Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Fleischfreier Tag  (Gelesen 44599 mal)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1636
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #120 am: 17. März 2013, 21:21:41 »
Du meinst aber nicht das hier:
http://forum.psiram.com/index.php?topic=1831.msg18672#msg18672 ?
Doch, genau das meinte ich. Mehr gibts nicht.
Da steht nun, dass Beleidigungen eher nicht das Problem seien. Ich kann mich auch nicht erinnern, hier jemanden ernsthaft beleidigt zu haben....
Komplett lesen und verstehen.
Zitat
Einzelne Beschimpfungen...
"Spammen" sei explizit verboten, allerdings wird nicht einmal ansatzweise definiert, was darunter zu verstehen ist. So sind der Willkür natürlich Tür und Tor geöffnet...
Warum muss das hier explizit definiert werden? Die Definition des Begriffes ist eigentlich allgemein bekannt.

Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

Cosmo Kramer

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #121 am: 17. März 2013, 21:32:40 »
Genau, lieber Cosmo, das ist Dein Problem. Du verlangst ein ausgefeiltes Regelwerk, weil es ja sonst Willkür wäre.

Ich verlange kein ausgefeiltes Regelwerk, aber dann soll man mir nichts von "Spam" und schlechtem Diskussionsstil erzählen, sondern klar sagen, dass man kein Bock auf mich hat, dass ich nerve, wie auch immer.  :grins2:
Ihr (weiß nicht wer) habt doch hier die Entscheidungsgewalt.....da kann ich letztendlich nichts machen, ist halt so....

Zitat
Du verlangst immer Dinge von anderen, die sie, sollten sie es denn ernst nehmen, enorm viel Arbeit bereiten, bist aber selbst nie bereit, mal selber den Arsch in Sachen Informationsbeschaffung hochzubekommen.


Ersteres ist eine Behauptung, ich "verlange immer"? Ich verlange nichts, schon gar nicht "immer"....


Cosmo Kramer

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #122 am: 17. März 2013, 21:37:48 »
Warum muss das hier explizit definiert werden? Die Definition des Begriffes ist eigentlich allgemein bekannt.

Naja, "Werbung" kann ja schon einmal nicht gemeint sein....

Vielleicht das:"Die Nutzung des Begriffs Spam im Zusammenhang mit Kommunikation hat ihren Ursprung wahrscheinlich in den Multi User Dungeons.[2] Dort bezeichnete Spam zunächst nicht Werbung, sondern das von manchen Nutzern praktizierte massenhafte Überschwemmen des Text-Interfaces mit eigenen Botschaften"

Ich kann aber nicht behaupten, psiram mit eigenen Beiträgen "massenhaft überschwemmt" zu haben. Die Anzahl meiner Beiträge hält sich noch einigermaßen in Grenzen und, was entscheidender ist, die Anzahl der Themen, in denen ich mitgeschrieben habe, hält sich in noch viel engeren Grenzen.
Wenn man hier noch die 2-3 Themen abzieht, in denen ich nicht unbedingt (aus eurer Sicht) "unangenehm" aufgefallen bin, kommt man vielleicht auf 3 bis 4 Themen.
Ich habe hier nicht das Forum gesprengt....

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #123 am: 17. März 2013, 21:50:28 »
"Spammen" sei explizit verboten, allerdings wird nicht einmal ansatzweise definiert, was darunter zu verstehen ist. So sind der Willkür natürlich Tür und Tor geöffnet...
Warum muss das hier explizit definiert werden? Die Definition des Begriffes ist eigentlich allgemein bekannt.

Eben:

http://www.youtube.com/watch?v=anwy2MPT5RE

Apropos: Spam passt doch gar nicht zu "fleischfrei".
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 9210
  • Friedensforscher
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #124 am: 17. März 2013, 22:16:02 »
Gäbe es sowas wie ein Regelwerk, wäre es Cosmos vornehmste Aufgabe, dessen Lücken mehr oder weniger kunstvoll zu nutzen, um immer sagen zu können "wieso, ich halte mich doch an die von euch erdachten Regeln".
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #125 am: 17. März 2013, 22:24:02 »
Gäbe es sowas wie ein Regelwerk, wäre es Cosmos vornehmste Aufgabe, dessen Lücken mehr oder weniger kunstvoll zu nutzen, um immer sagen zu können "wieso, ich halte mich doch an die von euch erdachten Regeln".

