Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

XAVAS & die lieben Kleinen...

Begonnen von Ratiomania, 15. November 2012, 13:41:09

« vorheriges - nächstes »

Ratiomania

Ausgangspunkt:

http://www.linksjugend-solid.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/zurueck/home/artikel/keine-buehne-fuer-homophobie-und-gewalt-linksjugend-solid-zeigt-xavier-naidoo-und-kool-savas-an/

Meinungen & Infos

http://www.regioactive.de/news/2012/09/28/meinungen-zu-wo-sind-von-xavas-kontroverser-hidden-track-im-netz-aufgetaucht-vVr3RR4WjL.html

http://www.welt.de/kultur/musik/article109382702/Kool-Savas-und-Naidoo-sind-kongenial-humorlos.html

http://www.sueddeutsche.de/panorama/xavas-lied-ueber-ritualmorde-an-kindern-gewaltverherrlichend-menschenverachtend-homophob-1.1523444

http://de.wikipedia.org/wiki/Gespaltene_Pers%C3%B6nlichkeit_%28Album%29#Kritik

http://www.rheinneckarblog.de/29/stadtrat-fontagnier-der-text-gruselt-mich/18133.html

http://www.abendblatt.de/kultur-live/musik/article111087286/Xavier-Naidoo-wegen-Song-ueber-Ritualmorde-an-Kindern-angezeigt.html


http://www.morgenpost.de/vermischtes/stars-und-promis/article111034953/Volksverhetzung-Strafanzeige-gegen-Xavier-Naidoo.html

Stellungnahme:

http://www.ffn.de/musik/starinfos/xavas.html

http://derstandard.at/1350261385955/Homophobie-auf-Platte-Xaiver-Naidoo-unter-Hetzerverdacht

http://www.stern.de/kultur/musik/nach-anzeige-wegen-volksverhetzung-xavier-naidoo-umarmt-alle-schwulen-und-lesben-1926730.html



Da die angebliche Untätigkeit von Behörden rauszuhören ist, klingt das für mich zuerstmal nach:

http://psiram.com/ge/index.php/Kindesmissbrauch-Fakes und die dazugehören VTs.


Leider findet man die vollständigen Lyrics nimmer, damit man das besser analysieren könnte.


Warze

Das Gejammer von Naidoo fällt auch so schon unter §224 StGB.
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"

P.Stibbons

@ Ratio:
ZitatLeider findet man die vollständigen Lyrics nimmer, damit man das besser analysieren könnte...
...
Da die angebliche Untätigkeit von Behörden rauszuhören ist, klingt das für mich zuerstmal nach: http://psiram.com/ge/index.php/Kindesmissbrauch-Fakes und die dazugehören VTs.

Der Standard hat:

Zitathttp://derstandard.at/1350261385955/Homophobie-auf-Platte-Xaiver-Naidoo-unter-Hetzerverdacht
...Der Musiker veröffentlichte auch ein Statement von Xavier Naidoo, wonach der Text des Hidden Tracks "Wo sind sie jetzt" auf einem Augenzeugenbericht eines Ritualverbrechens basiert. Naidoo sei im Alter von acht Jahren selbst in die Hände eines pädophilen Mannes geraten und habe die Thematik in seinen Songs "Wenn ich schon Kinder hätte" und "Sie verdienen einen besonderen Schutz" verarbeitet.

"Im vorliegenden Fall von Ritualmorden an Babys oder Kindern komme ich an eine Grenze, an der man aktiv etwas tun möchte, und selbst zur Bestie wird, um sich einer menschlichen Bestie entgegen zu stellen. Natürlich gilt der Ruf im Refrain unter anderem unseren aktuellen Führern, Politikern und Verantwortlichen in Medien, Polizei, Verfassungs- und sogar Staatsschutz. Es ist mir unverständlich, wie man das falsch interpretieren kann", schreibt Naidoo. (red, derStandard.at)

Dort gibt es auch einen Link zum Text des Hidden Track:
http://yigg.de/nachrichten/2012/09/28/xavas-diskussion-um-hidden-track

Belbo zwei

Kein Wunder sitzt er mit der Eso- Mondwasser- Nervensäge Nena bei "The Voice" in der Jury.

