Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 35871 mal)

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #240 am: 11. Dezember 2018, 23:18:18 »
Des Kaisers neue Kleider, versprochen sind 50.000 Fahrgäste pro Stunde, mit 150km/h auf zwei Ebenen,  , existent sind Gondeln mit wohlwollend geschätzt, 45 km/h im Einzelpendelbetrieb.... es ist aber unabhängig von Ausbildung und Vermögen, auch der Kronprinz von Dubai fällt auf sowas rein....

Zitat
Hamdan Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum | Fazza
4. Dezember um 16:21 ·
During a visit to the Metro Depot at Al Rashidiya, I was briefed on the progress of a series of Roads and Transport Authority projects related to artificial intelligence, autonomous mobility, and shared mobility/transport. Dubai thinks out-of-the-box… It is taking bold steps with the aim of kick-starting a revolution in transportation by undertaking new projects such as the Dubai Sky pods, a futuristic mobility system that requires one tenth the infrastructure of conventional transit systems

What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 750
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #241 am: 12. Dezember 2018, 00:25:12 »
Ich glaube keine Sekunde, dass der "Kronprinz" von Dubai ernsthaft auf Skyway hereinfällt und Millionen überweist, bevor da nicht mehr geboten wird als hübsche Bildchen in Prospekten und einen Rostpark.

(By the way: Gibt es Videos, die den wahren Zustand des Ecoparks dokumentieren?)

Der wird nur grob informiert (worden) sein, ob der theoretischen hypothetischen Möglichkeiten, unter denen eben auch Skyway lungerte.

Es ist sowieso erstaunlich bis erschreckend, wie sehr es dieser weißrussischen Bande gelingt, vergleichsweise glaubwürdiges Material - wie dieser ominöse Internische Slowakinationalen Friedenspreis, Videos einer (angeblichen) Baustelle in Sharjah und besagte Fotos mit Scheichen aus VAE - heranzukarren. :skeptisch:

Ich jedenfalls wundere mich jedenfalls nicht, dass Otto Normal auf diesen Budenzauber hereinfällt.
Ach, was weiß denn ich ...

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #242 am: 13. Dezember 2018, 22:49:13 »
Derweil sich Rene Engstler unter seinem neuen Facebooknamen Rene Re wieder einmal wilden Phantasien hingibt, hier auf der Seite von Chris Schuster.

Zitat
René Re Skyway ist nicht nur das größte Öko Projekt aller Zeiten.... es ist eine friedenbringende Zeitenwende........vergleichbar mit der Erfindung der Dampfmaschine.....noch ohne den Friedenseffekt.........aber wie schon damals.....hat die MASSE die Revolution bekämpft und ignoriert......die Menschen sind zu 99% nicht fähig, eine einmalige Chance, eine Revolution als diese zu erkennen.............
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7991
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #243 am: 13. Dezember 2018, 23:12:10 »
Schwer nachvollziehbar, wie es sich anfühlen muss, jeden Tag mit einem so gewaltigen Sockenschuss rumzulaufen.

Aber so als Scam-Guru muss das schon geil sein. Du denkst dir einfach völligen Blödsinn aus, immer dümmer, immer größer, und die Speichellecker kriechen dir zu Füßen, völlig egal was du erzählst.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 750
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #244 am: 14. Dezember 2018, 00:35:17 »
Vermutlich hat der Knilch gar keinen "Sockenschuss", sondern nur verinnerlicht: "Je größer die Lüge, desto eher wird sie geglaubt."
Ach, was weiß denn ich ...

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 7991
  • Friedensforscher
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #245 am: 14. Dezember 2018, 00:57:51 »
Vermutlich hat der Knilch gar keinen "Sockenschuss"

Bei Engstler bin ich ziemlich sicher.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 750
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #246 am: 14. Dezember 2018, 01:22:48 »
Ein "alter Bekannter" also?
Ach, was weiß denn ich ...