Man müsste da mindestens die Existenz von Soja-Spam berücksichtigen.

Cosmo Kramer

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #126 am: 17. März 2013, 22:39:46 »
Ihr hattet einfach keinen Bock auf mich, das ist alles. Das ist auch ok, aber fadenscheinige Begründungen sind dann eigentlich unnötig.

Man muss bedenken, dass es bei einigen "Streitthemen" eben nicht um "Fakten", Rationalität und Wissenschaftlichkeit ging, die bei psiram ja oft beschworen werden und auf die man sich gerne beruft, sondern es ging teilweise tatsächlich einfach um Meinungen.
Und diese können auseinander gehen, siehe den Fall Antisemitismus beim Thema Hörstel...


Lord Ahriman

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #127 am: 17. März 2013, 23:02:45 »
Ihr hattet einfach keinen Bock auf mich, das ist alles. Das ist auch ok, aber fadenscheinige Begründungen sind dann eigentlich unnötig.

Wir kennen Dich nicht persönlich sondern nur das was Du hier schreibst. Dementsprechend haben wir höchstens keinen Bock darauf. Du beziehst es aber auf Dich als Gesamtperson und dadurch wird der Austausch mit Dir sehr mühselig, da man oft erst klären muss, was Du denn eigentlich zu meinen vorhast. Und wenn das geklärt wurde, ist man oft vom Inhalt enttäuscht: Viel Mühe, wenig Gehalt.

Cosmo Kramer

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #128 am: 17. März 2013, 23:10:03 »
Wir kennen Dich nicht persönlich sondern nur das was Du hier schreibst. Dementsprechend haben wir höchstens keinen Bock darauf. Du beziehst es aber auf Dich als Gesamtperson....

Nein, das ist ein Missverständnis. Ich meinte natürlich das was ich hier schreibe...

Lord Ahriman

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #129 am: 18. März 2013, 02:36:17 »
Wir kennen Dich nicht persönlich sondern nur das was Du hier schreibst. Dementsprechend haben wir höchstens keinen Bock darauf. Du beziehst es aber auf Dich als Gesamtperson....

Nein, das ist ein Missverständnis. Ich meinte natürlich das was ich hier schreibe...

...und dadurch wird der Austausch mit Dir sehr mühselig, da man oft erst klären muss, was Du denn eigentlich zu meinen vorhast.

Q.E.D.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #130 am: 18. März 2013, 12:43:33 »
Realsatire vom Feinsten. Der merkt es wirklich nicht, oder?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

milz

  • Gast
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #131 am: 24. Juni 2013, 18:51:46 »
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin dafür, für einen Fleischfeiertag  :grins2:

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #132 am: 24. Juni 2013, 20:41:13 »
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin dafür, für einen Fleischfeiertag  :grins2:

Könnte es eventuell, unter Umständen, nur als leise Vermutung formuliert sein, dass Du absichtlich falsch liest?
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #133 am: 24. Juni 2013, 21:15:40 »
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin dafür, für einen Fleischfeiertag  :grins2:

Könnte es eventuell, unter Umständen, nur als leise Vermutung formuliert sein, dass Du absichtlich falsch liest?

Wie kommst Du denn darauf?    :gruebel
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Fleischfreier Tag
« Antwort #134 am: 24. Juni 2013, 21:51:47 »
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin dafür, für einen Fleischfeiertag  :grins2:

Könnte es eventuell, unter Umständen, nur als leise Vermutung formuliert sein, dass Du absichtlich falsch liest?

Wie kommst Du denn darauf?    :gruebel

Dumpfes Gefühl in der Semantikabteilung.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)