P.Stibbons

Auf Facebook gibt es den Volltext von Naidoos Stellungnahme:

https://www.facebook.com/XavierNaidoo?ref=ts&fref=ts
Zitat
Zuerst möchten wir all unsere Sympathie und unseren großen Respekt gegenüber allen Schwulen und Lesben weltweit bekunden (siehe Ende: http://www.prosieben.de/tv/xavier-naidoo-und-freunde-praesentieren-sing-um-dein-leben/video/clip/2016713-auftritt-xavas-schau-nicht-mehr-zurueck-1.3431877/
)
Xavier Naidoo sagt: Ich stehe, seit ich denken kann, mit der katholischen Kirche auf Kriegsfuß, weil sie Schwule, Lesben und Transsexuelle nicht respektiert und akzeptiert. Diese Haltung ist völlig inakzeptabel, und wer gegen diese Menschen Verachtung und Hass aufbringt, der hat Jesus nicht verstanden.

Zu den Anschuldigungen möchte ich anmerken, dass jeder von uns, damit meine ich Savas und mich, seinen Text selbstgeschrieben hat. Den Text von "Wo sind sie jetzt" habe ich noch im Studio des Produzenten geschrieben während ich das Instrumental gehört habe. Es handelt sich also nicht um einen Text, der bereits existierte und dann anschließend vertont wurde.
Die ersten zwei Zeilen des Textes geben den Bericht eines Augenzeugen wieder, der mir nach einem Konzert 2010 davon erzählte. Dieses Ritual beschreibe ich in kleinen Auszügen.
Ich beschäftige mich seit 1996 mit der Thematik, dies war kurz bevor der Fall ,,Dutroux" ans Licht kam. Seitdem dachte ich, wenn ich in meinem Leben eines erreichen möchte, dann, dass nie wieder Kinder auf diese furchtbare Weise ums Leben kommen. Schon mit den Titeln "Wenn ich schon Kinder hätte" und 2010 mit "Sie verdienen einen besonderen Schutz" wollte ich darauf aufmerksam machen.
Bitte schaut Euch auf NDR die Doku "Höllenleben" (http://www.youtube.com/watch?v=zCFXRNanSvQ
)an. Diese habe ich, zwei Tage bevor ich meinen Part geschrieben habe, gesehen. Ich habe versucht, mich in das dort Gesehene und Gehörte hineinzuversetzen. Ich glaube nicht, dass diese Täter schwul oder pädophil sind. Ich habe, da ich selbst im Alter von acht Jahren in die Hände eines pädophilen Mannes geraten bin, in gewisser Hinsicht Verständnis für deren tragisches Schicksal, da sie Triebtäter sind. Und gegen ihren Trieb nichts ausrichten können. Im vorliegenden Fall von Ritualmorden an Babys oder Kindern komme ich an eine Grenze, an der man aktiv etwas tun möchte, und selbst zur Bestie wird, um sich einer menschlichen Bestie entgegen zu stellen. Natürlich gilt der Ruf im Refrain unter anderem unseren aktuellen Führern, Politikern und Verantwortlichen in Medien, Polizei, Verfassungs- und sogar Staatsschutz. Es ist mir unverständlich, wie man das falsch interpretieren kann. Ich hoffe, dass nun das nötige Licht auf diese furchtbaren Verbrechen gelenkt wird, zum Schutz der Betroffenen und der Kinder, denen dies widerfährt und widerfahren ist.
Kool Savas sagt: Ich möchte klar stellen, dass es nie die Absicht unseres Liedes war, Homosexualität und Pädophilie gleichzusetzen, oder zur Gewalt gegen Menschen aufzurufen. Ich hatte auch nie den Eindruck, dass die Textzeilen von Xavier falsch verstanden werden könnten. Unsere Absicht war nie eine negative. Was künstlerisch versucht wurde, war es, die Verzweiflung und die Wut zum Ausdruck zu bringen, die ein Mensch genau in der Sekunde empfindet, in der er erfährt, dass ein Kind missbraucht wurde. Ich hoffe, dass wir mit dieser Erklärung alle Bedenken und Fehlinterpretationen unseres Liedes ausräumen konnten.

Weitere Links zu diesem Thema: http://lichtstrahlen-oldenburg.de/lichtstrahlen/filme/hollenleben-1/
oder http://www.multidot.de/Hinweis.htm


In Liebe und Hochachtung,
XAVAS

The Doctrix

Tja, da hat der Naidoo wieder die Publicity, die er so sehr braucht. Ich frage mich nur: ist dieses Anhängen an eine VT nun einfach nur Kalkül, oder meint der das jetzt wirklich ernst?
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

P.Stibbons

Zitatist dieses Anhängen an eine VT nun einfach nur Kalkül, oder meint der das jetzt wirklich ernst?