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #247 am: 14. Dezember 2018, 15:34:35 »
Rene Re, alias Rene Engstler ist selbst zu blöd die "Baustelle", also den Sandhaufen in den VAE richtig in ein Luftbild einzuzeichen, er verdoppelt mal schnell die Länge des Grundstücks, nicht ohne im Facebookprofil von Chris Schuster, dazu einen seiner bekannt intelligenten Kommentare abzusondern. Schon lustig welcher Koniferen sich "Sky Way" bzw. "Sky Pod" bedienen muss um Geld aus ihren Opfern zu pressen.

Zitat
....die Bilder auf Google Earth sind natürlich nicht aktuell.....falls sich bestimmte Verfolger wieder sinnlos selbst beschäftigen wollen...und vergeblich die Baustelle suchen ...

Nunja, der Sandhaufen ist seit Wochen schon identifiziert, sogar an der richtigen Kreuzung und in der richtigen Grösse. Mal von der schmalen Bebaung nach Norden entlang der Strasse abgesehen.

Im aktuellen Masterplan des Geländes nichts zu sehen von Skyway. Und nach über 8 Monaten bzw. 9 Wochen.... kein einziges Foto vom Baufortschritt.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #248 am: 14. Dezember 2018, 23:04:03 »
Wenn es noch mehr bedurft hätte um zu belegen dass es sich bei Anatoly Yunitsky  um einen komplett Irren handelt hier das Video zu den screenshots oben....

Man kann deutsche Untertitel einstellen.

 :augenkrebs:

https://vimeo.com/305218837?fbclid=IwAR3Hqlj8fmV0LwZCCicLZz8YdKTHvxqZgC8WzE6zeCorYY3f7ozngrMfbjs

Den offenen Brief an Musk und den Amazongründer über seine Weltraumphantasien dann morgen.....
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #249 am: 15. Dezember 2018, 13:23:51 »
Lange war ja der Artikel auf Wikipedia über Skyway bzw. Die "Stringtechnologie" ein reiner Werbeartikel von Unitsky..... inzwischen nähert er sich der Realität an.

https://en.wikipedia.org/wiki/String_transport
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #250 am: 15. Dezember 2018, 15:42:08 »
Zumindest in Russland scheint es jetzt einem der Opfer von "Skyway" bzw. "Skypod" und Yunitsky  gelungen zu sein, sein Geld zurückzubekommen in der es massiv Druck auf Firma und ihre Keuler ausgeübt hat. Aus dem bekannten russischen Forum, https://mmgp.ru/showthread.php?t=247224&page=1530 ,  mit den bekannten Schwächen der automatischen Übersetzung.

Die links muss ich mir nochmal peu à peu anschauen.

Zitat
Guten Tag an alle.

Ich habe den Vertrag mit Sky Way Capital gekündigt und mein Geld zurückgegeben.

Zunächst habe ich einen Appell an das Unternehmen selbst gerichtet, in dem es darum geht, Ihr Geld zurückzuzahlen. Ich schrieb, dass ich einen Betrugsverdacht vermutete. Als Antwort erhalten wurde lächerlich, Hinweis auf den Vertrag und die Zusicherung, dass dies ein Wagnisprojekt ist und nichts zurückgegeben wird. E-Mail-Korrespondenz. Und telefonierte mit Vertretern des Moskauer Büros.

Weiter:

1. Erstellung einer Erklärung, in der die Aktionen von Sky Way Capital beschrieben werden. Diese Gesellschaft ist nämlich nicht bei der Steuerbehörde im Hoheitsgebiet unseres Landes registriert, das in der Offshore-Zone registriert ist, die alle Anzeichen einer Finanzpyramide aufweist. Sie beschrieb, dass das Geld der russischen Bürger aktiv ist. Dass das Unternehmen keine Lizenz der Zentralbank hat, um Aktien an russische Bürger zu verkaufen. Dass alle auf dem Territorium Russlands gesammelten Gelder ins Ausland gehen, und dies ist die Möglichkeit, die Gelder unserer Bürger für die Bedürfnisse von Terroristen auf der ganzen Welt einzusetzen.

