Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Was ist Kunst  (Gelesen 38984 mal)

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Was ist Kunst
« Antwort #120 am: 31. März 2017, 12:25:22 »
Spoiler:

Zitat
Charrière wollte mit seinem Kunstwerk deutlich machen, dass der Klimawandel im Laufe der Zeit zu einer Waffe werden kann, der selbst unsere schlimmste militärische Ausrüstung überholen kann.

Ich meine, die eigentliche Kunst besteht darin, Aufmerksamkeit zu generieren. Von irgendwas muss man ja leben.  8)
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Was ist Kunst
« Antwort #121 am: 31. März 2017, 12:40:06 »
Zitat
Charrière dagegen sagt, es handele sich um ein Kunstprojekt. "Da hätte niemand Schaden genommen."

Kleines, aber wichtiges Detail: Die Kokosnüsse sind verbleit.  Im Anhang sieht man ein Bild das eines dieser Geschosse zeigt. Wer auf die Idee kommt mit sowas in einer bewohnten Gegend rumzuschiessen ist aus meiner sicht mehr als bekloppt.  :stirn

Ich nehme mal an ein Treffer wäre wohl nicht so harmlos verlaufen.





Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Was ist Kunst
« Antwort #122 am: 31. März 2017, 13:08:27 »
Legendär auch Wolfgang Flaz:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Flatz

Zitat
Diesem ersten Ergebnis der Flatzschen Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst, vor allem mit dem Happening und den Wiener Aktionisten, folgten 1975 weitere Durchkreuzungen herkömmlichen ›Wahrnehmens‹ und ›Fühlens‹. Eine davon brachte ihm einen Aufenthalt im örtlichen Stadtgefängnis und eine anschließende Einweisung in die psychiatrische Abteilung des Landesnervenkrankenhauses Valduna ein: als er im Palais Liechtenstein im österreichischen Feldkirch während einer Ausstellungseröffnung einen schwarzen Sack über den Kopf gestülpt trug. Die Wiederholung eines solchen Klinikaufenthaltes brachte eine andere Aktion mit sich, bei der Flatz sich zwölf Stunden lang auf einer Straßenbrücke neben ein 140 mal 140 Zentimeter großes Schild gestellt hatte, dem zu entnehmen war, dass er an diesem Ort einen Unfall mit beträchtlichen Folgen verursacht habe.

Oder:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fleisch-performance-aktionskuenstler-darf-kuh-abwerfen-a-146016.html
Zitat
Das Verwaltungsgericht entschied für die Kunst: Der Antrag einer 13-jährigen Berlinerin gegen den Performance-Künstler Wolfgang Flatz wurde abgelehnt, Bürger-Proteste verhallten ungehört - Flatz darf nun eine tote Kuh aus einem Hubschrauber über der Hauptstadt abwerfen...

Zitat
Der in München lebende Flatz wollte das Rind aus 40 Metern Höhe aus einem Hubschrauber abwerfen und sich zugleich nackt und blutüberströmt abseilen. Vor dem Abwurf über einem Kulturzentrum im Stadtteil Prenzlauer Berg sollte das Tier geschlachtet und gehäutet werden. Feuerwerkskörper in seinem Innern sollten beim Aufprall explodieren.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2826
Re: Was ist Kunst
« Antwort #123 am: 31. März 2017, 14:09:35 »
Zitat
Charrière wollte mit seinem Kunstwerk deutlich machen, dass der Klimawandel im Laufe der Zeit zu einer Waffe werden kann, der selbst unsere schlimmste militärische Ausrüstung überholen kann.

Wenn da einer mit geharnischten Kokosnüssen auf Straßenlaternen schießt, dann hat das also etwas mit Klimawandel zu tun, hm. Aber was?

Wenigstens verbal hätte er sich etwas mehr Mühe geben können, anstatt so einen Unsatz hinzurotzen. Dass das auch besser geht, haben die Gestalter der neuen Wandverkleidungen der Tiefbahnsteige unter dem Frankfurter Hauptbahnhof bewiesen, die da auf einer Blechtafel für jedermann lesbar folgendes texteten:

Zitat
„Durch die Neugestaltung des Wandbilds werden die Raumgrenzen optisch aufgelöst. das Motiv täuscht eine Dreidimensionalität vor, die Bahnsteige erweitern sich ins Unendliche. Das Bild, ein Wald aus Stützen, die Fundamente der darüberliegenden Bahnhofshalle, getaucht in einen Schleier der Unschärfe, ein nebliges Licht. Assoziationen zu Natur, die Ankündigung der Fahrt ins Grüne, in Richtung Taunus und in die Green City sind erwünscht.“

Das hat wenigstens Klang und Anmut. Wenn es auch komplett lächerlich ist - wer da schon mal war, weiß, was ich meine.

Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Harpo

  • Forum Member
  • Beiträge: 617
Re: Was ist Kunst
« Antwort #124 am: 31. März 2017, 18:06:46 »
Also ehrlich, der Typ hat ne Meise:

Zitat
Für die Antarktische Biennele plant Charrière daher ein Alternativprojekt. Von Feuerland aus will er mit einem Schiff Richtung Südpool fahren und auf dem Weg in Blei gegossene Kokosnüsse ins Meer werfen, die dann auf dem Grund des Meeres wie in „Hänsel und Gretel“ eine Spur aus „Brotkrumen“ ergeben.

Da hauen wir mal ein Schwermetall einfach so ins Meer.....

 :stirn

Im Sinne des MARPOL-Übereinkommens zählen seine verbleiten Kokosnüsse als Schiffsmüll. Und bis vor ein paar Jahren wäre seine Aktion erlaubt gewesen, da durfte man außerhalb der 12-Meilen-Zone noch Metall aller Art ins Wasser schmeißen. Essensreste sowieso, das geht jetzt auch noch.

Mir scheint, dass er ziemlich dünnes Bleiblech um die Kokosnüsse herumlötet. Hoffentlich hat er in der Badewanne ausprobiert, ob die überhaupt untergehen.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3605
  • Reptiloid
Re: Was ist Kunst
« Antwort #125 am: 31. März 2017, 18:18:57 »
Ich möchte nicht wissen, was alles so "aus Versehen" über Bord geht. Die Meere vermüllen immer mehr und da kommt so ein  :-X an und macht noch ein "Event" draus.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Was ist Kunst
« Antwort #126 am: 31. März 2017, 20:39:13 »
Ich möchte nicht wissen, was alles so "aus Versehen" über Bord geht. Die Meere vermüllen immer mehr und da kommt so ein  :-X an und macht noch ein "Event" draus.

Naja, Altölentsorgung ist beliebt. Wird aber inzwischen recht streng kontrolliert, oft auch per Hubschrauber. Und m.W. über einen Entsorgungsnachweis. Juckt natürlich keinen, der nur bestimmte Häfen in Dritte-Welt-Regionen anläuft. So ein bisschen Blei ist dagegen völlig harmlos. Nur: Was nicht muss, muss nicht. Eine Prinzipienfrage.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2577
  • Live long and prosper!
Re: Was ist Kunst
« Antwort #127 am: 10. April 2017, 16:18:12 »
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Was ist Kunst
« Antwort #128 am: 14. Juni 2017, 22:17:46 »
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Belbo

  • Gast
Re: Was ist Kunst
« Antwort #129 am: 14. Juni 2017, 23:37:30 »
Kunstwerke des Banalen:

http://schraeglage.blog/dies-ist-kein-psycho-muenchen-18/

Ist doch lustig, wenn man sich drauf einlässt, kann man selbst auf der siebten Metaebene noch Spaß haben ?..... c'est ne pas une pipe

MrSpock

  • Forum Member
  • Beiträge: 2577
  • Live long and prosper!
Re: Was ist Kunst
« Antwort #130 am: 15. Juni 2017, 12:07:58 »
Eine ernst gemeinte Empfehlung:

http://www.nordart.de/

Sehr empfehlenswert auch für alle, die mit Kunst bisher nichts am Hut haben. Ist nicht so "kopflastig" wie die Documenta.
Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Was ist Kunst
« Antwort #131 am: 01. Juli 2017, 14:25:38 »
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

Belbo

  • Gast
Re: Was ist Kunst
« Antwort #132 am: 02. Juli 2017, 01:17:38 »
Gut Picasso ist natürlich ein Scharlatan, trotzdem interessant wie sich seine Selbstporträts so über die Jahre entwickelt haben.

http://themindcircle.com/pablo-picasso-self-portrait-style-evolution/?utm_content=buffercb70e&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Bloedmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 2540
  • Moment...
Re: Was ist Kunst
« Antwort #133 am: 15. Juli 2017, 03:49:29 »
Immerhin. Durch das Selfie kennt die Ausstellung jetzt jeder.

http://www.n-tv.de/panorama/Frau-zerstoert-mehrere-Kunstwerke-article19937238.html
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld… aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3605
  • Reptiloid
Re: Was ist Kunst
« Antwort #134 am: 15. Juli 2017, 12:02:32 »
Immerhin. Durch das Selfie kennt die Ausstellung jetzt jeder.

http://www.n-tv.de/panorama/Frau-zerstoert-mehrere-Kunstwerke-article19937238.html

Achwas, kaputt wurde das nicht gemacht. Es wurde lediglich eine statische Installation in ein Event umgewandelt. Sieht man doch, Domino-Effekt.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Lachen tötet die Furcht. Und ohne Furcht kann es keinen Glauben mehr geben. Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, der braucht keinen Gott mehr.