@Doctor, ich hab mich nicht getraut, die weiterführenden Links auf der Facebook-Seite und die Doku anzuklicken.
Das müsste man aber wohl tun, um die Sache zu überprüfen.
Dutroux damals hatte mir gereicht  :o

Wollte mir den Tag nicht versauen...

Zitatda hat der Naidoo wieder die Publicity, die er so sehr braucht.
So eine Publicity wünsche ich niemandem, und als Werbegag kann man die Strafanzeige auch nicht gerade betrachten.

The Doctrix

Zitat von: P.Stibbons am 15. November 2012, 14:33:56
So eine Publicity wünsche ich niemandem, und als Werbegag kann man die Strafanzeige auch nicht gerade betrachten.

Wieso, er rudert doch schon zurück. Seine Fans wird die Affäre kaum stören, und ausserdem kann er damit erfolgreich im Kreise der PUR-Fans und anderen Ansammlungen junger Christen wildern.

Das mit der Strafanzeige kommt einfach nur auf die Perspektive an.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

P.Stibbons

Warten wir mal in Ruhe ab, was am Ende rauskommt.
Es hieß in einem von Ratios Links, dass die Staatsanwaltschaft "in alle Richtungen" ermittelt.
Zitat
Das mit der Strafanzeige kommt einfach nur auf die Perspektive an.

Falls die Anschuldigungen haltlos sind, ist es übler Rufmord.

Antitainment

Ich bin mal so frei und poste den Text aus Ponders Link direkt hier rein; so kann man sich eventuell schneller einen Überblick verschaffen.

ZitatIch schneide Euch jetzt mal die Arme und die Beine abund dann fick ich
Euch in'n Arsch, so wie Ihrs mit den Kleinen macht. Ich bin nur
traurig und nicht wütend. Trotzdem würd ich Euch töten. Ihr tötet
Kinder und Föten und ich zerquetsch Euch die Klöten. Ihr habt einfach
keine Größe und Eure kleinen Schwänze nicht im Griff. Warum liebst Du
keine Möse? Weil jeder Mensch doch aus einer ist.

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

Die Stadt strahlt. Chaos! Sie treffen sich im Keller und rasten aus
zelebrieren den ??.? Schrei. Lasst ihn raus! Wir liefern Dir ein Opfer
gerade nackt im Rausch. Niemand will drüber reden. Wenn die Treibjagd
beginnt, ziehen sie los, um zu wildern. Denn ihr Durst ist unstillbar
und schreit nach nem Kind. Okkulte Rituale besiegeln den Pakt der
Macht. Mit unfassbarer Perversion werden Kinder und Babies
abgeschlachtet. Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe. Sie
schreiben ihre eigenen Gebote.

Bruderschaftenrecht austeilen. Sie fühlen sich sicher und überlegen,
posieren vor uns, lächeln ins Blitzlicht, frei von jeglicher Empathie.
Gefühlslose Bestien erklären sich zu Göttern durchs Übertreten von
Grenzen, jonglieren mit der Macht, präsentieren sich auf Bühnen. Doch
sie können nur so lang spielen, wie wir uns nicht informieren. Wo sind
die Kämpfer hin?

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

Wo sind unsere Helfer? Unsere starken Männer? Wo sind unsere Führer?
Wo sind sie jetzt?

Wo sind unsere Kämpfer? Unsere Lebensretter? Unsere Fährtenspürer? Wo
sind sie jetzt?

[Einspieler, Frau:]

Was mich an seinen Worten besonders schockierte: Der Kleine sagte:
"Papa hat sich verkleidet, aber ich habe sofort seine Stimme erkannt.
Und Robert sprach auch von Tieropfern, und auch von Kindern. Er hat
sehr viele Dinge mimisch dargestellt.

- Er hat gesagt, es wurden Kinder geopfert?

- Er hat nicht die Worte "Kinder geopfert" benutzt. Er sagte: "Sie
haben ihr Blut tropfen lassen und sie beerdigt."


Neben diesen Ritaulmordverweisen finde ich vor allem das Geschwurbel über Logen und Führer bemerkenswert - Für mich viel offensichtlicher als die um die Ecke gedachte Diskriminierung von Homosexuellen aber nu ja...