2. Diese Beschwerde wird an die Bundesbehörden gerichtet. Im Innenministerium, in der Hauptdirektion für wirtschaftliche Sicherheit und Korruptionsbekämpfung, Auslandsnachrichtendienst, Financial Intelligence, in der Hauptuntersuchungsabteilung des Untersuchungsausschusses der Russischen Föderation für die Stadt Moskau. Alle diese Strukturen auf ihren offiziellen Websites verfügen über elektronische Anwendungsformen, Internetempfang.

Mit dem kollektiven Appell der Bürger führt die Abteilung des Innenministeriums bereits eine umfassende Untersuchung durch. Nach dem Versenden von Berufungen kommt das Ticket zur E-Mail. mail Dieser Coupon sollte an das Unternehmen selbst an das Zahlungssystem gesendet werden.

3. Ich schrieb an alle Zahlungssysteme, über die ich Zahlungen geleistet habe. Warnt vor betrügerischen Aktivitäten des Unternehmens. Ich habe durch Qiwi und YandeksDengi übersetzt. Beide Systeme akzeptierten Zahlungen für SWC an eine Einzelperson, nicht an ein Unternehmen.

4. Schreiben Sie in Foren und Chatrooms, in denen eine Diskussion zum Thema Unitsky-String-Straßen stattfindet ( https://mmgp.ru/showthread.php?t=247224&page=1482 , http://marslanov.com/otzyvy/rsw-skyway/ ), dass das Unternehmen Betrug ist und Geld für seine Bereicherung sammelt. Dass es keine wirkliche Aktivität gibt, dass Technologie als solche nicht existiert und keine der angegebenen Eigenschaften, sondern nur Ausstellungen und Webinare demonstriert
wurden.
Das alles, was das Unternehmen während seiner gesamten Tätigkeit geschaffen hat, ist Fälschung und Produkte, die niemand braucht. Der Bau einer Cottage-Siedlung für einen ungefähren Kreis von Unitsky und seiner Familie, den Unitsky selbst mit der Entwicklung der Landwirtschaft betreibt, wird mit dem Geld von Investoren in Belarus durchgeführt ( http://fishing.uni-park.by/ , https://vk.com/album-97805591_257038312) - all dies mit dem angezogenen Geld von Investoren aus aller Welt!), Gärten, Gärten, Fischerei, Hühner, Schweine. Und das alles ist auf unser Geld, auf Geldmittel, die für den innovativen Transport der Zukunft aufgebracht werden. Geben Sie einen Link an
YouTube

 Teure Autos werden für den persönlichen Gebrauch gekauft.

Niemand hat jemals ein einziges Dokument in einem gemieteten (oder in Immobilien erworbenen) Büro, Produktionsgebäude oder einem ETP-Standort in Weißrussland gesehen. All dies gehört zu CJSC String Technologies. Und CJSC String Technologies für Sky Way Capital (und alle Gelder, die Geld für Unitsys String-Strassen sammeln) ist unerheblich. Es ist nicht möglich, die Verbindung zu verfolgen.

Und Yunitsky selbst sagt überall, dass das Unternehmen von ausländischen Geldgebern / Investoren gesponsert wird und er nur Ingenieur ist und nichts mit Finanzen zu tun hat. Im Internet ist alles frei zugänglich, auf der diesjährigen Ecofest wird seine Rede gehalten. Es gibt Informationen über das Gericht mit Onlayner, wo er offen sagt, dass er nichts über den Verkauf von Anteilen weiß oder über die Beschaffung von Geldern von Bürgern für den Bau.

