet von Sharjah" gibt aber nur eine echte die andere ist eine Sprachschule.
Nun, denn diese Uni Sharjah hat eine Art Erfinder Messe in Erwartung der Expo2020 angestrengt und nun ratet mal wer dort auf dem Gelaende der UNI! (das Land ist wirklich eine Schenkung vom Chef Sheik) eine Bimmelbahn aufbauen mag.
Das Problem der Verschiebung ist auch geklaert, das Cement Werk im Sharjah will nicht liefern. Die Auftraggeber haben einen check bouncen lassen und das ist bei Haftstrafe verboten.
mein Kollege meint, dass es wohl so ist, irgendjemand in der Uni hat daraufhin die Erlaubniss zum Bimmelbahn bau gestoppt.
Aber da wir nur in Cement/Beton dealen und nicht internes aus der Uni wissen..... keine weiteren Daten leider.
Kann gut sein Bimmelbahn Prominenz darf derzeit nicht einreisen.
aber psssst. das ist grosses Geheimniss.
ODER ihr ruft mal in denr Uni an +971 6 5585000 sind sehr sehr nett und bemueht aber koennen nicht viel zu der Bimmelbahn sagen, der nette Typ mit dem ich gesprochen hatte der dachte ich mein das Hotel das die Skyway LLC dort gerade baut.
Soviel dazu

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-349

Bei Chris Schuster ist es dazu sehr still auf seiner facebookseite....

Am  29. September schrieb er noch

Zitat
Ab morgen werden wir das 1. Bauprojekt von SkyWay in Dubai miterleben. Ab Morgen müssen sich unsere SkyWay Gegner den Vorwurf der Lüge unterziehen. Ab Morgen beginnt eine neue Ära!

BIG NEWS ARE COMING ????

Was ein Grossmaul.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #175 am: 03. Oktober 2018, 13:46:41 »
Derweil muss skyway  anscheinend, nach diversen Betrugsvorwürfen und Ermittlungen der Finanzaufsicht, in Indonesien seine Geschäfte einstellen. Da wird es dann wohl nichts mit der gross angekündigten Bimmelbahn auf dem Campus der Universität Jakarta. 

https://ekbis.sindonews.com/read/1342265/34/investasi-mandek-pt-skyway-teknologies-indonesia-umumkan-pembekuan-1538221823

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #176 am: 03. Oktober 2018, 14:02:08 »
In Neuseeland warnen die Behörden jetzt auch vor skyway. Vielleicht kann man das ja noch im Wiki ergänzen?

https://ethanvanderbuilt.com/2018/07/20/skyway-capital-skyway-group-warning-issued-in-new-zealand/
https://www.psiram.com/de/index.php/SkyWay

Zitat
Here is the warning issued by the Financial Markets Authority FMA:


TRADING NAME: Skyway Capital
ADDRESS: 10 Great Russell Street, London, United Kingdom WC18 3BQ.
PHONE: +7(495)419 04 56
REASON FOR WARNING:

It has been brought to the attention of FMA that Skyway Capital and its associates are offering financial services to New Zealand residents via social media and via other New Zealand residents. Skyway Capital and The Skyway Group are not registered as a financial service provider in New Zealand and is therefore not permitted to provide financial services to New Zealand residents.
FMA also notes recent warning by the regulators in Belgium, Lithuania and Estonia in relation to Skyway Capital and The Skyway group. It is noted on the warnings that Skyway Capital and The Skyway Group could be involved in a scam and are an unlicensed entity in those jurisdictions.
Other information
We have general information available on our website about overseas brokers and cold calling scams. If you have invested with Skyway Capital or The Skyway Group or had contact with parties connected to it, we would like to hear from you. Please contact our helpline on 0800 434 567.
– Source fma.govt.nz

Mal schauen, welche Ausreden Chris Schuster und Komplizen dafür einfallen.

Belbo

  • Gast
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #177 am: 06. Oktober 2018, 06:10:32 »
Für letztes Wochenende waren sie ja angekündigt, die großen Feierlichkeiten zur Eröffnung des ersten Skywayprojektes, in des Vereinigten Arabischen Emiraten.
Nachdem der Baubeginn in der Schweiz der schon für September versprochen war und wegen der überraschenden Erkenntnis verschoben werden musste, dass es im Winter schneit, lagen alle Hoffnungen von Chris Schuster, Martin Hahn und seinen Komplizen auf diesem Großereignis, hier die Chronologie auf Facebook:

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 891
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #178 am: 06. Oktober 2018, 09:25:20 »
Irgendwann müssten es doch selbst die dümmsten Deppen begriffen haben ... :skeptisch:
Ach, was weiß denn ich ...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8623
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #179 am: 06. Oktober 2018, 14:41:35 »
Irgendwann müssten es doch selbst die dümmsten Deppen begriffen haben ... :skeptisch:

Wenn sie begreifen könnten, wären sie ja keine Deppen  ;D

Außerdem wachsen ständig welche nach. Yuni macht das schon genau richtig, das wird noch lange so gehen. Wenn die Betrogenen unbedingt betrogen werden wollen, ist des schwer, dem Betrüger das Handwerk zu legen.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.