In den Kommentaren auf diversen Seiten wird an einigen Stellen auch darauf verwiesen, dass sich der Naidoo mit solchen Texten auf Project Monarch/MK Ultra beziehen soll. Was auch immer daran dann richtig oder aufklärerisch sein soll kapiere ich ebenso wenig, aber das könnte auch nur dem Hirn des jeweiligen Kommentators entsprungen sein. (Wirklich wundern würde mich das beim Naidoo aber auch nicht)
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

P.Stibbons

Naidoo verweist auf folgende Quellen, die Anstoß zu dem Text gegeben haben sollen:

ZitatBitte schaut Euch auf NDR die Doku "Höllenleben" (http://www.youtube.com/watch?v=zCFXRNanSvQ ) an...

...
Weitere Links zu diesem Thema: http://lichtstrahlen-oldenburg.de/lichtstrahlen/filme/hollenleben-1/
oder http://www.multidot.de/Hinweis.htm

Wie gesagt - ich werde mir das nicht geben, aber man sollte sich damit befassen, um sich ein Urteil zu bilden.

The Doctrix

Zitat von: Antitainment am 15. November 2012, 14:43:42
Neben diesen Ritaulmordverweisen finde ich vor allem das Geschwurbel über Logen und Führer bemerkenswert - Für mich viel offensichtlicher als die um die Ecke gedachte Diskriminierung von Homosexuellen aber nu ja...

Sowas Ähnliches hatten wir doch heute schon im "Rituelle Gewalt"-Faden. ( http://forum.psiram.com/index.php?topic=10029.0 )

Allmählich wird mir klar, was der Eröffner des Fadens im Sinn hatte. Netter Versuch.

Zitat
In den Kommentaren auf diversen Seiten wird an einigen Stellen auch darauf verwiesen, dass sich der Naidoo mit solchen Texten auf Project Monarch/MK Ultra beziehen soll. Was auch immer daran dann richtig oder aufklärerisch sein soll kapiere ich ebenso wenig, aber das könnte auch nur dem Hirn des jeweiligen Kommentators entsprungen sein. (Wirklich wundern würde mich das beim Naidoo aber auch nicht)

Mir erschliesst sich dieser Zusammenhang auch nicht so recht.

Aber passt schon wieder zur Eröffnung des o.g. Fadens.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctrix

Zitat von: P.Stibbons am 15. November 2012, 14:48:14
Naidoo verweist auf folgende Quellen, die Anstoß zu dem Text gegeben haben sollen:

ZitatBitte schaut Euch auf NDR die Doku "Höllenleben" (http://www.youtube.com/watch?v=zCFXRNanSvQ ) an...

...
Weitere Links zu diesem Thema: http://lichtstrahlen-oldenburg.de/lichtstrahlen/filme/hollenleben-1/
oder http://www.multidot.de/Hinweis.htm

Wie gesagt - ich werde mir das nicht geben, aber man sollte sich damit befassen, um sich ein Urteil zu bilden.

Beim "Höllenleben" geht es um eine Borderlinerin (die dort fälschlich als "multiple Persönlichkeit" dargestellt wird) und ein paar andere psychisch kranke Menschen, die behaupten, ihre Störungen beruhten auf Missbrauch bzw. Misshandlungen im Rahmen satanistischer Rituale in ihrer Kindheit. Und die sich ständig alle gegenseitig bestätigen.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Antitainment

ZitatAllmählich wird mir klar, was der Eröffner des Fadens im Sinn hatte. Netter Versuch.

Das kam mir nach der aktuellen Naidoo-Diskussion auf Psiram dann auch in den Sinn. Psiram als Ehrenrettung von Naidoo, wer hätte das vermutet.  ::)
Zahlen, Statistiken ... das ist alles total Sarrazin! Ihr müsst richtig fühlen! FÜHLEN! Darum geht es.

Ratiomania

Zitat von: The Doctor am 15. November 2012, 14:54:23
[...]

Beim "Höllenleben" geht es um eine Borderlinerin (die dort fälschlich als "multiple Persönlichkeit" dargestellt wird) und ein paar andere psychisch kranke Menschen, die behaupten, ihre Störungen beruhten auf Missbrauch bzw. Misshandlungen im Rahmen satanistischer Rituale in ihrer Kindheit. Und die sich ständig alle gegenseitig bestätigen.

Komisch, haben die Journalie keine Zeit mehr für Recherche? Dazu gehört ja auch mal Leute anzufragen von denen man ausgehen kann dass sie sich mit der Thematik auskennen... vorallem bei solchen "krassen" Themen wäre das ja erstrecht angebracht.