5. Wenn Sie selbst nicht genug Kraft / Zeit / Wissen / Ausdauer haben, um mit Betrügern für sich selbst zu kämpfen, können Sie sich an die Anwaltskanzlei wenden. Alle Geschichten der Vertreter von SWC, dass Skyway Capital nicht mit dem russischen Recht zusammenhängt, da es sich in Großbritannien befindet und unter der Gerichtsbarkeit des Vereinigten Königreichs steht. Dies alles ist Einschüchterung, so dass die Leute nicht versuchen, die Investition zurückzuzahlen. Die Vollstrecker in der Repräsentanz in Moskau versicherten ihnen, als sie das erste Mal telefonierten, dass das Unternehmen nichts zurücksende, schickten sie zum Lesen und sorgfältigen Studieren des Vertrags!

Bald darauf riefen sie aus dem SWC-Büro an und sagten, sie seien bereit, den Vertrag mit mir zu kündigen. Alles zurück! Kein Verlust In meinen Händen habe ich eine Kopie der Vereinbarung über die Kündigung des Vertrages.

Das Unternehmen befindet sich auf dem Territorium Russlands, hat eine Repräsentanz auf dem Territorium Russlands und sammelt in Russland Geld von russischen Bürgern. All dies ist ein Feld der zivilen Natur. Und ist für illegale Aktivitäten nach den Gesetzen der Russischen Föderation verantwortlich. Hab keine Angst davor, vor Gericht zu gehen. Dies ist zwar möglich.

Während das Unternehmen aktiv daran interessiert ist, Geld von Bürgern zu gewinnen, besteht die Chance, dass Sie Ihr hart verdientes Geld zurückgeben. (Obwohl es unmoralisch klingt !!!)
. Das Unternehmen täuscht absichtlich, missbraucht das Vertrauen der Bürger, all dies versucht, das Geld anderer Menschen zu beschlagnahmen, ohne die Absicht, es zurückzugeben, all diese betrügerischen Handlungen.

Die Sky Way-Unternehmensgruppe ist eine organisierte kriminelle Gruppe. Viele Länder der Welt haben Sky Way - die Finanzpyramide - bereits erkannt und ihre Bürger gewarnt, dass das Fundraising nicht legal ist !!!!

Yunitsky ist ein Verbrecher, ein Dieb, ein Schlägertrupp und ein Besitzer, ein Mann mit offensichtlichen geistigen Behinderungen. Er lebt 40 Jahre auf Kosten des Geldes anderer Leute. Und lebt in Luxus.

Weitere Links, um die gesamte Insidergeschichte über das innovative Transportgenie Unitsky zu erkunden!

http://victormorozov.org/it-loxotron-viktora-morozova/
http://victormorozov.org/grabezh-cha...ov-na-sky-way/
https://tech.onliner.by/2016/ 09/05 / sky-way
https://tech.onliner.by/2017/02/03/sud-skyway
https://tech.onliner.by/2017/06/08/sud-skyway-2
https: / /tech.onliner.by/2017/09/11/skyway
https://auto.onliner.by/2017/12/16/sky-way
http://www.yaplakal.com/forum7/topic1744047.html
http://www.6tonn.ru/

https: // www. allmystery.de/themen/gw129625-310 - Deutsches Forum auf dem Himmelsweg.

https://bitcointalk.org/index.php?topic=1460808.1220

https://vk.com/topic-49108261_29633306?offset=9380

https://talks.by/showthread.php?t=14390430&page=2&


What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #251 am: 17. Dezember 2018, 15:11:39 »
Dieser Screenshot ist von einem Video der Skywaybetrüger von Ende September, danach müssten jetzt seit fast 2 Monaten Spezialstähle aus Österreich vor Ort sein.... skyway dokumentiert zwar jede Bildunterschrift, wie unbedeutend die Zeitschrift auch sein mag in der sie erscheint,  solche Meilensteine der Entwicklung, und auch alles sonst was reale Fortschritte dokumentieren könnte bleiben aber erstaunlich unerwähnt.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #252 am: 19. Dezember 2018, 16:09:03 »
Was mich als Keuler ja nun wirklich beunruhigen würde, sind die Hinweise aus den obigen links, darauf, dass die Gelder und Konten von Skyway zum einen. dazu verwendet wurden Mafia- Geld zu waschen und zum anderen die Russlandsanktionen zu umgehen, die Bafin scheint ja ein recht zahnloser Tiger zu sein,  CIA und FBI am Hals zu haben ist dann schon nochmal eine ganz andere Hausnummer. Zumal Russlandverbindungen gerade unter dem ganz besonderen Interesse der amerikanischen Öffentlichkeit stehen.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2278
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #253 am: 19. Dezember 2018, 16:25:31 »
Ich glaube keine Sekunde, dass der "Kronprinz" von Dubai ernsthaft auf Skyway hereinfällt und Millionen überweist, bevor da nicht mehr geboten wird als hübsche Bildchen in Prospekten und einen Rostpark.

(By the way: Gibt es Videos, die den wahren Zustand des Ecoparks dokumentieren?)

Der wird nur grob informiert (worden) sein, ob der theoretischen hypothetischen Möglichkeiten, unter denen eben auch Skyway lungerte.

Es ist sowieso erstaunlich bis erschreckend, wie sehr es dieser weißrussischen Bande gelingt, vergleichsweise glaubwürdiges Material - wie dieser ominöse Internische Slowakinationalen Friedenspreis, Videos einer (angeblichen) Baustelle in Sharjah und besagte Fotos mit Scheichen aus VAE - heranzukarren. :skeptisch:

Ich jedenfalls wundere mich jedenfalls nicht, dass Otto Normal auf diesen Budenzauber hereinfällt.

Ich denke das Szenario ist ja recht einleuchtend, der "Verkehrsminister" musste einen Arbeitsnachweis erbringen, und hat desshalb in seinem Metrodepot eine nett iluminierte "Leistungsschau" aufgebaut mit allem was nicht bei drei auf der Strasse war. Das da auch noch zwei Tupperdosen rumstanden, die Skyway nach der letzten Messe in Dubai vergessen hatte und die dann einfach mal in potemkinscher Manier als Skypod zur Eigenentwicklung wurden, nun gut.

Was soll der Prinz auch zweifeln, wenn ihm die eigenen Leute was von 150 km/h und 50.000 Personen pro Stunde erzählen, woher soll er wissen dass das nur nachgeklapperte Werbesprüche sind. Arthur von Burren hat geschrieben, er hat so ziemlich jedem Journalisten und Medienvertreter in den Emiraten seine umfängliche Dokumentation zu Skyway zukommen lassen, und wenn das nicht reicht, spätestens wenn bei 45° Aussentemperatur die Akkus versagen, in den kleinen Gewächshäusern und es die erste unabhängige Geschwindigkeitsmessung gibt wird auch dieses Kartenhaus zusammenfallen.

Man darf ja nicht vergessen, dass bis zum Ecofest, Anfang August das Versprechen war, ab September die ersten beiden von echten Auftraggebern bezahlten Projekte zu verwirklichen.
Von San Bernardino hört man gar nichts mehr und in VAE wird auf Kosten der Anleger ein zusätzlicher Ecopark geplant, mit etwas Glück bekommen sie dort bis April gerade mal 400 Meter neue Märchenbahn zusammen die sie dann mit einer Gondel im Schrittempo befahren.

What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 750
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #254 am: 19. Dezember 2018, 21:52:49 »
Naja, ca. 50 km/h scheinen die kleinen Gondeln in den Videos schon zu schaffen. ::)

Ich habe mir mir ein, zwei Clips bei YouTube angesehen.

Es hat den Anschein (!), als gäbe es tatsächlich so etwas wie eine kleine Produktion, die immerhin hübsche und vor allem glaubwürdige Austellungssstücke für unbedeutende Messen basteln kann.

Nicht, dass ich diesen Verbrechern auch nur einen Cent überweisen würde; aber der Aufwand, den die betreiben, ist für einen offensichtlichen Scam schon bemerkenswert.
Ach, was weiß denn ich ...